Kenia Wildnis & Strand Kenia

Kenia Wildnis & Strand

  • Blick auf das Panorama des schneebedeckten Gipfel des Kilimanjaro im Amboseli Nationalpark
  • Pirschfahrten im legendären Tsavo West Nationalpark
  • Besuch der beeindruckenden Mzima Quelle mit Blick in die Unterwasserwelt
  • Unendlich wirkende Savannenlandschaft im Tsavo Ost Nationalpark
  • rot-gefärbte Elefantenherden im Tsavo
  • Ausklang der spannenden Safari am weißen Sandstrand des Diani Beach
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
Karte
Karte

Kenia

Anfragen oder buchen

Erleben Sie auf dieser Safari den Tierreichtum zweier der beliebtesten Nationalparks Kenias: Amboseli & Tsavo. Die Savannenlandschaft im Amboseli mit dem Kilimanjaro im Hintergrund bieten eine beeindruckende Kulisse für Pirschfahren, auf denen man neben Elefanten, Giraffen, Zebras, Gazellen und Gnus auch Löwen, Geparden und Hyänen entdecken kann. Der weitläufige Tsavo Nationalpark besteht aus dem westlichen und dem östlichen Teil und beeindruckt mit unberührten Landschaften aus Bergen, Savanne und Wäldern. Hier kann man riesige Elefantenherden, Löwen, Giraffen, Büffel und sogar Nashörner beobachten. Sie erkunden die Schutzgebiete auf ausgiebigen Pirschfahrten im Jeep. Die Nächte verbringen Sie in gemütlichen Safarizelten und Lodges. Von Nairobi reisen Sie durch die Wildgebiete zum türkisblauen Indischen Ozeans und zu den weißen Sandstränden am Diani Beach. Hier können Sie individuell Ihren Aufenthalt in Kenia verlängern - die große Hotelauswahl bietet für jeden Geschmack etwas.

Tag 1: Nairobi - Amboseli
Tag 2: Amboseli Nationalpark
Tag 3: Amboseli - Tsavo West Nationalpark
Tag 4: Tsavo West - Tsavo East Nationalpark
Tag 5: Tsavo East - Mombasa - Diani Beach

Leistungen enthalten

Kenia Safari gemäß Programm, Pirschfahrten in allen Nationalparks, sämtliche Nationalparkgebühren, Transport/Safari im privaten Safarifahrzeug (Minibus mit Hubdach)

Leistungen nicht enthalten

Internationale Flüge (gerne über uns buchbar), nicht genannte Mahlzeiten und Getränke, Vor- und Nachübernachtungen zur Tour, Reiseversicherung, Visum für Kenia, optionale Ausflüge und Aktivitäten, persönliche Ausgaben, Trinkgelder, Flughafentransfer am Abreisetag

Unterbringung

2x Tented Camp (Wohnzelte)
2x Lodges (Doppelzimmer)

Die Unterbringung erfolgt in Zwei-Personen-Zelten und Doppelzimmern. Gegen Aufpreis ist auch die Unterbringung im Einzelzimmer buchbar.
EZ-Zuschlag: 88 -150 EUR (je nach Saison)

Die Unterbringung erfolgt in den genannten Lodges/Camps. Sollten diese nicht verfügbar sein, bieten wir Ihnen alternative Unterkünfte an.

Safari-Upgrade:
Auf Wunsch ist gegen einen Aufpreis auch die Unterbringung in höherwertigen Lodges buchbar.

Verpflegung

4x Frühstück
4x Mittagessen
4x Abendessen

Tourbegleitung

Erfahrener englischsprachiger Safari-Guide/Fahrer

Transportarten

Spezial-Safarifahrzeug, Allradfahrzeug

Zusätzliche Übernachtungen

Gerne organisieren wir Ihnen die Transfers ab/bis Flughafen. Preis bitte anfragen.

Flughafentransfer

Flughafentransfer am Ankunftstag in Nairobi inklusive

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

Gerne organisieren wir Ihnen zusätzliche Übernachtungen vor/nach der Safari. Bitte kontaktieren Sie uns.
1. Tag: Nairobi - Amboseli
Abfahrt in Nairobi am frühen Morgen. Bei Bedarf können Sie ein Stopp in einem kleinen Restaurant in der Stadt einlegen, wo genug Zeit für ein Frühstück bleibt (optional). Anschließend fahren Sie zum Amboseli Nationalpark, einem der bekanntesten und beliebtesten Nationalparks Kenias.Der
Nationalpark ist berühmt für seinen großen Tierreichtum und natürliche
Schönheit. Die Landschaft des Parks wird vom schneebedeckten Gipfel des
majestätischen Kilimanjaro dominiert. Ein Elefant im Amboseli NP vor der Kulisse des schneebedeckten Kilimanjaro - ein Bild, das zum Inbegriff von Afrika wurde. Ankunft im Camp oder der Lodge rechtzeitig zum Mittagessen. Nach dem Mittagessen können Sie die spektakuläre Landschaft genießen oder sich zu einer Mittagsstunde zurückziehen. Am Nachmittag unternehmen Sie dann eine ausgiebige Pirschfahrt vor der Kulisse des höchsten Bergs von Afrika. Ein
traumhafter Anblick, vor allem dann, wenn das Wetter die Sicht auf den
imposanten Gipfel erlaubt.

Abendessen und Übernachtung im Tented Camp bzw. in der Lodge.

Übernachtung:
A) Kibo Safari Camp
B) Amboseli Serena Lodge
(-/M/A)


2. Tag: Amboseli Nationalpark
Vor dem Frühstück starten Sie am frühen Morgen zu einer Pirschfahrt durch
den Park. Zu dieser Zeit haben Sie die besten Chancen einen Blick auf
den majestätischen Berg zu erhaschen. Die Feuchtgebiete, Savannen und Waldzonen des Amboseli
Nationalparks bilden eine reizvolle Landschaft mit einer reichen
Tierwelt. Löwen, Geparden, Giraffen, Elefanten, Nashörner, Wasserböcke,
Antilopen und viele andere Tierarten leben in der trockenen Landschaft
des Parks. Nach der Safari Rückkehr ins Camp oder in die Lodge,
wo Sie ein wohlverdientes Frühstück erwartet. Der Rest des Morgens
steht zur freien Verfügung. Die Region um Amboseli ist auch bekannt für ihr Kriegervolk, die Masai. Mehr als jeder andere Stamm in Kenia haben die Masai gelernt im Einklang mit Ihrer Umgebung zu leben. In vielen Dörfern leben sie verteilt um den Park herum, gekennzeichnet durch die typischen Masai Boma (Rundhütetn gebaut aus biegsamen Stöcken und Schilf, verbunden  und abgedichtet mit Kuhdung und Lehm). Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit ein solches Masai Dorf zu besuchen (optional, Eintritt vor Ort zahlbar). Beobachten Sie die Männer bei ihrem traditionellen Tanz. In einer Art Wettbewerb bereiteten sich die Krieger auf Kämpfe vor, in dem sie so hoch wie möglich zu springen versuchten und sich zu den Klängen afrikanischer trommeln in eine Art Trance versetzten. Die Hauptarbeiten wie Häuser bauen, Vieh und Kinder versorgen obliegen dagegen den Frauen. Gegen Nachmittag kehren Sie zu Ihrer Unterkunft zurück.

Alle Mahlzeiten und Übernachtung im Tented Camp bzw. in der Lodge.

Übernachtung:
A) Kibo Safari Camp
B) Amboseli Serena Lodge
(F/M/A)

3. Tag: Amboseli - Tsavo West Nationalpark
Abfahrt nach dem Frühstück zum Tsavo West Nationalpark. Sie erreichen Ihre Unterkunft   rechtzeitig zum Mittagessen. Der Tsavo Nationalpark umfasst
eine Fläche, welche der Hälfte der Schweiz entspricht. Ein
beeindruckender und tierreicher Park, der einst durch die Legende der
Menschenfresser-Löwen von Tsavo berühmt wurde. Innerhalb des
landschaftlich abwechslungsreichen Nationalparks stößt man auf
Vulkanismus, der sich in Form von Lavaflüssen und Kratern zeigt. Am Nachmittag
unternehmen Sie eine erste Pirschfahrt. Sie besuchen dabei u.a. die Mzima Quelle. Aus dieser natürlichen Quelle  sprudeln täglich etwa 240 Millionen Liter Wasser! Auf einem Naturwanderweg sehen Sie u. a. Krokodile, Flusspferde, Vögel
und Fische. Das Highlight bildet ein Unterstand aus Glas: das Wasser der Quelle ist sehr klar, so dass man mit etwas Glück beobachten kann, wie die Hippos am Grund entlang laufen. Auch Krokodile und verschiedene Fischarten lassen sich leicht beobachten. Nach
der Safari Rückkehr zur Unterkunft.

Abendessen und Übernachtung in der Lodge.

Übernachtung:
A) Ngulia Safari Lodge
B) Kilaguni Serena Lodge
(F/M/A)

4. Tag: Tsavo West - Tsavo Ost Nationalpark
Nach dem Frühstück verlassen Sie den Tsavo West Nationalpark und betreten den Tsavo Ost Nationalpark. Auf dem Weg zu Ihrer Unterkunft beobachten Sie die ersten Widtiere. Das Mittagessen nehmen Sie in Ihrer Lodge ein. Die Highlights des Tsavo Ost Parks bilden  sicherlich der Aruba Damm, der tausende Tiere mit seinem Wasser lockt und so hervorragende Beobachtungsmöglichkeiten bietet. Am Mudanda Felsen treffen sich regelmäßig große Elefantenherden. Der Lugard Wasserfall bildet nach Regenfällen einen reißenden Wasserstrom, der sich in den bizarren Steinformationen seinen Weg zum Galana Fluss bahnt. Abendessen und Übernachtung in der Lodge.

Übernachtung:
A) Voi Safari Lodge
B) Ashnil Aruba Lodge
(F/M/A)

5. Tag: Tsavo East - Mombasa - Diani Beach
Nach dem Frühstück verlassen Sie den Tsavo Ost Nationalpark und fahren weiter an die Küste nach Mombasa. Während der ca. 3-stündigen Fahrt können Sie die wechselnden Landschaften genießen. In Mombasa machen Sie einen Stopp, um in einem Restaurant zu Mittag zu essen (nicht inklusive). Anschließend unternehmen Sie eine geführte Stadtbesichtigung, bevor es weiter zu Ihrem Strandhotel am Diani Beach geht.
(F/-/-)

Beginn Ihres individuellen Strandaufenthalts. Gerne buchen wir Ihnen ein schönes Strandhotel - wir haben eine Vielzahl an Hotels & Resort unterschiedlichster Kategorien im Programm. Bitte kontaktieren Sie uns für ein Angebot.
Jetzt anfragen oder buchen
Gruppenermäßigung
Der genannte Preis ist gültig pro Person bei einer Gruppe von 2 Reiseteilnehmern mit Unterbringung im Doppelzimmer. Für Gruppen ab 3 und mehr Personen reduziert sich der Tourpreis. Preise gerne auf Anfrage.

Hinweis:
Hochsaison-Zuschläge Ostern & Weihnachten: auf Anfrage

SAFARI UPGRADE
Sie können diese Safari auch mit Unterbringung in der komfortableren Lodges (Kategorie B) buchen. Preise bitte bei uns anfragen.

Reiseinformationen Kenia:
Kenia ist ein Land der Kontraste und der Vielfalt. Weite Savannen, grüne Regenwälder, schneebedeckte Berggipfel, tropische Strände, erloschene Vulkane, trockene Wüsten, Höhlen und zahlreiche Seen in einem einzigen Land vereint. Nationalparks und Reservate sind zahlreich: Das Land gilt als einer der besten Orte für Safarireisende um die "Big Five" zu sehen. Jedes Jahr findet in Kenia zudem eines der beeindruckendsten Naturschauspiele der Welt statt: Wenn der Regen fällt, ziehen riesige Herden von Gnus, Zebras und Gazellen los und bahnen sich ihren Weg von der Serengeti hinauf in das satte Grün der Masai Mara. Die Mara ist einer der besten Orte, um diesem Ereignis beizuwohnen. In Kenia sind die unterschiedlichsten Völker, Kulturen und Religionen zu finden, darunter das stolze Volk der Masai und die Suaheli-Kultur, eine einzigartige Mischung afrikanischer und arabischer Einflüsse. Im Norden am Turkana See, leben nahezu unbekannte Volksstämme. Berggiganten wie der Mount Kenya, der zweigrößte Berg Afrikas, oder der Mount Elgon ragen majestätisch aus der umliegenden Natur empor. Erleben Sie die erstaunliche Vielfalt Kenias - ein El Dorado für alle Naturliebhaber, Abenteurer und Tierbegeisterten.

Klima und Reisezeit:
Kenia kann das ganze Jahr über bereist werden. Die beste Reisezeit ist von Dezember bis Februar, wenn angenehme Temperaturen herrschen und kaum Regen fällt, und von Juli bis Oktober, wenn die Große Migration stattfindet. Auch in der großen Regenzeit (April/Mai) können Safaris durchgeführt werden. Wenig überlaufene Nationalparks, günstige Preise und üppig blühende Landschaften machen eine Safari in dieser Zeit besonders reizvoll.