Posttonne & Albatrosse Ecuador

Posttonne & Albatrosse

  • Galápagoskreuzfahrt mit dem Katamaran Seaman Journey zu den südöstlichen Inseln
  • Masken, rote und blaue Füße - drei Tölpel auf einmal
  • Tierische Transportflugzeuge bei der Landung - die Albatrosse
  • Der schönste Strand des Archipels
  • Mini-Giganten: Schildkröten bei der Aufzucht
  • Wilde, sanfte Unterwasserwelt: Rochen, Weißspitzenhaie und Wasserschildkröten
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
Karte
Karte

Ecuador

Anfragen oder buchen

Die verzauberten Inseln - Galapagos. An kaum anderen Ort weltweit ist es möglich wildlebende Tiere so nah zu beobachten. Seelöwen kennen keine Scheu und spielen beim Schnorcheln mit Ihnen, Tölpel nisten auf den Pfaden. Jede Insel ist die überseeische Spitze eines, meist erloschenen, Unterwasservulkans und Heimat vieler Arten, die Sie an keinem anderen Ort der Welt finden. Wo auf der Welt sieht man schon Vögel mit blauen Füßen, oder roten, oder die schwere Landung der Albatrosse? Lassen Sie sich verzaubern und erleben Sie die Galapagos-Inseln mit dem komfortablen Motorkatamaran "M/C Galapagos Seaman Journey".

1. Tag: San Cristobal
2. Tag: San Cristóbal
3. Tag: Española
4. Tag: Floreana
5. Tag: Santa Cruz - Baltra

Leistungen enthalten

Galapagos Kreuzfahrt an Bord der M/C Seaman Journey laut Programm, Ausflüge und Besichtigungen wie beschrieben, Schnorchelausrüstung (Maske, Schnorchel, Flossen), Kayaks

Leistungen nicht enthalten

Internationale und nationale Flüge (gerne über uns buchbar), nicht genannte Mahlzeiten und Getränke, persönliche Ausgaben, Trinkgeld, Reiseversicherung, optionale Ausflüge und Aktivitäten, Flughafentransfer, Vor- und Nachübernachtungen zur Tour, Flughafen- und Ausreisesteuern, Nationalparkgebühren Galapagos

Unterbringung

4x Motorkatamaran "Seaman Journey" (Doppelkabine)

Aufpreis Suite (Doppelkabine):
275 EUR pro Person

Aufpreis Einzelkabine: 1.535 EUR
Aufpreis Einzelkabine / Suite: auf Anfrage

Verpflegung

4x Frühstück
4x Mittagessen
4x Abendessen

Wasser, Kaffee und Tee inklusive.

Tourbegleitung

Englischsprachiger Naturführer

Transportarten

Minibus, Boot, Zu Fuß, Schiff / Yacht
1. Tag: Ankunft - San Cristobal (Montag)
Von Quito oder Guayaquil fliegen Sie heute Vormittag auf die Galapagos-Inseln. Nach Ihrer Landung auf dem kleinen Flughafen der kleinen Provinzhauptstadt Puerto Baquerizo Moreno und Erledigung der Einreiseformalitäten in den Nationalpark, werden Sie schon von Ihrem Naturführer erwartet. Sie werden zu dem Motorkatamaran M/C Galapagos Seaman Journey gebracht. Nach dem Einschiffen und dem Mittagessen geht es schon zu Ihrem ersten Ausflug in die faszinierende Inselwelt. Sie erfahren mehr über die geologische als auch der menschliche Geschichte der Inseln, Ihre Erhaltung und der Naturgeschichte. In Zusammenarbeit mit dem Spanischen Wissenschaftszentrum bietet das Bildungszentrum eine sehr gute Einführung der Galápagos Inseln und deren Flora und Fauna. Das Zentrum befindet sich am Rande des kleinen Städtchens Puerto Barquerizo Moreno. (-/M/A)

2. Tag: San Cristóbal (Dienstag)

Am Morgen fahren Sie von dem kleinen Hafenort Puerto Baquerizo Moreno im Westen in den Osten der Insel. Ziel Ihres heutigen Besuches ist die Schildkrötenaufzuchtstation "La Gapaquera", welches der örtliche Ableger der Charles Darwin Forschungsstation auf Santa Cruz ist. Hier wird sich intensiv um die Aufzucht der lokalen Riesenschildkröten gekümmert, um das Überleben ihrer Art zu sichern. Ein Rundweg führt Sie zu den kleinen Giganten, die in ihrer natürlichen Umgebung aufwachsen. Am Nachmittag steht ein besonderer Höhepunkt auf dem Programm: Sie besuchen einen der wohl schönsten Strände der Inseln. Genießen Sie einen Strandspaziergang durch den feinen, weißen Strand, unternehmen Sie eine Schnorcheltour oder einen Spaziergang Sie zu dem erodierten Tuffsteinkrater, dem Cerro Brujo, und die küstennahen Lagunen. Dabei können Sie die schöne Aussicht auf die beiden spitz aus dem Wasser aufragenden Felsen, genannt "schlafender Löwe" (Leon Dormido) genießen. Anschließend kehren Sie zum Abendessen an Bord zurück. (F/M/A)

3. Tag: Española (Mittwoch)

Mit den Höhepunkten geht es auch heute weiter, denn Sie besuchen Española, die einzige Galapagos-Insel auf der Sie zwischen April und November/Dezember Albatrosse sehen können. Auch zählt sie zu einem der wenigen Orte weltweit, wo von April bis Juni die großen Seevögel nisten. Aufgrund Ihrer Größe ist das Starten und Landen ein besonders spannendes Unterfangen. Setzen Sie sich auf einen der Lavasteine (aber achten Sie auf die kleinen wieselflinken Lavaechsen), und beobachten Sie die Starts und Landungen dieser tierischen Transportflugzeuge. An der Steilklippe können Sie auch Rotschnabeltropikvögel und Gabelschwanzmöven bei ihrer Flugakrobatik bewundern. Beim Blasloch werden Sie eindrucksvoll an die Kraft der Wellen erinnert, bei dem je nach Stärke der Welle das Wasser unterschiedlich hoch gedrückt wird. Nach den vielen Eindrücken am Vormittag, lassen Sie es heute Nachmittag ruhiger angehen. Sie besuchen einen der schönsten Sandstrände der Insel in der Gardner Bucht. Unternehmen Sie einen Spaziergang entlang der Bucht, doch wecken Sie die verschlafenen Seelöwen nicht. Sie können auch schwimmen, schnorcheln, kajaken oder einfach im hellen Sand entspannen. (F/M/A)

4. Tag: Floreana (Donnerstag)

Aus dem äußersten Südwesten des Archipels fahren Sie nun zur südlichsten Insel Floreana. Bevor Sie an Land gehen, haben Sie bei dem halbversunkenen Vulkankrater, der sogenannten Teufelskrone, die Möglichkeit zu einem Schnorchelausflug. Weiter geht es zum Punta Cormorant, wo Sie zunächst an einem olivgrün schimmernden Strand mit einer Seelöwenkolonie zu einem weißen Korallenstrand laufen, der als Nistplatz der Meeresschildkröten dient. Im türkisblauen Wasser können Sie, wenn Sie genau hinschauen, zahlreiche Stachelrochen erblicken. Am Nachmittag tauchen Sie tiefer in die Geschichte der Inseln ein. Da die Übermittlung von Nachrichten bei den monatelangen Fahrten über See oft schwierig war und Floreana häufig angesteuert wurde, um neue Vorräte aufzustocken, richteten Walfänger ein provisorisches Postamt ein. Sie stellten ein hölzernes Fass auf, welches früher von den Seefahrern und Bewohnern, wie heutzutage von den Reisenden genutzt wird. Probieren Sie es auch, doch vergessen Sie Ihre Postkarten nicht! (F/M/A)

5. Tag: Santa Cruz - Baltra (Freitag)

Am Morgen besuchen Sie die Charles Darwin Forschungsstation im größten, kleinen Hafenort der Inseln, Santa Cruz. Die Forschungsstation widmet sich, neben der Erforschung der Flora und Fauna der Inselwelt, der Aufzucht und Pflege der bedrohten Tierwelt. So sind hier verschiedene Unterarten der Galapagos-Schildkröten zu sehen; erkenn- und unterscheidbar an ihren unterschiedlichen Panzerformen. Auch ist viel über Geschichte des Rettungsprogrammes der Schildkröten- und anderer bedrohter Tiere zu erfahren. Nach dem Besuch werden Sie zum Flughafen gebracht. Hier verabschieden Sie sich von der verzauberten Inselwelt und kehren zum ecuadorianischen Festland, nach Quito oder Guayaquil zurück. (F/-/-)
Jetzt anfragen oder buchen
Hinweis
Der Eintritt in den Galapagos Nationalpark ist bei der Ankunft am Flughafen zu begleichen (derzeit US$110). Die Flüge auf die Galapagos-Inseln buchen wir für Sie ab/bis Quito oder Guayaquil hinzu.

Der Reiseverlauf wird alle zwei Wochen mit Beginn am Montag gefahren. Gern überprüfen wir die verfügbaren Plätze für Sie. Sollten Sie nicht an einem Montag starten können, schauen wir gern nach möglichen Alternativen.

Allgemeines zu den Galapagos Inseln
Die Galapagos-Inseln sind ein Paradies für Tierliebhaber und bieten einzigartige Möglichkeiten für Tierbeobachtungen. Auf Ihrer Kreuzfahrt führt Sie Ihr Naturführer immer zu den Orten in Ihrem Reiseverlauf, wo die Wahrscheinlichkeit für atemberaubende Tierbeobachtungen am höchsten ist. Allerdings sind die Tiere freilebend und obwohl viele Arten große Kolonien bilden, kann die Anzahl, je nach aktuellem Nahrungsangebot, stark variieren.

M/C Galapagos Seaman Journey - Schiffsinformationen
Die M/C Galápagos Seaman Journey ist ein erstklassiger Katamaran, welcher im Januar 2008 begann durch die Galapagos-Inseln zu segeln. Es ist ein luxuriöser Katamaran, der höchsten Komfort, Größe, Stil und Stabilität bietet. Die Galapagos-Seaman Journey macht es möglich, mehrere Kreuzfahrten auf den Galapagos mit unterschiedlichen Routen inkl. erstaunlicher Landausflüge auf den meisten der Galapagos-Inseln zu genießen. Während dieser Galapagos Kreuzfahrten begegnen die Gäste vielen endemischen Tierarten wie Galapagos-Riesenschildkröten, Pinguinen, Land- und Marineiguana, Fregattvögel, Blaufußtölpel und viele mehr!
Während dieser Kreuzfahrt kann jeder Gast die gut ausgestatteten Bereiche, die Komfort und Privatsphäre bieten, genießen. Die Galapagos Seaman Journey hat eine maximale Kapazität von 16 Passagieren.

Es gibt mehrere Ruheplätze für diejenigen, die relaxen möchten während der Galapagos Reise oder den Nachmittag unter der Sonne entspannen möchten. Um die herrliche Aussicht auf den Ozean zu genießen, kann man schöne Stunden auf dem geräumigen Sonnendeck verbringen. Ob Sie sich in ihrem Urlaub ein wenig in der Sonne entspannen möchten oder die wunderschönen Sonnenuntergänge über den Galapagos-Inseln beobachten möchten - das Sonnendeck ist dafür der beste Ort.

Für die Wissbegierigen gibt es eine kleine Bibliothek mit Büchern über Galapagos. Außerdem gibt es einen großen Bar- und Loungebereich, wo Sie vom Barkeeper bedient werden, der sich gerne um die Bedürfnisse und Wünsche der Gäste kümmert.

Die M/C Galápagos Seaman Journey ist die perfekte Kombination von Abenteuer, Komfort, Service und Qualität!