Das Salz der Puna Argentinien · Chile

Das Salz der Puna

  • Mietwagenrundreise in das Andenhochland zwischen Chile & Argentinien
  • Fahrt über den eindrucksvollen Paso de Jama
  • Salzseen & Hochlandlagunen
  • Farbenprächtige Humahuaca Schlucht
  • Traditionelle Hochlanddörfer
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
Karte
Karte

8 Tage Argentinien · Chile

ab  1.085 € Anfragen oder buchen

Diese Mietwagen-Rundreise bietet eine einzigartige Kombination aus zwei der interessantesten Regionen von Chile und Argentinien und erlaubt Ihnen einen Einblick in die Lebensweise der ansässigen Ureinwohner. Sowohl die Atacameños auf chilenischer als auch die Kolla-Indianer auf argentinischer Seite haben es verstanden, sich an die neuen Zeiten anzupassen, ohne dabei auf ihre alten Bräuche und Traditionen zu verzichten. Der Tourismus bietet zudem eine Einkommensquelle, die hilft, diese Gewohnheiten zu bewahren und oft sogar wieder aufleben zu lassen. Entdecken Sie eindrucksvolle Landschaften und die einsame Bergwelt der Anden auf diese Mietwagenreise durch den Norden Chiles und Argentiniens.

1. Tag: Calama - San Pedro de Atacama
2. Tag: San Pedro de Atacama - Purmamarca
3. Tag: Purmamarca - Iruya
4. Tag: Iruya
5. Tag: Iruya - Tilcara
6. Tag: Tilcara - Coyo
7. Tag: Coyo
8. Tag: Coyo - Calama

Leistungen enthalten

Chile & Argentinien Selbstfahrerreise wie beschrieben, 7 Tage Mietwagen (Kategorie Jeep Xtrail o.ä.) ab/bis Calama, unbegrenzte Freikilometer, Vollkaskoversicherung mit 300 USD Selbstbeteiligung, Erlaubnis zum Fahren in Argentinien, programmiertes GPS

Leistungen nicht enthalten

Internationale Flüge (gerne über uns buchbar), nicht genannte Mahlzeiten und Getränke, Reiseversicherung, optionale Ausflüge und Aktivitäten, persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Unterbringung

7x Gästehäuser / Pensionen

Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer.
Einzelziimmer-Zuschlag: auf Anfrage

Verpflegung

7x Frühstück

Transportart

Mietwagen
1. Tag: Calama - San Pedro de Atacama (105 km)
Ihre Mietwagen-Rundreise führt Sie in den hohen Norden Chiles. In Calama angekommen, nehmen Sie Ihren Mietwagen entgegen und fahren weiter in die Wüstenoase San Pedro de Atacama.

Übernachtung: Hotel Ruka Zen
(F/-/-)

2. Tag: San Pedro de Atacama - Purmamarca (450 km)
Eine atemberaubende Fahrt erwartet Sie heute - über den Paso de Jama reisen Sie nach Argentinien. Auf Ihrer Fahrt durch die weite Hochebene, kommen Sie an hohen Vulkangipfeln, wie den 5.920 m hohen Licancabur und zerklüfteten Felswänden vorbei, grün schimmern Hochlandlagunen und weiß die Salzseen. In unzähligen Serpentinen schraubt sich der Pass bis auf 4.200 m Höhe und wieder hinunter, wo Sie schließlich im farbenprächtigen Purmamarca ankommen. Hier tragen die Felsen eine rote, grüne, violette, beige oder dunkle Farbe. Bei dem richtigen Licht kommen die Farben für die die Quebrada de Humahuaca bekannt ist, besonders zum tragen. Purmamarca selbst wird hauptsächlich von den Inka-Nachfahren des Volkes der Kollas bewohnt, die, wie die Atacameños in Chile es verstanden sich an die neuen Zeiten anzupassen, ohne dabei auf ihre alten Bräuche und Traditionen zu verzichten.

Übernachtung: Hotel Los Colorados
(F/-/-)

3. Tag: Purmamarca - Iruya (140 km, davon 50 km Schotter)
Sie folgen dem Humahuaca-Tal tiefer in den Norden in die abgeschiedene Bergwelt hinein. Doch ganz unbesiedelt ist die Region nicht - abseits der großen Hauptverkehrsstraßen erreichen Sie das Bergdorf Iruya. Eindrucksvoll schmiegt sich das kleine Dörfchen auf 2.780m in die Berge und gibt traumhafte Aussichten in die Schlucht frei.

Übernachtung: Hotel Iruya
(F/-/-)

4. Tag: Iruya
Auch oder gerade in Iruya können Sie die originellen Trachten der Kolla entdecken, denn seit über 250 Jahren haben Sie viele ihrer Traditionen und Brauchtümer behalten. Erkunden Sie das kleine Dörfchen mit seinen engen, gepflasterten Gassen und Häuschen, gebaut aus Ziegeln, Stein und Stroh. Unternehmen Sie eine Wanderung in die Umgebung und besuchen Sie die alte Inka-Festungsanlage Pukara de Titiconte.

Übernachtung: Hotel Iruya
(F/-/-)

5. Tag: Iruya - Tilcara (120 km, davon 50 km Schotter)
Sie verlassen das kleine Juwel in der abgeschiedenen Hochebene Argentiniens und fahren zurück bis nach Tilcara. Bummeln Sie über einen der vielen Kunsthandwerksmärkte der pittoresken Kleinstadt oder besuchen Sie die alte Wehranlage, die Pukara de Tilcara.

Übernachtung: Hostal Posada da Luz
(F/-/-)

6. Tag: Tilcara - Coyo (480 km)
Sie nehmen Abschied von Argentinien und kehren über den Jama-Pass nach Chile zurück. Genießen Sie die überraschend farbenreiche Fahrt durch die Hochebene zurück nach Chile. Sie passieren San Pedro de Atacama und fahren in die nur wenige Kilomenter entfernte Atacameño-Gemeinde namens Coyo weiter. Hier kommen Sie in einer kleinen, familiengeführten Pension unter.

Übernachtung: Pension Haramaksi
(F/-/-)

7. Tag: Coyo
Den heutigen Tag können Sie ganz nach Ihren Wünschen gestalten. Wie wäre es mit einer zweistündigen Wanderung mit Lamas entlang alter Inka-Pfade? Oder vielleicht möchten Sie ja mit dem Fahrrad die Gegend erkunden oder einen Ausflug zum Mondtal bzw. dem Atacama Salzsee unternehmen?

Übernachtung: Pension Haramaksi
(F/-/-)

8. Tag: Coyo - Calama (90 km)
Ihre Reise durch den faszinierenden Norden Chiles und Argentiniens kommt heute zu ihrem Ende. Sie fahren zum Flughafen von Calama zurück und geben Ihren Mietwagen wieder ab. Möchten Sie gern länger in der Region bleiben? Gern können wir Ihre Mietwagenreise nach Ihren Wünschen verlängern.
(F/-/-)
Jetzt anfragen oder buchen
Anschlussprogramm
Möchten Sie gern länger in der Region bleiben? Gern können wir Ihre Mietwagenreise nach Ihren Wünschen verlängern.

Hinweis
Die Mietwagen-Rundreise führt Sie in eine der interessantesten Regionen Chiles und Argentiniens. Auf der Fahrt in die abgeschiedenen Regionen des Hochlands fahren Sie zum Teil über Schotter. Spanischkenntnisse und Erfahrung mit Mietwagenreisen in Südamerika sind von Vorteil.