Nepal - Jenseits der bekannten Trekkingpfade Nepal

Nepal - Jenseits der bekannten Trekkingpfade

  • Abenteuerreise vom Himalaya bis zum Terai
  • • Himalaya Panorama-Rundflug
  • Kultur & Wanderung im Kathmandu Tal
  • Dschungel-Erlebnis im Chitwan Nationalpark
  • Einführung ins Yoga
  • Mountainbiking in Pokhara
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
Karte
Karte

Nepal

Anfragen oder buchen

Nepal - Synonym für Himalaya und die höchsten Berge der Erde. Wem kommen nicht direkt der Mount Everest und ausgedehnte Trekkingtouren durch den Himalaya in den Sinn, wenn man an das kleine Land denkt? Aber der Himalaya-Staat hat weitaus mehr zu bieten, als weltweit bekannte Trekkingrouten. Kommen Sie mit uns auf eine spannende Aktivreise quer durch Nepal. Sie wandern durch das Kathmandu Tal und entdecken den bedeutendsten Narayan-Tempel. Bei einem Ausflug in die inspirierende Welt des Yoga erhalten Sie eine Einführung in das Hatha Yoga. Eine Mountainbike-Tour bietet den gewissen Adrenalin Kick, während Sie im Chitwan NP in die Welt des westlichen Terais eintauchen, die so ganz anders ist als die Bergwelt des Himalaya. Krönender Abschluss stellt der atemberaubende Panorama Mountainflug vor, der Ihnen die Gipfel des Himalaya näher bringt.

1. Tag: Kathmandu
2. Tag: Panoramaflug Himalaya & Stadtbesichtigung Kathmandu
3. Tag: Kathmandu - Sundarijal - Chisapani
4. Tag: Chisapani - Nagarkot
5. Tag: Nagarkot - Bhaktapur - Kathmandu
6. Tag: Chitwan NP
6. Tag: Chitwan NP
8. Tag: Chitwan NP - Pokhara
9.-10. Tag: Yogakurs
11. Tag: Mountainbiking Pokhara-Tal
12. Tag: Pokhara
13. Tag: Pokhara - Kathmandu
14. Tag: Kathmandu

Leistungen enthalten

Nepal Aktivreise lt. Programm, Aktivitäten, Ausflüge und Besichtigungen wie beschrieben: Stadtbesichtigung Kathmandu inkl. Eintrittsgebühren, 3-tägige Wanderung im Kathmandu Tal, Chitwan Nationalpark inkl. Nationalparkgebühren, Bootstour & Wanderungen im Chitwan Nationalpark, Besuch einer kulturellen Tanzdarbietung, Yoga-Kurs in Pokhara mit ausgebildetem Lehrer, Mountainbike-Tour in Pokhara, Himalaya Panoramaflug, Willkommensdinner am Anreisetag, alle Transporte und Flughafentransfers

Leistungen nicht enthalten

Internationale Flüge (gerne über uns buchbar), nicht genannte Mahlzeiten und Getränke, persönliche Ausgaben, Trinkgeld, optionale Ausflüge und Aktivitäten, Reiseversicherung, Visum Nepal

Unterbringung

11x Mittelklasse-Hotel
2x Gästehaus

Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer.
Gegen Aufpreis ist auch die Unterbringung im Einzelzimmer buchbar.

Verpflegung

13x Frühstück
5x Mittagessen / Lunchpaket
5x Abendessen

Tourbegleitung

Lokaler, englischsprachiger Reiseleiter

Transportarten

Privatfahrzeug, Zu Fuß, Fahrrad, Flugzeug

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne.

Flughafentransfer

inklusive am Ankunfts- und Abreisetag

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

Noch mehr Aktivitäten gewünscht? Begeben Sie sich auf eine Raftingtour auf dem Trisuli River. Wir bieten sowohl Tagestouren also auch zweitägige Flussfahrten mit Übernachtung am Flussufer an.
1. Tag: Kathmandu (1.345m)
Individuelle Anreise nach Kathmandu. Sie werden bereits am Flughafen erwartet und begrüßt. Transfer zum Hotel im Stadtzentrum. Unternehmen Sie erste Erkundungen auf eigene Faust.
Kathmandu ist eine faszinierende Mischung aus Legende und moderner Entwicklung mit einem reichen künstlerischen und kulturellen Erbe. Geschäftige Märkte und Basare sind das Zentrum des nepalesischen Lebens, und an den Ständen und in den kleinen Läden wird alles verkauft - von Armreifen über Buddha-Figuren bis zu Roter Bete.
Übernachtung: Hotel
(-/-/-)

2. Tag: Himalaya Panoramaflug &  Stadtbesichtigung Kathmandu
Bei Sonnenaufgang erleben Sie einen spektakulären Panorama-Rundflug entlang der schneebedeckten Gipfel des Himalaya-Hauptkammes! Genießen Sie den Ausblick auf die gigantischen Berge im Schein der aufgehenden Sonne. Sie starten gen Osten und zuerst rückt linker Hand der Shisha Pangma (8.013m) ins Blickfeld, rechts daneben der Dorje Lakpa (6.966m). Die Gipfel rücken näher und näher und Sie erhaschen einen Blick auf den spirituellen Gauri Shankar (7.134m). Danach folgen Cho Oyu, mit 8201m, der achthöchste Berg der Erde, Pumori (7.161m), Nuptse (7.855m) und schließlich der 8.848m hohe Mount Everest - oder Sagarmatha, wie ihn die Nepalesen nennen.
Anschließend geht es auf Besichtigungstour durch Kathmandu. Sie besichtigen den Tempelkomplex Swayambhunath, besser bekannt als "Affentempel", sowie den Bodnath, die größte buddhistische Stupa der Welt. Auf einem Hügel gelegen, zieht dieser markante Stupa mit Buddha-Augen einen stetigen Strom von Pilgern an und die Aussicht über das Tal ist großartig. Weiter geht es zu Boudanath, der größten buddhistischen Stupa der Welt. Um den Stupa herum führt ein ringförmiger Weg, den die Gläubigen im Uhrzeigersinn umrunden und dabei die vielen Gebetsmühlen drehen, welche in die untere Wand eingelassen sind. Anschließen führt Sie die Tour nach Pashupatinath, einem in ganz Südasien bekannten hinduistischen Tempel und größtes hinduistische Heiligtum Nepals. Der Haupttempel ist nur für Hindus zugänglich. Durch das Konstrukt fließt der Fluss Bagmati, an dessen Ufer heilige Waschungen und Verbrennungen toter Hinduisten stattfinden.
Weiterhin besuchen Sie die Altstadt und den Patans Durbar Square mit seinen zahlreichen Tempeln und Statuen aus der buddhistischen und hinduistischen Kultur und dem königlichen Palast. Er ist das wichtigste Zentrum und architektonisches Prunkstück.
Übernachtung: Hotel
(F/-/-)

3. Tag: Kathmandu - Sundarijal - Chisapani (2.194 m)
Kurze Fahrt von Kathmandu zum Wasserspeicher des Tals nach Sundarijal, dem Ausgangspunkt für Ihre 3-tägige Wanderung im wunderschönen Kathmandu-Tal. Hier werden die Wanderstiefel geschnürt und Sie starten die Wanderung im Shivapuri Nationalpark gen Norden nach Chisapani. Die Etappe führt vorbei an Wasserfällen und einigen kleinen Dörfchen der Tamang, der örtlichen ethnischen Gruppe. Ein bequemer Weg führt hinauf zum Borlang  Bhangjang Pass (2.420m) und dann hinab nach Chisapani (2.194m).
Übernachtung: Teehaus
(F/LP/A)
Gehzeit: 5 Std. / Fahrtzeit: 1 Std.

4. Tag: Chisapani - Nagarkot (2.300m)
Sie wandern heute beständig bergauf und bergab durch dichte Wälder und vorbei an einigen interessanten Bergdörfern. Lauschen Sie unterwegs den unbekannten Geräuschen der Natur. In Chauki Bhanjyang oder Jhule legen Sie eine Mittagspause ein. Der malerische Bergort Nagarkot bietet hervorragende Ausblicke auf die Bergwelt und das Panorama reicht vom Dhaulagiri im Westen bis zum Everest im Osten. Besonders eindrucksvoll ist die Kulisse mit den Bergriesen bei Sonnenuntergang.
Übernachtung: Hotel
(F/M/-)
Gehzeit: 6-7 Std.

5. Tag: Nagarkot - Bhaktapur - Kathmandu
Von Nagarkot folgen Sie dem Pfad westwärts in Richtung Changu Narayan. Der Weg führt durch einen Pinienwald hinauf auf einen Bergkamm und diesem entlang in Richtung des Dorfes Changu. Es bieten sich unterwegs hervorragende Ausblicke. Schon bald können Sie das goldene Dach des Changu-Narayan-Tempels erblicken, dem ältesten im ganzen Kathmandu Tal und Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Aufgrund seines Alters und der besonderen Lage (außerhalb der drei Königsstädte) gilt er als bedeutsamster Narayan-Tempel des ganzen Kathmandu Tals.
Nach der Besichtigung fahren Sie zur Stadt Bhaktapur. Sie liegt etwa 20 km östlich von Kathmandu und ist ein kulturelles Kleinod, das auch bekannt ist als "Stadt der Anhänger". Sie besichtigen die Pagoden, Paläste und Tempel der alten Königsstadt. Am Nachmittag fahren Sie zurück nach Kathmandu.
Übernachtung: Hotel (F/-/-)
Gehzeit: 2-3 Std.
Fahrtzeit: 1-2 Std.

6. Tag: Chitwan Nationalpark

Der Chitwan Nationalpark erstreckt sich über eine Fläche von 932 km² und liegt im subtropischen Tiefland des Terai, den südlichen Vorbergen des Himalayas. Im Dschungelgebiet leben unzählige Tierarten, darunter auch vom Aussterben bedrohte wie das Panzernashorn, der Bengalische Tiger und der Gharial.
Nach einem kurzen Informationsgespräch geht es am Nachmittag auf eine kulturelle Erkundungstour. Bei einem Dorfbesuch erhalten Sie einen Einblick in die Lebensweise der Tharu, die immer noch stark von den Traditionen bestimmt ist. Ihr Naturführer erklärt Ihnen die Besonderheiten der traditionell errichteten Häuser sowie die Bräuche und Sprache der indigenen Volksgruppe. Nach dem Sie den beeindruckenden Sonnenuntergang am nahegelegenen Rapti Fluss beobachtet haben, sind Sie am Abend eingeladen einer traditionellen Tharu Stick Tanzdarbietung beizuwohnen.
Übernachtung: Hotel
(F/M/A)

7. Tag: Chitwan Nationalpark
Der Nationalpark beheimatet neben zahlreichen Elefanten, Nashörnern und Affen auch Krokodile und viele farbenprächtige Vogelarten. Bei verschiedenen Aktivitäten tauchen Sie ein in diesen faszinierenden Lebensraum. So erkunden Sie entweder auf einer Jeepsafari oder wahlweise auf einer halbtägigen Kanutour den Park vom Wasser aus und halten Ausschau nach den tierischen Bewohnern Das muss man einfach erlebt haben - am besten zusammen mit den Elefanten auf deren Rücken.
Übernachtung: Hotel
(F/M/A)

8. Tag: Chitwan NP - Pokhara
Bei einer morgendlichen Wanderung beobachten Sie die heimische Vogelwelt. Nach dem Frühstück verlassen Sie den Nationalpark und fahren nach Pokhara, wo Sie eine entspannte Atmosphäre am Phewa-See erwartet.
Übernachtung: Gästehaus
(F/-/A)

9. - 10. Tag: Hatha Yoga
Tauchen Sie ein in die Welt des Yoga. Während der kommenden Tage erhalten Sie eine exzellente Einführung in die Prinzipien des Hatha Yoga. Hatha Yoga ist eine Form des Yoga, bei der das Gleichgewicht zwischen Körper und Geist vor allem durch körperliche Übungen (Asanas), durch Atemübungen (Pranayama) und Meditation angestrebt wird. Sie werden zahlreiche "Pre-Asanas" üben und mehr als 20 verschiedene Positionen und Atemtechniken erlernen. Sie werden auch die Möglichkeit haben, Yoga-Reinigungstechniken kennenzulernen und einen tiefen Zustand der Entspannung durch Meditation zu erreichen. Der Tagesablauf ist fest durchorganisiert und beginnt bereits bei Sonnenaufgang. Sie nehmen an verschiedenen Yoga-Stunden teil und erlernen Atem- und  Meditationsübungen. Dampfbäder, Schlammbäder und Muskel- und Gelenkdehnungen sind wunderbare Wege, zu entspannen und den Stress und die Belastung aus den Muskeln zu ziehen und können ebenfalls optional vor Ort gebucht werden.
Übernachtung: 2x Gästehaus (Privatbad)
(F/M/A)

11. Tag: Mountainbiking im Pokhara-Tal
Mit dem Mountainbike erkunden Sie das wunderschöne Pokhara Tal am Fuße der hoch aufragenden Eisriesen. In Absprache mit Ihrem Guide wird die Route vor Ort festgelegt.
Übernachtung: Hotel
(F/-/-)

12. Tag: Pokhara

Der Tag steht zur freien Verfügung. Erkunden Sie Pokhara und Umgebung in Eigenregie und unternehmen Sie z.B. eine Bootsfahrt auf dem Phewa Lake. Vom grandiosen Bergpanorama mit Annapurna und Machhapuchchhre kann man einfach nicht genug bekommen.
Übernachtung: Hotel
(F/-/-)

13. Tag: Pokhara - Kathmandu
Am Vormittag begeben Sie sich auf die Rückfahrt nach Kathmandu. Nach der Ankunft haben Sie nochmals Gelegenheit, um sich durch die Gassen Kathmandus treiben zu lassen und die letzten Souvenirs zu erstehen. Ihre unvergessliche Reise lassen Sie bei einem Abschiedsessen mit ihrem Guide ausklingen.
Übernachtung: Hotel
(F/-/A)

14. Tag: Kathmandu / Abreise

Eine wundervolle Reise endet. Passend zu Ihrem Flug werden Sie vom Hotel abgeholt und zum Flughafen Kathmandu gebracht. Individuelle Rück- oder Weiterreise.
(F/-/-) 
Jetzt anfragen oder buchen