Mittsommer in Lappland Schweden

Mittsommer in Lappland

  • Aktivwoche in Nordschweden - wenn es 24 Stunden hell ist
  • Kanutour durch eindrucksvolle Flusslandschaft
  • Angeln am nahegelegenen Gewässer
  • Wanderung durch Lapplands Wildnis
  • Übernachtung in gemütlichen Gästehütten am Wasser
  • Möglichkeit zur Outdoornacht im Nationalpark / Gebirge
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
Karte
Karte

Schweden

Anfragen oder buchen

Erlebnis Mittsommer - wenn es 24 Stunden hell ist.
Erleben Sie Nordschweden - ein Land mit unberührter Natur, dichten Wäldern, klaren Seen und wilden Tieren. Der Sommer in Lappland ist kurz, aber dafür intensiv. Es ist fast rund um die Uhr hell. Ein unbeschreibliches Erlebnis, für das allein es sich schon lohnt, nach Schweden zu reisen. Auf der abgelegenen Farm in Lappland wohnen Sie in gemütlichen Holzhütten am Flussufer des Juktåns. Nach dem Saunabesuch können Sie sich im klaren Fluss abkühlen. Beeren und Pilze kann man fast unmittelbar vor der Tür sammeln und im nahe gelegenen See wimmelt es von Fischen, die nach erfolgreicher Angeltour am Lagerfeuer zubereitet werden. Fahren Sie mit dem Kanu über den Fluss oder unternehmen Sie eine Fahrradtour durch die prächtige Natur. Abends lädt eine landestypische Grillhütte zum Wohlfühlen am knisternden Feuer ein. Es erwartet Sie eine spannende Aktivwoche, bei der Sie Lappland von seinen schönsten Seiten kennenlernen.

1. Tag: Lycksele / Arvidsjaur - Huskyfarm
2. Tag: Hunde-ABC, Schwedisch für Anfänger & Samisch kochen
3. Tag: Angelsafari
4.-5. Tag: Kanutouren
6. Tag: Wandern in unberührter Wildnis
7. Tag: Tag zur freien Verfügung
8. Tag: Huskyfarm - Lycksele / Arvidsjaur

Leistungen enthalten

Ausflüge und Aktivitäten gemäß Programm, Ausrüstung für Kanutour, Fahrradtour und Angeln, Sauna, warmer Whirlpool oder traditionelle Badetonne am Fluss

Leistungen nicht enthalten

Internationale Flüge (gerne über uns buchbar), nicht genannte Mahlzeiten und Getränke, Reiseversicherung, persönliche Ausgaben, Trinkgeld, optionale Ausflüge und Aktivitäten

Unterbringung

6 Nächte in Gästehütte der Farm
1 Nacht im Zelt (falls gewünscht, ansonsten Gästehütte)

Die Unterbringung erfolgt in gepflegten und gemütlichen Gästehütten auf der Farm. Einzelreisende werden mit einem Teilnehmer gleichen Geschlechts in einer Hütte untergebracht. Die Outdoornacht erfolgt im 3-Personen-Zelt im Nationalpark / Gebirge. Rentierfälle und Schlafsäcke sind vorhanden.

Verpflegung

7x Frühstück
6x Lunchpaket
7x Abendessen

Getränke (außer Alkohol) sind inklusive.

Alkoholische Getränke sind auf der Huskyfarm nicht zu erwerben, können aber mitgebracht oder unterwegs eingekauft werden.

Tourbegleitung

Auf der Huskyfarm wird Deutsch, Englisch und Schwedisch gesprochen.

Transportarten

Zu Fuß, Kanu, Fahrrad

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne.

Flughafentransfer

inklusive am Ankunfts- und Abreisetag
1. Tag: Lycksele / Arvidsjaur - Huskyfarm
Sie werden am Flughafen abgeholt und  zur Huskyfarm gebracht, wo Sie bereits von den neugierigen Huskys erwartet werden. Danach beziehen Sie Ihre gemütliche Blockhütte. Anschliessend wird Ihnen die Farm bei einer Rundführung gezeigt. Zur Begrüßung erwartet Sie ein typisch schwedisches Abendessen.

2. Tag: Hunde-ABC, Schwedisch für Anfänger & Samisch kochen
Nach einem reichhaltigen Frühstück lernen Sie die wundervollen Schlittenhunde näher kennen. Sie sind herzlich eingeladen den Alltag dieser wundervollen Tiere kennenzulernen. Sie erfahren  wie man die Tiere versorgt, füttert und pflegt und erleben den Alltag auf der Farm. Am Nachmittag geht es mit dem Boot auf eine Insel, wo Sie einen kleinen Schwedisch-Sprachkurs mitmachen. Zum Abendessen werden Sie dort gemeinsam ein typisch samisches Gericht am offenen Feuer zubereiten. Wer nicht an diesem Ausflug teilnehmen möchte, kann gerne auf der Huskyfarm bleiben und Zeit mit den Hunden verbringen.

3. Tag: Angelsafari
"Petri Heil!" lautet das Motto bei unserer Angeltour auf dem See, der einen bunten Fischreichtum bietet. Den Mittagssnack nehmen Sie draußen auf See oder auf einer einsamen Insel am Lagerfeuer zu sich. Den Fang werden wir am Abend beim Barbeque in gemütlicher Runde genießen.

4. - 5. Tag: Kanutouren
Die folgenden beiden Tage geht es auf geführte Kanutouren (2-3 Personen pro Kanu). Sie werden das Erlebnis Mittsommer hautnah spüren, die Jahreszeit, zu der es nie dunkel zu werden scheint. Gemütlich gleiten Sie auf dem glasklaren Wasser und können die  atemberaubenden Landschaft in vollen Zügen genießen. Das Mittagessen nehmen wir in der freien Natur ein. Wenn es gewünscht wird, kann eine Outdoor-Übernachtung auf einer einsamen Insel in Lapplands Wildnis organisiert werden. Ansonsten kehren wir am späten Nachmittag zur Farm zurück und können in der aufgeheizten Sauna entspannen.

6. Tag: Wandern in unberührter Wildnis
Eine Wandertour führt Sie in die unberührte Wildnis, wo Sie die bezaubernd schöne Natur Lapplands erwartet. Je nach klimatischen Bedingungen werden Sie dabei sogar von den Huskys begleitet. Alternativ können Sie auch Angeln, zu einer Fahrradtour mit einem Hund losziehen oder mit dem Kanu hinaus paddeln.

7. Tag: Tag zur freien Verfügung
Entscheiden Sie selbst, wozu Sie Lust haben. Am Abend wird die traditionelle Badetonne am Fluss angeheizt und Sie können im warmen Bad entspannen.

8. Tag: Huskyfarm - Lycksele / Arvidsjaur
Auch die schönsten Erfahrungen gehen einmal zu Ende. Nach der Verabschiedung von den Hunden und Ihren Gastgebern erfolgt der Transfer zum Flughafen. Individuelle Rückflug oder Anschlussprogramm.
Jetzt anfragen oder buchen
KINDERPREISE
Kinder bis 12 Jahre erhalten 50% Ermäßigung (gemeinsame Unterbringung im Zimmer der Eltern).

HUSKYFARM
Die Huskyfarm liegt liegt mitten in der wunderschönen Waldlandschaft Lapplands. Sie gehört der Gemeinde Sorsele an, die mehr Rentiere hat als Einwohner. Die Gemeinde ist flächenmäßig eine der größten Gemeinden Schwedens, doch zählt sie mit einer Bevölkerungsdichte von 0,4 Einwohnern pro km² zu den am dünnsten besiedelten. Sorsele liegt in Lappland / Västerbotten. Die Gemeinde ist 200km lang und 50km breit. Die Besitzer leben mit ihren Schlittenhunden in Alleinlage direkt am Ufer des Flusses Juktån auf einer Fläche von 40 Hektar. Hier sind Luft- und Wasserqualität in den Flüssen noch sauber; hier erleben Sie Natur und Stille pur. Ein Paradies für Mensch und Hund!

Die Besitzer haben sich mit der Farm einen Lebenstraum verwirklicht. Mit ihnen leben 60 ausgewachsene Huskys und jedes Jahr kommen einige Welpen dazu, die dort grossgezogen und zu leistungsstarken Schlittenhunden ausgebildet werden. Zur Familie gehören ausserdem 5 Haushunde und 13 Hühner.

Anreise
Die nächst gelegenen Flughäfen heißen Lycksele (100 km) und Arvidsjaur (130 km).

Programm
Wetterbedingt kann es zu Änderungen des Tagesprogramms kommen, d.h. dass die Aktivitäten der Tage untereinander getauscht werden können. Sie können täglich entscheiden, worauf Sie Lust haben.