Südengland Natur & Kultur aktiv Großbritannien

Südengland Natur & Kultur aktiv

  • Wandern & Kultur in Südengland
  • Seebäder, Schlösser und englische Landidylle vom Feinsten
  • Malerische South Downs
  • Eindrucksvolles Arundel Castle
  • Wanderung zu den Kreideklippen Seven Sisters & zum Kreidefelsen Beachy Head
  • Prächtiges Seebad Brighton
  • Geschichtsträchtiges Canterbury
  • Cotswolds - traditionelles England erleben
  • Weltberühmtes Oxford
  • Auf den Spuren von Shakespeare in Stratford-upon-Avon
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
Karte
Karte

8 Tage Großbritannien

ab  1.348 € Anfragen oder buchen

Auf dieser aktiven Erlebnisreise werden Sie in nur einer Woche vieles von dem kennenlernen, wofür Südengland so bekannt ist. Von viktorianischen Seebädern, deren einstiger Glanz noch heute spürbar ist, über prunkvolle wie auch exzentrische Schlösser bis hin zu idyllischem Landleben in den Cotswolds, einer englischen Landschaft wie aus dem Bilderbuch. Abgerundet wird die Woche durch Besuche berühmter Orte, wie dem Palast von Windsor und der Universitätsstadt Oxford sowie einem Ausflug auf Shakespeares Spuren nach Stratford-upon-Avon.

1. Tag: London - South Downs
2. Tag: South Down & Arundel Castle
3. Tag: Schloss Windsor
4. Tag: Kreideklippen & Brighton
5. Tag: Die Cotswolds / Bourton-on-the-Water
6. Tag: Oxford
7. Tag: Stratford-upon-Avon
8. Tag: Bourton-on-the-Water - London

Leistungen enthalten

  • Südengland Aktivreise gemäß Programm
  • geführte Wanderungen und Ausflüge wie beschrieben
  • geführter Rundgang mit lokalem Guide in Oxford
  • Eintrittsgelder für Arundel Castle & Garden, Windsor Castle
  • alle Transfers an Tagen mit festem Programm

Leistungen nicht enthalten

  • Internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Reiseversicherungen
  • persönliche Ausgaben, Trinkgelder
  • optionale Ausflüge und Aktivitäten

Unterbringung

7x Mittelklasse-Hotels

Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer.
Dreibettzimmer sind auf Anfrage buchbar.
Einzelzimmer-Zuschlag: 195 EUR
Einzelzimmer-Zuschlag: 295 EUR (Doppelzimmer zur Alleinnutzung - falls keine Einzelzimmer mehr verfügbar)

Alleinreisende haben die Möglichkeit auf Wunsch ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Sollte dies nicht realisiert werden können, wird der Einzelzimmer-Zuschlag berechnet.

Unsere Unterkünfte:
Eine große Besonderheit sind die Hotels dieser Reise, weil es sich um ehemalige Herrenhäuser handelt, Häuser mit viel Geschichte und Charme, die heute als Wanderhotels genutzt werden. Zumeist sind wir gemeinsam mit englischen Wandergruppen untergebracht, mit denen sich beim gemeinsamen Abendessen oft nette Kontakte ergeben.

In den South Downs übernachten wir in einem ehemaligen Herrenhaus mit großem englischen Garten samt kleinem See.

In Bourton ist unsere Unterkunft ein ehemaliges Herrenhaus, das auf das 17. Jahrhundert zurückgeht. Es liegt im Ortszentrum, nah zu charmanten Geschäften und alten Pubs.

Verpflegung

7x Frühstück (englisch oder kontinental)
7x Abendessen (3-Gänge-Menü mit vegetarischer Option)

Tourbegleitung

Ortskundige, deutschsprachige Reiseleitung

Transportart

Öffentliche / gemietete Busse

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne.

Flughafentransfer

Flughafensammeltransfer am An- und Abreisetag inklusive. Abfahrt vom Flughafen London Heathrow am Anreisetag voraussichtlich 14 Uhr. Am Abreisetag sind Flüge ab London Heathrow ab ca. 14 Uhr erreichbar.

Die angegebenen Zeiten sind ein Anhaltspunkt. Die endgültigen Transferzeiten entnehmen Sie bitte der Teilnehmerliste, die Sie ca 14 Tage vor Abreise erhalten.

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

- Royal Pavillion in Brighton
- Bourton-on-the-Water
- Eton College
- Shakespeare Häuser und Theater in Stratford
- Colleges der Universität in Oxford
1. Tag: London - South Downs
Individuelle Anreise nach London Heathrow und Sammeltransfer zu unserer Unterkunft für die nächsten vier Nächte, einem Herrenhaus, dessen Erbauer stark in britische Politik in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts involviert war. Nur anderthalb Stunden von Europas größtem Flughafen entfernt finden Sie sich hier in einer völlig anderen Welt wieder: Tiefe Laubmischwälder, die sich über die sanften Kreidehügel der South Downs erstrecken, dazwischen alte Dörfer und Marktflecken.

2. Tag: South Down & Arundel Castle
Die South Downs, eine Mischung aus Feldern und dichten alten Laubwäldern, die sich über die „Rolling Hills“ erstrecken, verkörpern das ländliche idyllische England, wie wir es aus vielen englischen Film- und TV-Prodkuktionen kennen. Arundel Caste ist eine der am besten erhaltenen mittelalterlichen Burgen des Landes, sein Garten phantasievoll und traumhaft schön. Auch der historische Stadtkern mit der Kathedrale hat viel zu bieten, nette Cafès und Pubs laden zum Verweilen. Eine leichte Einstiegswanderung (6 km, +- 200 m, HA 30 m, Gehzeit 2 Std.) führt uns hierher.

3. Tag: Schloss Windsor
Wir machen einen Ausflug nach Windsor, mit dem größten bewohnten Schloss der Welt. Allein im Castle und seinem Park könnte man mehrere Tage verbringen. Wir haben die Besichtigung auf den Vormittag beschränkt und machen vorher einen kurzen Rundgang zur Orientierung durch Windsor, um Ihnen für den Nachmittag zur freien Verfügung einen Überblick zu geben, was Sie sich für Ihre persönliche Erkundung aussuchen können, z.B. einen Bummel durch die Altstadt Windsor, den Great Park, einen Spaziergang zum altehrwürdigen Eaton College oder einfach einen Spaziergang die Themse entlang.

4. Tag: Kreideklippen & Brighton
Vormittags machen wir eine Wanderung an den imposanten Kreideklippen des Beachy Head, die wir in einer kleinen Bucht beenden, von wo aus wir den Blick auf die nicht minder beeindruckenden Seven Sisters genießen können. Mittags fahren wir nach Brighton, dem prächtigsten der Seebäder Großbritanniens, in dem George IV. den Royal Pavillion errichten ließ im Stile eines indischen Palastes. Wer mag, kann diesen im Anschluss an unseren kurzen Stadtrundgang besichtigen (optional, Eintritt ca. 11 GBP) oder aber die freie Zeit nutzen für einen Bummel durch die „Lanes“, kleine, verwinkelte Gassen mit individuellen Cafés, Kunstgewerbe und Antiquitätenläden. Oder Sie genießen die Atmosphäre des ehemaligen Seebades auf dem berühmten viktorianischen Pier.
(5 km, +- 150 m, HA 30 m, Gehzeit 1,5 Std.)

5. Tag: Die Cotswolds / Bourton-on-the-Water
Heute fahren wir zu unserer nächsten Unterkunft in die Cotswolds. Englischer (im traditionellen Sinne) kann England nach Auffassung vieler Engländer nicht sein, mit den sehr gepflegten, traditionellen Häusern in der bald wie angelegt wirkenden, parkartigen Landschaft. Wir bieten einem Wanderung direkt von unserer "Unterkunft", Harrington House an. Möchten Sie nicht so weit laufen, bleiben Sie im schönen Bourton-on-the-Water, das mit mehr als 300 denkmalgeschützten Gebäuden und charmanten kleinen Geschäften, Cafés und urigen Pubs genügend Möglichkeiten zur wohltuenden Zerstreuung bietet.
(9 km, +- 400 m, Gehzeit 3 Std.)

6. Tag: Oxford
Wenn wir so nah dran sind, müssen eine Stadt von dieser Schönheit, Rang und Berühmtheit besuchen. Oxford ist voller Geschichte und Geschichten und märchenhafter Architektur. Vormittags machen wir mit einem lokalen Guide einen Rundgang, bei dem Sie einen Überblick über die Stadt, die perfekt für Fußgänger erschlossen ist, erhalten. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung, z.B. um eines der vielen berühmten Colleges oder eine der Bibliotheken der Universität zu besuchen, oder sich einfach durch die prachtvollen Straßen und romantischen Gassen treiben zu lassen und die schöne internationale studentische Atmosphäre zu genießen.
(2-3 km, +- 30m, HA 10 m, Gehzeit max. 1 Std.)

7. Tag: Stratford-upon-Avon
Sehr entspannt wandern wir am Fluss Avon in die Stadt Shakespeares, Stratford-upon-Avon, in der er geboren wurde, aber auch zeitlebens einen Wohnsitz hatte. Bis heute ist die Stadt von ihm geprägt, bietet aber über die Gebäude, die mit ihm verbunden sind, zahlreiche weitere interessante Bauten aus Mittelalter- und früher Neuzeit. Der mäandernde Avon verleiht der Stadt viel Charme. Ein Orientierungsrundgang mit Tipps bildet den zweiten Teil unserer Wanderung, so dass Sie sich überlegen können, ob sie am Nachmittag eines oder mehrere der Shakespeare Häuser oder / und alte Kirchen, Bürgerhäuser, das Theater der Royal Shakespeare Company besichtigen oder durch die beschauliche Fußgängerzone oder die Parks am Ufer des Avon bummeln. Stratford hat für jeden etwas zu bieten, um die Reise in Ruhe ausklingen zu lassen.
(7 km, +- 40 m, HA 5 m, Gehzeit 2 Std.)

8. Tag: Bourton-on-the-Water - London
Goodbye, good old England! Nach einem letzten englischen Frühstück in stilvollem Ambiente fahren wir gen London Heathrow Flughafen.

Sollten Sie die britische Hauptstadt entdecken wollen, dann buchen wir Ihnen gerne einen Anschlussaufenthalt.
Jetzt anfragen oder buchen
  • Juni 2018

  • Juli 2018

  • August 2018

Anforderungen
Alle Wanderungen sind mit durchschnittlicher Kondition und Sportlichkeit zu bewältigen. Der Schwierigkeitsgrad reicht von leicht bis mittel. Bei einigen Touren ist Trittsicherheit erforderlich, da die Pfade streckenweise felsig und steinig und nach längerem Regen teilweise aufgeweicht sind. Das Genießen von Natur und Kultur steht im Vordergrund.

Änderungen des Reiseverlaufs aufgrund des Wetters oder unvorhergesehener Ereignisse bleiben dem Reiseleiter vorbehalten.