4x4 Abenteuer Botswana Botswana

4x4 Abenteuer Botswana

  • 4x4 Fahrzeuge inkl. Campingausrüstung
  • Pirschfahrten in Eigenregie in Chobe, Savuti, Khwai und Moremi
  • GPS Navigationsgerät inklusive
  • Flexible Routenplanung und Reisedauer
  • Wahlweise auch mit Lodges buchbar
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
Karte
Karte

10 Tage Botswana

ab  1.375 € Anfragen oder buchen

Selbstfahrertour im Geländewagen zu den Naturschätzen Botswanas. Erkunden Sie auf dieser 4x4 Selbstfahrertour die Wildparks von Botswana auf eigene Faust und erleben Sie so die einzigartige Kombination von Natur und Abenteuer. Staunen Sie über die atemberaubende Vielfalt der Tier- und Pflanzenwelt im Chobe Nationalpark und Moremi Wildreservat und lassen Sie die Schönheit der unberührten Natur auf sich wirken. Das berühmte Wildtierreservat gilt als eines der reichsten und vielfältigsten Ökosysteme Afrikas.

1. Tag: Kasane
2.-3. Tag: Chobe Nationalpark
4.-5. Tag: Savuti Region
6.-7. Tag: Khwai Region
8.-9. Tag: Moremi Wildreservat
10. Tag: Maun

Leistungen enthalten

Botswana Selbstfahrertour lt. Programm, 4x4 Fahrzeugmiete (Toyota Hilux Double Cab) ab Kasane/bis Maun, unbegrenzte Freikilometer, umfangreiche Camping- und Küchenausrüstung (u.a. Dachzelt, Schlafsack, Kühlschrank, Tisch, Stühle, Grill - komplette Liste bitte anfordern), ausführliches Einführungsgespräch bei Fahrzeugübernahme, Infopaket inklusive Landkarten, vorgebuchte Campingplätze, Reinigungsgebühren, Nationalparkgebühren, Fahrzeugversicherung (Standard Cover mit Selbstbeteiligung), Gebühr für Einwegmiete (Rückführgebühr), GPS Navigationsgerät, 24-Stunden Notfall-Service

Leistungen nicht enthalten

Internationale Flüge (über uns buchbar), Verpflegung, Zusatzversicherungen zur Reduzierung der Selbstbeteiligung, Benzin, persönliche Ausgaben, Reiseversicherung

Unterbringung

9x Camping (Dachzelt)

Verpflegung

keine Mahlzeiten erhalten

Transportart

Mietwagen

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne.
1. Tag: Kasane
Individuelle Anreise nach Kasane. Auf Wunsch organisieren wir Ihnen einen Transfer ab Victoria Falls Airport. In Kasane werden Sie an der Mietwagenstation bereits erwartet und begrüßt. Anschließend erfolgt eine umfassende Einführung zu Ihrer Route, dem Geländefahrzeug und der Ausrüstung. Ihnen werden wichtige Informationen zu aktuellen Straßenzuständen und Fahrrouten gegeben. Danach haben Sie Zeit sich mit Proviant für die nächsten Tage einzudecken.
Übernachtung: Campingplatz in Kasane.

2. - 3. Tag: Kasane - Chobe Nationalpark (ca. 35 km + Pirschfahrten)
Sie verlassen heute die Zivilisation und brechen auf zur Fahrt in den Chobe Nationalpark. Der Nationalpark gehört zu den bekanntesten und schönsten in Wildschutzgebieten in ganz Afrika und ist vor allem für seine riesigen Elefantenherden bekannt. Während der Trockenzeit findet man hier die meisten Elefanten (mehr als 120.000) in ganz Afrika. Im Chobe Nationalpark leben die meisten Wildtiere des ganzen Landes. Kein anderes Naturschutzgebiet im südlichen Afrika hat einen ähnlich hohen Wildbestand. Auch zahlreiche weitere Tierarten können Sie während Ihren selbst durchgeführten Pirschfahrten entdecken, wie  z.B. Löwen, Nilpferde, Zebra, verschiedene Antilopenarten und Giraffen. Fast alle Wege durch das Parkgebiet sind rauh und sandig und können nur per Geländewagen befahren werden.
Übernachtung:  Ihaha Campingplatz

4. - 5. Tag: Savuti Region (ca. 130 km + Pirschfahrten)
Heute geht Ihre Reise weiter in die Savuti Region ganz im Norden des Chobe Nationalparks. Die Fahrzeit beträgt ca. 5-6 Stunden. Auf dem Weg nach Savuti kommen Sie an den Felsmalereien der Ureinwohner, den "Bushmen Paintings", vorbei. Die Savuti Region ist für ihre Unberührtheit und Abgeschiedenheit bekannt und weist die meisten Chobe-Fluss vorkommenden Arten auf. Bekannt ist dieses Gebiet vor allem für seine Raubkatzen, insbesondere Löwen, Geparde und Hyänen, die hier in großer Zahl beheimatet sind.  Der Savuti-Kanal ist in den letzten hundert Jahren mehrfach aus unerklärlichen Gründen ausgetrocknet und begann dann wieder Wasser zu führen. 2010 wurde der Savuti Kanal zum ersten Mal seit 30 Jahren wieder geflutet und bewässert nun die umliegende Savannenlandschaft. Hier findet auch die jährliche Wanderung von Zebras, Kudus, Impalas, Gnus und natürlich den  Raubtieren statt. Mit etwas Glück entdecken Sie auf Ihren Pirschfahrten das Löwen-Rudel, das sich auf Elefantenjagd spezialisiert hat.
Übernachtung: Campingplatz in der Savuti Region

6. - 7. Tag: Khwai Region im Moremi Wildreservat (ca. 100 km + Pirschfahrten)
Nachdem Sie Ihre Zelte in der Savuti Region abgebaut  haben, fahren Sie ca. 4-6 Stunden in die Khwai Region im östlichen Moremi Wildreservat. Khwai ist bekannt für seine große Konzentration an Säugetieren. Der Khwai-Fluss bildet die natürliche Grenze zwischen dem weltberühmten Moremi Wildreservat und der Khwai Konzession und erlaubt den Tieren uneingeschränkte Wanderungen in dieser zaunlosen Wildnis. Das ganze Jahr hinweg können Raubtiere in diesem Gebiet, das als eines der fruchtbarsten Botswanas gilt, gesichtet werden. Die besondere Lage Khwais macht es zu einer permanenten Heimat von Elefanten, Büffeln, Löwen, Leoparden, Geparden und Wildhunden. Auch Vogelliebhaber kommen auf ihre Kosten - Wild- und Raubvogelbeobachtungen sind hier nicht außergewöhnlich.
Übernachtungen: Campingplatz in der Khwai Region

8. - 9. Tag: Moremi Wildreservat (ca. 45 km/ca. 90 km in der Regenzeit + Pirschfahrten)
Sie fahren weiter in das Moremi Wildreservat und die Fahrzeit beträgt ca. 4-6 Stunden. Schon während der Fahrt haben Sie die Möglichkeit Tiere zu beobachten. Das Moremi-Wildreservat befindet sich im mittleren und östlichen Teil des Okavango-Deltas. Das berühmte Wildtierreservat gilt als eines der reichsten  und vielfältigsten Ökosysteme Afrikas. Entdecken Sie den enormen Wildreichtum in diesem Gebiet und lassen Sie die Schönheit der unberührten Natur auf sich wirken.
Die Durchquerung der vielen Wegschleifen und Pfade wird durch das Terrain zu einem eindrucksvollen Erlebnis.
Übernachtung: Campingplatz im Moremi

10. Tag: Moremi  - Maun
Heute endet Ihr 4x4 Abenteuer und Sie packen ein letztes Mal Ihre Ausrüstung zusammen und fahren nach Maun. Sie geben Ihr Fahrzeug an der Station zurück. Individuelle Rück- oder Weiterreise.
Jetzt anfragen oder buchen
Mietfahrzeug
Fahrzeug-Upgrade zu Toyota Landcruiser gegen Aufpreis buchbar. Die ausführliche Liste der inkludierten Campingausrüstung senden wir Ihnen gerne zu.

Flexible Routenplanung
Tourverlauf und Reisedauer dieser Botswana Selbstfahrerreise können individuell gestaltet werden. Gerne stellen wir Ihnen Ihre Wunschroute zusammen.

Gerne organisieren wir Ihnen diese Selbstfahrertour auch mit Übernachtung in vorgebuchten Lodges. Fahrzeugmiete auch ohne Campingausrüstung möglich, falls Übernachtung in Lodges gewünscht wird. Es ist auch eine Kombination von Camping und Lodges möglich.

Wenn Sie ganz ohne vorgebuchte Campingplätze oder Lodges durch Botswana reisen möchten, dann bieten wir Ihnen auch gerne nur die Fahrzeugmiete (mit/ohne Campingausrüstung) an. Mietpreis gerne auf Anfrage.

Die ausführlichen Versicherungsbedingungen für die Fahrzeugmiete senden wir Ihnen gerne zu.

Fahrtraining
Um sich an die besonderen Straßenverhältnisse in Botswana gewöhnen zu können, bieten wir ein eintägiges Fahrsicherheitstraining an, welches Sie vor Beginn der Tour absolvieren können. Nähere Infos und Preis auf Anfrage.