Magisches Ladakh - Mountainbike-Tour Indien

Magisches Ladakh - Mountainbike-Tour

  • Radfahren in spektakulärer Gebirgslandschaft durch "Klein-Tibet"
  • Atemberaubenden Landschaften
  • Kristallklarer Pangong See
  • Downhill-Tour ins Nubra-Tal
  • Charmante Unterkünfte & herzliche Gastfreundschaft
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
Karte
Karte

Indien

Anfragen oder buchen

Auf dieser Ladakh Radreise begegnen Sie dem unvergleichlichen Blau des tibetischen Himmels und den gigantische Bergwüsten samt urigen Klöstern, die einsam auf dem "Dach der Welt" thronend, diesem topographischen Wunder ein wenig Leben einhauchen. In Anblick dieser sensationellen Landschaft wird Ihnen sicher die Luft wegbleiben, und zwar unabhängig von der Höhenlage. Erleben Sie die herzliche tibetische Gastfreundschaft und genießen Sie die zauberhafte Umgebung. Die Reiseroute ist perfekt für diejenigen, die eine Mischung aus sportlicher Herausforderung und lässigen Tourenabschnitten suchen. Die nächste Downhill-Strecke läßt nicht zu lange auf sich warten. In Hinblick auf die nötige körperliche Kondition, werden Sie sich auf durchschnittlich 3700 m ü.d.M. befinden, windige Pässe bezwingen, scharfe Kurven meistern und streckenweise auf etwas fahren, das den Namen Straße praktisch nicht verdient. Der Begleitwagen ist aber immer in unmittelbarer Nähe.

1. Tag: Leh
2. Tag: Leh
3. Tag: Leh
4. Tag: Tangtse
5. Tag: Pangong Tso
6. Tag: Pangong Tso - Leh
7. Tag: Leh - Nubra-Tal
8. Tag: Nubra-Tal
9. Tag: Nubra-Tal - Leh
10. Tag: Leh

Leistungen enthalten

Ladakh MTB-Tour gemäß Programm, Leihgebühr für ein Mountainbike der Marke "TREK", Fahrradhelm, Eintrittsgebühren der besuchten Sehenswürdigkeiten gemäß Programm, Begleitfahrzeug, Gepäcktransport, alle Transport und Flughafentransfers

Leistungen nicht enthalten

Internationale Flüge (gerne über uns buchbar), Inlandsflüge (Delhi - Leh - Delhi), nicht genannte Mahlzeiten und Getränke, Visum Indien, Reiseversicherung, persönliche Ausgaben, Trinkgelder, optionale Aktivitäten und Ausflüge, Flughafen- und Ausreisesteuern

Unterbringung

5x Hotel (DZ)
1x Gästehaus (DZ)
3x Tented Camp (DZ)

Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer.
Einzelzimmer-Zuschlag: 360 EUR

Verpflegung

9x Frühstück
8x Mittagessen
8x Abendessen

Tourbegleitung

Englischsprachiger Reiseleiter / Bike-Guide

Transportarten

Minibus, Fahrrad, Begleitfahrzeug

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne.
1. Tag: Leh
Individuelle Anreise nach Leh. Empfang am Flughafen und Transfer zum Hotel. Dieser Tag ist ausschließlich der Akklimatisierung gewidmet, denn Leh liegt auf 3.524 m Höhe. Bei sonnigem und klarem Wetter können Sie unglaubliche Ausblicke genießen. Bei einer Tasse Ingwertee lernen Sie im Hotel Ihren Reiseleiter kennen.
Übernachtung:  Hotel Lasermo o.ä.
(-/-/A)

2. Tag: Leh
Es ist zwingend notwendig, dass wir unserem Körper ein wenig Zeit geben, um sich an die dünne Luft zu gewöhnen, bevor wir gemeinsam in die Pedale treten. Heute geht es daher erst einmal zu Fuß los. Wir erkunden den Alten Königspalast von Leh, der im 17. Jhd. erbaut wurde. Auf einem Hügel gelegen, überragt diese Burg das kleine Städtchen. Die Japanische Shanti Stupa ist außerdem ein Besuch wert. Nehmen Sie die Treppen anstelle der Straße, um Ihren Kreislauf gut in Schwung zu bringen. Die Belohnung lässt nicht lange auf sich warten: Eine Top-Aussicht!
Übernachtung:  Hotel Lasermo o.ä.
(F/M/A)

3. Tag: Leh
Zum Aufwärmen machen wir heute eine kurze Fahrradtour nach Stakna und zur berühmten Klosteranlage Thiske. Etwa 25 km von Leh entfernt liegt das Stakna Gompa, ein buddhistisches Monument und eine wahre Fundgrube kulturellen Erbes. Auch bekannt als das "Tiger Nose Monastery" findet man hier Artefakte und Malereien aus dem 16. Jahrhundert von unschätzbarem Wert. Nach weiteren 8 km erreichen wir das charmante Thikse Kloster. Hier werden Sie den Gelugpas begegnen, den Anhängern der Gelug-Schule (Schule der "Tugendhaften"), die gut an ihren gelben Hüten zu erkennen sind. Es geht zurück ins Hotel. Zeit genug, um sich noch ein bisschen auszuruhen und "radklar" zu machen, denn jetzt fängt das Mountainbike-Abenteuer erst richtig an. Diejenigen, die sich noch ein bisschen Adrenalin genehmigen möchten, bevor es zum Radfahren übergeht, können eine Wildwasser Raftingtour (von Chilling nach Nimoo) machen. Es werden auch mehrtägige Touren angeboten und hierfür müsste eine entsprechend frühere Anreise erfolgen.
MTB-Strecke: ca. 30 km
Übernachtung:  Hotel Lasermo o.ä.
(F/M/A)

4. Tag: Tangtse
Die 115 km von Leh nach Tangtse sind in Van-Rad-Abschnitte gestückelt, um Ihnen den Appetit auf längere Tagesstrecken anzuregen. Wir beginnen mit dem manchmal verschneiten Chan La Pass, bis zu dessen Fuß wir mit dem Van fahren. Hier haben Sie nun die Wahl mit dem Mountainbike bis hinauf zu Passhöhe zu strampeln oder die Auffahrt im Van zurückzulegen. Nach einer Teepause auf der Passhöhe geht es denn im Zickzack hinunter bis nach Tangste, der letzten Siedlung vor dem Pangong Tso See. Die Straßen sind ziemlich gut und verkehrsarm. Freuen Sie sich auf ein Schwätzchen mit den Einheimischen. Sie erzählen Ihnen vielleicht von Bollywood-Stars, die hier für ihren jüngsten Film gedreht haben. Eine kleine Pension ist unser Boxenstopp für die Nacht.
PKW-Strecke: ca. 75 km (etwa 2 Stunden)
MTB-Strecke: ca.  40 km
Übernachtung: Tangtse Guest House
(F/M/A)

5. Tag: Pangong Tso
Es geht früh aus den Federn, um eine der eindrucksvollsten Destinationen dieser Reise zu erreichen: Pangong Tso, übersetzt der "verzauberte See". Der steile Anstieg bis nach Pangong ist schmal, oft eher Schotterweg als Straße und verspricht freilich viel Bike-Spaß! Denn neben steilen Abschnitten geht's dann auch mal bergab und entlang flacher Streckenabschnitte. Verewigt durch die indische Filmindustrie (Bollywood) fungierte Pangong Tso als Kulisse für einen der größten Blockbuster der letzten Zeit. 60% von diesem 5 km breiten See liegen in China. Dabei läuft die LOC (Line of Control) tatsächlich mitten durchs Nass. Das klare Wasser mit ihren Reflexionen von flockigen Wolken und mächtigen Bergen wir Sie hypnotisieren. Heute übernachten wir in Luxuszelten am See.
MTB- Strecke: ca. 70 km
Übernachtung: Camp Watermark
(F/M/A)


6. Tag: Pangong Tso - Leh
Da es bis nach Leh von hier etwa 200 km sind, nehmen wir den Van für diese Strecke. Heute können Sie also bequem die Landschaft an sich vorbei streifen lassen und Ihren Beinen etwas Ruhe gönnen. Unterwegs machen wir einige Pausen, um bei Tee und einem Snack die karge aber bezaubernde Natur zu genießen. Sollte der ehrgeizige Radfahrer in Ihnen keine Ruhe geben, können Sie heute auch bestimmte Strecken mit dem Mountainbike absolvieren.
Übernachtung:  Hotel Lasermo o.ä.
(F/M/-)

7. Tag: Leh - Nubra-Tal
An diesem Tag nehmen wir uns die höchste befahrbare Straße der Welt vor: den Khardung La Pass (5.359 m ü.d.M.). Wir fahren mit dem Van hinauf zum Pass, genehmigen uns eine Tasse Tee und machen ein paar obligatorische Schnappschüsse. Dann geht's mit dem Rad hinunter ins Nubra-Tal, wo wir im kleinen Dörfchen Sumur unser Lager aufschlagen. Das Landschaftsbild verändert sich heute drastisch. Es geht vom ausgewaschenen Braun hinüber zum satten Grün. Vereinzelnd finden Sie dunkle Farbflecken – dabei handelt es sich um Yaks, die verträumt in der Gegend herumstehen. Hier treffen sich der Shyok und der Siachen Fluss, die durch das weite und sandige Tal fließen. Sumur ist eines der höchstgelegenen Dörfer des Nubra Valleys - eine pittoreske Siedlung mit geschäftigen Bewohnern. Heute übernachten wir auf einem gut ausgestatteten Zeltplatz in gemütlichen Wohnzelten.
PKW-Strecke: ca. 36 km
MTB-Strecke: ca. 70 km
Übernachtung: Mystic Meadows Camp
(F/M/A)

8. Tag: Nubra-Tal
Heute radeln wir über vergleichsweise flache Straßen in der Region und besuchen das 150 Jahre alte Samstaling Kloster in Sumur. Ein weiteres Schmuckstück aus der Gegend, das es nicht zu verpassen gilt, ist Hundur, eine Dünenlandschaft. Seltsamerweise sieht man hier doppelhöckerige Kamele. Wir verbringen eine weitere Nacht auf dem netten Zeltplatz und starren abends hypnotisiert von der ruhigen Atmosphäre ins Lagerfeuer.
MTB-Strecke: ca. 40 km
Übernachtung: Mystic Meadows Camp
(F/M/A)

9. Tag: Nubra-Tal - Leh
Zurück auf der Straße von Sumur nach Leh, fahren wir mit dem Van bis nach Khardung La. Den Rastplatz teilen wir uns gewiss mit einigen Motorradfahrern. Genießen Sie noch einmal die Aussicht auf schneebedeckte Gipfel, flatternde Gebetsfahnen und eine Vogelperspektive hinab ins Tal vom Shyok Fluss. Weiter geht's per Fahrrad, auf die letzte aufregende Talfahrt bis nach Leh.
PKW-Strecke: ca. 90 km
MTB-Strecke: ca. 40 km
Übernachtung:  Hotel Lasermo o.ä.
(F/M/A)

10. Tag: Leh

Unsere Ladakh Radreise endet heute. Je nach Abflugzeit werden Sie zum Flughafen Leh gefahren, von wo aus Sie Ihren individuellen Anschlussflug nach Delhi nehmen.
(F/-/-)
Jetzt anfragen oder buchen
Anforderungen
Fitness Level: Anspruchsvoll
Diese Tour führt durch hügeliges Gelände und mäßig steile Anhöhen. Erwarten Sie eine tägliche Steigung zwischen 150 bis 800 Metern und Tagesabschnitte von durchschnittlich 30-70 km. Mit dem Fahrrad gefahrene Strecke: ca. 290 km, im Durchschnitt täglich 45 km. An 4 Tagen wird das Begleitfahrzeug eingesetzt, um Sie zu den besten Fahrradrouten zu bringen. Alle Touren werden von kompetenten und ortskundigen Reiseführern geführt, die gemeinsam mit der Gruppe in die Pedale treten. Zudem wird die Radreise von einem PKW begleitet, welcher während der gesamten Strecke neben Fahrrad- und Gepäcktransport, auch für Pausen und für die Versorgung der Gruppe zur Verfügung steht. Damit verliert kein Teilnehmer den Anschluss an die Gruppe und man kann entspannt die Umgebung genießen.

Variante
Wir bieten auch Fahrradtouren in den Regionen Sikkim & Darjeeling oder in Süd-Indien durch. Details gerne auf Anfrage!