Madeira - Wandern & Genießen Portugal

Madeira - Wandern & Genießen

  • Übernachtungen an 3 verschiedenen Unterkunftsorten in ausgewählten kleineren Hotels oder Pensionen
  • kleine Gruppe mit deutschem Reiseleiter
  • Tageswanderungen (4 - 7 h) durch verschiedenste Landschaftsformen
  • 1 Tag Funchal mit Obst- und Fischmarkt und Weinverkostung
  • 2 Levada Wanderungen, 2 Touren entlang der Steilküsten und 2 Bergtouren führen Sie zu den Highlights und entlegeneren Zielen
  • Letzter Aufenthaltstag individuell gestaltbar
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
Karte
Karte

Portugal

Anfragen oder buchen

Auf dieser Madeira Tour lernen Sie auf sechs geführten Wanderungen die ganze Vielfalt der Atlantikinsel kennen. Endemische Heide- und Lorbeerwälder sowie exotische Pflanzen gedeihen im ganzjährig milden Klima. Mit den Levadas – Madeiras einzigartigem Bewässerungssystem – entstand eine Jahrhunderte alte Kulturlandschaft mit Bananen, Zuckerrohr, Wein und tropischen Früchten. Entlang dieser Kanäle wandern Sie in entlegene Küstenabschnitte im Norden und über alte Versorgungswege durch die Berge. Vom höchsten Gipfel, dem Pico Ruivo (1861 m), bietet sich bei klarem Wetter ein Panoramablick über die gesamte Berg- und Küstenlandschaft. Sie erleben die Natur-Highlights und wandern in kleiner Gruppe auf noch kaum vom Tourismus frequentierten Wegen. Nach dem Transfer zum Ausgangspunkt laufen Sie bis zum Hotel oder werden am Endpunkt von unserem Kleinbus erwartet und in die Unterkunft zurück gebracht. Zum Rundum-Erlebnis Madeira gehört auch die Einkehr in Dorfcafés nach der Wanderung und das Baden im Atlantik in Natursteinbecken.
Die von uns ausgewählten kleinen Hotels und Pensionen in grandioser Naturkulisse lassen Sie die mitteleuropäische Hektik schnell vergessen. Jeder Ort besitzt seinen ganz besonderen Charakter, der Ihnen den Lebensrhythmus der Inselbevölkerung nahe bringt. Am Abend haben Sie dann Gelegenheit, die Spezialitäten der madeirensischen Küche zu genießen und den Tag bei einem Glas Madeirawein Revue passieren zu lassen.

1. Tag Flug Deutschland - Madeira
2. Tag Inselhauptstadt Funchal
3. Tag Auf altem Pilgerpfad
4. Tag Wanderung zum höchsten Berg der Insel
5. Tag Levadatour
6. Tag Das längste Tal der Insel (Levadatour)
7. Tag Die Steilküsten im Nordwesten
8. Tag Die Steilküsten im Nordosten
9. Tag Individuelle Unternehmungen
10.Tag Rückflug nach Deutschland

Leistungen enthalten

Linienflug mit TAP inkl. Flughafengebühren ab/an Frankfurt oder München inkl. Zuganreise ab allen deutschen Bahnhöfen; alternativ Flug ab Berlin und Zürich (Aufpreis € 50,-)
alle Transfers lt. Programm mit Kleinbus oder Taxi
geführter Rundgang in Funchal
Besuch von Obst-/Fischmarkt und Weinkeller Wanderprogramm wie beschrieben

Leistungen nicht enthalten

Verpflegung: 40 - 80 € (Restaurantbesuch 5. bis 9. Tag abends möglich), Trinkgelder, Museumseintritte, persönliche Ausgaben, Kerosinzuschlag (ca. 34,- Euro)

Unterbringung

9 Übernachtungen in kleineren Hotels oder Pensionen in Zimmern mit Dusche/WC

1/2 Doppelzimmer möglich
Einzelzimmer-Zuschlag: € 115,-

Verpflegung

9 x Frühstück
2 x Abendessen
1 x Begrüßungsessen

Tourbegleitung

deutsche Tourenleitung ab/bis Funchal vom 1. bis 8. Tag; am 9. und 10. Tag Betreuung durch das Hotel

Transportarten

Minibus, Flugzeug, Zu Fuß
1. Tag (Fr.) Anreise
Flug über Lissabon nach Madeira; Abholung vom Flughafen und Transfer zum Wanderhotel in den Bergen; gemeinsames Abendessen je nach Ankunftszeit ist möglich. (-/-/-)

2. Tag (Sa.) Inselhauptstadt Funchal
Fahrt nach Funchal und geführter Rundgang mit Obst- und Fischmarkt (Samstags Markttag) und Weinverkostung. In der Freizeit ist die Besichtigung des Botanischen Gartens, Museenbesuche u. a. möglich. Am Abend Begrüßungsessen in einem gemütlichen Lokal mit Blick auf die Bucht von Funchal. Rückfahrt zum Berghotel; Ü wie Vortag. (F/-/A)

3. Tag (So.) Auf altem Pilgerpfad (Bergtour ca. 4 h)
Fahrt zur Boca de Corrida, dem Ausgangspunkt der ersten Wandertour. Entlang eines zum Teil von Lorbeerwald gesäumten alten madeirensischen Versorgungsweg geht es mit herrlichen Panoramablicken auf Berge und Täler zurück zum Encumeada Pass. Ü wie am Vortag. (F/-/A)

4. Tag (Mo.) Wanderung zum höchsten Berg der Insel (Bergtour ca. 5-6 h)
Fahrt zum Pico de Ariero (1818 m). Wanderung durch den östlichen Teil des Zentralgebirges zur einzigen Berghütte Madeiras. Besteigungsmöglichkeit des höchsten Berges, des Pico Ruivo (1861 m). Nach dem Genuss des Rundblickes steigen Sie zum Parkplatz ab, wo der Bus zur Rückfahrt schon auf Sie wartet. Übernachtung wie am Vortag. (F/-/A)

5. Tag (Di.) Levadatour (5-6 h)
Hotelwechsel; Fahrt zum Ausgangspunkt der Tagestour (Hauptgepäck verbleibt im Fahrzeug). Entlang der Levadas durch immergrünen Lorbeer- und Baumheidewald, vorbei an rauschenden Wasserfällen und durch gut begehbare Levada-Tunnel. Fahrt zur zweiten Unterkunft nach Porto Moniz mit Stopp an kleiner Bar mit landestypischen Snacks. Baden in Meerwasserschwimmbecken. Ü in Pension. (F/-/-)

6. Tag (Mi.) Das längste Tal der Insel (Levadatour 5-7 h)
Fahrt zum Ausgangspunkt der Wandertour mit auf der Hochebene. Langer Abstieg und entlang einer Levada durch gut begehbare längere Tunnel (5 bis 30 min), zu einem kleinen Bauerndorf. Nach Rast in einer urigen Dorfkneipe über Serpentinen hinab bis Porto Moniz. Ü wie Vortag. (F/-/-)

7. Tag (Do.) Die Steilküsten im Nordwesten (4-5 h)
Wanderung oberhalb und entlang einer der wenig bekannten Steilküsten Madeiras im Nordwesten der Insel, mit Rast in einem Dorf. Ein Teil des Wanderabschnittes scheint völlig in Vergessenheit geraten. Ü wie am Vortag. (F/-/-)

8. Tag (Fr.) Die Steilküsten im Nordosten (ca. 4 h)
Aussichtsreiche Fahrt entlang der Nordküste über Santana mit kleinen Stopps. Sie wandern erst entlang einer Levada und steigen dann an einer der schönsten Steilküsten auf und wandern bis Porto da Cruz ins neue Quartier. Bademöglichkeiten am kleinen Strand oder Meerwasserschwimmbecken. Übernachtung in kleinem Hotel in Porto da Cruz. (F/-/-)

9. Tag (Sa.) Individuelle Unternehmungen
Der heutige Tag steht Ihnen für eigene Unternehmungen frei. Ihr Wanderleiter hat sicher einige Tipps für Sie: u. a. Wanderung über den Adlerfelsen, Wanderung auf der Halbinsel Ponta de Sao Lourenco, Canical (Walfangmuseum) oder Fahrt nach Funchal. Ü wie Vortag. (F/-/-)

10. Tag (So.) Heimflug
Transfer zum Flughafen, Heimflug über Lissabon. (F/-/-)
Jetzt anfragen oder buchen
Anforderungen
Leichte bis mittelschwere Wanderungen (4 - 7 h) nur mit Tagesgepäck. Hauptgepäck verbleibt jeweils im Fahrzeug oder in der Unterkunft; Trittsicherheit und zum Teil Schwindelfreiheit erforderlich; auf Grund von Witterungsumständen kann es zu Routenänderungen oder -umstellungen kommen.