Kajak-Erlebnis in Grönland Grönland

Kajak-Erlebnis in Grönland

  • Aktive Kajakreise im unbekannten Süden Grönlands
  • Kajaktouren zwischen Eisbergen und Gletscherfronten
  • Ice Trekking
  • Gewaltige Felswände und unvergleichliche arktische Fauna
  • Inuitkultur hautnah
  • Nordlichter ab Mitte August
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
Karte
Karte

8 Tage Grönland

ab  2.095 € Anfragen oder buchen

Ganz auf uns und unsere lautlosen Kajaks gestellt, werden wir einen Bruchteil der Arktis erobern, umgeben von einem atemberaubenden Szenarium aus Eisbergen und Gletscherfronten. Eine waschechte Expedition mit dem Kajak, ohne Begleitboot, das die Harmonie und Stille stören könnte. Tauchen Sie ein in den Zauber einer der letzten unberührten Gegenden unseres Planeten: Grönland, die größte Insel der Welt.

1. Tag: Flug Reykjavik - Narsarsuaq / Narsaq
2. Tag: Kayaktour Nuulussuaq
3. Tag: Kayaktour Naajaat sermiat
4. Tag: Kayaktour Qaleraliq Fjord
5. Tag: Ice Trekking
6. Tag: Kayaktour Ikerssuaq Fjord
7. Tag: Kayaktour Qingaarsup / Narsaq
8. Tag: Narsaq - Narsarsuaq / Flug Narsarsuaq - Reykjavik

Leistungen enthalten

Grönland Aktivreise gemäß Programm, Flug Reykjavik - Narsarsuaq - Reykjavik mit Air Iceland, alle Transfers in Grönland, Campingausrüstung (außer Schlafsack und Schlafmatte), Zodiakausrüstung (inkl. Schwimmweste), Kajakausrüstung (inkl. Navigations- und Kommunikationsgeräte), Ausflüge und Aktivitäten gemäß Programm

Leistungen nicht enthalten

Internationale Flüge nach/von Reykjavik (gerne über uns buchbar), Flughafentransfers Reykjavik, Flughafengebühren Reykjavik - Narsarsuaq - Reykjavik (z.Zt. 190 EUR), Vor- und Nachübernachtungen in Reykjavik, nicht genannte Mahlzeiten und Getränke, Schlafsack und Schlafmatte, optionale Ausflüge und Aktivitäten, unerwartete Kosten die durch Wetterbedingungen oder Flugverspätung entstehen können, persönliche Ausgaben, Trinkgelder, Reiseversicherungen

Unterbringung

5x Zeltcamp (2 - 4 Personen Zelt)
2x einfaches Hostel / Herberge (Mehrbettzimmer, im eigenen Schlafsack, Gemeinschaftsbad)

Die Unterbringung wird geteilt mit weiteren Mitreisenden.

Bitte bringen Sie einen eigenen Schlafsack mit.
(Komfortbereich: - 10°C)

Preisliste der Leihausrüstung auf Anfrage.

Verpflegung

Vollpension (ausgenommen Abendessen am 7. Tag, Mittagessen am ersten und letzten Tag sowie Verpflegung in Reykjavik)

7x Frühstück
6x Mittagessen / Lunchpakete
5x Abendessen

Tourbegleitung

Englischsprachiger Outdoor-Guide

Transportarten

Flugzeug, Zodiac, Kajak

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

- Zodiacausflug Qooroq Fjord: 85 EUR (zahlbar vor Ort, mind. 6 Teilnehmer, ca. 2 Std.)

- Schlafsack und Liegematte: 30 EUR

Optionale Aktivitäten / Leistungen sollten im Voraus angemeldet werden.
1. Tag: Flug Reykjavik - Narsarsuaq / Narsaq
Individuelle Anreise nach Reykjavik. Unsere Aktivreise startet am Nachmittag mit dem Flug vom Flughafen Reykjavik (Stadtflughafen) nach Narsarsuaq in Südgrönland. Bereits aus dem Flugzeug sehen Sie die weitläufigen Gletscher und werden über diese Landschaft nur staunen können. Nach Ihrer Ankunft in Narsarsuaq werden Sie am Flughafen empfangen. Herzlich Willkommen in der Arktis! Es folgt ein Zodiactransfer nach Narsaq, die mit etwa 1.500 Einwohnern eine der größten Städte Südgrönlands ist. Vorstellen und Vorbereitung der Ausrüstung.
Übernachtung im Hostel.
(-/-/A)

2. Tag: Kajaktour Nuulussuaq

Am Morgen steht uns der Transport nach  Qingaarsup Nunaa bevor, dem Ausgangspunkt unserer Kajakexpedition. Wir paddeln entlang der Küste, durch Eis bedeckte Fjorde, vorbei an kleinen und großen Eisbergen des Eqalorutsit Gletschers. Nach einiger Zeit wird das Eis dichter, und versperrt uns vielleicht sogar manchmal ganz den Weg. In dieser Gegend tummeln sich viele Ringelrobben. Während wir die Halbinsel Nuulussuaq durchkreuzen wird langsam die Sicht auf die Eiskappe besser. In Nulussuaq angekommen, bauen wir unser Camp auf und entspannen in dieser wunderbaren Umgebung, die ehemals eine Wikingersiedlung war. Wir machen uns auf die Suche nach Pilzen und Beeren.
Übernachtung in Zelten.
(F/M/A)

3. Tag: Kajaktour Naajaat Sermiat
Ein Labyrinth aus Inseln erwartet uns heute. Eindrucksvolle Ausblicke auf die Eiskappe und verschiedene Gletscher sowie die Vielfältigkeit dieser wilden, wunderschönen Gegend werden Sie begeistern. Lassen Sie sich von den verschiedenen Inseln überraschen, egal ob Wasserfälle, grüne Tundra oder blaue und weiße Eisberge, diese magische Landschaft wird Sie sicherlich beeindrucken - arktische Natur hautnah.
Übernachtung in Zelten.
(F/M/A)

4. Tag: Kajaktour Qaleraliq Fjord

Heute führt uns unsere Route rundum die Insel Akuliaruseq (Caribou Island), wo wir hoffentlich die Fauna der Küste oder auch die Gletscherfront bewundern können. Ankunft am gemütlichen und charmanten Camp, direkt an einem feinen Sandstrand gelegen, das mit der spektakulären Aussicht auf drei Gletscherfronten des Qaleraliq Gletschers aufwartet.
Je nach Wetterbedingungen und Zeit steigen wir hinauf zu der Basis des Tasersuatsiaq Great Lake. Wir wandern durch ein wüstenähnliches Tal, welches uns wiederum zu einer ganz anderen Landschaft führt: grüne und dichte Tundra. Mit etwas Glück haben wir die Chance Karibu zu beobachten und am Abend dann mit donnernder Schlafmusik des kalbenden Gletschers einzuschlafen.
Übernachtung in Zelten.
(F/M/A)

5. Tag: Ice Trekking
Wir paddeln direkt bis vor zum Eis und starten von hier aus unsere Gletscherwanderung. Eine unermessliche Anzahl an Gletscherspalten erwarten uns auf unserem kleinen Ausflug auf eine der ältesten Eismassen unseres Planeten - eine einzigartige Erfahrung. Zurück in den Kajaks geht es direkt an der Gletscherfront entlang. Genießen Sie die Aussicht auf die vertikalen Eiswände und die Vielzahl an Eisbergen. Wir schlagen unser Camp auf Caribou Island auf, und können wieder einmal den donnernden Eisfällen lauschen.
Übernachtung in Zelten.
(F/M/A)

6. Tag: Kajaktour Ikerssuaq Fjord
Wir starten langsam unseren Weg zurück in Richtung Qingaarsuup Nunaa Island und paddeln dabei durch den Ikerssuaq Fjord, welcher oft von großen Eisbergen bedeckt ist. In dieser Gegend besteht die größte Chance Wale zu entdecken. Manchmal wird man hier von grönländischen Seehunden überrascht, die einem fast vor die Füße schwimmen oder uns von den Eisbergen aus beobachten.
Übernachtung in Zelten.
(F/M/A)

7. Tag: Kajaktour Qingaarsup / Narsaq
Je nach Verhältnissen paddeln wir heute direkt nach Qingaarsuup oder kreuzen Ikerssuaq um  Stephensen Havn zu erreichen, eine geschützte Bucht umgeben von einem Meer aus Eisbergen.
Die Ruinen der früheren Inuitsiedlung sind hier noch immer sichtbar. Lassen Sie sich von der Geschichte der Inuits verzaubern und erforschen Sie eine der ehemaligen Inuit-Siedlungen Südgrönlands.
Unsere Kajaktour endet heute in Narsaq.
Der Nachmittag steht Ihnen in Narsaq zur freien Verfügung. Erkunden Sie die Stadt, besichtigen Sie die Kirche oder stöbern Sie in einem der kleinen Geschäfte.
Übernachtung im Hostel.
(F/M/-)

8. Tag: Narsaq - Narsarsuaq - Reykjavik
Übersetzen mit dem Zodiak von Narsaq nach Narsarsuaq. Es bleibt noch Zeit zur freien Verfügung und zur Erkundung der Gegend um Narsarsuaq. Wer mag kann zum "View Point" aufsteigen, einem Aussichtspunkt nahe dem Hostel (ca. 1 Stunde). Von hier aus haben Sie wundervolle Ausblicke auf  auf den Fjord und den beeindruckenden Kiattut Geltscher. Optional besteht die Möglichkeit einen Ausflug zum Qooroq Ice Fjord zu unternehmen (gegen Aufpreis, vorbehaltlich Verfügbarkeit, Vorausuchung erforderlich). Am Nachmittag heißt es dann Abschied nehmen von Grönland. Es erfolgt der Rückflug von Narsarsuaq nach Reykjavik (Stadtflughafen).
Individuelle Rück- oder Weiterreise.
(F/-/-)


Jetzt anfragen oder buchen
  • August 2018

    • Di, 21.08.2018 - Di, 28.08.2018 Ausgebucht Reiseverlauf 2.095 € anfragen
    • Di, 28.08.2018 - Di, 04.09.2018 Ausgebucht Reiseverlauf 2.095 € anfragen
  • September 2018

WICHTIGER HINWEIS
Diese Grönland Reise ist eine einzigartige und exklusive Tour. Sie beinhaltet alle Komponenten einer Abenteuer- und Entdeckungsreise. Grönland ist ein karges, wildes Land, in dem logistische Schwierigkeiten auftreten können und wesentliche Infrastrukturen nur bedingt gegeben sind. Daher dient der hier dargestellte Reiseablauf zur Orientierung. Die Wetter- und Eisverhältnisse, raue See, logistische oder technische Einzelheiten bestimmen den Routenvorlauf und können Änderungen des Programmes erforderlich machen. Wir rechnen daher mit einer angemessenenen Flexibilität unserer Reisenden.

Diese Grönland Aktivreise wird in Kooperation mit einem europäischen Partnerveranstalter durchgeführt und der Teilnehmerkreis ist international.

FLUGANREISE
Aufgrund der Flugzeiten ist es nicht möglich, an einem Tag nach Grönland zu reisen. Daher ist es notwendig jeweils eine Übernachtung vor und nach den angegebenen Reiseterminen in Reykjavik einzuplanen. Gerne buchen wir eine Unterkunft für Sie.

Bitte beachten Sie, dass es seitens Air Iceland zu einer Flugänderung für Sommer 2018 gekommen ist.
Die Flüge nach / ab Grönland starten vom Stadtflughafen Reykjavik (nicht Reykjavik Keflavik Internationaler Flughafen).

VARIANTE
ab/bis Kopenhagen

Es ist an verschiedenen Terminen auch möglich, den Flug ab/bis Kopenhagen (statt Reykjavik) zu buchen. Der Aufpreis beträgt 310 Euro zzgl. 200 Euro Flughafengebühren.
Termine:
26.06.2018 - 03.07.2018
03.07.2018 - 10.07.2018
10.07.2018 - 17.07.2018
17.07.2018 - 24.07.2018
24.07.2018 - 31.07.2018
31.07.2018 - 07.08.2018
07.08.2018 - 14.08.2018
14.08.2018 - 21.08.2018
21.08.2018 - 30.08.2018
28.08.2018 - 04.09.2018

ANFORDERUNGEN
Die Reise ist körperlich anspruchsvoll, Kondition und gute Fitness sollte vorhanden sein. Es sollte mindestens einen Monat im Voraus Vorbereitungstraining erfolgen (Stärkung der Arme, Schultern, Rücken usw.).
Die Kajaktouren umfassen täglich ca. 3 bis 5 Stunden rudern (15 - 20 km pro Tag) mit ausreichend Stopps und Pausen dazwischen. Kayakerfahrung ist für diese Tour nicht zwingend erforderlich, aber sehr empfehlenswert.
Der Ausflug auf das Eis mit Steigeisen wird von einem Bergführer geführt und ist für jedermann geeignet, der körperlich aktiv ist und eine gute Portion Abenteuergeist besitzt.

WETTER
Durchschnittliche Temperatur im Juli ca. 15°C, im August ca. 5-10°C und im September ca. 5-8°C und bis zu ca. -5°C bei Nacht. Beste Jahreszeit um die Nordlichter zu sehen ist ab Mitte August. Bitte beachten Sie, dass die Nordlichter eine Naturerscheinung sind, und die Sichtung daher nicht garantiert werden kann.

VARIANTE
Diese Tour können Sie auch als 15-tägige Reise buchen (Tourcode: 170Y31003). Fragen Sie uns - wir beraten Sie gerne.