Himalaya & Traumstrände Thailand · Bhutan

Himalaya & Traumstrände

  • Gegensätze ziehen sich an: Entdeckungsreise zu den Höhepunkten Bhutans & exotischen Stränden in Thailand
  • Mächtige Klosterfestungen in Bhuthan: Punakha Dzong & Wangdue Dzong
  • Fahrt über den hohen Dochu La Pass (3.150 m)
  • Besichtigungen in Paro & der Hauptstadt Thimphu
  • Wanderung zum weltberühmten Tiger's Nest (Taktsang Kloster)
  • One Night in Bangkok
  • Entspannung in traumhaftem Strandhotel in Krabi oder Koh Phangan (je nach Jahreszeit)
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
Karte
Karte

Thailand · Bhutan

Anfragen oder buchen

Entdecken Sie in einer Woche die Höhepunkte von Bhutan - dem Land des Glücks. Faszinierende Klöster, jahrhundertelange Traditionen und berühmte Klosterfestungen erwarten Sie. Entdecken Sie bei dieser unvergessliche Kulturreise das himmlische Königreich Bhutan und lassen Sie sich begeistern von einem Land mit lebendiger Kultur und einem einmaligen Naturreichtum! Sie reisen über den Dochula Pass (3100m) ins liebliche Punakha-Tal. Entdecken Sie das schönste Kloster des Landes, das zwischen den zwei Flüssen "Mo-Chu" und "Pho-Chu" ("männlicher und weiblicher Fluss") liegt. Punakha Dzong dient den Mönchen von Bhutan heutzutage als Winterdomizil. Aber auch Thimphu kommt natürlich nicht zu kurz, die einzige Hauptstadt der Welt, in der es keine Verkehrsampeln gibt. Nach dem Wandeln auf den Pfaden von Kultur und Tradition geht es nach Thailand, wo Sie nach Herzenslust die Seele an den weißen Traumstränden baumeln lassen können. Eine gelungene Kombination von Himalaya & exotischem Stranderlebnis!

1. Tag: Paro (2.250m)
2. Tag: Paro - Stadtbesichtigung & Tiger´s Nest
3. Tag: Paro - Thimphu (2600m)
4. Tag: Thimphu / Stadtbesichtigung
5. Tag: Thimphu - Punakha (1350m)
6. Tag: Punakha - Thimphu - Paro
7. Tag: Paro - Bangkok
8. Tag: Bangkok - Krabi oder Koh Phangan
9. - 11. Tag: Krabi oder Koh Phangan
12. Tag: Krabi / Kho Phangan - Bangkok

Leistungen enthalten

Bhutan & Thailand Rundreise gemäß Tourverlauf, Ausflüge, Aktivitäten und Besichtigungen inkl. Eintrittsgebühren lt. Programm, alle Transporte im Privatfahrzeug in Bhutan (Toyota Landcruiser oder Kleinbus), alle benötigten Permits, Gebühren für Bhutan Visa (derzeit US$40)

Leistungen nicht enthalten

Internationale Flüge (gerne über uns buchbar), nicht genannte Mahlzeiten und Getränke, Reiseversicherung, optionale Aktivitäten und Ausflüge, persönliche Ausgaben, Trinkgeld

Unterbringung

6x Mittelklassehotel
1x Stadthotel
4x Strandhotel

Verpflegung

11x Frühstück
6x Mittagessen
6x Abendessen

Tourbegleitung

Englischsprachige Reiseleiter in Bhutan (keine Reiseleitung in Thailand)

Transportarten

Minibus, Flugzeug, Privatfahrzeug

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne.

Flughafentransfer

inklusive am Ankunfts- und Abreisetag sowie bei den Zwischenflügen
1. Tag: Paro (2.250m)
Individuelle Anreise nach Bhutan. Bereits im Flugzeug nach Paro  können Sie einen herrlichen Blick auf einige berühmte Gipfel des Himalayas erhaschen. Sechs der 14 Achttausender sieht man aus der Vogelperspektive, darunter Shisha Pangma, Cho Oyu, natürlich den majestätischen Mount Everest, Lhotse, Makalu und Kanchendzönga, den dritthöchsten Gipfel der Welt. Schon beim Verlassen des Flugzeugs weht Ihnen kühle, frische und saubere Bergluft um die Nase. Paro liegt im malerischen Paro Tal, welches vom gemächlich dahin schlängelnden Pa-chu (Paro River) durchzogen wird.

Am Flughafen werden Sie bereits erwartet und begrüßt. Nach dem Check In im Hotel besprechen Sie das bevorstehende Tourprogramm mit Ihrem Reiseleiter beim Mittagessen.

Das Paro-Tal ist äußerst reizvoll und ist geprägt von idyllischer Natur mit klarer Luft. Die traditionellen, bunt verzierten Häuser von Paro zählen zu den schönsten des Landes. Das Nationalmuseum Ta-Dzong liegt auf einem Felsvorsprung über dem Paro-Tal und bietet hübsche Panoramaausblicke. Hier können Sie verschiedene Sammlungen aus ganz Bhutan sehen, die teilweise bis in das 6. Jahrhundert zurückreichen. Das Museum beherbergt unter anderem antike Thangkas (Rollbilder des tantrischen Buddhismus), Textilien, Waffen und Rüstungen, Haushaltsgegenstände und ein reiches Sortiment an natürlichen und historischen Artefakten. Anschließend besuchen Sie den imposanten Rinpung  Dzong, den Verwaltungssitz von Paro, der die Szenerie des Tales beherrscht. Er wurde im 15. Jh. erbaut, um über Paro zu wachen und die weltlichen, sowie die religiösen Aufgaben wahrzunehmen.

Übernachtung: Hotel
(-/M/A)

2. Tag: Paro - Stadtbesichtigung & Tiger´s Nest
Heute erwartet Sie ein erster Höhepunkt Ihrer Reise. Sie besuchen das wohl bekannteste Kloster von Bhutan, das Kloster Taktsang. Das weltberühmte "Tiger's Nest" liegt an einem Felsen und thront majestätisch über dem Paro-Tal. Das Kloster ist nur zu Fuß oder auf Maultieren erreichbar und zählt zu den berühmtesten spirituelles Heiligtümern des Landes. Für die Einheimischen ist das Kloster ein bedeutender Pilgerort im Himalaja. Bhutanesische Pilger reisen durch das gesamte Land, nur um hier zu beten. Den Namen Tiger's Nest verdankt das Kloster einer alten Sage, nach welcher im Jahr 747 n. Chr. Guru Rinpoche (Padmasambhava) auf einer fliegenden Tigerin an dieser Stelle gelandet sein und auf diesem Weg den Buddhismus nach Bhutan gebracht haben soll. In der Umgebung sind noch sechs weitere Klöster angesiedelt, die auf einer 5-6 stündigen Rundwanderung besichtigt werden können. Auf der Rückfahrt nach Paro besichtigen Sie eines der ältesten Klöster in Bhutan, das wunderschöne kleine Kichu Lhakhang, dessen alter Tempel aus dem 7. Jh. stammt und  vom ersten König Tibets erbaut wurde.

Übernachtung: Hotel
(F/M/A)

3. Tag: Paro - Thimphu (2600m)
Nach dem Frühstück fahren Sie in die vielleicht ungewöhnlichste Hauptstadt der Welt, nach Thimphu. Über kurvige Straßen führt die Strecke entlang des Pa-Chu-Flusses (Paro-Fluss) stromabwärts bis zur Mündung des Wang-Chu-Flusses (Thimphu-Fluss) in das Tal von Thimphu (2350m). Unterwegs haben Sie faszinierende Aussichten über die Wälder, felsige Berge und verstreute Dörfer. Sie passieren das 1629 von Shabdrung Ngawang Namgyel errichtete Semtokha Dzong. Heute beherbergt der Dzong eine Sprach- und Kulturschule, an der Schüler jeglichen Alters Dzongkha, die Nationalsprache, erlernen. In Thimphu müssen alle Gebäude im traditionellen bhutanesischen Stil gestaltet sein, um den unverwechselbaren Charakter zu erhalten. Sie starten die Besichtigungstour in Thimphu mit dem Besuch des Memorial Chörten, der ständig von Pilgern umkreist wird. Er wurde im Jahr 1974 zu Ehren des verstorbenen König Jigme Dorji Wangchuk errichtet, der im Volksmund als Vater des modernen Bhutans bekannt ist. Weiter geht die Erkundungstour mit einem Besuch der Nationalbibliothek, die eine große Sammlung antiker Manuskripte und religiöse Artefakte zeigt. Anschließend besuchen wir die Schule für traditionelle Handwerkskünste und eine Malschule sowie das traditionelle Krankenhaus von Thimphu. Hier lernen wir alte Heilmethoden kennen, die auf Naturmedizin basieren und bis heute praktiziert werden. Fahrtzeit: 2 Std.

Übernachtung: Hotel
(F/M/A)

4. Tag: Thimphu / Stadtbesichtigung
Am Morgen besuchen Sie das Changangkha Kloster, das im 12. Jhd. gebaut wurde, und gehen zum Sangyegang Aussichtspunkt, von wo aus Sie den Blick über das malerische Thimpu-Tal schweifen lassen können. Im Mini-Zoo von Thimphu können Sie das Nationaltier Takin (Rindergämse)sehen und Sie besuchen das Zilukha Nonnen-Kloster, das einzige seiner Art in der Thimphu / Paro Region ist.

Nachmittags besichtigen Sie das Museum für traditionelle Textilkunst, das Volkskundemuseum und eine traditionelle bhutanesische Fabrik für handgemachtes Papier. Sie besuchen außerdem die klösterliche Dechen Phodrang Schule und das Hauptpostamt, wo Sie die erlesensten Briefmarken Bhutans sehen sowie das Hauptgebäude von Bhutan, das Tashi Chhodzong (nach 17:00 Uhr und an Feiertagen geschlossen). Der besondere Charme Thimphus zeigt sich Ihnen vor allem bei einem Bummel durch die Straßen und Geschäfte, die im traditionellen Stil gestaltet sind.

Übernachtung: Hotel
(F/M/A)

Hinweis: Abhängig vom Interesse der Teilnehmer können viele der Strecken zu Fuß oder im Fahrzeug zurückgelegt werden.

5. Tag: Thimphu - Punakha (1350m)
Über den Dochula-Pass (3150m) geht die Fahrt nach Punakha. An einem klaren Tag erwartet uns vom "Gipfel" des Passes ein spektakulärer Panoramaausblick auf die Bergwelt des Himalayas und die üppigen grünen Täler von Talo und Mendigang. Markiert wird die Passhöhe von über 100 Chörten und  unzählige, farbenfrohe Gebetsfahnen. Wir besichtigen den beeindruckenden Dzong von Punakha, welcher auf einer Landzunge zwischen zwei Flüssen liegt. Das Bauwerk ist vor allem für seine beeindruckende Architektur bekannt und zählt zu den schönsten Gebäude des Landes. Am 17. Dezember 1907 wurde der erste König Bhutans hier gekrönt und seitdem wird der Nationaltag Bhutans an diesem Tag gefeiert. Der Dzong wurde mehrmals durch Feuer, Erdbeben und zuletzt 1994 durch Überschwemmung beschädigt, aber in atemberaubender Pracht wieder vollständig aufgebaut. Anschließend unternehmen wir eine etwa 45-minütige Wanderung durch malerische kleine Dörfer auf einen Hügel zum großen Chörten Khamsum Yuelly Namgyel, ein imposanter Kultbau, der mit riesigen Statuen geschmückt ist. Rückkehr und Übernachtung in Punakha. Fahrtzeit: 3 Std.

Übernachtung: Hotel
(F/M/A)

6. Tag: Punakha - Thimphu - Paro
Am Morgen unternehmen Sie eine kurze, aber steile Wanderung zum Tango Kloster. Das Kloster wurde gebaut von dem "Divine Madman", einer legendären Figur aus der bhuthanesischen Geschichte. Er war davon überzeugt, dass ein lockeres Leben mit viel Vergnügen den Weg zum Nirwana frei macht. Sein sexuelles Wesen und unorthodoxe Lehrweise waren prägend für die Verbreitung der Religion in den örtlichen Gemeinden. Es ist das einzige Kloster Bhutans, das den Glauben und die Lehre des "Divine Madman" angehört. Tango bedeutet "Pferdekopf" - über diesem Dzong liegt ein Fels der etwa wie ein Pferdekopf geformt ist. Das Tango Kloster ist heutzutage eine der wichtigsten Buddhisten-Schulen Bhutans. 

Anschließend fahren Sie nach Wangdue Phodrang. Der Dzong dieses Distrikts wurde 1638 errichtet, ein Jahr nach dem Puankha Dzong.  Der Wangdue Phodrang Dzong wurde der Legende nach auf dem Rücken eines riesigen schlafenden Elefanten gebaut. Wenn Sie auf der anderen Seite der Brücke angekommen sind, sollten Sie einen Blick zurückwerfen, auf das wunderschöne Dorf Rinchengang, das senkrecht am Hang liegt und berühmt ist für seine Steinmetze.

Anschließend führt die Route Sie über traumhafte Landschaften und pittoreske Flusstäler zurück nach Paro. Ankunft am späten Nachmittag in Paro.Fahrtzeit: 5 Std.

Übernachtung: Hotel
(F/M/A)

7. Tag: Paro - Bangkok
Passend zu Ihrem Flug bringt Sie Ihr Reisleiter zum Flughafen in Paro. Mit vielen neuen Erinnerungen im Gepäck, geht es für Sie weiter nach Thailand. (Flug Paro – Bangkok nicht inkl.). In Bangkok werden Sie bereits erwartet und zu Ihrem Stadthotel in Herzen Bangkoks gebracht. Der Abend steht zur freien Verfügung. Schlendern Sie doch über die Kao San Road oder einen der zahlreichen Nachtmärkte.

Übernachtung: Hotel Anantara Bangkok Riverside & Spa (Premium Deluxe Zimmer)
(F/-/-)

8. Tag: Bangkok - Krabi oder Koh Phangan
Bereits früh am Morgen werden Sie zum Flughafen gebracht. Während einem kurzen Flug reisen Sie in den Süden Thailands. Je nach Jahreszeit entweder nach Krabi (November - Februar) oder nach Koh Samui, von wo aus es mit der Fähre weiter nach Koh Phangan geht (März - Oktober). Hier können Sie die kommenden Tage die Seele an den wunderschönen Stränden baumeln lassen.

Übernachtung:

KRABI:
Hotel Rayavadee Deluxe Pavillion
(F/-/-)

KOH PHANGAN:
Buri Rasa Village (Pool Suite)
(F/-/-)

Hinweis:
Der Flug nach Kho Samui an Tag 8 muss am Vormittag auf Kho Samui ankommen und der Rückflug am Nachmittag stattfinden, um die Transfers gewährleisten zu können.

 
9. - 11. Tag: Krabi oder Koh Phangan
Die kommenden Tage stehen Ihnen zur freien Verfügung, um sich an den Stränden zu entspannen und das türkisblaue Meer und die sauberen Sandstrände zu genießen. Die Übernachtung erfolgt in einem gemütlichen Mittelklasse -Hotel (gegen Aufpreis auch 5-Sterne-Hotels buchbar).

3 Übernachtungen:

KRABI:
Hotel Rayavadee (Deluxe Pavillion)
(F/-/-)

KOH PHANGAN:
Buri Rasa Village (Pool Suite)
(F/-/-)

12. Tag: Krabi / Kho Phangan - Bangkok
Passend zu Ihrem Flug werden Sie zum Flughafen auf Krabi oder Kho Samui gebracht. Und schon heißt es wieder Abschied nehmen von Thailand. (F/-/-)
Jetzt anfragen oder buchen
Variante
Wir haben eine Vielzahl an Strandhotels in allen Kategorien in Thailand im Programm. Gerne bieten wir Ihnen daher auch weitere Unterkünfte an. Es ist auch möglich den Aufenthalt auf einer anderen Insel bzw. Strandregion zu organisieren. Gerne beraten wir Sie über die Möglichkeiten.

Privattour
Wir bieten Ihnen diese Reise ab 2 Personen als Privattour zum Wunschtermin an. Bitte kontaktieren Sie uns für ein maßgeschneidertes Angebot.