Nationalpark Safari Nord Tansania I Tansania

Nationalpark Safari Nord Tansania I

  • Tarangire Nationalpark
  • Lake Manyara Nationalpark
  • Spektakulärer Ngorongoro Krater
  • Beobachtungsmöglichkeiten aller Vertreter der "Big Five"
  • Unvergessliche Pirschfahrten in einzigartigen Nationalparks
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Kundenstimmen (7)
Karte
Karte

3 Tage Tansania

ab  985 € Anfragen oder buchen

Diese kurze Nationalpark Safari führt uns durch drei der schönsten Wildparks von Nord Tansania: den Tarangire Nationalpark, Lake Manyara Nationalpark und den atemberaubenden Ngorongoro Krater. Tansanias Nationalparks gelten im Hinblick auf ihre landschaftliche Vielfalt und ihren Tierreichtum als Superlative. Sie unternehmen viele Pirschfahrten, um möglichst alle "Big Five" - Elefanten, Löwen, Büffel, Nashörner und Leoparden - beim Jagen, Rasten oder an der Tränke zu sehen. Während der Safari übernachten Sie auf einem schönen Campingplatz im Hochland von Karatu mit guten sanitären Einrichtungen. Es gibt sogar einen Swimmingpool und eine Bar.

1. Tag: Tarangire Nationalpark
2. Tag: Ngorongoro Krater / Kratertour
3. Tag: Lake Manyara Nationalpark

Leistungen enthalten

  • Tansania Campingsafari lt. Programm
  • Pirschfahrten in allen Nationalparks
  • sämtliche Nationalparkgebühren und Konzessionsgebühren
  • Ngorongoro Krater Einfahrtsgebühr
  • Campingplatzgebühren
  • komplette Campingausrüstung (außer Schlafsack) und Kochausrüstung
  • Transport im Safarifahrzeug (Landcruiser mit ausstellbarem Dach und Fensterplatz für jeden Teilnehmer)

Leistungen nicht enthalten

  • Internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • Getränke
  • Trinkgelder, persönliche Ausgaben
  • Visum Tansania
  • Reiseversicherung

Unterbringung

2 Übernachtungen auf Campingplätzen in 2-Personen-Zelten. Komplette Campingausrüstung ist inklusive (außer Schlafsack).

Verpflegung

Vollpension (3 Mahlzeiten pro Tag und 1,5 Liter Mineralwasser)

Das Mittagessen erfolgt unterwegs in Form eines Picknicks mit Lunch-Boxen. Ihr Safari-Koch wird Sie rundum verwöhnen und Ihnen zum Frühstück und Abendessen köstliche Gerichte zubereiten.

Tourbegleitung

Englischsprachiger Safari-Reiseleiter/Fahrer, Koch
Deutschsprachiger Reiseleiter gegen Aufpreis buchbar (begrenzte Verfügbarkeit)

Transportart

Spezial-Safarifahrzeug

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne.

Flughafentransfer

ab/bis Kilimanjaro Airport:
60 EUR pro Strecke/Fahrzeug (max. 4 Personen)
1. Tag: Moshi/Arusha - Tarangire Nationalpark
Heute startet Ihre Safari durch die Nationalparks von Nord-Tansania. Am Morgen werden Sie von Ihrem Safari-Guide vom Hotel in Arusha oder Moshi abgeholt. Ihr erstes Ziel ist der Tarangire Nationalpark, der bekannt ist für seine Elefantenherden und riesigen Baobab Bäume. Wir unternehmen eine ausgiebige Pirschfahrt im Tarangire. Der ganzjährig wasserführende Tarangire River zieht unzählige Tiere an und hier lassen sich wunderbare Tierbeobachtungen machen. Der Park hat mit die höchste Elefantendichte in Tansania und Herden von mehr als 30 Tieren sind keine Seltenheit. Es tummeln sich über 100 Säugetierarten im Tarangire, wie Giraffen, Impalas, Löwen, Kaffernbüffel, Zebras, Kuh- und Elenantilopen, Dikdiks und Kudu sowie über 500 Vogelarten, u.a. der größte Vogel der Welt, der Masai-Strauß. Die mächtigen Baobab-Bäume oder auch Affenbrotbäume wirken mystisch und bilden eine einzigartige Kulisse für einen aufregenden Safaritag.

Übernachtung: Campingplatz bei Karatu (Kudu Camp).
Verpflegung: Lunchpaket, Abendessen

2. Tag: Ngorongoro Kratertour
Am frühen Morgen geht es auf zum berühmten Ngorongoro Krater. Der Ngorongoro Krater ist Teil der 8000 km² großen Conservation Area. Der Krater ist die vollständige Caldera eines eingestürzten Vulkans, mit einem Durchmesser von 20 km bei einer Tiefe von 600 Metern. Im Krater selbst leben über 20.000 Großtiere. Sie können den Krater ungehindert verlassen oder betreten. Jedoch bleiben die meisten stets hier, da es weder an Wasser noch an Nahrung mangelt. Ein Paradies für die Wildtiere! Genießen Sie den grandiosen Blick vom Kraterrand (2286 m)! Eine steile Piste führt hinunter zum Kraterboden. Hier finden sich Wälder, Sümpfe, Flussläufe sowie der sodahaltigen Magadi See. Neben Löwen, Gnus, Zebras, Büffeln, Elefanten und Gazellen gibt es hier sehr große Chancen das seltene Spitzmaulnashorn zu erblicken. Nach der 6-stündigen Kratertour geht am Nachmittag zurück zum Campingplatz bei Karatu.

Übernachtung: Campingplatz bei Karatu (Kudu Camp).
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen

3. Tag: Lake Manyara - Arusha
Heute erkunden wir den schönen Lake Manyara Nationalpark. Der Park liegt am Fuße des Rift Valley Gebirges mit seinen ca. 500 Meter hohen und senkrecht abfallenden Grabenwänden und dem sodahaltigen Lake Manyara. Der 35 km lange Park wird zu zwei Dritteln vom See eingenommen. Je nach Jahreszeit können hier riesige Scharen mit zehntausenden von pink schimmernden Flamingos beobachtet werden - ein unglaublicher Anblick! Trotz seiner geringen Größe bietet der Park eine artenreiche Botanik sowie bemerkenswerten Tierreichtum. Hier ist u.a. die Heimat von Büffeln, Zebras, Gnus, Giraffen, Elefanten und Flusspferden. Der Lake Manyara ist auch ein Vogelparadies - über 400 Arten sind hier vertreten. Am Nachmittag geht die Fahrt zurück nach Arusha/Moshi, wo Ihre Safari endet.

Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket
Jetzt anfragen oder buchen
Privattour
Diese Tansania Nationalpark Safari organisieren wir als Privattour zu Ihrem Wunschtermin.

Gruppenermäßigung
Der genannte Preis ist gültig pro Person bei einer Gruppe von 2 Reiseteilnehmern. Für Gruppen ab 3 Personen reduziert sich der Safaripreis wie folgt:

Preis pro Person bei Gruppengröße:
3 Teilnehmer: 816 EUR
4 Teilnehmer: 732 EUR
5 Teilnehmer: 682 EUR
6 Teilnehmer: 649 EUR

Möchten Sie sich gerne an eine bestehende Gruppe anschließen, dann kontaktieren Sie uns bitte, um die aktuell bestätigten Gruppentermine zu erfahren.

TENTED CAMP SAFARI
Wir bieten Ihnen diese Safari auch mit Unterbringung in gemütlichen Tented Camps (Wohnzelte) an.
Hier gehts zur Tourbeschreibung:



LODGE SAFARI
Desweiteren bieten wir Ihnen diese Safari auch mit Unterbringung komfortablen Lodges an.
Hier gehts zur Tourbeschreibung:



Gerne planen wir Ihnen eine individuelle und nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen ausgerichtete Safari durch die Nationalparks von Tansania. Unterwegs mit unseren erfahrenen und kompetenten Safari-Guides im komfortablen Safari-Geländefahrzeug erleben Sie die Naturschönheiten Tansanias. Reisedauer, Reiseroute und Unterkünfte können ganz nach Ihren Vorstellungen gewählt werden. Wir bieten alle Safaris in verschiedenen Unterkunftskategorien an: Vom klassischen Camping im Zelt über gemütliche Wohnzelte mit Betten und Buschdusche bis hin zu exklusiven und luxuriösen Lodges bieten wir Ihnen die ganze Palette an Übernachtungsmöglichkeiten. Profitieren Sie bei der Planung Ihrer Safari von unserem Expertenwissen!
T. List 2014-10-26

Hallo Frau Utmalleki,
zuallererst herzlichen Dank für die perfekte Organisation einer tollen Reise! Ein großartiges Erlebnis, das ich nie vergessen werde! Alles hat hervorragend geklappt, was ich nie für möglich gehalten hätte. Euer Partner vor Ort hat mich super betreut und wunderbare Menschen gefunden, die mich auf den Touren begleitet und geführt haben. Ganz großes Kompliment! Sowohl Immanuel, unser Fahrer zur 3-tägigen Safari, Michael bei der Mt. Meru Besteigung und vor allen Ngere und Assistant-Guide Pius bei der Kilimanjaro Tour waren alle kompetente, freundliche und unglaublich aufmerksame Begleiter! Ebenso die Träger, Koch Edward und Waiter Andrew. Ich hatte ne tolle Zeit mit den Jungs!

H. Mraz, M. Mraz & P. Schattovits 2014-03-24

Liebe Frau Schartel,

wir sind jetzt schon einige Zeit aus Tansania zurück und wir möchten Ihnen ein Feedback geben. Ihre Planung hat perfekt gepasst. Wir wurden vom Flughafen pünktlich abgeholt und alle Guides haben sich wie vereinbart mit uns getroffen. Die Hüttentour und die zusätzliche Nächtigung zum Akklimatisieren waren gut gewählt, weil das Wetter wirklich grauslich war, wofür aber niemand etwas konnte. Die Toiletten waren, wie versprochen, für afrikanische Verhältnisse sensationell. Allergrößtes Lob gilt dem Guide und dem Assistent Guide, ohne deren Motivation, Geduld und Erfahrung das Abenteuer Kilimanjaro nicht so gut verlaufen wäre. Ebenfalls kompetent waren auch unser Safari Guides, bei denen wir uns immer wohl gefühlt haben.

In diesem Sinne recht herzlichen Dank und liebe Grüße,

H. Vetter 2013-09-10

Sehr geehrte Frau Schau,

es ist ja nun schon etwas Zeit vergangen als Sie mir die Reiseunterlagen zuschickten. Aber ich halte es für wichtig, Ihnen nach der Reise zu schreiben wie es war. Denn mit einer Rückmeldung eines Kunden kann man seinen Job ändern oder erfolgreich weitermachen. Ihnen möchte ich sagen, machen Sie weiter so. Es war eine sehr gut organisierte Reise!! Es gab keine Pannen ! Und über kleine Dinge sollte man in Afrika großzügig hinwegsehen.

Wir hatten sehr gute Reisebegleiter beim Aufstieg. Die Guides, Mr. Gutlag und Mr.Mohamet waren einfach großartig, wir haben alle das Ziel erreicht.
Als kleines Dankeschön sende ich Ihnen Bilder von uns und mit den beiden Männern vor Ort.

Mit Grüßen aus Sachsen an Sie und Ihr Team,

C. Weigand 2012-08-30

Hallo Frau Hils,

eine kurze Rückmeldung von meiner Seite, Ihre Organisation meiner ersten Aufenthaltstage in Tansania hat wunderbar geklappt. Safari war klasse und mit den beiden Hotels lief auch alles problemlos. Dafür nochmal ein ganz großes DANKESCHÖN an Sie und moja TRAVEL!!

Mit freundlichen Grüßen,

B. Kranz 2012-02-06

Liebe Frau Zumstein,

heute Nacht bin ich aus Tansania nach Hause zurückgekehrt. Und ich möchte Ihnen hiermit ein dickes Dankeschön und großes Lob aussprechen: Die Zusammenstellung der Reise und vor allem die völlig reibungslose Umsetzung derselben waren grandios!!!

Ich hatte eine rundum gelungene Zeit in Tansania – mein 50. Geburtstag war ein einziger Kracher. Die Krönung - das herausforderndste und erhebendste Erlebnis – war natürlich die Erklimmung des Kilimanjaro – bei frostigen Temperaturen, kräftigem Gegenwind und zugleich wolkenlosem Himmel. Ihr Bergführer der Agentur vor Ort war sehr umsichtig und motivierend, die ganze Mannschaft eine Freude!

Die Safari war ebenfalls ein Glückstreffer. Der Guide führte uns zu allen großen Tieren der Serengeti inkl. Löwen, Büffel, Rhino, Leopard und Gepard. Die Unterkünfte waren sehr gut geführt, ansprechend und angenehm. Ihre Empfehlungen waren wirklich durch die Bank weg super – und ich werde Sie gerne auch Freunden weiterempfehlen. moja Travel ist eine sehr gute Adresse für ferne, außergewöhnliche Reisen!

1.000 Dank und einen guten Start in die neue Woche wünscht Ihnen

L. Bujak 2017-11-07

Sehr geehrte Frau Hils,

wir sind am letzten Mittwoch wieder zurück. Es hat alles sehr gut geklappt. Es war alles gut organisiert. Wir sind sehr zufrieden.
Sie haben die Reise sehr gut organisiert. Dafür danken wir Ihnen. Die Impfung war eigentlich nicht notwendig, weil keiner danach gefragt hat. Wir haben noch auf die Schnelle uns geimpft. Noch mal vielen Dank. Das wirklich eine Reise unseres Lebens, die wir lange in Erinnerung behalten.

Viele Grüße aus Nürnberg

M. Benz 2017-11-21

Liebe Frau Schartel,

wir sind nun schon eine Weile zu Hause zurück und haben uns wieder im Alltag eingefunden. Die gesamte Reise war ein tolles Erlebnis mit bleibenden Eindrücken. Dank Ihrer guten Organisation hatten wir einen erholsamen und entspannten Urlaub. Es hat fast alles sehr gut geklappt.
Mit ihrem Partner vor Ort waren wir sehr zufrieden, besonders mit Nestory, unserem Trekkingguide. Er und sein Team haben einen bedeutenden
Anteil daran, dass es für uns ein unvergessliches Erlebnis ist. Auch auf der Safari hatten wir eine sehr schöne Zeit.
Sansibar war zum Abschluss das absolute Highlight; das Langi Langi Hotel ist wirklich zu empfehlen mit super Service, bestem Essen und einem sehr sympatischen und hilfsbereiten Hotelchef. Alles super!

Als einzigen Kritikpunkt möchten wir den Shuttleservice auf Sansibar mitteilen. Das hat leider gar nicht geklappt; der Fahrer war bei unserer Ankunft auf Sansibar nicht anwesend. Es war ziemlich aufwändig von der Organisation jemanden zu erreichen, was auch nur durch die freundliche Hilfe Einheimischer gelang; mit 40 Minuten Verspätung wurden vom Flughafen abgeholt.

Dies konnte unsere Freude an der Reise jedoch nicht trüben; von Ihrer Seite war alles gut organisiert. Es hat uns sehr gut gefallen.

Mit freundlichen Grüßen,