Spirit of the West Kanada

Spirit of the West

  • Intensive Selbstfahrerreise in Westkanada mit Inside Passage
  • Westkanadas Traumlandschaften erkunden
  • Vancouver Island
  • Fährfahrt durch die Inside Passage
  • Banff Nationalpark & Lake Louise
  • Columbia Icefield Glacier
  • Jasper Nationalpark
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
Karte
Karte

Kanada

Anfragen oder buchen

Wer Nordamerika mag wird Westkanada lieben! Lernen Sie das Land auf dieser Selbstfahrerreise in Ihrem eigenen Tempo kennen; halten Sie an den wunderschönen Aussichtspunkten unterwegs, wann immer Sie es möchten! Besuchen Sie den faszinierenden Banff Nationalpark, den vielseitigen Mount Revelstoke Nationalpark, die "Perle am Pazifik" - Vancouver und genießen Sie den erstklassigen Lachs am Campbell River! Auf einer 15-stündigen Fährfahrt entlang der Küste können Sie die grandiose Landschaft genießen und mit etwas Glück entdecken Sie Schwertwale und Seehunde. Reisen Sie zu den Traumlandschaften von Westkanada und in ein von Natur dominierendes Gebiet mit herzlichen Einwohnern und einer wunderbaren Tierwelt!

1. Tag: Calgary
2. Tag: Calgary - Banff
3. Tag: Banff
4. Tag: Banff - Revelstoke
5. Tag: Revelstoke- Kelowna
6. Tag: Kelowna - Vancouver
7.-8. Tag: Vancouver
9. Tag: Vancouver - Victoria
10. Tag: Victoria
11. Tag: Victoria - Campbell River
12. Tag: Campbell River - Port Hardy
13. Tag: Port Hardy - Prince Rupert (Fährfahrt)
14. Tag: Prince Rupert - Smithers
15. Tag: Smithers - Prince George
16. Tag: Prince George - Jasper
17. Tag: Jasper NP
18. Tag: Jasper - Lake Louise
19. Tag: Lake Louise - Calgary

Leistungen enthalten

Kanada Selbstfahrerrundreise wie beschrieben, Fährfahrt "Inside Passage" von Port Hardy bis Prince Rupert (2 Personen + PKW), ausführliche Tourunterlagen und Kartenmaterial (bei Anreise)

Leistungen nicht enthalten

IInternationale Flüge (gerne über uns buchbar), nicht genannte Mahlzeiten und Getränke, Mietwagen (+ zusätzliche Kosten wie z.B. Benzin usw.), Straßen- bzw. Parkplatzgebühren, Eintrittsgelder, Fährüberfahrten, Nationalparkgebühren und Eintritte, Reiseversicherung, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, optionale Ausflüge und Aktivitäten, Visum / Kanada eTA-Einreisegenehmigung (ab 15.03.2016)

"Inside Passage"-Fähre: Reservierung von Tageskabinen, Gebühr für zu große Autos, Sitzplatzreservierung in der Aurora Lounge

Unterbringung

18x Mittelklasse-Hotels (2-3 Sterne Kategorie)

Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer.
Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage.

Gerne buchen wir Ihnen auch Unterkünfte einer höheren Kategorie. Preise gerne auf Anfrage. Es ist auch eine Kombination verschiedener Unterkunftskategorien möglich.

Verpflegung

Keine Mahlzeiten inklusive

Transportarten

Fähre, Mietwagen

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne.

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

Activity Package
Erwachsene: 120 EUR pro Person

Diese Paket beinhaltet die besten Ausflüge und Aktivitäten der Tour. Sie haben die Möglichkeit das "Activity Package" direkt mit der Tour zu buchen. Sollten Sie dies nicht wünschen, dann können Sie die einzelnen Ausflüge individuell vor Ort buchen/bezahlen.

Das "Activity Package" umfasst folgende Aktivitäten:

- Geführte Nacht-Wildnistour im Banff NP (Tag 3)
- Vancouver "Trolley Hop on Hop off" Stadtrundfahrt (Tag 8)
- Columbia Icefield Gletschertour (Tag 18)
1. Tag: Calgary
Willkommen in Alberta! Individuelle Anreise und Übernahme des Mietwagens am Flughafen in Calgary. Die erste kurze Fahrt machen Sie zu Ihrer Unterkunft. Verbringen Sie den Rest des Tages mit der Erkundung der Innenstadt Calgarys, dem Tor zu den kanadischen Rocky Mountains.

Übernachtung: Sandman Calgary Downtown

2. Tag: Calgary - Banff (ca. 125 km)
Das hübsche Städtchen Banff befindet sich mitten in den Rocky Mountains und ist einfach ein herrliches Fleckchen Erde. Die Region wurde bereits im Jahre 1885 zu Kanadas erstem Nationalpark erklärt, um eine natürliche Thermalquelle im Städtchen Banff zu schützen. Erleben Sie spektakuläre Canyons, Wasserfälle und Bergpässe. Unternehmen Sie z.B. eine Fahrt mit der bekannten Sulphur Mountain Gondel zur Bergstation auf 2.285 m und genießen Sie eine herrliche Aussicht über Banff sowie den Ausblick auf die umliegenden Berge. Sofern Sie den Nationalpark bei einer Wanderung erkunden wollen, empfehlen wir Ihnen zuerst einen Besuch im Banff Informationszentrum, damit Sie sich einen Überblick über die Möglichkeiten verschaffen und sich über die aktuellen Neuigkeiten informieren können.

Übernachtung: Rundlestone Lodge

3. Tag: Banff
Erkunden Sie das älteste Naturschutzgebiet Kanadas. Entdecken Sie bei Wanderungen im Banff Nationalpark glasklare Flüsse und Seen, würzig duftende Kiefernwälder und malerische Wasserfälle. Es lohnt auch die Seilbahn auf den Sulphur Mountain zu nehmen, um von dort den atemberaubenden Rundblick zu genießen. Schalten Sie ab und tauchen Sie ein in die stille Wildnis Westkanadas!

Optional:
"Geführter Nacht-Wildnistrip"
Gehen Sie mit einem Führer raus in die Natur. Er wird Ihnen detaillierte Informationen zu den Tieren und dem Ökosystem des Nationalparks geben. Mit einem Minibus fahren Sie  vom Hotel zu den Haupt-Aussichtspunkten. Es lohnt sich!

Übernachtung: Rundlestone Lodge

4. Tag: Banff - Revelstoke (ca. 280 km)
Sie durchqueren bei dieser Fahretappe einige der landschaftlich schönsten Gegenden Westkanadas. Die Fahrt führt Sie durch den Yoho Nationalpark und am Glacier Nationalpark vorbei.
Revelstoke liegt inmitten vieler schneebedeckter Gipfel der Monashee und Selkirk Mountains am Columbia River. In den Sommermonaten finden am Grizzly Place zahlreiche Events statt und an Samstagen gibt es einen Wochenmarkt, an dem alles mögliche angeboten wird. Vom Ort aus kann man einige Aktivitäten unternehmen, z.B. Wandern, Bergsteigen, Heli-Skiing (für die Extremsportler), Wassersport und vieles mehr. Im Norden der Stadt liegt der Mount Revelstoke Nationalpark, der jedes Jahr zahlreiche Touristen in seine klare Natur lockt.

Übernachtung: Coast Hillcrest Resort

5. Tag: Revelstoke - Kelowna (ca. 205 km)
Die Landschaft ändert sich während der Fahrt von rauen Berggipfeln zu sanft geschwungenen Täler des lieblichen Okanagan Valley. Diese Region ist für den Weinbau und die Obstzucht sehr bekannt.

Übernachtung: Prestige inn Kelowna

6. Tag: Kelowna - Vancouver (ca. 390 km)
Heute fahren Sie entlang der Küste des Okanagan Sees bis nach Penticon. Weiter geht es über die kleinen Städte Keremeos und Princeton in den Manning Park. Im Manning Provincial Park erleben Sie Natur pur mit einer artenreichen Tier- und Pflanzenwelt. Ein sehr gut ausgebautes Wegenetz lädt zum Wandern ein. Am Nachmittag erreichen Sie die pulsierende Stadt Vancouver am Pazifik.

Übernachtung: Best Western Plus Sands

7.-8. Tag: Vancouver
Entdecken Sie Kanadas beeindruckendste Großstadt. Die Stadt wird auch "Perle des Pazifiks" genannt. Dank ihrer Lage zwischen dem Pazifik auf der einen und dem Küstengebirge auf der anderen Seite gilt Vancouver als eine der schönsten Städte weltweit. Besuchen Sie den berühmten Stanley Park, bummeln Sie durch Gastown und genießen Sie das quirlige Leben auf der Robson Street oder bummeln durch das farbenprächtige Chinatown. Fahren Sie mit einem originellen Trolley, der den klassischen Straßenbahnen von San Francisco nachempfunden ist, durch die Stadt und entdecken Sie die besten Plätze in Vancouver.
Entdecken Sie die historische Gastown und lassen Sie sich von den Spezialitäten der lokalen Gastronomie verwöhnen. Erleben Sie auch das lebendige Künstlerviertel Granville Island. Lohnenswert ist der Besuch mit Rundum-Panorama-Ausblick vom "Harbour Building". Vancouver besticht durch ein endloses Angebot an Attraktionen und Sehenswürdigkeiten, die so einzigartig und vielfältig sind wie die Landschaft in der Umgebung.

Optional:
Vancouver "Trolley Hop, on Hop off" - Stadtrundfahrt
Entdecken Sie die Stadt auf einer Hop on, Hop off-Tour in Ihrer eigenen Geschwindigkeit. Wenn Ihnen ein Haltepunkt gefällt, steigen Sie aus und schauen sich alles in Ruhe an; interessiert Sie die nächste Station nicht, fahren Sie einfach weiter. Diese Tour ermöglicht Ihnen ein entspanntes Erkunden Vancouvers bekanntester Gebiete: Downtown, Stanley Park, Chinatown, Gastown, Granville Island und einige mehr. Jede Fahrt wird von einem kompetenten Kommentatoren begleitet.

Übernachtung: Best Western Plus Sands

9. Tag: Vancouver - Victoria (ca. 65 km + Fähre)
Es geht mit der Fähre nach Vancouver Island. Sie fahren von Vancouver zum Fährhafen nach Tsawwassen, wo Sie sich samt Fahrzeug auf die Fähre begeben. Halten Sie während der Überfahrt die Kamera bereit, denn mit etwas Glück können  Orkas, Seelöwen und Adler gesichtet werden. Wieder an Land fahren Sie entlang der Halbinsel Saanich in die Innenstadt von Victoria, die Hauptstadt von British Columbia. Bummeln Sie durch die Stadt Victoria mit seinen hübschen viktorianischen Gebäuden und genießen Sie die eindrucksvolle Atmosphäre dieser bezaubernden Hafenstadt.

Übernachtung: The Embassy Inn Hotel

10. Tag: Victoria
Erleben Sie die ganze Schönheit Victorias. Es gibt zahlreiche historische Gebäude und einige sehr faszinierende Museen zu besichtigen. Spazieren Sie am blumengeschmückten Ufer des Innenhafens. Besuchen Sie das Parlamentsgebäude, das Royal BC Museum und Butchart Gardens. Empfehlenswert ist auch eine Walbeobachtungstour.

Dank dem ausgesprochen milden Klima sind Outdoor-Aktivitäten das ganze Jahr über möglich. Victoria bietet einige der schönsten Landschaften Kanadas: Hinter jeder Straßenecke erwartet Sie ein atemberaubender Blick auf das Meer oder die Berge und die Blumengärten der Stadt sind weltberühmt. Victoria gilt als die britischste Stadt Nordamerikas. Bis in die Gegenwart ist das britische Erbe in den Doppeldeckerbussen, Pferdekutschen, gepflegten Gartenanlagen und Teehäusern der Stadt lebendig. Die Stadt ist heute ein kosmopolitisches Zentrum mit einer dynamischen Unterhaltungsszene und zahlreichen wunderbaren Sehenswürdigkeiten. Genießen Sie den Tag in Victoria und nutzen Sie eines der vielen Angebote an Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten. Es gibt viel zu sehen: den Beacon Hill Park, den Bastion Square, das Parlamentsgebäude, Chinatown oder den Hafen. Empfehlenswert ist eine Walbeobachtungstour: Victoria gilt als einer der besten Orte zum Beobachten von Walen in ganz Nordamerika. Am häufigsten lassen sich hier Orcas (Killerwale) beobachten. Doch auch Buckelwale, Minkwale und Grauwale sind - ebenso wie Seehunde, Stellersche und Kalifornische Seelöwen, Weißkopfseeadler sowie Schweinswale und Weißflankenschweinswale - keine Seltenheit. Die Walbeobachtungstouren starten von der Innenstadt aus, sodass Sie diese problemlos mit der Stadtbesichtigung kombinieren können.

Übernachtung: The Embassy Inn Hotel

11. Tag: Victoria - Campbell River (ca. 285 km)
Entlang der Ostküste fahren Sie nach Campbell River. Der Ort ist eines der erstklassigsten Lachs-Fischerzentren der Welt. Machen Sie einen Abstecher nach Duncan, um die bekannten Totempfähle zu besuchen oder nach Chemainus, bekannt für seine vielen bunten Wandmalereien. Wandern Sie in Cathedral Cove oder zu den wildromantischen Wasserfällen im Little Qualicum Falls Provincial Park.

Übernachtung: Coast Discovery Inn and Marina

12. Tag: Campbell River - Port Hardy (ca. 235 km)
Fahrt durch den Regenwald in den Norden von Vancouver Island. Halten Sie unterwegs im malerisch gelegenen Fischerdorf Telegraph Cove, um den historischen Holzsteg am Flussufer zu besuchen.
Falls Sie es verpasst haben sollten, in Victoria an einer Walbeobachtungsfahrt teilzunehmen, können Sie dies hier nachholen.

Übernachtung: Quaterdeck Inn

13. Tag: Port Hardy - Prince Rupert (Fährfahrt)
Die Fahrt über die "Inside Passage" ist eine der interessantesten und reizvollsten Schifffahrten der Welt. Während der 15-stündigen Fährfahrt bestehen gute Möglichkeiten, Wale und Delfine zu beobachten, welche das Schiff oft mehrere Kilometer begleiten.

Sie sollten spätestens 90 Minuten vor Abfahrt der Fähre am Fährterminal eintreffen. Sie fahren durch einige der malerischsten Küstenkulissen mit einer üppigen Tier- und Pflanzenwelt. Dieses Gewässer ist Heimat für Adler, Schwertwale und Seehunde. Die Inside Passage schlängelt sich durch enge Meeresstraßen und Fjorde. Sie erhalten einen guten Eindruck von dieser so einzigartigen Küstenlandschaft. Flüsse und Regenwälder geben einem artenreichen Tierleben Nahrung, und die Küste ist Heimat von Schwarz- und Braunbären und dem Nationalvogel der Vereinigten Staaten, dem Weißkopfseeadler. Ein Straßennetz ist hier nicht vorhanden, somit sind die Fährschiffe die einzige Möglichkeit, diese großartige Inselwelt auf der Durchreise zu erkunden. Ein einmaliges Naturerlebnis!

Übernachtung: Prince Rupert Hotel

14. Tag: Prince Rupert - Smithers (ca. 350 km)
Heute reisen Sie durch das wilde und raue Hinterland von British Columbia. Besuchen Sie das "K'san Indian Village" in Hazelton, welches das Kulturerbe und das Kunsthandwerk der nordwestpazifischen Stämme präsentiert. Durch das wildzerklüftete Tal des Skeena Rivers geht es nach Smithers, dass auch "Little Switzerland" genannt wird. Smithers ist ein kleines Städtchen in ländlichem Stil mit europäischem Einschlag und von wunderschönen Bergzügen umgeben.

Übernachtung: Sandman Inn

15. Tag: Smithers - Prince George (ca. 380 km)
Die Fahrt nach Prince George führt durch die raue Einsamkeit im Norden British Columbias und vermittelt einen guten Eindruck von der Weite des Landes. Sie reisen durch eine gewaltige Fluss- und Seenlandschaft mit Wäldern soweit das Auge reicht.

Sie können einen Abstecher zur historischen Stätte von St. James machen, ein instand gesetzter Pelzhandelsposten, der die Geschichte und Abenteuer Kanadas Pelzhandel beleuchtet. Weiterfahrt auf dem Yellowhead Highway Richtung Osten. Ein wechselndes Panorama mit Bergen in der Ferne und Biberdämmen im nahen Fluss, durch einsame und wilde Landschaften. Heutiges Tagesziel ist Prince George, die größte Stadt und wichtigstes Zentrum für den riesigen, dünn besiedelten Norden British Columbias.

Übernachtung: Sandman Signature

16. Tag: Prince George - Jasper (ca. 375 km)
Wälder und zahlreiche Seen begleiten Sie in der Cariboo-Region auf Ihrem Weg nach Jasper. Unterwegs werden Sie über den Moose Lake und den Mount Robson staunen, den mit 3.950 Metern Höhe höchsten Berg in den kanadischen Rockies. Jasper ist der ideale Ausgangspunkt für zahlreiche Ausflüge und Aktivitäten. Wir empfehlen Ihnen, sich im Besucherzentrum die notwendigen Informationen für den morgigen Tag zu besorgen und sich über die angebotenen Aktivitäten zu informieren, denn es gibt hier viel zu entdecken - der frühe Vogel fängt den Wurm!

Übernachtung: Tonquin Inn

17. Tag: Jasper
Erleben Sie den Jasper Nationalpark! Nicht fehlen sollte der Ausflug zum Maligne Lake. Ein Erlebnis ist auch eine Floßfahrt auf dem Athabasca River. Eine der schönsten Wanderungen führt zum Lake Edith Cavell.

Jaspers Landschaft ist gebirgig und zerklüftet und besteht aus einem empfindlichen und achtsam geschützten Ökosystem. Schimmernde Gletscher, eine Fülle an Wild, kristallklare Seen, donnernde Wasserfälle, tiefe Schluchten und endlose Tannenwälder, umgeben von hochragenden, zerklüfteten Berggipfeln, warten hier von Ihnen entdeckt zu werden.
Genießen Sie eine der vielen Wanderungen in diesem Nationalpark. Empfehlenswert ist z.B. der Pfad entlang des Maligne Canyon. Dort tobt der Fluss in einer bis zu 50 Meter tiefen Schlucht. Die halbe Stunde Fahrt hinauf zum malerischen Maligne See lohnt sich, denn dort können Sie eine Wanderung in den blumenübersäten Hügeln bis auf 2300 Meter Höhe unternehmen. Wenn man möchte, kann man den offenen Bergkamm noch weiter verfolgen, immer mit herrlichen Aussichten auf die umliegenden Gipfel. Oder fahren Sie mit der Jasper Tramway, der längsten und höchsten Seilbahn des Nationalpark, auf den Whistler's Mountain hinauf und genießen Sie ein unvergleichliches Panorama auf die kanadischen Rocky Mountains.

Übernachtung: Tonquin Inn

18. Tag: Jasper - Lake Louise (ca. 225 km)
Fahren Sie südwärts über den Icefield Parkway, der sich durch zackige Bergspitzen, glitzernde Seen und majestätische Gletscher windet. Der Icefield Parkway zählt zu den schönsten Hochgebirgsstraßen der Welt. Überall bieten sich spektakuläre Blicke auf Gletscher, Wasserfälle und die türkisfarbenen Seen. Der Lake Louise liegt malerisch vor der Traumkulisse der Rocky Mountains - eines der schönsten Fotomotive der Welt.

Optional:
"Columbia Icefield Gletscherabenteuer"
Auf dem Weg nach Jasper liegt der Athabasca Gletscher direkt gegenüber des Columbia Icefield Besucherzentrums. Die Gletscherzunge ist ca. 6 km lang und 1 km breit. Der Athabasca Gletscherweg führt bis zum unteren Ende der Gletscherzunge. Die Rückbildung der Gletscherzunge ist entlang des Weges markiert. Ein sagenhaftes und unvergleichliches Erlebnis.

Übernachtung: Deer Lodge

19. Tag: Lake Louise - Calgary (ca. 185 km)
Bewundern Sie an Ihrem letzten Morgen nochmals die Schönheit des Lake Louise. Abhängig von Ihrer Flugzeit können Sie noch gemütlich durch den Banff Nationalpark und anschließend zum Calgary Flughafen fahren. Dort geben Sie Ihren Mietwagen zurück und treten voller Erinnerungen im Gepäck die Rück- oder Weiterreise an.
Jetzt anfragen oder buchen
Kanada & Alaska erleben: Flexibel und unabhängig auf vier Rädern
Entdecken Sie die unberührte Wildnis und einzigartige Natur in Ihrem eigenen Tempo. Unsere durchdachten und erprobten Reiserouten führen Sie zu den schönsten Plätzen Nordamerikas. Genießen Sie den Komfort vorgebuchter Unterkünfte, damit Sie die Reise unbeschwert genießen können. Für die meisten Mietwagen-Rundreisen bieten wir zwei unterschiedliche Hotelkategorien an. Bei der Wahl Ihres Mietwagens haben Sie bei uns ebenfalls volle Freiheit, weil wir diesen nicht im Vorhinein mit eingeschlossen haben. Den Mietwagen bieten wir Ihnen gerne zu Sonderkonditionen passend zur Reiseroute an.

SELBSTFAHRER-ROUTEN
Wir sind spezialisiert auf eine komplett flexible Planung der Reiserouten. Gerne stellen wir Ihnen eine individuelle Wunschtour ganz nach Ihrem Geschmack zusammen. Ihren Möglichkeiten setzen wir dabei kaum Grenzen: Bestimmen Sie selbst, welche Orte und Regionen Sie besuchen möchten, wann Sie starten wollen und wie lange Ihre Reise dauern soll. Auf Wunsch buchen wir Ihnen bereits vorab beliebte Ausflüge und Aktivitäten, so dass Sie nur noch „einsteigen“ müssen. Unsere erfahrenen Nordamerika-Experten beraten Sie gerne!

Die Kilometerangaben beziehen sich immer auf die kürzeste sinnvolle Route. Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit zu Abstechern und landschaftlich lohnenden "Umwegen", durch die die tatsächlich gefahrene Strecke am Ende des Tages länger sein kann.

Mietwagen
Der Mietwagen ist nicht im Preis inklusive - wir buchen Ihnen gerne ein Fahrzeug in der gewünschten Kategorie zu besten Konditionen. Genaue Preise und Konditionen bitte anfragen.

Ihre Vorteile bei unseren Mietfahrzeugen:
  • keine versteckten Zusatzkosten vor Ort
  • Anmietung auf für junge Leute zwischen 21-24 Jahren möglich (gegen Aufpreis)
  • Mietverträge in deutscher Sprache
  • Hochwertiger Straßenatlas inklusive
  • Frühbucher- und Sparangebote
  • Auswahl aus 10 Fahrzeugkategorien


Beim Mietfahrzeug haben Sie die Wahl zwischen verschiedenenen Paketen, welche die folgenden Leistungen enthalten:

Paket A: „Preiswert & gut“
  • Fahrzeugmiete inkl. Steuer
  • unbegrenzte Freikilometer
  • Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung (inklusive Reifen, Glas und Unterboden)
  • Diebstahlversicherung ohne Selbstbeteiligung
  • Haftpflichtversicherung bis zu einer Gesamtdeckungssumme von 1,7 Mio. EUR
  • alle lokalen Steuern auf eingeschlossene Leistungen
  • Flughafen-Gebühren und Customer Facility Charge
  • hochwertiger Straßenatlas
  • 24-Stunden-Servicetelefon


Paket B: „All Inclusive“
Leistungen wie Paket A und zusätzlich:
  • Gebühren für alle Zusatzfahrer
  • 1. Tankfüllung
  • 1 Kindersitz (falls gewünscht)


Paket C: „Navigation“
Leistungen wie Paket B und zusätzlich:
  • Navigationssystem


Fahrzeug- und Preisbeispiele (Paket A):

COMPACT
ab 199 EUR / Woche
z.B. Nissan Versa
4 Sitze, 4 Türen
Ausstattung: Automatik, Klimaanlage, Servolenkung, Fahrer/Beifahrer Airbag, ABS, Radio/CD
Empfehlung für 2 Personen und 2 Gepäckstücke

INTERMEDIATE
ab 224 EUR / Woche
z.B. Toyota Corolla
5 Sitze, 4 Türen
Ausstattung: Automatik, Klimaanlage, Servolenkung, Fahrer/Beifahrer Airbag, ABS, Radio/CD
Empfehlung für 3 Personen und 3 Gepäckstücke

STANDARD SUV
ab 313 EUR / Woche
z.B. Jeep Grand Cherokee
5 Sitze, 4 Türen
Ausstattung: Automatik, Klimaanlage, Servolenkung, Fahrer/Beifahrer Airbag, ABS, Tempomat, Radio/CD.
Empfehlung für 4 Personen und 3 Gepäckstücke

Fahrplan der "Inside Passage"-Fähre
Tag 13 des Reiseverlaufs muss auf einen der folgenden Tage fallen, um mit der Fähre gekoppelt werden zu können (19.06 - 13.09.2016):
- Juni, Juli, September: ungerade Tage
- August: gerade Tage

Die Fährfahrt dauert 15 Stunden und legt bei Port Hardy um 07:30 Uhr ab und erreicht Prince Rupert um 22:30 Uhr. An manchen Tagen kann die Fähre auch erst um 23:30 Uhr in Prince Rupert ankommen.

Calgary Stampede 2016
Während des Calgary Stampede Festival (08. - 17.07.2016) wird diese Selbstfahrerreise mit Aufpreis angeboten, da die Hotelpreise in diesem Zeitraum höher sind. Gerne buchen wir Ihnen auch ein Festival-Package an. Preise auf Anfrage.