Highlights von Haiti Haiti

Highlights von Haiti

  • Lerne die Kunst und Kultur von Haiti kennen
  • Erfrische in den türkisen Becken von Bassin Bleu
  • Erkunde gewaltige Höhlensysteme
  • Besuche eine Stiftung für Kunstunterricht für Risikojugendliche
  • Lerne die Voodoo-Kultur kennen und genieße die kreolische Küche
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
Karte
Karte

10 Tage Haiti

ab  1.783 € Anfragen oder buchen

Es gibt einen Ort in der Karibik, den die üblichen Touristen links liegen lassen; ein tropisches, raues Paradies voller Wasserfälle, geheimnisvoller Höhlen und Berge, die bis in die Wolken emporragen. Es ist ein Ort voller kräftiger Aromen, berauschender Musik, spitzbübischer Götter und farbenprächtiger Kunst, wo nur der Spirit der Menschen, die hier leben, noch stärker ist als der lokale Rum. Ein Ort, den nur echte Reisende besuchen; ein Ort für die Mutigen und die Entdeckungslustigen. Der Name dieses Ortes? Haiti. Ja, Haiti. Dieses 10-tägige Abenteuer enthüllt dir diese außergewöhnliche, lebendige und unbeugsame Nation. Erlebe die Energie von Port-au-Prince, die farbenprächtige Kunst von Jacmel, die ikonische Zitadelle La Ferrière (ein UNESCO-Welterbe), erlebe Kunstunterricht mit Risikokindern und lerne die folkloristischen Hintergründe des haitianischen Voodoo kennen. Haiti hat eine große Zukunft. Sei ein Teil davon.

Tag 1: Port-au-Prince
Ankunft zu jeder Zeit möglich. Nach einem kurzen Willkommens-Treffen genießt du ein inbegriffenes Abendessen mit der Gruppe.

Tage 2-3: Cap-Haïtien
Flug nach Cap-Haïtien und Besuch der berühmten Bergfestung Zitadelle La Ferrière, einem UNESCO-Welterbe. Besuche danach die Zuckerrohrfelder und lerne, den berühmten haitianischen Rum herzustellen. Genieße am Tag 3 einen Rundgang, der dich unter anderem zur Kathedrale und dem großen Markt der Stadt führt. Lerne, wie man Cassava zubereitet, ein traditionelles Maniokbrot der einheimischen Taino.

Tage 4-5: Jacmel/Bassin Bleu
Rückflug nach Port-au-Prince und Weiterfahrt nach Jacmel. Die Stadt ist berühmt für ihre lebendige Kunstszene, ihren ausgelassenen Karneval und ihre Sandstrände. Genieße eine Stadttour, die sich besonders auf die Künstlergemeinde konzentriert. Besuche die Studios der Künstler und bewundere die lokalen Kunstwerke aus Pappmaschee sowie die farbenprächtigen Mosaike an allen Wänden. Besuche am Tag 5 Bassin-Bleu, die berühmteste Attraktion der Region. Nach einer kurzen Fahrt und einer leichten Wanderung stehst du vor den natürlich blauen Becken und Wasserfällen. Hüpfe hinein und genieße das Wasser!

Tage 6-7: Port-a-Piment/Port-Salut
Besuche die Art Creation Foundation for Children, ein lokales Basisprojekt. In diesem Programm erlernen Risikokinder traditionelle Künste und bekommen Mahlzeiten sowie ein „zweites Zuhause“. Genieße hier eine hausgemachte Mahlzeit und erfahre mehr über die großartige Arbeit dieser Organisation. Weiter geht es nach Port-Salut. Besuche am Tag 7 die Grotte Marie-Jeanne (Die Höhlen von Haiti) im nahegelegenen Port-a-Piment. Erkunde die Grotte Marie-Jeanne mit einem Guide und entdecke einzigartige unterirdische Landschaften und gewaltige Höhlen. Am Nachmittag geht es zurück nach Port-Salut, wo du den Sonnenuntergang genießen kannst.

Tage 8-9: Port-au-Prince
Reise zurück nach Port-au-Prince für eine inbegriffene Stadttour, auf der du die Geschichte Haitis, seine einzigartige Kultur und seine lebendige lokale Kunstszene näher kennenlernst. In der Künstlergemeinde Atis Rezistans haben Künstler aus den Trümmern des jüngsten Erdbebens ein neues Leben für die ganze Gemeinschaft aufgebaut. Erlebe die verheerenden Folgen des Erdbebens Seite an Seite mit farbenprächtiger Kunst, Handwerk und traditionellen Waren. Besuche den Eisenmarkt (Marché en Fer), wo du Artefakte der traditionellen Vodou-(Voodoo)-Kultur Haitis finden kannst. Triff einen Vodou-Priester in Noailles und entdecke wunderschöne Kunstschätze aus Metall in der faszinierenden Eisenregion Croix-des-Bouquets. Unterwegs kannst du reichlich kreolische Küche und Kultur tanken.

Tag 10: Port-au-Prince
Abreise zu jeder Zeit möglich.

Leistungen enthalten

Haiti Rundreise laut Programm, Transport, Unterbringung und Mahlzeiten wie angegeben, Ausflüge, Aktivitäten und Besichtigungen laut Reiseverlauf:
Transfer bei der Ankunft an Tag 1. Besuch der Citadelle Laferrière (Cap-Haïtien). Besuch einer Rumdestillerie. Stadttour durch Cap-Haïtien. Cassava-Backdemonstration. Besuch der von G Adventures geförderten Art Creation Foundation for Children mit Mittagessen. Besuch von Bassin-Bleu (Jacmel). Besuch der Grotte Marie-Jeanne (Port-a-Piment). Strandvergnügen in Port-Salut. Stadttour in Port-au-Prince, einschließlich Noailles in der Künstlergemeinde Croix-de-Bouquets, Eisenmarkt und Atis Rezistans. Inlandsflüge. Alle Transfers zwischen den Reisezielen sowie zu inbegriffenen Aktivitäten und zurück.

Leistungen nicht enthalten

Internationale Flüge (gerne über uns buchbar), nicht genannte Mahlzeiten und Getränke, optionale Ausflüge/Aktivitäten, Trinkgelder, Visum, Vor- und Nachübernachtungen zur Tour, Flughafentransfers, Flughafen- und Ausreisesteuern, Reiseversicherungen, persönliche Ausgaben

Unterbringung

9x Hotel

Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer. Alleinreisende teilen sich das Zimmer mit einem/einer weiteren gleichgeschlechtlichen Reiseteilnehmer/in.

Gegen Aufpreis ist auch die Unterbringung im Einzelzimmer buchbar. EZ-Zuschlag: 889 EUR

Verpflegung

9x Frühstück
8x Mittagessen
5x Abendessen

Plane 105-140 USD für nicht inbegriffene Mahlzeiten ein.

Tourbegleitung

Englischsprachige Reiseleitung, lokale Guides.

Transportarten

Minibus, Flugzeug, Zu Fuß

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktiere uns - wir buchen dir gerne Zusatzübernachtungen
Day 1 Port-au-Prince
Arrive at any time in Port-au-Prince and transfer to the hotel in the city.

Today is arrival day, so there are no planned activities until the evening welcome meeting. You are free to arrive at the Port-au-Prince airport at any time where you will be met and transferred to our hotel in the city, which is approx. 30 minutes from the airport.
Arrival Airport Transfer
Tabarre – Port-au-Prince 19m-30m

You will be met at the airport and transferred to the hotel to start your adventure.
Arrival Day and Welcome Meeting
1h 18:00

The adventure begins tonight. Feel free to explore, but make sure you're back in time to meet the group. After introductions, your CEO will review the details of your tour.
Accommodation
Le Plaza Hotel (or similar)
Hotel

Day 2 Port-au-Prince/Cap-Haïtien (Breakfast | Lunch)
Fly to Cap-Haïtien and visit the famous Citadelle Laferrière, a UNESCO-designated mountaintop fortress. After, visit the sugar cane fields and learn to make famous Haitian rum.

Fly to Cap-Haïtien, on the northern coast. Visit the famous Citadelle Laferrière and the sugar cane fields. Learn to make famous Haitian rum with a "guildive". This traditional rum distillery (utilizing sugar cane juice) comes from an old French word derived from mispronouncing "kill devil", a welcomed side effect of drinking the rum.
Plane
Port-au-Prince – Cap-Haïtien 30m
Citadelle Laferrière Visit
Cap-Haïtien

Beginning in 1805, it took 20,000 men five years to build the imposing Citadelle Laferrière high atop a mountain in northern Haiti, 27km (17 mi) south of Cap-Haïtien. This UNESCO World Heritage site is the biggest fortress in the Americas. Walk the grounds, imagine firing one of the 365 cannons, and admire the resilient architecture of this Haitian icon.
Rum Distillery Visit
Cap-Haïtien

Visit a traditional rum distillery (or “guildive”) surrounded by sugar cane fields. Watch workers unload the cane, place it onto a conveyor and pressed to extract the sticky clear liquid. The belt is powered by a steam engine built in France in 1948. See the copper distillery drums and then sample some of the potent rum for which Haiti is famous.

Day 3 Cap-Haïtien (Breakfast | Lunch | Dinner)                  
                                             Enjoy a walking tour including the cathedral and main city market. Learn to make kasav, a traditional food of the native Taino people.
Explore the city on foot to learn more about the area. With free time in the afternoon, opt to visit the beach on this northern shore.
Enjoy learning how to make traditional kasav (a flat bread), a food of the native Taino people. The experience includes visiting a traditional facility where manyok (yucca) is transformed into kasav, which is eaten with meals as a flatbread. This dish and its preparation comes directly from the native Taino people who first inhabited the islands before Columbus' arrival.
Cap-Haïtien Walking Tour
Cap-Haïtien 2h

Visit some of the highlights of the city including the city centre and the cathedral.
Kasav Making Lesson
Cap-Haïtien

Visit a local kitchen to learn how to turn manyok (yucca) into kasav, a type of flatbread. Learn the history and preparation of this traditional dish, passed down for generations from the native Taino people who first inhabited the islands before Columbus' arrival.
Free Time
Cap-Haïtien Afternoon

Explore the city or head to the beach.

Day 4 Cap-Haïtien/Jacmel (Breakfast | Lunch | Dinner)                                          
Fly back to Port-au-Prince and continue to Jacmel. This town is known for its vibrant art scene, carnival celebrations, and sandy beaches. Take a city tour focused on the art community here. Pop into artists' studios to view the local papier mâché creations and wander past colourful mosaics on every wall.
Flight
Cap-Haïtien – Port-au-Prince 30m Morning
Private Vehicle
Port-au-Prince – Jacmel 3h 90km

Stretch out and scan the scenery from the comfort of a private vehicle.
Jacmel City Tour
Jacmel

Take a city tour focused on the art community here. Pop into artists' studios to view (and buy) papier-mâché creations and hand-carved wooden animals and wander past colourful mosaics on every wall.

Day 5 Jacmel (Breakfast | Lunch | Dinner)        
                       
Visit the most famous attraction in the area, Bassin-Bleu. This is a series of waterfalls and pools in the hills above Jacmel. The water is turquoise blue due to the minerals in the rocks. After a fun ride and a hike down hill, arrive at the pools and dive in! Jump off the rocks and cool off in the fresh pools.
Private Vehicle
Jacmel 30m 10km

Drive just 30 mins each way to visit Bassin-Bleu.
Bassin-Bleu Visit
Jacmel

Visit the turquoise pools of Bassin-Bleu. A short hike takes you into the hidden paradise of the pools and waterfalls. Dare to leap off nearby cliffs or just slip in and relax in the water.

Day 6 Jacmel/Port-Salut (Breakfast | Lunch | Dinner)                                  
Visit a local grassroots project, the Art Creation Foundation for Children. The program teaches at-risk children different types of traditional art while providing meals and a "second home". Enjoy a homemade meal here and learn about the great work this organization is doing. Continue on to Port-Salut.
Art Creation Foundation for Children Visit
Jacmel

The Art Creation Foundation for Children has a simple core belief – if a child can make a papier-mâché bowl or bird, s/he will never have to beg, sell their body or starve. Practical and powerful. Visit the program and meet some of the 100+ at-risk children and youth who are now creating art, going to school and eating three meals a day.

Share a homemade meal and learn more about this valuable community-building initiative in Jacmel.
Private Vehicle
Jacmel – Port-Salut 5h 225km

Stretch out and scan the scenery from the comfort of a private vehicle.

Day 7 Port-Salut (Breakfast/Lunch)      
Visit Grotte Marie-Jeanne caves in nearby Port-a-Piment. Explore the cave with a guide and discover unique underground landscapes and massive caverns. In the afternoon, return to Port-Salut for sunset.
Private Vehicle
Port-Salut – Port-à-Piment 45m 30km

Stretch out and scan the scenery from the comfort of a private vehicle.
Grotte Marie Jeanne Visit
Port-Salut

The Grotte Marie Jeanne is one of the largest cave systems in the Caribbean, located on a hill about a 20 min walk above Port-à-Piment. Bring your flashlight/torch, follow your guide and try not to be put off by the bat guano, spiders and scorpions. Marvel at the dramatic rock sculptures, the twin 'Two Candles' stalagmites, and learn more about the natural history of the region.
Private Vehicle
Port-à-Piment – Port-Salut 45m 30km

Stretch out and scan the scenery from the comfort of a private vehicle.

Day 8 Port-Salut/Port-au-Prince (Breakfast | Lunch)    
Travel back to Port-au-Prince.
Enjoy a lazy morning in Port-Salut before travelling back to Port-au-Prince, stopping in Aquin en route.
Private Vehicle
Port-Salut – Port-au-Prince 5h 220km

Stretch out and scan the scenery from the comfort of a private vehicle.
Accommodation
Le Plaza Hotel (or similar)
Hotel

Day 9 Port-au-Prince (Breakfast | Lunch | Dinner)

Enjoy an included city tour focusing on Haitian history, culture and the vibrant local arts scene. Visit the Iron Market (Marché en Fer). Meet a Voodoo priest at Noailles and see the fascinating iron-working community of Croix-des-Bouquets. Fill up on Creole cuisine and culture along the way.
See the devastating effects of the 2010 earthquake alongside colourful arts, crafts and traditional goods at the artist community of Atis Rezistans, where, out of the rubble, artists began to create new life, spawning an entire community. Visit the Iron Market (Marché en Fer) for artifacts related to the traditional Vodou (Voodoo) culture in Haiti.

Meet a Voodoo priest and find beautiful metal art treasures in the fascinating iron-working community of Noailles at Croix-des-Bouquets. Fill up on delicious Creole cuisine and unique cultural experiences along the way.

With time, opt to get a bird's eye view at the Belvedere on Boutilliers Hills, scanning the Bay of Port-au-Prince and city below.

Enjoy a final night dinner together and toast to an amazing trip in this one-of-a-kind destination.
Port-au-Prince City Tour
Port-au-Prince

Visit the Champ-des-Mars neighbourhood with stops at the remains of the National Palace and statues of the Unknown Maroon and Independence Heroes. See the devastating effects of the 2010 earthquake side-by-side with colourful arts, crafts and traditional goods at the newly created artist community of Atis Rezistans. Search for artifacts related to the pervasive Vodou (Voodoo) culture in Haiti.

Meet a Voodoo priest and find beautiful metal art treasures in the fascinating iron-working community of Noailles at Croix-des-Bouquets. Fill up on delicious Creole cuisine and unique cultural experiences along the way.

With time, opt to get a bird's eye view at the Belvedere on Boutilliers Hills, scanning the Bay of Port-au-Prince and city below.
Accommodation
Le Plaza Hotel (or similar)
Hotel

Day 10 Port-au-Prince (Breakfast)
Depart at any time.
Jetzt anfragen oder buchen
  • Dezember 2017

  • Januar 2018

    • 05.01.2018 - 14.01.2018 Ausgebucht 2.229 € anfragen buchen
  • Februar 2018

    • 16.02.2018 - 25.02.2018 Freie Plätze Start garantiert 1.783 € anfragen buchen
  • März 2018

    • 16.03.2018 - 25.03.2018 Ausgebucht 2.229 € anfragen buchen
    • 23.03.2018 - 01.04.2018 Ausgebucht 2.229 € anfragen buchen
  • April 2018

    • 20.04.2018 - 29.04.2018 Freie Plätze Start garantiert 2.079 € anfragen buchen
  • Juli 2018

    • 06.07.2018 - 15.07.2018 Ausgebucht 2.079 € anfragen buchen
  • November 2018

    • 23.11.2018 - 02.12.2018 Freie Plätze Start garantiert 2.229 € anfragen buchen
  • Dezember 2018

    • 21.12.2018 - 30.12.2018 Freie Plätze Start garantiert 2.229 € anfragen buchen
  • Januar 2019

  • Februar 2019

  • März 2019

  • Juli 2019

  • November 2019

  • Dezember 2019

Reisestil
Unsere Classic-Trips bieten unverfälschte Reiseerlebnisse in kleinen Gruppen für entdeckungsfreudige Reisende, die die Welt so erfahren möchten, wie sie wirklich ist. Jede Tour bietet dir die perfekte Mischung und verbindet die Highlights des Landes, die man gesehen haben muss, mit spontanen Situationen, gewährt dir die den meisten Reisenden verborgen bleiben.

Lokale Transportmittel
Wie du auf deiner Reise von A nach B kommst, hängt größtenteils von der Wahl der Reiseart und des Reisestils ab. In den meisten Fällen benutzen wir lokale Transportmittel - Busse, Taxis, Nahverkehrszüge und dergleichen - die preiswerteste und abwechslungsreichste Art des Reisens.

Unterkünfte mit Charme
Die Unterkünfte haben wir so ausgewählt, dass sie der lokalen Kultur am ehesten entsprechen. Je nach der Art deiner Reise und dem Reisestil haben wir unterschiedliche Unterkünfte für dich ausgewählt: Mal schläfst du im Hotel in Downtown, mal bei einer Gastfamilie, und mal zeltest du unter dem Sternenhimmel.

Regionale Küche
Einige Mahlzeiten sind im Reisepreis enthalten, aber oft kannst du die lokalen Spezialitäten ganz nach deinem eigenen Geschmack und Budget selbst entdecken (und dein Reiseleiter hat dabei viele Geheimtipps auf Lager). Mahlzeiten können alles umfassen – von einem selbst zubereiteten Festmahl, Abendessen in einem renommierten Restaurant oder allem, was auf dem Markt gut aussieht.

Internationale Gruppen
Unsere Gruppen sind im Durchschnitt mit 12 Personen unterwegs und sind eine bunte Mischung aus Einzelreisenden, Freunden und Paaren jeden Alters aus der ganzen Welt. Du wirst in deiner Gruppe die unterschiedlichsten Persönlichkeiten kennenlernen und auf deiner Reise jede Menge neue interessante Leute treffen. Mit Menschen aus verschiedenen Ländern werden alle unserer Erlebnisreisen auf Englisch durchgeführt.

Erfahrene Reiseleiter
Auf jeder Reise wirst du von einem erfahrenen englischsprechenden Reiseleiter begleitet, der deine Reise mit Einblicken in die Kultur des Gastlandes bereichert und dir oftmals ganz spontan fantastische Erlebnisse ermöglicht, die deine Reise zu einem einzigartigen persönlichen Abenteuer machen. Das wichtigste Anliegen des Reiseleiters: deine Reise zur besten Erfahrung deines Lebens zu machen.

Freiheit & Unabhängigkeit
Mit einem großen, unpersönlichen Reisebus erlebst du garantiert keine wirklichen Abenteuer. Lust auf einen Marktbesuch? Oder lieber die Seele baumeln lassen in einem gemütlichen Café am Straßenrand? Aber gerne! Bei unseren Reisen zeigen wir dir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und lassen dir freie Zeit, um dein ganz eigenes Abenteuer zu erleben.