Höhepunkte von Simbabwe & Mosambik Simbabwe · Südafrika · Mosambik

Höhepunkte von Simbabwe & Mosambik

  • Naturwunder Victoria Wasserfälle
  • Safari im tierreichen Hwange Nationalpark
  • Pirschfahrt im Matopos Nationalpark
  • Besichtigung der Great Zimbabwe Ruinen
  • Tierbeobachtungen im Krüger Nationalpark
  • Kulturerlebnis in Swaziland
  • Traumstrände an der Küste von Mosambik
  • Schorcheln am Bazaruto Archipel
  • Faszinierende Panoramaroute
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
Karte
Karte

19 Tage Simbabwe · Südafrika · Mosambik

ab  1.935 € Anfragen oder buchen

Auf dieser Campingsafari entdeckst du die natürliche Schönheit und erstaunliche Kultur von Simbabwe sowie die traumhafte tropische Küste von Mosambik. Von den Victoria Wasserfällen bis zum Bazaruto Archipel im Indischen Ozean gibt es viel zu entdecken. Wer gern auf Tuchfühlung mit Großwild geht, kann Nashörner, Elefanten, Löwen und andere wild lebende Tiere in abwechslungsreichen Landschaften beobachten. Erkunde die Ruinen von Great Zimbabwe, erlebe die faszinierenden Victoria Fälle und genieße eine Bootstour durch die Inselwelt von Bazaruto. Auf Pirschfahrt im Krüger Nationalpark und Hwange Nationalpark erlebst du eine unglaublich Vielfalt an Wildtieren. Diese Overlandtour bietet alles - Tierwelt, Kultur und Traumstrände!

1. Tag: Victoria Falls - Hwange Nationalpark
2. Tag: Matopos Nationalpark
3. Tag: Great Zimbabwe Ruinen
4. Tag: Tshipise
5. Tag: Johannesburg
6. Tag: Johannesburg - Krüger Nationalpark
7. Tag: Krüger Nationalpark
8. Tag: Panorama Route / Greater Krüger Nationalpark
9. Tag: Swaziland / Hlane Royal Nationalpark
10. Tag: Swaziland / Umphakatsi Cultural Experience
11. Tag: Maputo
12. Tag: Maputo - Inhambane / Barra Beach
13. Tag: Inhambane
14. Tag: Inhambane
15. Tag: Inhambane - Vilanculos
16. Tag: Bazaruto Ausflug
17. Tag: Xai Xai
18. Tag: Mpumalanga Provinz / Crocodile River
19. Tag: Johannesburg

Leistungen enthalten

  • Rundreise lt. Programm
  • Transport in einem speziellen Safari-/Überlandtruck (Mercedes Benz o.ä.)
  • Unterkunft und Mahlzeiten gemäß Programm
  • Betreuung durch professionelle Crew
  • Nutzung der kompletten Camping- und Küchenaustrüstung (außer Schlafsack)
  • Ausflüge und Aktivitäten gemäß Reiseverlauf (Activity Package beachten!)

Leistungen nicht enthalten

  • Internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • Activity Package (optional)
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Visagebühren und Flughafentransfers
  • Reiseversicherung
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Schlafsack
  • Trinkgelder, persönliche Ausgaben

Unterbringung

9x Camping (2-Personen-Zelte)
9x Lodge / Gästehaus (Doppelzimmer)

Camping:
Übernachtet wird auf Campingplätzen mit Duschen und ordentlichen sanitären Einrichtungen. Sie werden in gerämigen Zwei-Personen Kuppeldachzelten untergebracht, die mit Bodenmatten und Moskitonetzen sowie ausreichend Platz für das Gepäck ausgestattet sind. Die Zelte werden, unter Anleitung und Aufsicht der Tourguides, von den Teilnehmern selbst aufgebaut. Camping-Matratzen werden zur Verfügung gestellt. Schlafsäcke und Handtücher sind selbst mitzubringen.

Hotel / Lodges:
Übernachtung in schönen und komfortablen, landestypischen Unterkünften. Die Zimmer sind mit einem eigenen Badezimmer ausgestattet (je nach Unterkunft auch Gemeinschaftsbad möglich). Die möglichen Unterkünfte reichen von gut ausgestatteten Bungalows, Lodges, Resorts und Hotels bis hin zu afrikanisch gestalteten Chalets, gemütlichen Safarizelten, Gästehäusern und traditionellen Hütten. Wer keinen Luxus braucht, aber einen komfortablen Mittelweg zwischen einer reinen Camping und einer teuren Lodge Tour sucht, ist auf dieser Tour bestens aufgehoben.

Alleinreisende teilen sich das Zelt bzw. Zimmer mit einer/einem Mitreisenden des gleichen Geschlechts. Gegen Aufpreis ist auch die Unterbringung im Einzelzimmer/-zelt möglich. EZ-Zuschlag: 218 Euro (nicht für alle Nächte möglich)

Verpflegung

17x Frühstück
13x Mittagessen
16x Abendessen

Das Kochen wird von den Tourguides übernommen. Es sind 3 herzhafte Mahlzeiten pro Tag mit eingeschlossen (sofern nicht anders angegeben). Die Guides vollbringen wahre Wunder auf dem Campingkocher! Vegetarier können problemlos verköstigt werden und werden von unseren Kochkünsten begeistert sein. Bei Bedarf können spezielle Ernährungs- und Diätanforderungen berücksichtigt werden. Diese sollten jedoch frühzeitig angemeldet werden. Beachten Sie hierbei bitte, dass spezielle Zutaten gelegentlich nur schwer erhältlich sind. In manchen Regionen können die Mahlzeiten dadurch nicht ganz so abwechslungsreich sein, wie Sie es von Zuhause gewohnt sind.

Tourbegleitung

Erfahrener englischsprachiger Reiseleiter und Tourguide/Fahrer. Die Crew ist sehr gut ausgebildet, verfügt über reichlich Erfahrung und Wissen über die bereisten Länder und ist für Notfälle in Erster Hilfe ausgebildet.

An bestimmten Terminen wird diese Rundreise zusätzlich von einem deutschsprachigen Übersetzer begleitet.

Transportarten

LKW / Truck, Boot

Zusätzliche Übernachtungen

VICTORIA FALLS
Rainbow Hotel
Verpflegung: Frühstück
Doppelzimmer: 75 EUR p.P.
Einzelzimmer: 120 EUR

A'Zambezi Hotel
Verpflegung: Frühstück
Doppelzimmer: 120 EUR p.P.
Einzelzimmer: 200 EUR

JOHANNESBURG
Belvedere Estate
Verpflegung: Frühstück
Doppelzimmer: 43 EUR p.P.
Einzelzimmer: 60 EUR

Bitte beachten Sie, dass die Preise nur der Orientierung dienen und sich jederzeit ändern können.

Flughafentransfer

VICTORIA FALLS
Victoria Falls Airport (VFA): 22 EUR p.P.
Livingstone Airport (LVI): 40 EUR p.P. (mind. 2 Personen)

JOHANNESBURG
Shuttle Transfer: 22 EUR p.P. (fester Fahrplan)
Privater Transfer: 40 EUR p.P.

Bitte beachten Sie, dass die Preise nur der Orientierung dienen und sich jederzeit ändern können.

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

MOSAMBIQUE
Oceansafari und Schnorcheln (mind. 6 Personen) ZAR500 - ZAR600
Schnorcheln ZAR250 - ZAR350

SWAZILAND
Morgendliche oder abendliche Pirschfahrt im Hlane Royal Nationalpark ZAR310 - ZAR400

Bitte beachten Sie, dass die Preise/Aktivitäten nur der Orientierung dienen und sich jederzeit ändern können.
1. Tag: Victoria Falls - Hwange Nationalpark
Unsere Tour startet am Morgen in Victoria Falls. Wir machen wir uns den Weg zum Hwange Nationalpark. Benannt nach einem lokalen Nhanzwa Häuptling ist der Hwange Nationalpark der größte Park in Simbabwe mit einer Größe von rund 14.650 Quadratkilometern. Der Park, in dem eine dichte Tierpopulation lebt,  gehört zu den bedeutendsten Naturschutzgebieten des Landes. Hwange ist bekannt für seine große Anzahl von Elefanten. Der Nationalpark ist Lebensraum für Elefanten, Büffel, Zebras und Giraffen. Auch Raubtiere, bedrohte Tier- und zahlreiche Vogelarten leben im Nationalpark. Nach unserer Ankunft im Nationalpark erkunden wir bei einer Pirschfahrt diesen wundervollen Park.

Activity Package:
Pirschfahrt am Nachmittag im Hwange Nationalpark


Übernachtung: Campingplatz bei der Gwango Elephant Lodge
(-/M/A)

2. Tag: Matopos Nationalpark
Wir lassen die Schönheit des Hwange Nationalparks hinter uns und fahren ins Matobo Gebiet. Matobo Hills ist ein geschichtsträchtiger Ort von außergewöhnlicher Schönheit und fasziniert mit einer beeindruckenden Steinlandschaft. Der Nationalpark gehört zum UNESCO Weltkulturerbe und beherbergt Breitmaul- sowie Spitzmaulnashörner, Rappenantilopen, die dichteste Leopardenpopulation der Welt und eine vielfältige Vogelwelt mit der weltweit größten Konzentration des Schwarzen Adlers. Das Gebiet war einstiges Zuhause der San (Buschmänner) und ist berühmt für seine wunderbaren Felsmalereien, die nirgends sonst auf der Welt so zahlreich sind. Wir begeben uns am Nachmittag auf eine Pirschfahrt durch den Matopos Nationalpark.

Activity Package:
Pirschfahrt am Nachmittag im Matopos Nationalpark


Übernachtung: Traveller's Guesthouse
(F/M/A)

3. Tag: Great Zimbabwe Ruinen
Wir reisen weiter zu den Great Zimbabwe Ruinen, die in der Nähe von Masvingo liegen. Die gut erhaltene Ruinenanlage besitzt einige der größten und ältesten Steinbauten des südlichen Afrika. Der Ruinenkomplex aus dem 11. Jahrhundert ist eine der großartigsten historischen und kulturellen Attraktionen Simbabwes. Das faszinierendste Merkmal der Ruinen ist die Tatsache, dass sie Jahrhunderte standhielten,  ohne dass die teils bis zu 9 Meter hohen Mauern mit Mörtel verbunden waren. Der Name Zimbabwe ist abgeleitet von dem Shona Wort welches "große Steinhäuser" bedeutet. Ob die Stadt wirklich, wie der deutsche Archäologe Mauch behauptete, die sagenumwobene Hauptstadt der Königin von Saba ist oder es sich doch nur um Prunkbauten der Shona-Könige handelt, ist bis heute noch nicht geklärt. Wir erkunden die imposanten Ruinen zu Fuß und erfahren mehr über die Geheimnisse dieser uralten Stein-Strukturen und der Zivilisation, die sie gebaut haben. Danach fahren wir zum Zeltplatz und schlagen unser Camp für die Nacht auf.

Inkludiertes Highlight:
Besuch der Great Zimbabwe Ruinen

Übernachtung: Campingpplatz beim Norma Jeans Lake View Resort
(F/M/A)

4. Tag: Tshipise
Wir überqueren die Grenze nach Südafrika und erreichen die Limpopo Provinz. Die Region Tshipise ist bekannt für ihre natürlichen heißen Quellen. Nachdem wir unser Camp aufgebaut haben, gibt es Zeit an den Pool zu gehen, entlang der verschiedenen Wanderwege zu spazieren oder eine der angebotenen Aktivitäten auszuprobieren.

Übernachtung: Campingplatz beim Forever Tshipise Resort
(F/M/A)

5. Tag: Tshipise - Johannesburg
Wir starten am frühen Morgen für die Fahrt zurück nach Johannesburg. Wir erreichen die Stadt am Nachmittag. Johannesburg oder "Joburg", wie die Stadt des Goldes meist einfach genannt wird, ist größte Metropole Südafrikas sowie das Wirtschaftszentrum und der ökonomische Motor der Republik Südafrika.

Übernachtung: Belvedere Estate
(F/M/-)

6. Tag: Johannesburg - Krüger Nationalpark
Wir verlassen Johannesburg und machen uns auf den Weg in Richtung Norden in die Provinz Mpumalanga. Unser Ziel ist der berühmte Krüger Nationalpark, die Heimat von Afrikas "Big 5" sowie unzähliger weiterer großer als auch kleiner Tierarten. Unterwegs machen wir einen Stopp in Dullstrom beim bekannten Restaurant "Harries Pancakes", wo eine Vielzahl leckerer Pfannkuchen und kleiner Speisen angeboten werden. Nachmittags erreichen wir das Gebiet des Greater Kruger Nationalparks, wo wir die nächsten drei Nächte verbringen werden.

Optionale Aktivität:
Sundowner Fahrt


Übernachtung: Campingplatz Nkambeni Reserve
(-/-/A)

7. Tag: Krüger Nationalpark
Diesen Tag verbringen wir mit der Erkundung des Krüger Nationalpark bei einer ganztägigen Pirschfahrt im offenen Safarifahrzeug. Für diejenigen, die das Activity Package nicht gebucht haben, besteht die Möglichkeit am  Nachmittag eine Pirschfahrt mit dem Guide im Truck zu unternehmen. Am späten Nachmittag kehren wir in unser Camp zurück. Wer noch nicht genug hat, kann optional in der Dämmerung eine weitere Pirschfahrt erleben, um eher nachtaktive Tiere beobachten zu können.

Inkludiertes Highlight:
Pirschfahrt am Nachmittag im Truck (wenn das Activity Packge nicht gebucht wurde)

Activity Package:
Ganztägige Pirschfahrt im 4x4 Safarifahrzeug

Optionale Aktivität:
Pirschfahrt am Abend


Übernachtung: Campingplatz Nkambeni Reserve
(F/-/A)

8. Tag: Panorama Route / Greater Krüger Nationalpark
An diesem Tag entdecken wir die atemberaubende Landschaft entlang der Panorama Route. Wir besuchen die schönen Aussichtspunkte und Naturphänomene wie Bourkes Luck Potholes, Three Rondavels, God's Window und den Blyde River Canyon. Die Strecke führt über Bergpässe, von wo aus Sie herrliche Ausblicke auf das halbtropische Lowveld genießen können. Am Abend gibt es dann erneut die Chance ein Pirschfahrt im Nkambeni Reservat zu unternehmen.

Inkludiertes Highlight:
Ausflug entlang der Panorama Route

Optionale Aktivitäten:
Buschwanderung am MorgenPirschfahrt am Abend


Übernachtung: Campingplatz Nkambeni Reserve
(F/-/A)

9. Tag: Swaziland / Hlane Royal NP
Unsere Reise führt uns weiter nach Swaziland. Wir brechen am frühen Morgen auf und genießen letzte Wildbeobachtungen während wir den Nationalpark verlassen. Das Königreich von Swaziland ist ein Binnenstaat, der an Südafrika und Mosambik grenzt. Mit einer Fläche von über 30.000 Hektar ist der Hlane Royal Nationalpark das größte Naturschutzgebiet Swazilands. Der Nationalpark war ehemals das offizielle Jagdgebiet der Königsfamilie Swasilands und unterliegt heute der Leitung der Big Game Parks. Da die Löwen in einem abgegrenzten Gebiet gehalten werden, ist es möglich, den Park auch zu Fuß zu erkunden.

Übernachtung: Campingplatz Hlane oder Mbulzu Game Reserve
(F/M/A)

10. Tag: Swaziland / Umphakatsi Cultural Experience
Heute besuchen wir eine traditionelle Kleinsiedlung der Swazi, das Hlane Umphakatsi Village (Chief village). Erhalten Sie Einblick in die Lebensweise der Swazi, ihre Kultur und Traditionen. Die Swazi haben eine reiche Kultur, die von Generation zu Generation mündlich weitergereicht werden. Am Nachmittag gibt es Zeit, um an einer der optionalen Aktivitäten teilzunehmen.

Inkludiertes Highlight:
Umphakatsi Cultural Experience

Optionale Aktivität:
Morgendliche Pirschfahrt im Hlane Nationalpark


Übernachtung: Campingplatz Hlane oder Mbulzu Game Reserve
(F/M/A)

11. Tag: Maputo
Wir reisen nach Maputo, der Hauptstadt von Mosambik. Maputo strahlt mit ihren Einflüssen aus der portugiesischen Kolonialzeit ein lateinamerikanisches Flair aus. Die breiten und von Bäumen geprägten "Avenidas" beherbergen schöne Cafés. Einige architektonische Schmuckstücke wie die alte Festung aus dem 19. Jahrhundert, das Naturkundemuseum und das "Eiserne Haus" (nach Plänen von Gustav Eiffel) lohnen einen Besuch. Eiffel entwarf auch Maputos Hauptbahnhof mit einer prächtigen Kuppel, eine der größten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Der Markt bietet alle Sorten von Waren und ist ein Zentrum des Stadtlebens - hier kommt man dem mosambikanischen Leben richtig zu spüren. Berühmt ist das Nachtleben der Stadt: Mosambikaner lieben Musik und Tanz!

Optionale Aktivität:
Abendessen Maputo


Übernachtung: Southern Sun Maputo
(F/-/-)

12. Tag: Maputo - Inhambane / Barra Beach
Am frühen Morgen verlassen wir Maputo und fahren durch Kokospalmenplantagen zur charmanten Kleinstadt Inhambane, einer ehemaligen portugiesischen Siedlung. Inhambane ist eine angenehme, ruhige Stadt mit einem natürlichen Hafen und es gibt viele alte und historische Gebäude. Der Küstenstreifen um Inhambane ist sehr friedlich und bietet wunderschöne Sandstrände, die ein Garant für Ruhe und Erholung sind. Es wird eine Vielzahl an optionalen Aktivitäten angeboten, die Sie nicht verpassen sollten. Wir erreichen unsere Lodge, die sich direkt am Strand befindet. Hier verbringen wir die nächsten drei Nächte. Der Rest des Tages sowie die folgenden Tage stehen zur freien Verfügung. Am Abend erwartet uns ein typisches mosambikanisches Abendessen.

Inkludiertes Highlight:
Traditionelles Abendessen

Übernachtung: Bay View Lodge
(F/M/A)

13. Tag: Inhambane
Genießen Sie den freien Tag in der herrlichen Region. Entspannen Sie am Strand, erkunden Sie die Region oder nehmen Sie an einer der angebotenen Aktivitäten teil. Am Nachmittag wird unser Tourguide mit uns nach Tofo fahren, wo Sie den lokalen Markt und den malerischen Küstenort besuchen können.

Optionale Aktivität:
Schnorcheln, Ocean Safari


Übernachtung: Bay View Lodge
(F/M/A)

14. Tag: Inhambane
Bekannt als Heimat der größten Population an Walhaien in der Welt, zählt Praia do Tofo zu den besten Spots der Welt, um diese sanften Riesen zu beobachten. Bei einer Ozean-Safari haben Sie die Möglichkeit, mit den Walhaien im Meer zu schnorcheln. Abgesehen von den Walhaien, können Sie auch auf Mantarochen und Delphine stoßen. Nutzen Sie diesen Tag, um an der optionalen Ozean-Safari teilzunehmen und einen unvergesslichen Tag am Meer zu erleben.

Optionale Aktivität:
Schnorcheln, Ocean Safari


Übernachtung: Bay View Lodge
(F/-/A)

15. Tag: Inhambane - Vilanculos
Nach einer kurzen Stadtrundfahrt durch Inhambane reisen wir weiter nordwärts. Vilanculos ist das Tor zum Bazaruto Archipel, einem spektakulären Meeresschutzgebiet, das Besucher wegen seiner unglaublichen Schönheit und Unberührtheit anzieht. Das Bazaruto Archipel verfügt über wunderschöne Korallenriffe, die tropische Fische aller Arten beheimaten - ein ausgezeichnetes Revier zum Schnorcheln und  Schwimmen. Wir erreichen Vilanculos am späten Nachmittag und nachdem wir es uns in unserer Unterkunft gemütlich gemacht haben, wird der Guide über den Bazaruto Ausflug am nächsten Tag informieren.

Übernachtung: Golden Sands
(F/M/A)

16. Tag: Bazaruto Ausflug
Willkommen in einem der letzten Paradiese der Erde - das Bazaruto Archipel erwartet uns! Das Bazaruto Archipel ist eines der größten Meeresschutzgebiete im südlichen Afrika. Wir begeben uns an Bord eines Schnellboots und fahren hinaus zum 2-Mile-Riff, wo wir Schwimmen, Schnorcheln und die faszinierende Meereswelt mit den atemberaubenden Korallenriffen entdecken können. Nach dem Mittagessen auf einer der traumhaften Inseln geht es zurück zum Festland. Am Abend dürfen Sie sich auf einen faszinierenden Sonnenuntergang freuen.

Activity Package:
Tagesausflug Bazaruto Archipel


Übernachtung: Golden Sands
(F/-/A)

17. Tag: Xai Xai
Die Stadt Xai Xai liegt etwas nördlich von Maputo, am Ufer des Limpopo Flusses. Es ist lebhaftes Städtchen mit Märkten, Geschäften, Restaurants und Bars. Hier verbringen wir unsere letzte Nacht in Mosambik.

Übernachtung: Sunset Beach Lodge
(F/M/A)

18. Tag: Marloth Park - Mpumalanga Provinz / Crocodile River
Heute verlassen wir Mosambik und fahren wieder nach Südafrika. Unser Ziel ist Marloth Park, ein Wildschutzgebiet gelegen an der südlichen Grenze zum Krüger Nationalpark. Der Crocodile River formt die Grenze zwischen Marloth Park und dem Krüger Nationalpark. Mit etwas Glück können wir hier Elefanten beim Planschen im Fluss beobachten.

Übernachtung: Campingplatz Boulders Safari Lodge
(F/M/A)

19. Tag: Johannesburg
Unsere letzte Etappe führt zurück ins geschäftige Johannesburg. Unsere Tour endet nach der Ankunft in Johannesburg im Tourhotel (Belvedere Estate) am späten Nachmittag.

Optionale Aktivität:
Abendessen


(F/M/-)
Jetzt anfragen oder buchen
  • Juni 2018

    • Mi, 20.06.2018 - So, 08.07.2018 Freie Plätze 1.935 € anfragen buchen
  • August 2018

    • Mi, 01.08.2018 - So, 19.08.2018 Freie Plätze 1.935 € anfragen buchen
  • September 2018

    • Mi, 12.09.2018 - So, 30.09.2018 Freie Plätze 1.935 € anfragen buchen
  • Oktober 2018

    • Mi, 24.10.2018 - So, 11.11.2018 Freie Plätze 1.935 € anfragen buchen
  • Dezember 2018

    • Mi, 05.12.2018 - So, 23.12.2018 Freie Plätze 1.935 € anfragen buchen
ACTIVITY PACKAGE
ZAR 6.320 (ca. 425 EUR)

Dieses Paket beinhaltet die besten Ausflüge und Aktivitäten der Tour. Wenn Sie an den inkludierten Aktivitäten teilnehmen möchten, so muss das Paket vorab zusammen mit der Tour gebucht werden. Die Bezahlung kann wahlweise vorab erfolgen oder am ersten Tourtag direkt an den Reiseleiter. Sie haben natürlich die Möglichkeit die einzelnen Ausflüge individuell vor Ort zu buchen, allerdings kann die Verfügbarkeit der Ausflüge in diesem Fall nicht garantiert werden. Der Reiseverlauf ist inklusive der Aktivitäten des Activity Packages beschrieben.

Das "Activity Package" umfasst folgende Aktivitäten:
- Pirschfahrt im Hwange Nationalpark
- Pirschfahrt im Matopos Nationalpark
- Ganztägige Pirschfahrt im Krüger NP (4x4 Fahrzeug)
- Tagesausflug Bazaruto Archipel

DEUTSCHSPRACHIGE ABFAHRTEN
Bei den folgenden Terminen wird diese Tour auf Teilstrecken ohne Aufpreis zusätzlich zum englischsprachigen Reiseleiter von einem deutschsprachigen Übersetzer begleitet:
03.01.18, 01.08.18

Beachten Sie bitte, dass die Übersetzer keine Reiseleiter sind und lediglich bei der Kommunikation zwischen Gästen und Reiseleiter unterstützen. Die Aufgabe der Übersetzer ist darauf ausgerichtet, bei Verständigungsschwierigkeiten auszuhelfen und sicherzustellen, dass auch Gäste mit weniger guten Englischkenntnissen stets genauso gut informiert sind wie der Rest der Gruppe.

VARIANTE
Diese Tour ist zu den gleichen Terminen auch als Upgrade-Version mit Unterbringung in festen Unterkünften buchbar:



MITWIRKUNG UND INTERAKTION - IHRE MITHILFE WIRD ERWARTET
Auch wenn die Crew die meiste Arbeit erledigt, wird Ihre Mithilfe bei den täglich anfallenden Arbeiten auf dieser Tour erwartet. Ihre Mithilfe trägt einen enormen Anteil zum Gelingen der Tour bei. Je mehr Zeit die Guides für Sie haben, desto schöner wird die Tour.
Folgende Arbeiten sind zu erledigen, an den sich alle Tourteilnehmer abwechseln beteiligen:
* selbstständiges Be- und Entladen des Gepäcks
* Auf- und Abbau Ihres Zeltes
* Bieten Sie Ihre Hilfe bei der Zubereitung der Mahlzeiten an
* Sauberhalten des Trucks
* Abwasch des Geschirrs
* Hilfebei Be- und Entladen des Trucks (Stühle, Camping Equipment etc.)
* Auf- und Abbau des Camps (Stühle, Camping Equipment etc.)