Alaska - Wildnis erleben USA

Alaska - Wildnis erleben

  • Auf den Spuren von Wölfen und Bären im Denali Nationalpark
  • Spektakuläre Wildnis im Wrangell St. Elias Nationalpark
  • Grandiose Einblicke in die Tierwelt Alaskas
  • Freizeitaktivitäten wie Wandern, Kanufahren, Gletscherwanderungen uvm.
  • Alaskas grandiose Natur
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
Karte
Karte

9 Tage USA

ab  1.199 € Anfragen oder buchen

Grenzenlose Weiten, spektakuläre Natur und eine einzigartige Tierwelt - Alaska trägt den Beinamen "The last Frontier", die letzte Grenze, ohne Zweifel zu Recht. Im spektakulären Wrangell-St. Elias Nationalpark erwartet euch eine nahezu unberührte Bergwelt mit gigantischen Gletschern, ehe Ihr Tiere in der beeindruckenden Wildnis des Denali Nationalparks beobachten könnt. Mit seiner einzigartigen Tierwelt und grandioser Natur ist der Denali Nationalpark eine der Hauptattraktionen Alaskas. Haltet Ausschau nach Grizzlys, Elchen, Füchsen und anderen Wildtieren, ehe eure Reise durch eines der schönsten Wildnisgebiete der Welt in Anchorage endet. Spannende Freizeit- und Outdooraktivitäten wie Kanufahren, Wandern oder Rafting runden euer Abenteuer ab.

Tag 1-2: Anchorage & Homer
Tag 3-4: Seward & Kenai Fjord Nationalpark
Tag 5-6: Denali National Park
Tag 7: Tangle Lakes
Tag 8-10: Wrangell-St. Elias Nationalpark & Anchorage

Leistungen enthalten

Alaska Rundreise gemäß Programm, Transport, Unterkunft und Mahlzeiten wie angegeben, Campinggebühren und Ausrüstung (außer Schlafsack), Englischsprachige Reiseleitung, Ausflüge und Aktivitäten gemäß Programm: Nationalparks Wrangell-St. Elias und Denali, Bus-Pass (2 Tage) im Denali Nationalpark

Leistungen nicht enthalten

Internationale Flüge (gerne über uns buchbar), nicht genannte Mahlzeiten und Getränke, Schlafsack, optionale Ausflüge und Aktivitäten, Reiseversicherung, Vor- und Nachübernachtungen zur Tour, persönliche Ausgaben, Trinkgeld, Flughafen- und Ausreisesteuern, Flughafentransfers, Visum/USA Esta-Einreisegenehmigung

Unterbringung

8x Camping
(davon 2 Nächte Wildnis Camping im Wrangell-St Elias Nationalpark)

Die Unterbringung erfolgt in geräumigen Zwei-Personen-Zelten. Alleinreisende werden zusammen mit Mitreisenden gleichen Geschlechts untergebracht.

Die Campingausrüstung inkl. Zelte, Campinglampen, Herd, Vorratsbehälter/Lebensmittelkühler und anderes Zubehör werden Euch zur Verfügung gestellt. Die Zelte sind auf für unerfahrene Camper sehr einfach auf- und abzubauen. Ihr übernachtet zu zweit in einem Zelt, das mehr als genug Platz für euer Gepäck bietet. Alles was Ihr benötigt ist ein eigener Schlafsack. Für die Sommermonate empfiehlt sich ein 3-Jahreszeiten-Schlafsack, für den Rest des Jahres ein 4-Jahreszeiten-Schlafsack, da es nachts, besonders in bergigen Gebieten, sehr kalt werden kann. Eine wärmeisolierende Matratze wird Euch zur Verfügung gestellt, solltet Ihr jedoch Wert auf etwas mehr Komfort legen könnt Ihr auch eine eigene selbst aufblasbare Isomatte mitbringen.

Es wird sowohl in National- und Stateparks als auch auf privaten Campingplätzen übernachtet. Fast alle verfügen über Duschen (tlw. gegen Gebühr) und Toiletten, teilweise sind sogar Schwimmbäder, Bars und Waschmaschinen vorhanden. Andere Campingplätze sind einfacher ausgestattet, dafür aber aufgrund ihrer atemberaubenden Lage in der Natur unvergesslich.

Hinweis:
Diese Tour führt in abgelegene Wildnisgebiete abseits jeglicher Zivilisation. Viele Zeltplätze sind daher eher einfach und nur mit dem Nötigsten ausgestattet.

Verpflegung

Keine Mahlzeiten enthalten

Food Kitty: USD 15 pro Tag

Jeder Teilnehmer zahlt pro Tag etwa USD 15 in die Essenskasse ein. Hiervon werden die Lebensmittel gekauft. Das Food Kitty wird genutzt, um die Mahlzeiten während der Campingtage abzudecken. An den Tagen, an denen in Hotels übernachtet wird oder Ihr mit der Gruppe ausgeht (z.B. ins Restaurant), werden die Mahlzeiten nicht von der Food Kitty abgedeckt und müssen separat bezahlt werden.

Tourbegleitung

Englischsprachiger Reiseleiter und Fahrer

Transportart

Touring-Van / Maxi-Van

Zusätzliche Übernachtungen

ANCHORAGE - INLET TOWER HOTEL & SUITES
Halbes Doppelzimmer: 140 EUR p.P./Nacht
Zimmerpreis (Einzel- oder Doppel): 240 EUR pro Nacht

Bitte beachtet, dass sich die angegebenen Preise jederzeit unangekündigt ändern können.

Das Hotel in Anchorage bietet einen kostenfreien Shuttle (innerhalb 5 Meilen).

Flughafentransfer

Bitte kontaktiert uns - wir beraten Euch gerne.

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

Rundflug, Denali USD 525
Eisklettern, Wrangell-St. Elias USD 145
Bootfahrt, Kenai Fjords: USD 154 - USD 214
Heilbuttangeln, Homer: ab USD 155
Kennecott Copper Mill Geisterstadt-Tour USD 28
Kayaktour, Homer: USD 150
Bärenbeobachtung, Homer: USD 650
Mountainbiking, Denali USD 16 - USD 57
Gletscherwanderung, Wrangell-St. Elias USD 120
Rundflug, Wrangell-St. Elias USD 110 - USD 270
Kanufahren, Tangle Lakes USD 25 - USD 75
Whitewater Rafting, Denali USD 92 - USD 187
Hundeschlittentour, Seward: USD 69

Bitte beachtet, dass sich die angegebenen Preise / Aktivitäten jederzeit ändern können.
Day 1: Anchorage - Homer
Kick-start your Alaskan adventure in the quaint and quirky town of Homer, at the head of Kachemak Bay on the Kenai Peninsula. Surrounded by wilderness and ocean, Homer is known as ‘the cosmic hamlet by the sea' and is a picturesque town with a bustling harbour and dramatic surrounding scenery. This is the perfect place for kayaking or a spot of sea fishing for halibut (permit purchased locally).

Day 2-3: Kenai Fjords National Park - Seward
The coastal town of Seward awaits your arrival and if it's stunning mountain scenery you're after, then you're in the right place! With picturesque views of the bay, and a superb location close to Kenai Fjords National Park, Seward offers both land-based and marine wildlife as well as a wonderful selection of tours, cruises and activities. Seward is home to the Harding Icefield, one of the largest in the USA. For a truly epic day, hike the Harding Icefield Trail, or get out on the water on a cruise to Kenai Fjords where you can spot Orcas, porpoises and sea otters, and hear glaciers calve huge chunks of ice into the sea with an ear-splitting crack!

Day 4-5: Denali National Park
Head north and stop at Talkeetna for the chance to try some reindeer sausage, a local delicacy, before arriving at awe-inspiring Denali National Park with its endless views and hiking opportunities. Your included scenic bus pass will help you explore, but the Denali rangers encourage visitors to get off the beaten track, and you'll soon feel like a real explorer as you head out into this vast wilderness. Daylight is well and truly on your side in Alaska as summer puts in so many overtime hours this far north, giving you more time to explore this wild wonderland. Try and spot the Alaskan ‘Big Five’: caribou, wolves, Dall Sheep, moose and Grizzly Bear, as you hike in the shadows of Mount Denali, which is usually translated as 'The Great One'. It's North America's highest mountain, standing at an incredible 6,190m (20,320 ft)! If budget allows, opt for a once in a lifetime scenic flight over Mount Denali, the views are simply breathtaking.

Day 6: Alaska Range
Drive along the Denali Highway to the Maclaren Lodge in the Alaskan Range, a beautiful spot by the river to watch the setting sun. Rent a canoe and enjoy your peaceful surroundings, with snow-capped mountains as your backdrop.

Day 7-8: Wrangell-St. Elias National Park
The scenery just keeps on getting better and better as you take the scenic road along the Alaska Mountain Range towards America's largest national park - Wrangell-St Elias. It's home to many of America's highest peaks and largest glaciers - including a glacier that's bigger than the state of Rhode Island. The next couple of days are going to be pretty epic. Untended trails, unpaved roads and unending views are exactly what you signed up for! Wilderness camping amongst this scenery is definitely a real highlight. As the Wrangell Mountains cast their lengthy shadow, ready yourself for some top-notch glacier action. How about a spot of ice climbing on Root Glacier. If you'd rather keep your feet on the ground, why not opt for a visit to the Kennecott Copper Mine.

Day 9: Wrangell-St. Elias National Park - Anchorage
Finally, with pockets full of postcards and memories, you're back from the wilderness and it's time to return to civilisation. Anchorage is a city that has it all, with heaps of local walking trails, shops aplenty and a great bar and restaurant scene. We suggest staying a few extra nights after the tour to explore.

This tour ends at our gateway hotel at approximately 17:00 hrs. We can book you post-tour accommodation at our gateway hotel if required. If you are planning to fly tonight, please do not book a flight that departs before 21:00 hrs.
Jetzt anfragen oder buchen
  • Juni 2018

    • 11.06.2018 - 19.06.2018 Freie Plätze Start garantiert 1.199 € anfragen buchen
    • 17.06.2018 - 25.06.2018 Freie Plätze 1.199 € anfragen buchen
  • Juli 2018

  • August 2018

    • 05.08.2018 - 13.08.2018 Ausgebucht 1.199 € anfragen buchen
    • 12.08.2018 - 20.08.2018 Freie Plätze 1.199 € anfragen buchen
  • Juni 2019

  • Juli 2019

  • August 2019

TOURBEGINN/ENDE:
Die Tour beginnt und endet am angegebenen Ausgangshotel. Ihr startet am ersten Tag um 07:30 Uhr und beendet eure Tour am späten Nachmittag des letzten Tages. Genauere Infos zu Tourbeginn und -ende findet Ihr auf eurem Tourvoucher.

TOURSTIL & TEILNEHMER:
Diese Tour ist speziell für junge, abenteuerlustige und preisbewusste Reisende zwischen 18 und 38 gedacht. Ihr reist in einer kleinen internationalen Gruppe Gleichgesinnter und erforscht die Höhepunkte der USA und die Attraktionen abseits der Touristenpfade. Die Reiseroute ist flexibel, damit auf individuelle Wünsche und Aktivitäten unterwegs eingegangen werden kann und ein Maximum an Spaß garantiert ist.
Ihr seid offen für Neues, flexibel und habt kein Problem damit eine Weile auf Komfort zu verzichten. Anpacken und Mithelfen sind für Euch keine Fremdwörter, Ihr besitzt Teamgeist, seid anderen gegenüber tolerant und aufgeschlossen und der englischen Sprache mächtig. Spaß und Abenteuer stehen bei dieser Tour im Vordergrund. Ihr unternehmt Aktivitäten in der Gruppe, habt aber auch genug Freizeit zur Verfügung um alleine oder mit euren Mitreisenden neue Orte auf eigene Faust zu entdecken.

MITHILFE:
Aktive Mithilfe ist ein wichtiger Bestandteil der Tour. Ihr helft eurem Reiseleiter bei den täglich anfallenden Arbeiten im Camp, darunter Auf- und Abbau der Zelte, Einkaufen, die Zubereitung der Mahlzeiten oder das Be- und Entladen des Fahrzeugs. Auf diese Weise wird jeder Einzelne in der Gruppe miteinbezogen.

FAHRZEUG:
Alle Fahrzeuge sind mit Klimaanlage und sehr guten Stereoanlagen ausgestattet um Euch während der Fahrt größtmöglichen Komfort und Spaß zu ermöglichen. Gepäck, Ausrüstung und andere Notwendigkeiten werden in einem speziellen Anhänger oder in extra dafür vorgesehenen Stauraum untergebracht. Die Gruppe hat so die Möglichkeit sich mit ausreichend Proviant einzudecken um sich selbst zu versorgen und sogar die hintersten Ecken der USA zu erforschen.

FREE WI-FI:
Ihr könnt während der Fahrt Eure E-Mails checken und auf Facebook und Twitter posten, denn die Fahrzeuge sind mit WI-FI ausgestattet. WI-FI ist verfügbar während der Fahrten in USA und Alaska (max. 5 Pax gleichzeitig). WI-FI ist abhängig von der örltichen Signalverfügbarkeit.