Aktivreise Vietnam & Laos Laos · Vietnam

Aktivreise Vietnam & Laos

  • Wanderung zu Dörfern im Bergland von Nordvietnam
  • 7-tägige Fahrradtour Nordvietnam nach Nordlaos
  • Ausflug zum Kuang Si Wasserfall
  • 2-tägige Wanderung im Bergland von Laos mit Übernachtung in einem Khamu-Dorf
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
Karte
Karte

Laos · Vietnam

Anfragen oder buchen

12 Tage Radfahren & Wandern in entlegenen Region von Nord-Vietnam und Laos.

1. Tag: Hanoi - Nachtzug nach Sapa
2. Tag: Sapa - Mong Sen - Taphin
3. Tag: Sapa - Heavens Gate - Binh Lu - Tam Duong
4. Tag: Tam Duong - Phong Tho - Paso
5. Tag: Paso - Sin Ho - Lai Chau
6. Tag: Lai Chau - Dien Bien Phu
7. Tag: Dien Bien Phu - Tay Trang - Muang Khua
8. Tag: Muang Khoua - Nong Khiew
9. Tag: Nong Khiew - Luang Prabang
10. Tag: Luang Prabang
11. Tag: Luang Prabang
12. Tag: Luang Prabang / Abreise

Leistungen enthalten

Aktivreise gemäß Programm, Fahrradmiete, Begleitfahrzeug bei der Radtour, Eintrittsgebühren und Besichtigungen lt. Programm

Leistungen nicht enthalten

Internationale Flüge (gerne über uns buchbar), nicht genannte Mahlzeiten und Getränke, Reiseversicherung, Visum, optionale Ausflüge und Aktivitäten, Trinkgeld, persönliche Ausgaben, Vor- und Nachübernachtungen zur Tour

Unterbringung

9x Hotel/Gästehaus
1x Dorfübernachtung
1x Nachtzug (4-er Abteil)

Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer. Gegen Aufpreis ist auch die Unterbringung im Einzelzimmer buchbar. Einzelzimmer-Zuschlag: 181 EUR

Verpflegung

11x Frühstück
10x Mittagessen
10x Abendessen

Tourbegleitung

Englischsprachige Reiseleitung (deutschsprachig gegen Aufpreis buchbar)

Transportarten

Bahn, Minibus, Zu Fuß, Fahrrad

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne.
1. Tag: Hanoi - Nachtzug nach Sapa
Individuelle Anreise nach Hanoi. Der Tag steht zu Ihrer freien Verfügung. Am Abend besteigen wir den Nachtzug nach Sapa.  (-/-/-)

2. Tag: Sapa - Mong Sen - Taphin
Ankunft am frühen Morgen in Lao Cai und Fahrt hinauf nach Sapa, der Heimat einiger der buntesten ethnischen Gruppen Vietnams. Sapa ist von einer wunderschönen Landschaft umgeben. Nach dem Frühstück fahren wir nach Mong Sen, wo unsere Wanderung beginnt. Wir steigen abwärts entlang eines schmalen Pfades, der durch spektakuläre Landschaft und durch Reisfelder führt. Nach dem Mittagessen wandern wir weiter in Richtung Taphin, wo die Schwarzen H'mong und die Roten Dao leben, zwei der größten ethnischen Gruppen in Sapa. Ihr Guide wird Ihnen viel über das Leben und Bräuche der Bergvölker erzählen. Rückkehr nach Sapa. (4 Std. Gehzeit). (F/M/A)

3. Tag: Sapa - Heavens Gate - Binh Lu - Tam Duong
Heute schwingen wir uns in den Sattel der Fahrräder. Wir fahren hinauf zum "Heavens Gate", dem höchsten Straßenpass Vietnams (1900m). Von hier aus hat man eine überwältigende Aussicht auf das Sapa Valley und den Fansipan, dem höchsten Berg Indochinas. Durch eine fantastische Berglandschaft führt uns unsere Radtour weiter bis nach Binh Lu, der Heimat zahlreicher ethnischer Dörfer. Ein weiterer hoher Pass steht bevor und wer nicht mehr genügend Kraft hat kann auch bequem im Begleitfahrzeug mitfahren. Dann folgt eine genüssliche Abfahrt bis zu unserem Tagesziel nach Tam Duong. (Rad: 40 km) (F/M/A)

4. Tag: Tam Duong - Phong Tho - Paso
Sollte der heutige Tag auf einen Donnerstag oder Sonntag fallen, dann werden wir  in Tam Duong den multi-ethnischen Markt besuchen. Bergstämme aus allen Teilen der Region kommen hierher, um landwirtschaftliche Erzeugnisse und Handwerke anzubieten. Von Tam Duong starten wir mit dem Jeep hinauf zur nächsten Passhöhe, die zwischen Tam Duong und Phong Tho liegt. Die Abfahrt machen wir mit den Mountain Bikes und sausen 15 km bergab auf einer Schotterpiste. Wir erreichen die Marktgemeinde Phong Tho, die an einem malerischen Nebenfluss des Na Rivers liegt. Eine kleine Straße führt Sie dann durch ein entlegenes Gebiet mit einer Reihe von Dörfern und üppigen Bananenplantagen bis in die kleinen Stadt Paso. (Rad: 50 km) (F/M/A)

5. Tag: Paso - Sin Ho - Lai Chau
Die Straße schlängelt sich heute durch das malerische Flusstal des Na River, vorbei an vielen kleinen Dörfer der H'mong und Weißen Thai. Das Rauschen des strömenden Flusses folgt uns bis nach Lai Chau, das wir am frühen Nachmittag erreichen. Sie haben Gelegenheit zu einem Rundgang in der kleinen Stadt oder einer gemütlichen Wanderung in den Bergen. Nur wenige Touristen finden den Weg in diese Region und daher ist das Treffen mit den Einheimischen für beide Seiten eine spannende Erfahrung. Übernachtung im Hotel. (Rad: 60 km) (F/M/A)

6. Tag: Lai Chau - Dien Bien Phu
Heute haben wir einen weniger anstrengenden Tag vor uns. Wir starten mit dem Jeep und nach ca. 30km steigen wir auf die Räder und fahren bergab bis ins Dorf Muong Lay. Auch heute passieren Sie wieder mehrere ethnische Dörfer. Am Nachmittag erreichen wir den Ort Dien Bien Phu und hier endet unser Radtour in Vietnam. (F/M/A)

7. Tag: Dien Bien Phu - Tay Trang - Muang Khua
Heute verlassen wir Vietnam und überqueren die Grenze nach Laos. Bei Ankunft in Tay Trang treffen wir unseren laotischen Guide. Weiter führt uns die Radtour nach Muang Khua. Wir fahren durch grüne Wälder und Reisfelder sowie vorbei an vielen kleinen Dörfern. Sollten Sie unterwegs müde werden, können Sie jederzeit ins Begleitfahrzeug umsteigen. (Rad: 80 km) (F/M/A)

8. Tag: Muang Khoua - Nong Khiew
Heute fahren wir mit den Rädern entlang des Pak River und haben wunderschöne Ausblicke auf die Bergwelt. Unterwegs besuchen wir im Dorf Paknamnoy den lokalen Markt. Wir fahren bis Odomxay und machen Mittagsrast. Hier steigen wir in den Van und setzen die Fahrt nach Nong Khiew fort. (Rad: 55 km) (F/M/A)

9. Tag: Nong Khiew - Luang Prabang
Am Vormittag haben wir Zeit für einen Spaziergang durch das charmante Dorf und haben Ausblicke auf die idyllische Landschaft mit hohen Kalksteinfelsen. Wir radeln weiter und gelangen zu einem Weberdorf, das wir besichtigen. Nach dem Mittagessen besuchen wir die Höhlen von Pak Ou, die am Zusammenfluss des Mekong und Nam Ou liegen. Die beiden Höhlen beherbergen tausende Buddha-Statuen verschiedenster Größen und Formen. Den restlichen Weg nach Luang Prabang legen wir im Van zurück. (Rad: 65 km) (F/M/A)

10. Tag: Luang Prabang
Heute unternehmen wir einen Ausflug zum Kuang Si Wasserfall. Unterwegs besuchen wir das Living Crafts Centre, wo man Weber treffen und mehr über dieses Handwerk erfahren kann. Der beeindruckende Wasserfall fällt über Kalksteinfelsen mehrere hunderte Meter in die Tiefe, in kleine türkisfarbene Teiche. Das Wasser hat durch den hohen Mineralgehalt eine blau-grüne Färbung. Vergessen Sie nicht Ihre Badesachen! Nutzen Sie auch die Gelegenheit das nahe gelegene Malaienbär Reservat zu besuchen, wo Sie mehr über die bedrohte Art der "Sonnenbären" lernen können. Rückkehr nach Luang Prabang. (F/M/A)

11. Tag: Luang Prabang
Heute unternehmen wir eine Wanderung durch die herrliche Berglandschaft. Wir wandern durch Reisfelder und entlang steiler Hänge zu einem Khmu-Dorf, wo wir herzlich von Kindern gegrüßt werden. Weiter führt der Weg vorbei an  Kalksteingrotten und felsigen Hängen zu einem Hmong-Dorf, wo wir zu Mittag essen. Berge und Täler bieten eine reichhaltige von Tier- und Pflanzenwelt und der Guide erklärt uns die Besonderheiten. Wir erreichen ein Khamu-Dorf, in dem wir die Nacht im Gästehaus einer einheimischen Familie verbringen. Wir verbringen den Abend zusammen mit den Dorfbewohnern und genießen ein leckeres Abendessen mit lokalen Spezialitäten. Nach einem Lao Whiskey werden Sie einen guten Schlaf im gemütlichen Gästehaus haben. (6-7 Std. Gehzeit). (F/M/A)

12. Tag: Luang Prabang / Abreise
Nach dem Frühstück wandern wir entlang des Flussufers. Dann unternehmen wir eine Bootstour auf dem Nam Khan River. Am Nachmittag fahren wir zurück nach Luang Prabang. Ende der Tour. Individuelle Rückreise oder Anschlussprogramm. (4-5 Std. Gehzeit). (F/M/-)

Jetzt anfragen oder buchen
PRIVATTOUR
Gerne organisieren wir Ihnen diese Rundreise als Privattour zum Wunschtermin bereits ab 2 Personen. Preise bitte anfragen.