Kreuz & quer durch Mittelamerika Honduras · El Salvador · Nicaragua

Kreuz & quer durch Mittelamerika

  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
Karte
Karte

Honduras · El Salvador · Nicaragua

Anfragen oder buchen

Auf unserer Rundreise erwartet Sie die bunt schillernde Vielfalt der mittelamerikanischen Länder. Lernen Sie auf Ihrem Streifzug durch Mittelamerika Honduras, El Salvador und Nicaragua kennen! Eine unvergessliche Kombination aus mystischer Maya-Kultur, den alten spanischen Kolonialstädtchen, lebhaften Märkten und faszinierenden Landschaften.

1. Tag: Deutschland – San Pedro Sula
2. Tag: San Pedro Sula – Copán
3. Tag: Copán – Aguas Calientes – Copán
4. Tag: Copán – El Poy – La Palma – San Salvador
5. Tag: San Salvador – Puerto Libertad – Santa Ana
6. Tag: Santa Ana – Tazumal – San Andres – Joya de Ceren – San Salvador – Managua
7. Tag: Managua – Masaya – Catarina – Granada
8. Tag: Granada – Isletas – Granada
9. Tag: Vulkan Mombacho – Insel Ometepe
10. Tag: Maderas
11. Tag: Ometepe – San Jorge – Managua – León Viejo – León
12. Tag: León – San Jacinto – Matagalpa – Selva Negra
13. Tag: Selva Negra – Estelí – Valle de Angeles
14. Tag: Valle de Angeles – La Tigra – Comayagua – Lago Yojoa
15. Tag: Lago Yojoa – Lancetilla Gärten – Tela
16. Tag: Tela – Nationalpark Punta Sal – Tela
17. Tag: Tela – San Pedro Sula – Deutschland
18. Tag: Ankunft in Deutschland

Leistungen enthalten

Linienflug mit Iberia ab/bis Deutschland nach San Pedro Sula/Economy Class
deutsche Flughafensteuern
innermittelamerikanischer Flug San Salvador–Managua/Economy Class
Ausflüge, Transfers, Besichtigungen und Eintrittsgelder wie beschrieben

Leistungen nicht enthalten

nationale Flughafengebühren und Ausreisesteuern ca. 60 US$
Trinkgelder, Getränke und persönliche Ausgaben

Unterbringung

Übernachtungen in Hotels der (teilweise einfachen) Mittelklasse

Verpflegung

tägliches Frühstück
alle sonstigen im Programm erwähnten Mahlzeiten

Tourbegleitung

deutschsprechende örtliche Reiseleitung (4.–6. Tag evtl. englischsprechende Reiseleitung)

Transportarten

Reisebus, Flugzeug, Jeep
1. Tag: Deutschland – San Pedro Sula
Linienflug mit Iberia von Deutschland nach San Pedro Sula und Transfer zum Stadthotel.

2. Tag: San Pedro Sula – Copán
Stadtrundfahrt durch San Pedro Sula. Im Anschluss Fahrt ins Hochland von Honduras in die Gegend von Copán. Nachmittags haben Sie Zeit, das kleine Dorf Copán zu erkunden.

3. Tag: Copán – Aguas Calientes – Copán
Morgens Besuch einer der beeindruckendsten Maya-Ruinen Mittelamerikas. Copán war einst die Kunsthauptstadt der Mayas. Das neue Museum für Mayaskulpturen beherbergt viele Informationen über die präkolumbianische Ära. Nachmittags Fahrt durch die landschaftlich reizvolle Gegend und Gelegenheit zu einem entspannenden Bad in einem Fluss mit Thermalwasser.

4. Tag: Copán – El Poy – La Palma – San Salvador
Nach dem Frühstück geht es über die Grenze von El Salvador zur historischen Stadt Santa Ana. Unterwegs Stopp in La Palma, dem bekanntesten Kunsthandwerkerort des Landes. Übernachtung in der Hauptstadt San Salvador.

5. Tag: San Salvador – Puerto Libertad – Santa Ana
Am Vormittag Stadtrundfahrt mit Besichtigung der wichtigsten Monumente und der Metropolitan-Kathedrale. Nachmittags fahren Sie nach Puerto Libertad und genießen den Rest des Tages am Strand. Übernachtung in Santa Ana.

6. Tag: Santa Ana – Tazumal – San Andres – Joya de Ceren – San Salvador – Managua
Besuch der zweitgrößten Stadt des Landes. Den heutigen Tag widmen Sie den wichtigsten prähispanischen Stätten El Salvadors, die Ihnen die archäologischen Hinterlassenschaften der Olmeken, Maya, Lenca und Pipil zeigen: Besichtigung von “Tazumal”, der ältesten Siedlung des Landes, des San Andres Parkes, einem Zentrum für religiöse Zeremonien und schließlich der bekannten und gut erhaltenen Ausgrabungen von “Joya de Cerén”. Fahrt zum Flughafen und Flug nach Managua. Nach Ankunft Transfer zum Hotel.

7. Tag: Managua – Masaya – Catarina – Granada
Morgens Stadtrundfahrt durch die Hauptstadt Nicaraguas. Weiterfahrt in den Masaya Volcano Nationalpark, in dem Sie Interessantes über die vulkanischen Aktivitäten Zentralamerikas erfahren. Besuch des volkstümlichen Marktes. Weiterfahrt nach Granada mit Stopp in der traditionellen Stadt Catarina mit einem einzigartigen Ausblick auf die Apoyo-Lagune.

8. Tag: Granada – Isletas – Granada
Stadtrundgang durch das historische Zentrum Granadas mit Besuch der wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Gegen Mittag unternehmen Sie einen Ausflug zu den romantischen Inseln “Isletas” im Nicaragua-See. Nach dem Mittagessen am Seeufer weitere Besichtigungen in Granada.

9. Tag: Vulkan Mombacho – Insel Ometepe
Nach dem Frühstück Fahrt mit einem Jeep auf den Gipfel des Mombacho-Vulkans mit schönem Ausblick auf die Umgebung. Im Anschluss Fährüberfahrt von San Jorge zur Vulkaninsel Ometepe. Vorbei an vielen bunten und traditionellen Dörfern geht es zum Strand „Playa Santo Domingo“. In Alta Gracia besichtigen Sie das kleine Museum mit seinen präkolumbianischen Funden.

10. Tag: Maderas
Heute erwartet Sie eine halbtägige Wanderung, während derer Sie das Landleben um den Maderas-Vulkan erkunden. Zurück im Hotel steht Ihnen der Nachmittag zur freien Verfügung: Sie können sich am Strand erholen, im erfrischenden Nicaragua-See baden oder die Umgebung zu Pferd erkunden (fakultativ).

11. Tag: Ometepe – San Jorge – Managua – León Viejo – León
Frühmorgens geht Ihre Reise rund um den Vulkan Concepción (1.610 m) weiter, bis Sie die Hauptstadt der Insel, Moyogalpa, erreichen. Zurück auf dem Festland Fahrt entlang des Managua-Sees - mit Ausblick auf den Vulkan Momotombo - nach León, der früheren Hauptstadt Nicaraguas. Auf dem Weg Besichtigung der Ruinen von León Viejo mit ihrer reichhaltigen Geschichte. Anschließend Stadtrundfahrt in León.

12. Tag: León – San Jacinto – Matagalpa – Selva Negra
Nach dem Frühstück setzen Sie Ihren Besuch in León fort. Danach geht es in das zentrale Bergland. Auf dem Weg kommen Sie an den heißen Quellen von San Jacinto vorbei, die Zeuge der vulkanischen Aktivitäten der Region sind. Nach Ankunft in Selva Negra Wanderung durch tropischen Mischwald mit Tierbeobachtung.

13. Tag: Selva Negra – Estelí – Valle de Angeles
Früh am Morgen Vogelbeobachtung. Nach einem kurzen Besuch der Farm Weiterfahrt zur Grenze zwischen Nicaragua und Honduras. Anschließend geht es weiter in die bekannte Region Valle de Angeles, die auch die “Schweiz von Honduras” genannt wird.

14. Tag: Valle de Angeles – La Tigra – Comayagua – Lago Yojoa
Transfer zum Nationalpark La Tigra, einem 128 km2 großen Regenwaldgebiet. Dieser Wald beinhaltet eine Fülle an exotischen Tieren und erfrischenden Wasserfällen. Stadtrundfahrt durch die Haupt- und Verwaltungsstadt. Danach geht es vorbei an Comayagua, der ältesten Stadt von Honduras, zum Yojoa-See. Ihr Hotel liegt inmitten von Kaffeeplantagen.

15. Tag: Lago Yojoa – Lancetilla Gärten – Tela
Sie verlassen das Hochland und fahren in das karibische Tiefland. Besuch der Gärten in Lancetilla mit einer Sammlung von etwa 1.000 tropischen Pflanzen.

16. Tag: Tela – Nationalpark Punta Sal – Tela
Bootsfahrt zum Nationalpark Punta Sal, wo Sie Brüllaffen und vielleicht auch Delphine sehen. Sie haben Zeit, die schönen Strände zu genießen. Mittagessen inklusive. Am späten Nachmittag Rückfahrt nach Tela.

17. Tag: Tela – San Pedro Sula – Deutschland
Transfer zum Flughafen in San Pedro Sula zu Ihrem Rückflug oder Weiterflug zu einer Badeverlängerung auf den Bay Islands.

18. Tag: Deutschland
Ankunft in Deutschland.
Jetzt anfragen oder buchen
Privat-Rundreise
Durchführung Privat-Rundreise exklusiv für 2 Personen (keine weiteren Teilnehmer)
Termine: täglich (Preis siehe Terminauswahl)