Safari Tansania & Sansibar I Tansania

Safari Tansania & Sansibar I

  • Safari durch drei Nationalparks in Nord-Tansania
  • Serengeti & Ngorongoro Krater
  • Übernachtung naturnah in komfortablen Wohnzelten
  • Sansibar: Stonetown Besichtigung & Gewürztour
  • Badeaufenthalt in schönem Strandhotel mit Spa-Bereich und Sportmöglichkeiten
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
Karte
Karte

12 Tage Tansania

ab  2.950 € Anfragen oder buchen

Tansania ist ein Traumland für Naturliebhaber! Eine Safari in Tansania in Kombination mit einigen erholsamen Tagen auf der Gewürzinsel Sansibar bieten ein unvergessliches Erlebnis. Tansania verzaubert seine Besucher mit einmaligen Höhepunkten. Auf dieser Reise unternehmen Sie eine Safari zu den schönsten Nationalparks von Nord-Tansania wie z.B. der Serengeti und dem Ngorongoro Krater. Eine unglaubliche Fülle von unzähligen Wildtieren in traumhafter Kulisse erwarten Sie!! Der endlose Sternenhimmel afrikanischer Nächte wird inmitten grandioser Naturparks bei knisterndem Lagerfeuer und den Geräuschen der Wildnis zu einem unvergesslichen Erlebnis. Anschließend lockt Sansibar mit seinen weißen Traumstränden. Ein Paradies für Wassersportler, Sonnenanbeter und Kulturinteressierte.

1. Tag: Kilimanjaro Airport / Arusha
2. Tag: Arusha - Lake Manyara Nationalpark
3. Tag: Lake Manyara - Serengeti
4. Tag: Serengeti
5. Tag: Serengeti - Ngorongoro Krater
6. Tag: Ngorongoro Kratertour - Arusha
7. Tag: Kilimanjaro - Sansibar
8. Tag: Stonetown & Gewürztour
9.-11. Tag: Sansibar
12. Tag: Sansibar Airport

Leistungen enthalten

  • Tansania Safari & Sansibar Reise gemäß Programm
  • sämtliche Nationalparkgebühren
  • Pirschfahrten in allen Nationalparks
  • Transport bei der Safari im 4x4-Fahrzeug (Landcruiser mit ausstellbarem Dach und Fensterplatz für jeden Teilnehmer)
  • Inlandsflug nach Sansibar
  • Ausflüge auf Sansibar lt. Programm

Leistungen nicht enthalten

  • Internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Reiseversicherung
  • Visum Tansania (US$50 bar bei Einreise)
  • Ausreisegebühr Sansibar (z.Zt. US$48 bar bei Abflug)
  • Sansibar Infrastruktursteuer (US$1/Tag/Person - zahlbar direkt an das Hotel)
  • persönliche Ausgaben, Trinkgelder
  • optionale Ausflüge und Aktivitäten

Unterbringung

4x Hotel / Lodge
3x Tented Camp (komfortable Wohnzelte)
4x Strandhotel

Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer/zelt. Bei ungerader Teilnehmerzahl erfolgt die Unterbringung in Doppel- und Einzelzimmern. In diesem Fall wird der angegebene Einzelzimmer-Zuschlag berechnet. 3-Bett-Zimmer auf Anfrage.

Einzelzimmer-Zuschlag: bitte anfragen

Verpflegung

11x Frühstück
4x Mittagessen
8x Abendessen

Tourbegleitung

erfahrener englischsprachiger Safari-Guide/Fahrer (deutschsprachiger Safari-Guide auf Anfrage und gg. Aufpreis möglich)

Transportarten

Spezial-Safarifahrzeug, Minibus, Flugzeug

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne!

Flughafentransfer

inklusive ab/bis Kilimanjaro Airport und ab/bis Zanzibar Airport
1. Tag: Kilimanjaro Airport / Arusha
KARIBU! Willkommen in Tansania. Individuelle Anreise zum Kilimanjaro Airport. Begrüßung durch unsere örtliche Reiseleitung. Transfer zur Lodge in Usa River, die am Fuße des Mount Meru liegt. Genießen Sie die schöne Umgebung der Lodge und entspannen Sie in der weitläufigen Gartenanlage mit Swimmingpool.

Übernachtung: Meru View Lodge
(-/-/-)

2. Tag: Arusha - Lake Manyara Nationalpark
Heute startet Ihre Safari durch die Nationalparks von Nord-Tansania. Am Morgen werden Sie von Ihrem Safari-Guide vom Hotel abgeholt. Ihr erstes Ziel ist der schöne Lake Manyara Nationalpark. Der Park liegt am Fuße des Rift Valley Gebirges mit seinen ca. 500 Meter hohen und senkrecht abfallenden Grabenwänden und dem sodahaltigen Lake Manyara. Der 35 km lange Park wird zu zwei Dritteln vom See eingenommen. Je nach Jahreszeit können hier riesige Scharen mit zehntausenden von pink schimmernden Flamingos beobachtet werden - ein unglaublicher Anblick! Trotz seiner geringen Größe bietet der Park eine artenreiche Botanik sowie bemerkenswerten Tierreichtum. Hier ist u.a. die Heimat von Büffeln, Zebras, Gnus, Giraffen, Elefanten und Flusspferden. Der Lake Manyara ist auch ein Vogelparadies - über 400 Arten sind hier vertreten.

Übernachtung: Maramboi Tented Camp oder Migunga Tented Camp (Wohnzelte)
(F/LP/A)

Hinweis: Wahlweise kann auch der Tarangire Nationalpark besucht werden.

3. Tag: Lake Manyara - Serengeti
Die Safari führt Sie weiter zur weltberühmten Serengeti. Auf einer Fläche von fast 15.000 Quadratkilometern wird die Serengeti durch weite offene Ebenen mit einem Reichtum an Wild beherrscht. Während der Fahrt ins Herz der Serengeti können Sie bereits unterwegs viele Wildtiere in den weiten Ebenen und an den Kopjes beobachten. Nach einer Pirschfahrt am Nachmittag fahren wir zum Zeltcamp mitten in der Serengeti. Genießen Sie den Abend während eines guten Essens und lauschen Sie den Geräuschen der Wildnis. Das Camp bietet Ihnen eine unvergleichliche Nähe zur Natur bei gutem Essen, freundlichen und persönlichen Service sowie allem Komfort den Sie im Busch benötigen. Hier erwartet Sie pures Safari-Feeling - so wie es sein sollte: Authentisch und naturnah!

Übernachtung: Kisura Tented Camp (Wohnzelt)
(F/LP/A)

4. Tag: Serengeti
Heute unternehmen Sie eine Ganztagespirschfahrt im Serengeti Nationalpark. Eine Safari in der Serengeti ist eine der ungezähmten Wildnis-Erfahrungen in Afrika. Die Serengeti ist zweifellos das bekannteste Naturschutzgebiet der Welt und unvergleichlich ihre natürliche Schönheit und verblüffende Vielfalt an Wildtieren. Die Serengeti ist rund um die Welt für die große Gnuwanderung bekannt - die größte Tiershow der Erde! Die Serengeti hat die größte Konzentration von Steppenwild in Afrika wie Gnus, Antilopen, Büffel und Zebras, die regelmäßig in den weiten Ebenen der Serengeti gesichtet werden. Löwen, Geparden, Leoparden und Hyänen sind ebenfalls immer präsent und gehen regelmäßig auf Patrouille in der offenen Savanne.

Die zentrale Serengeti ist das Seronera-Gebiet und dies ist ein fantastischer Ort um die Raubtiere zu sehen, vor allem die großen Löwenrudel. Die Aktivität in diesem Gebiet explodiert etwa Anfang Juni, wenn die Migration ihren Weg zu den frischen Wiesen macht. Der Western Corridor (westliche Serengeti) ist ein weiteres exklusives Safari-Gebiet und ein ausgezeichneter Standort für die Beobachtung der Migration von Juni bis Juli, bevor sie in Richtung Nordosten an den Mara River und die Masai Mara ziehen.

Der großen Gnuwanderung gehören schätzungsweise mehr als eine Million Gnus und Zebras an und Zeuge dieses magischen Ereignisses zu sein ist einer der vergesslichen Momente bei einer Reise durch Afrika! Diese großen Herden befinden sich auf einer nie endenden Reise durch die vielfältigen Landschaften. Der Instikt der Tiere ist so stark, dass die Herden selbst stolzen Löwen trotzen und auch den mit Krokodilen verseuchten Mara Fluss nicht scheuen. Es ist ein unglaubliches Naturwunder!

Übernachtung: Kisura Tented Camp (Wohnzelt)
(F/LP/A)

5. Tag: Serengeti - Ngorongoro Krater
Nach dem Frühstück unternehmen wir eine weitere Pirschfahrt in der Serengeti. Anschließend geht es auf zum letzten Höhepunkte unserer Safari: dem Ngorongoro Krater. Am Nachmittag erreichen wir den Ngorongoro Krater, der als "Garten Eden" bezeichnet wird. Der Krater besitzt die zweitgrößte erhaltene Caldera (Einsturzkrater) der Welt. Genießen Sie den grandiosen Blick vom Kraterrand (2286 m).

Übernachtung: Rhino Lodge (nahe Kraterrand)
(F/LP/A)

6. Tag: Ngorongoro Kratertour - Arusha
Heute erkunden wir den von vielen als das 8. Weltwunder bezeichneten Ngorongoro Krater. Einzigartig ist er auf Grund der Tatsache, dass er auf relativ kleinen Raum sein eigenes Ökosystem beheimatet. Der Krater hat einen Durchmesser von 20 Kilometern und beheimat mehr als 25.000 größere Säugetierarten und 100 Vogelarten. Eine steile Piste führt uns hinunter zum Kraterboden. Hier finden sich Wälder, Sümpfe, Flussläufe sowie der sodahaltige Magadi See. Neben Löwen, Gnus, Zebras, Büffeln, Elefanten und Gazellen gibt es hier sehr große Chancen das seltene Spitzmaulnashorn zu erblicken. Nach der 6-stündigen Kratertour verlassen wir den Krater wieder und genießen nochmal den einzigartigen Ausblick vom Kraterrand. Am Nachmittag geht unsere Fahrt zurück nach Arusha.

Übernachtung: Meru View Lodge
(F/LP/-)

7. Tag: Kilimanjaro - Sansibar
Am Vormittag werden Sie von der Lodge abgeholt und zum Flughafen Kilimanjaro gefahren. Sie fliegen während eines gut einstündigen Fluges auf die Gewürzinsel Sansibar im Indischen Ozean. Am Flughafen werden Sie in Empfang genommen. Kurzer Transfer zum Hotel, dass direkt im Stadtzentrum von Stonetown liegt. Der Rest des Tages steht zu Ihrer freien Verfügung.

Übernachtung: Emerson on Hurumzi Hotel
(F/-/-)

8. Tag: Stonetown & Gewürztour
Sie unternehmen heute einen ganztägigen Ausflug, der eine geführte Stadtbesichtigung durch Stonetown und die Gewürztour beinhaltet.

Die Altstadt von "Zanzibar City" ist unter den Schutz der UNESCO gestellt und gehört zum Weltkulturerbe. Mit internationalen Geldern wurde die Altstadt restauriert und strahlt jetzt wieder in ihrem alten Glanz. Sie beherbergt den alten Dhauhafen mit Fischmarkt, Basare für Lebensmittel entlang der Creekroad, Handwerksläden und lokale Geschäfte, internationale Hotels, Restaurants und Shops, Paläste die den Charme von "Tausendundeiner Nacht" ausstrahlen, die katholische Kathedrale St. Joseph und die anglikanischen UMCA Church, Hindu- und Buddhistentempel, 50 Moscheen, das Hammam, die portugiesische Festungsanlage, das "House of Wonder". Außerdem gibt es das überreich dekorierte "Old Ithnaasheri Dispensary" das der reiche indische Handelsherr Tharia Topan im 19. Jahrhundert gebaut hat. Die "Steinstadt" verzückt durch ihre scheinbar wild aneinander gereihten Häuser, vielfach mit sehr gepflegten und mit Schnitzereien verzierten Swahili Türen. In den unzählig engen Gassen pulsiert das Leben, überall duftet es nach kulinarischen Spezialitäten und kleine Läden liefern von Seife über Gewürze bis hin zu Stoffen und Schmuck eine bunte Warenmischung.

Am Nachmittag unternehmen Sie einen Ausflug in die Gewürzwelt Sansibars! Sansibar ist als Gewürzinsel bekannt und die Gewürztour ist ein äußerst interessantes Erlebnis. Die Tour in einem der größten natürlichen "botanischen Gärten" der Welt vermittelt einen Einblick in die üppige tropische Vegetation. Sehen und riechen Sie Früchte und Gewürze, die in Europa nur als veredelte Endprodukte in Gläsern und aus der Dose bekannt sind. Die Geschichte Sansibars wäre unvollständig ohne Zimt, Nelken, Vanille, Kardamon, Pfeffer und den vielen anderen Gewürzen, die die Sultane von Oman vor langer Zeit in Sansibar eingeführt haben. Sie können in den vielen alten Gewürzplantagen vor Stonetowns Stadttoren bewundert und auch probiert werden. Die Mitarbeiter der Gewürzfarmen geben eine detaillierte Beschreibung der Gewürze und Kräuter und deren Verwendung.

Anschließend ist die Zeit reif für Erholung! Sie werden an die Südostküste zu Ihrem Strandhotel gefahren. Das Hotel liegt direkt am langen und weißen Sandstrand an der Südostküste Sansibars.

Übernachtung: Cristal Resort
(F/-/A)

9.-11. Tag: Sansibar
Die Gewürzinsel Sansibar - exotisch, romantisch, geheimnisvoll - bietet Ihnen die perfekte Verlängerung nach einer spannenden Safari. Das einstige Eldorado der Abenteurer, Entdecker, Händler und Seefahrer lockt mit seinem einzigartigen Kulturen-Mix aus afrikanischen, arabischen, indischen und persischen Einflüssen. Kilometerlange weiße Sandstrände und kristallklares türkisfarbenes Wasser versprechen Erholung und Entspannung pur. Es können Tauch- und Schnorchelausflüge und Segeltouren auf einer "Dhows" unternommen werden.

Übernachtung: Cristal Resort
(F/-/A)

12. Tag:  Sansibar / Abreise
Je nach Abflugzeit erfolgt der Transfer zum Flughafen. Nun heißt es Abschied nehmen von Tansania. Individueller Rückflug.
(F/-/-)
Jetzt anfragen oder buchen
  • Dezember 2017

    AlleWeniger Termine im Dezember 2017
Variante
Diese Tansania Safari kann auch mit Übernachtungen auf Campingplätzen oder in Lodges gebucht werden. Die Länge der Safari kann individuell gewählt werden (mind. 3 Tage). Gerne können auf der Insel Sansibar auch andere Hotels gewählt werden. Wir bieten eine große Auswahl an Unterkünften von einfachen Gästehaus bis zum luxuriösen Strandresort an. Der Aufenthalt auf Sansibar kann individuell verlängert.

Schauen Sie sich auch die ähnliche Reise "Tansania Beach & Bush" an:



Gruppenermäßigung
Der genannte Preis ist gültig pro Person bei einer Gruppe von 2 Reiseteilnehmern. Für Gruppen ab 3 Personen reduziert sich der Reisepreis. Preis bitte bei uns anfragen!

Privatreise
Gerne buchen wir Ihnen diese Safari auch als Privattour ohne weitere Teilnehmer.