Naturparadies Westkanada Kanada

Naturparadies Westkanada

  • Mit dem Mietwagen im eigenen Tempo die Traumlandschaften Kanadas erkunden
  • Atemberaubende Rocky Mountains
  • Malerische Bergseen und Gletscher
  • Jasper & Banff Nationalpark
  • Vancouver Island
  • Wein- & Obstparadies Okanagan Valley
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Kundenstimmen (1)
Karte
Karte

15 Tage Kanada

ab  740 € Anfragen oder buchen

Bei dieser Selbstfahrerrundreise erleben Sie einige der spektakulärsten landschaftlichen Gebiete und Nationalparks, die der Westen Kanadas zu bieten hat. Ausgangspunkt der Mietwagentour ist Vancouver, eine pulsierende und atemberaubende Stadt mit kosmopolitischem Charme und umgeben von grandioser Natur. Auf Vancouver Island erwartet Sie ein wahres Naturspektakel. Weitere Höhepunkte sind die Besuche der Nationalparks Banff und Jasper in den gewaltigen Rocky Mountains. Neben den bekannten Highlights erwarten Sie auch unbekanntere Regionen. Lassen Sie sich überraschen und mitreißen von Westkanadas wunderschöner Natur und imposanten Landschaften.

1. Tag: Vancouver
2. Tag: Vancouver
3. Tag: Vancouver - Victoria
4. Tag: Victoria
5. Tag: Victoria - Whistler
6. Tag: Whistler
7. Tag: Whistler - Kamloops
8. Tag: Kamloops - Jasper
9. Tag: Jasper
10. Tag: Jasper - Banff
11. Tag: Banff
12. Tag: Banff - Vernon
13. Tag: Vernon / Okanagan Valley
14. Tag: Vernon - Harrison Hot Springs
15. Tag: Harrison Hot Springs - Vancouver

Leistungen enthalten

- Kanada Selbstfahrerrundreise wie beschrieben
- 2-tägiger Vancouver Hop-on Hop-off Pass
- Dokumentenmappe (bei Anreise, in Englisch)

Leistungen nicht enthalten

- Internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
- Mietwagen (+ zusätzliche Kosten wie z.B. Benzin usw.)
- Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
- Straßen- bzw. Parkplatzgebühren
- Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
- Fährfahrten Vancouver - Vancouver Island - Vancouver
- Trinkgelder, persönliche Ausgaben
- Optionale Ausflüge und Aktivitäten
- Reiseversicherungen
- Visum (Kanada eTA-Einreisegenehmigung)

Unterbringung

14x Hotel (2-3 Sterne / Kategorie A)

Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer.

Einzelzimmerzuschlag und Preis für Unterbringung im 3-Bettzimmer auf Anfrage.

Gerne buchen wir Ihnen auch Unterkünfte einer höheren Kategorie. Preise gerne auf Anfrage.

Kategorie B = 3-Sterne Hotels
Kategorie C = 4-Sterne Hotels

Verpflegung

Keine Mahlzeiten inklusive

Transportart

Mietwagen

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne!
1. Tag: Vancouver
Individuelle Anreise nach Vancouver. Übernahme des Mietwagens am Flughafen. Fahrt zum Hotel nach Downtown. Erkunden Sie die Perle von Kanadas Westküste und entdecken Sie die vielen Facetten der Metropole Vancouver.

Übernachtung:
A) The Barclay Hotel o.ä.
B) Sandman City Centre o.ä.
C) Metropolitan Hotel o.ä.

2. Tag: Vancouver
Für viele gilt die sogenannte "Perle am Pazifik" als eine der schönsten Städte der Welt überhaupt. Sie verbringen den heutigen Tag in Vancouver, um die Stadt erleben zu können. Bei der enthaltenen 2-tägigen "Trolley Hop on Hop off" - Stadtrundfahrt verschaffen Sie sich einen ersten Überblick über die Olympiastadt 2010, die eingerahmt vom Pazifik auf der einen und dem Küstengebirge auf der anderen Seite liegt. Fahren Sie mit einem originellen Trolley, der den klassischen Straßenbahnen von San Francisco nachempfunden ist, durch die Stadt und entdecken Sie die besten Plätze in Vancouver.Erkunden Sie im Herzen der Stadt den riesigen Stanley Park mit Stränden und Wanderpfaden. Später bummeln Sie durch die belebte Robson Street oder das farbenprächtige Chinatown. Entdecken Sie die historische Gastown und lassen Sie sich von den Spezialitäten der lokalen Gastronomie verwöhnen. Erleben Sie auch das lebendige Künstlerviertel Granville Island. Lohnenswert ist der Besuch mit Rundum-Panorama-Ausblick vom "Harbour Building". Vancouver besticht durch ein endloses Angebot an Attraktionen und Sehenswürdigkeiten, die so einzigartig und vielfältig sind wie die Landschaft in der Umgebung.

Übernachtung:
A) The Barclay Hotel o.ä.
B) Sandman City Centre o.ä.
C) Metropolitan Hotel o.ä.

3. Tag: Vancouver - Victoria (ca. 65 km + Fähre)
Am Vormittag haben Sie genügend Zeit weitere Erkundungen in Vancouver zu machen. Am Nachmittag starten Sie Ihre Fahrt nach Süden und erreichen nach kurzer Fahrt den Ort Tsawwassen, wo Sie die Fähre nach Vancouver Island nehmen. Sie sollten Ihre Kamera bereit halten, denn die Überfahrt bietet wunderschöne Fotomotive. Mit etwas Glück bekommen Sie einen Orca oder einige Adler vor die Linse. Am Abend erreichen Sie die Stadt Victoria.

Übernachtung:
A) Comfort Inn & Suites o.ä.
B) Quality Inn Downtown Victoria o.ä.
C) Grand Pacific Hotel o.ä.

4. Tag: Victoria
In Victoria, der Hauptstadt von British Columbia, befinden sich zahlreiche historische Gebäude und einige der faszinierendsten Museen Westkanadas. Dank dem ausgesprochen milden Klima sind Outdoor-Aktivitäten das ganze Jahr über möglich. Victoria bietet einige der schönsten Landschaften Kanadas: Hinter jeder Straßenecke erwartet Sie ein atemberaubender Blick auf das Meer oder die Berge und die Blumengärten der Stadt sind weltberühmt. Victoria gilt als die britischste Stadt Nordamerikas. Bis in die Gegenwart ist das britische Erbe in den Doppeldeckerbussen, Pferdekutschen, gepflegten Gartenanlagen und Teehäusern der Stadt lebendig. Die Stadt ist heute ein kosmopolitisches Zentrum mit einer dynamischen Unterhaltungsszene und zahlreichen wunderbaren Sehenswürdigkeiten. Genießen Sie den Tag in Victoria und nutzen Sie eines der vielen Angebote an Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten. Es gibt viel zu sehen: den Beacon Hill Park, den Bastion Square, das Parlamentsgebäude, Chinatown oder den Hafen. Empfehlenswert ist eine Walbeobachtungstour: Victoria gilt als einer der besten Orte zum Beobachten von Walen in ganz Nordamerika. Am häufigsten lassen sich hier Orcas (Killerwale) beobachten. Doch auch Buckelwale, Minkwale und Grauwale sind - ebenso wie Seehunde, Stellersche und Kalifornische Seelöwen, Weißkopfseeadler sowie Schweinswale und Weißflankenschweinswale - keine Seltenheit. Die Walbeobachtungstouren starten von der Innenstadt aus, sodass Sie diese problemlos mit der Stadtbesichtigung kombinieren können.

Übernachtung:
A) Comfort Inn & Suites o.ä.
B) Quality Inn Downtown Victoria o.ä.
C) Grand Pacific Hotel o.ä.

5. Tag: Victoria - Whistler (ca. 225 km + Fähre)
Die Fahrt geht weiter nach Norden, immer an der Ostküste von Vancouver Island entlang. Sie kommen vorbei an Chemainus, bekannt für seine vielen bunten Wandmalereien und an Duncan, wo Sie mächtige und buntbemalte Totempfähle bestaunen können. In Nanaimo nehmen Sie dann schließlich die Fähre zurück auf das Festland. Ab Horseshoe Bay folgen Sie dem Straßenverlauf in nördliche Richtung immer an der Pazifikküste entlang. Ab Squamish führt der Highway 99 ins Landesinnere und verbindet dabei die Pazifikküste mit den Bergen der Coast Mountains, daher auch trägt er auch den Name "Sea-to-Sky Highway". Das legendäre Whistler genießt mit seinen ganzjährigen Angeboten den Ruf eines der führenden nordamerikanischen Resorts und ist als Austragungsort der alpinen Wettbewerbe bei den Olympischen Winterspielen 2010 weltweit noch bekannter geworden.

Übernachtung:
A) Aava Hotel o.ä.
B) Aava Hotel o.ä.
C) Delta Whistler Village Suites o.ä.

6. Tag: Whistler
Erkunden Sie das kleine Städtchen Whistler oder nehmen Sie an einer der vielen Aktivitäten teil, die von hier aus angeboten werden. Das autofreie Whistler Village vereint den Charme eines alpinen Dorfes mit den Annehmlichkeiten eines urbanen Zentrums: Restaurants, ein lebhaftes Nachtleben, vielseitige Boutiquen und revitalisierende Spas erwarten die Besucher. In Whistler kommen Naturliebhaber, Abenteurer und Geschichtsinteressierte auf ihre Kosten. In den Stadtparks können Sie atemberaubende Ausblicke genießen. Oder wagen Sie sich auf eine Zipline-Tour durch uralte Wälder, bei der rasante Geschwindigkeiten erreicht werden. Die PEAK 2 PEAK Gondola erstreckt sich zwischen zwei Bergen und bietet einen 360-Grad-Panoramablick über die Region. Im Squamish Lil'wat Cultural Centre können Sie die Kultur der First Nations erkunden. In den lokalen Museen und im Whistler Olympic Park erfahren Sie Interessantes über den Bergbau, die Eisenbahn und die Olympischen Winterspiele.

Übernachtung:
A) Aava Hotel o.ä.
B) Aava Hotel o.ä.
C) Delta Whistler Village Suites o.ä.

7. Tag: Whistler - Kamloops (ca. 290 km)
Weiter in Richtung Norden kommen Sie zunächst an Pamperton und Lillooet vorbei, bevor Sie auf Ihrer Fahrt entlang der Duffy Lake Road in Kamloops ankommen. Die Landschaft wird Sie verzaubern, denn das Städtchen liegt mitten in den Bergen, umgeben von Seen, Schluchten und Graslandschaften. Die Umgebung können Sie auch sehr gut zu Fuß erkunden. Der Riverside Park ist im Sommer der beliebteste Treffpunkt der Stadt.

Übernachtung:
A) Sandman Hotel o.ä.
B) Hotel 540 o.ä.
C) South Thompson Inn o.ä.

8. Tag: Kamloops - Jasper (ca. 440 km)
Die heutige Fahrt führt Sie zum schönen Wells Gray Park. Dieser Park hat alles zu bieten, was einen kanadischer Nationalpark auszeichnet, das jedoch noch weitgehend unberührt. Hier kann man Westkanada sehr ursprünglich erleben: Berge, Seen, Wälder, spektakuläre Wasserfälle und Wildtiere. Dieser Park ist bekannt für seine vielen Wasserfälle, über 40 verschiedene sind es an der Zahl. Der bekannteste aller Fälle ist der "Helmcken Fall", welcher 142 Meter hoch ist und somit zu Kanadas höchsten Fällen gehört. In der Nähe von Blue River können Sie an einer ganz besonders spannenden River Safari teilnehmen. Die beeindruckende Fluss-Safari führt eine Stunde lang durch das Grizzly Bear Valley, im Herzen des einzigen, im Inland liegenden temperierten Regenwaldes der Welt. Hier in den malerischen kanadischen "Monashee Mountains" kommen Abenteuerlustige ganz  auf Ihre Kosten. Mit speziellen ökologisch angefertigten Wasserfahrzeuge geht es flussaufwärts durch seichte, nur zentimetertiefe Nebenflüsse, wo noch niemand zuvor gewesen scheint. Die hohe Biodiversität in diesem seltenen Ökosystem bietet eine Vielfalt an Pflanzenarten und herausragende Möglichkeiten, die angepassten Tierarten im Naturzustand und ohne Käfige oder Zäune zu erleben. Nach diesem Erlebnis fahren Sie weiter nach Jasper.

Übernachtung:
A) Marmot Lodge o.ä.
B) Chateau Jasper o.ä.
C) The Crimson Jasper o.ä.

9. Tag: Jasper
Nutzen Sie den freien Tag um den Jasper Nationalpark zu Fuß zu erleben. Im Besucherzentrum können Sie die notwendigen Informationen besorgen und sich über Aktivitäten informieren. Jaspers Landschaft ist gebirgig und zerklüftet und besteht aus einem empfindlichen und achtsam geschützten Ökosystem. Schimmernde Gletscher, eine Fülle an Wild, kristallklare Seen, donnernde Wasserfälle, tiefe Schluchten und endlose Tannenwälder, umgeben von hochragenden, zerklüfteten Berggipfeln, warten hier von Ihnen entdeckt zu werden. Genießen Sie eine der vielen Wanderungen in diesem Nationalpark. Empfehlenswert ist z.B. der Pfad entlang des Maligne Canyon. Dort tobt der Fluss in einer bis zu 50 Meter tiefen Schlucht. Die halbe Stunde Fahrt hinauf zum malerischen Maligne See lohnt sich, denn dort können Sie eine Wanderung in den blumenübersäten Hügeln bis auf 2300 Meter Höhe unternehmen. Wenn man möchte, kann man den offenen Bergkamm noch weiter verfolgen, immer mit herrlichen Aussichten auf die umliegenden Gipfel. Oder fahren Sie mit der Jasper Tramway, der längsten und höchsten Seilbahn des Nationalpark, auf den Whistler's Mountain hinauf und genießen Sie ein unvergleichliches Panorama auf die kanadischen Rocky Mountains.

Übernachtung:
A) Marmot Lodge o.ä.
B) Chateau Jasper o.ä.
C) The Crimson Jasper o.ä.

10. Tag: Jasper - Banff (ca. 405 km)
Heute folgt ohne Frage ein weiterer Höhepunkt Ihrer Reise: Es geht über die berühmte Panoramastraße "Icefield Parkway" durch eine der landschaftlich schönsten Gegenden des nordamerikanischen Kontinents, vorbei an schneebedeckten Bergen und Gletschern und dem Columbia Icefield. Hier können Sie optional eine geführte Tour auf den Athabasca Gletscher unternehmen. Beim„Columbia Icefield Glacier Adventure“ fährt man mit geländegängigen Spezialfahrzeugen über die sechs Kilometer lange Gletscherzunge, die aus 10.000 Jahre altem Eis besteht. Vergessen Sie auf keinen Fall, eine leere Wasserflasche auf den Gletscher mitzunehmen: Hier werden Sie das beste Wasser der ganzen Welt kosten können. Danach reisen Sie weiter zum Lake Louise, an dem Sie ein wenig Zeit verbringen sollten, bevor Sie nach Banff weiterfahren. Es ist ein perfekter Ort für Freizeitaktivitäten wie Wandern, Klettern und Kanufahren. Die türkisblaue Farbe des Sees wird Sie sicher verzaubern. Besuchen sollten Sie außerdem den wunderschönen Bergsee Moraine Lake, der von zehn Berggipfeln der
Wenkchemna Range umgeben ist. Weiterfahrt nach Banff.

Übernachtung:
A) Banff Inn o.ä.
B) Elk & Avenue o.ä.
C) Moose Hotel & Suites o.ä.

11. Tag: Banff
Natur pur! Heute haben Sie die Möglichkeit zu den klassischen Plätzchen im Banff Nationalpark aufzubrechen. Erkunden Sie die vielen Wanderwege in einer dieser Gebiete: Yoho, Larch Valley, Stanley Glacier oder Plain of 6 Glaciers. Die Region wurde bereits im Jahre 1885 zu Kanadas erstem Nationalpark erklärt, um eine natürliche Thermalquelle im Städtchen Banff zu schützen. Erleben Sie spektakuläre Canyons, Wasserfälle und Bergpässe.  Fahren Sie z.B. mit der Seilbahn auf den Sulphur Mountain hinauf und genießen Sie den Ausblick über Banff und die umgebenden Berge.

Übernachtung:
A) Banff Inn o.ä.
B) Elk & Avenue o.ä.
C) Moose Hotel & Suites o.ä.

12. Tag: Banff - Vernon (ca. 435 km)
Bei Ihrer heutigen Fahrt in Richtung Süden kommen Sie am kleinen Yoho Nationalpark und ebenso am Glacier Nationalpark vorbei. Beide Parks sind ein wahres Naturerlebnis und eignen sich wunderbar für Wanderungen. Belohnt werden Sie dann mit fantastischen Ausblicken auf die umliegende Landschaft mit seinen atemberaubenden Bergen und Seen. Anschließend geht die Fahrt weiter nach Vernon, dem idyllischen Wein- und Seenland in British Columbia.

Übernachtung:
A) Sandman Inn o.ä.
B) Prestige Hotel Vernon o.ä.
C) Sparkling Hill Resort o.ä.

13. Tag: Vernon / Okanagan Valley
Von hier sollten Sie einen Ausflug in die nahegelegene Okanagan Region unternehmen. Dies ist die bekannteste Weinanbauregion Kanadas und beheimatet über 40 Weingüter. Das Weinanbaugebiet von British Columbia lässt sich gut auf eigene Faust erkunden. Verschiedene Panoramarouten führen Sie zu Weingütern in idyllischer Seelage, üppigen Obstgärten und der einzigen Wüstenlandschaft Kanadas. In einem architektonisch besonders imposanten Weingut mit einem 12 Stockwerke hohen Glockenturm sind die einzigen unterirdischen Weinkeller Nordamerikas zu besichtigen, die direkt in das Vulkangestein geschlagen wurden. Die preisgekrönten Bioweine der Summerhill Pyramid Winery reifen in einer Nachbildung der ägyptischen Pyramiden. Das Wüstenkulturzentrum Nk'Mip widmet sich dem Land und den Legenden der heimischen Ureinwohner und ist das landesweit erste von Ureinwohnern geführte Weingut.

Übernachtung:
A) Sandman Inn o.ä.
B) Prestige Hotel Vernon o.ä.
C) Sparkling Hill Resort o.ä.

14. Tag: Vernon - Harrison Hot Springs (ca. 355 km)
Das Okanagan Valley ist durch das milde Klima auch ein Obstparadies. Bei der heutigen Fahrt kommen Sie zum Ort Keremeos, der von vielen Obstplantagen umgeben ist. Hier wachsen Äpfel, Kirschen, Pflaumen und Pfirsiche. An den Verkaufsständen entlang der Straße können Sie das leckere Obst kosten! Weiter führt die Fahrt entlang des Highway 3 vorbei an Princeton und mitten durch den Manning Provincial Park. Dieser schützt einen landschaftlich besonders reizvollen Abschnitt der Cascade Mountains und grenzt im Süden an die USA. Die wunderschöne Landschaft mit waldbedeckten Bergen, tiefen Tälern, Bergwiesen und Seen lädt zum Wandern ein. Es gibt zahlreiche ausgeschilderte Trails. Genießen Sie den Ausblick am Cascade Lookout. Die Waldgebiete sind Heimat von Schwarzbären, Kojoten, Bieber, Hirsche und die zahlreich vorkommenden Murmeltiere. Weiter geht es über den Allison Pass nach Hope und weiter bis Harrison Hot Springs. Der keine Erholungsort am  Südufer des Harrison Lake ist umgeben von Ausläufern der Coastal Mountains und hier befinden sich zwei heiße Mineralquellen. Bekannt ist der Ort ausserdem für das alljährlich im September stattfindende Sandskulpturen-Festival.

Übernachtung:
A) Harrison Lake Hotel o.ä.
B) Harrison Lake Hotel o.ä.
C) Harrison Hot Springs Resort o.ä.

15. Tag: Harrison Hot Springs - Vancouver (ca. 130 km)
Den Vormittag können Sie noch am See verbringen. Ihre Rückfahrt führt durch das eindrucksvolle Tal des Fraser River in Richtung Westküste. Schließlich erreichen Sie wieder Vancouver und hier endet Ihre Reise. Rückgabe des Mietwagens am Flughafen. Individuelle Rückreise.
Jetzt anfragen oder buchen
Kanada & Alaska erleben: Flexibel und unabhängig auf vier Rädern
Entdecken Sie die unberührte Wildnis und einzigartige Natur in Ihrem eigenen Tempo. Unsere durchdachten und erprobten Reiserouten führen Sie zu den schönsten Plätzen Nordamerikas. Genießen Sie den Komfort vorgebuchter Unterkünfte, damit Sie die Reise unbeschwert genießen können. Für die meisten Mietwagen-Rundreisen bieten wir zwei unterschiedliche Hotelkategorien an. Bei der Wahl Ihres Mietwagens haben Sie bei uns ebenfalls volle Freiheit, weil wir diesen nicht im Vorhinein mit eingeschlossen haben. Den Mietwagen bieten wir Ihnen gerne zu Sonderkonditionen passend zur Reiseroute an.

Selbstfahrer-Routen
Wir sind spezialisiert auf eine komplett flexible Planung der Reiserouten. Gerne stellen wir Ihnen eine individuelle Wunschtour ganz nach Ihrem Geschmack zusammen. Ihren Möglichkeiten setzen wir dabei kaum Grenzen: Bestimmen Sie selbst, welche Orte und Regionen Sie besuchen möchten, wann Sie starten wollen und wie lange Ihre Reise dauern soll. Auf Wunsch buchen wir Ihnen bereits vorab beliebte Ausflüge und Aktivitäten, so dass Sie nur noch „einsteigen“ müssen. Unsere erfahrenen Nordamerika-Experten beraten Sie gerne!

Die Kilometerangaben beziehen sich immer auf die kürzeste sinnvolle Route. Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit zu Abstechern und landschaftlich lohnenden "Umwegen", durch die die tatsächlich gefahrene Strecke am Ende des Tages länger sein kann.

Mietwagen
Der Mietwagen ist nicht im Preis inklusive - wir buchen Ihnen gerne ein Fahrzeug in der gewünschten Kategorie zu besten Konditionen. Genaue Preise und Konditionen bitte anfragen.
C. Stürke 2017-07-09

Hallo Frau Richert,

Unser Kanada-Urlaub ist nun schon seit knapp zwei Wochen vorüber. Es war nicht die erste Reise, die ich über Moja gebucht habe, daher wusste ich von der Qualität Ihres Produkt-Angebotes. Prinzipiell muss man sagen, dass alles meinen Erwartungen entsprechend organisiert war.

Einen Kritikpunkt möchte ich dennoch anbringen, der für folgende Buchungen anderer Reisender berücksichtigt werden sollte: die unterschiedliche Qualität der Hotels. Es ist mir bewusst, dass man immer mal Pech mit einem Hotelzimmer haben kann. Was allerdings problematisch ist, ist die Tatsache, dass dies das erste Sandman Hotel unserer Reise war und wir weitere Übernachtungen im Laufe unseres Kanada-Aufenthaltes in dieser Kette verbringen werden. Glücklicherweise darf ich berichten, dass die folgenden Sandman Hotels in Ordnung waren und sich unsere Befürchtungen nicht bewahrheitet haben. Nichtsdestoweniger bitte ich Sie, eventuell für kommende Buchungen anderer Reisender auf das Sandman in Kamloops zu verzichten.

Abschließend und zusammenfassend bedanke ich mich recht herzlich beim Team von Moja Travel und speziell bei Frau Richert, die mit viel Geduld und wohl auch einigem Zeitaufwand meine Wünsche im Vorfeld der Reise umgesetzt und meine offenen Fragen beantwortet hat.
Es war nicht die erste Reise mit Moja Travel und wird auch nicht die letzte gewesen sein.

Liebe Grüße,