Südgrönland mit allen Extras Grönland

Südgrönland mit allen Extras

Qassiarsuk Flower Valley Inlandeis Narsarsuaq Berg Kvanefjeld Qaqortoq
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
Karte
Karte

Grönland

Anfragen oder buchen

Auf dieser geführten Reise werden Sie die vielfältige Natur und farbenfreudige Kultur Südgrönlands kennen lernen. Alle Ausflüge, die für Besucher ein Muß sind, sind inkludiert. Die Unterbringung erfolgt in Hotels und Sie werden die Möglichkeit haben, viele Spezialitäten der grönländischen Küche zu geniessen.

Leistungen enthalten

Linienflug mit Air Greenland ab/bis Hamburg (Grundpreis) via Kopenhagen – Narsarsuaq inkl. Steuern und Sicherheitsgebühren
Helikopterflug Qaqortoq – Narsarsuaq
Alle inkludierten Bootsfahrten
Ausflüge laut Reiseverlauf

Leistungen nicht enthalten

Mahlzeiten und Getränke, die nicht im Reiseverlauf erwähnt sind, Trinkgelder, persönliche Ausgaben

Unterbringung

2 Übernachtungen in Narsarsuaq (2*) in Zimmern ohne private DU/WC
3 Übernachtungen in Narsaq (2*) in Zimmern ohne private DU/WC
2 Übernachtungen in Qaqortoq (2*) in Zimmern mit privater DU/WC
1 Übernachtung in Kopenhagen (3*) in Zimmern mit privater DU/WC

Verpflegung

8x Frühstück
Grönländisches Buffet und Vorstellung von grönländischen Trachten an Tag 4
Abschiedsessen

Tourbegleitung

Qualifizierte Reiseleitung vor Ort

Transportarten

Reisebus, Boot, Helikopter
1.Tag, Fr:
Flug von Deutschland via Kopenhagen nach Narsarsuaq. Empfang durch den Reiseleiter und Check - In im Hotel. Anschließend Ausflug zur Siedlung Qassiarsuk. Qassiarsuk ist der Ort, wo der Wikinger Erik der Rote sich zuerst ansiedelte. Die Ruinen, eine wieder aufgebaute Wikingerfarm und die alte Kirche ermöglichen einen tiefen Einblick in die Vergangenheit der Region.

2.Tag, Sa:
Ausflug zum schönen Flower Valley. Von Narsarsuaq aus erstreckt sich das Flower Valley mit seiner überwältigenden Hülle und Fülle an Blumen und plätschernden Bächen bis hin zum Inlandeis. Mit gutem Schuhwerk sind Sie in der Lage, ein Plateau zu erreichen, von dem Sie einen atemberaubenden Blick auf das Inlandeis haben.

3.Tag, So:
Besichtigung der Sehenswürdigkeiten in Narsarsuaq mit den Überresten einer ehemaligen amerikanischen Militärbasis. Besuch des Museums. Ihnen wird die interessante Geschichte der ersten Siedler in Grönland, Eric des Roten, der Eskimos und des Militärs in dem Gebiet erzählt. Abfahrt später am Tag nach Narsaq. Dort findet eine 3-stündige Bootsfahrt durch die Eisberge statt. Übernachtung im Hotel in Narsaq.

4.Tag, Mo:
Ausflug zum schönen Berg Kvanefjeld. Dieser bietet beeindruckende Bodenschätze und wertvolle Edelsteine unter anderm auch den „Tigtupit“, der bisher nur an einem anderen Ort der Welt gefunden wurde. Wenn nachmittags noch Zeit ist, wird das örtliche Museum besichtigt. Am Abend werden Sie ein Essen im Restaurant „Klara“ mit grönländischem Buffet genießen, wo Ihnen auch grönländische Trachten vorgestellt werden.

5.Tag, Di:
Heute empfehlen wir Ihnen, an einer 5-6 stündigen Bootsfahrt zum Inlandeis im Bredefjord teilzunehmen (fakultativ). Auf dem Weg passieren Sie den spektakulären Vogelfelsen, einen Wasserfall und viele beeindruckende Eisberge. Mittagessen wird an Bord des Schiffes serviert. Alternativ kann der Tag auch zur Besichtigung von Sehenswürdigkeiten oder zum Wandern genutzt werden.

6.Tag, Mi:
Letzter Halt der Reise ist Qaqortoq, Südgrönlands größte Stadt. Sie erreichen diesen Ort mit dem Boot von Narsaq aus. Unterwegs sehen Sie die Kirche Hvalso und Upernaviarsuk, wo viele Gewächshäuser sind und die Gärten blühen. Das Stadtbild Qaqortoqs wurde durch den Künstler Aka Hoegh geprägt, der die Bergseite der Stadt verschönert hat. Bei einem Stadtrundgang lernen Sie die Stadt kennen. Übernachtung in Qaqortoq.

7.Tag, Do:
Qaqortoq bedeutet „das Weiße“. Das Eis dominiert hier und ist dafür verantwortlich, dass im Frühling und in den Sommermonaten kaum Boote in die Bucht fahren können. Die Stadt Qaqortoq ist die Größte in Südgrönland mit 3400 Einwohnern, von denen ca. 300 in kleinen Dörfern in der Nähe wohnen. In der Mittagszeit werden die Sehenswürdigkeiten der Stadt besichtigt. Dazu gehören das örtliche Museum, der Fischmarkt und „Great Greenland“. Der Nachmittag steht dann zur freien Verfügung. Fakultativ möglich: eine Wanderung rund um den Big Lake oder eine Bootsfahrt zu den heißen Quellen von Uunartoq. Am Abend findet ein Essen in einem örtlichen Restaurant statt, welches sich in einem alten historischen Gebäude befindet.

8.Tag, Fr:
Ca. 20 minütiger Flug mit dem Helikopter nach Narsarsuaq. Während des Fluges haben Sie eine einmalige Sicht über den Fjord und die Eisberge. Flug von Narsarsuaq nach Kopenhagen. Ankunft am Abend und Übernachtung im Hotel.

9. Tag, Sa:
Frühstück im Hotel. Vormittags Flug von Kopenhagen nach Deutschland.
Jetzt anfragen oder buchen
Änderungen auf Grund von schlechten Wetterbedingungen unter Vorbehalt!