Abenteuerreise ins Outback Australiens Australien

Abenteuerreise ins Outback Australiens

  • Ungewöhnlicher Roadtrip durch das faszinierende australische Hinterland
  • Im Allradfahrzeug über einsame Offroad-Strecken
  • Traumhafte Outback Landschaft
  • Eindrucksvolle Schluchten und Klippen im Porcupine Gorge Nationalpark
  • Wanderung mit Ureinwohner am Uluru
  • Fahrt entlang des Kennedy Highway
  • Reise durch das Zentrum Australiens auf einer der abgeschiedensten Offroad-Strecken des Landes
  • Unterwegs mit einem speziell angefertigten Allradfahrzeug
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
Karte
Karte

7 Tage Australien

ab  724 € %-Aktion Anfragen oder buchen

Die tropische Küste rund um Cairns und die staubigen Weiten des Roten Zentrums sind zwei der meistbesuchten Regionen Australiens, aber nur sehr wenige Besucher reisen auf dem Landweg zwischen diesen beiden Zielen. Für die meisten ist die Strecke zu lang, die Straßen etwas zu rau und die Zwischenstopps auf dem Weg zu wenig bekannt. Für andere wiederum sind es genau diese Faktoren, die den Reiz an einem solch abenteuerlichen Roadtrip ausmachen. Wir tanken in den tropischen Landschaften von Cairns und den Atherton Tableland auf, bevor wir uns auf den Weg nach Westen machen, um in den wenig bekannten Außenposten wie Hughenden, Winton, Porcupine Creek und Boulia echte Outback-Kultur zu erleben. Nach vier Tagen durch diesen abgeschiedenen Teil Australiens erreichen wir Alice Springs. Wir erkunden die spektakulären Landschaftsformen von Uluru, Kata Tjuta und Kings Canyon. Dieses Offroad-Abenteuer ist ideal für Reisende, die das wahre Australien kennenlernen möchten.

1. Tag: Cairns - Hughenden
In den schönen Atherton Tablelands bestaunen wir die eindrucksvollen Millstream Falls. In Lynd Junction statten wir der kleinsten Kneipe Australiens einen Besuch ab. Weiter auf der unbefestigten Outbackpiste durch das flache Buschland. Ein Abstecher führt uns zum Porcupine Gorge Nationalpark mit seinen vielfarbigen Sandsteinklippen in der imposanten Schlucht und den erfrischenden Wasserlöchern.

2. Tag: Hughenden - Boulia
Entlang der Kennedy Road reisen wir durch abgeschiedene Gebiete des Outbacks. Grünes Buschland weicht zusehends der trockenen roten Staubwüste. Im Städtchen Winton legen wir eine Pause ein. Die Gegend um Boulia ist für ihre mysteriösen Min Min Lichter bekannt.

3. Tag: Boulia – Jervois Station
Spektakuläre Landschaften begleiten uns bei der Fahrt durch eine der einsamsten Regionen der Welt.

4. Tag: Jervois Station – Alice Springs
Wir erreichen die Kleinstadt im Herzen Australiens, die so viel lebendige Atmosphäre bietet, dass wir uns nach den Tagen in der Abgeschiedenheit des Outbacks beinahe wie in einer Großstadt fühlen.

5. Tag: Alice Springs – Kata Tjuta - Uluru (Ayers Rock)
Bei einer Wanderung durch das Tal der Winde erreichen wir die unter dem Namen „Olgas“ bekannten 36 Felskuppeln von Kata Tjuta. Genieße am Abend ein „1000 Stars Dinner“.

6. Tag: Ayers Rock - Kings Canyon
Der Sonnenaufgang über dem Uluru ist ein einmaliges Erlebnis. Nach Tagesanbruch begeben wir uns auf eine Wanderung um den gigantischen Felsen. Begleitet werden wir von einem Aboriginal-Guide des Mala-Stammes und du erfährst interessantes über die Traditionen und Geschichten der Ureinwohner.

7. Tag: Kings Canyon - Alice Springs
Eine Wanderung führt uns am Rande der tiefen Schlucht mit ihren imposanten Felswänden entlang. Rückkehr nach Alice Springs.

Leistungen enthalten

  • Australien Outback-Reise lt. Programm
  • Transporte im Allradfahrzeug
  • Unterbringung und Mahlzeiten wie angegeben
  • Campinggebühren und -ausrüstung (außer Schlafsack)
  • Ausflüge, Besichtigungen und Aktivitäten inkl. Eintrittsgebühren gemäß Programm:
    • Millstream Falls
    • Porcupine Creek
    • Mala Walk mit Ureinwohner am Uluru
    • Wanderung Uluru Base Walk
    • Besuch des Uluru Cultural Centre
    • Eintrittsgebühr Uluru & Kata Tjuta Nationalpark
    • Wanderung am Kings Canyon

Leistungen nicht enthalten

  • Internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben, Trinkgelder
  • Reiseversicherung
  • optionale Aktivitäten/Ausflüge
  • Visum Australien
  • Schlafsack (kann auch vor Ort für 30 Euro gekauft werden >> bitte bei Buchung anmelden)

Unterbringung

5x Camping
1x Hostel (Mehrbettzimmer)

Verpflegung

4x Frühstück
6x Mittagessen
5x Abendessen

Genieße ein exklusives australisches Native Food-Menü. In Zusammenarbeit mit dem australischen Bush-Tucker-Spezialisten Andrew Fielke wirst du mit einer Fülle von einheimischen Gerichten verwöhnt, die Zutaten wie Känguru, Emu, Zitronenmyrte, Wüstenkalk, Flechtensamen und vieles mehr enthalten. Diese außergewöhnlichen Aromen, die du nirgendwo sonst auf der Welt genießen kannst, eröffnen dir den wahren Geschmack Australiens.

Tourbegleitung

Erfahrener englischsprachiger Reiseleiter

Unsere Tourguides agieren nicht nur als Wissensvermittler von Geologie, Botanik und der Kultur der Aborigines, sondern sind auch Mechaniker, Koch und Unterhalter. Das umfangreiche und intensive Schulungsprogramm, das alle Guides durchlaufen müssen, beinhaltet das Training des National Park und Wildlife Service (NPWS) und das des St John's Ambulance Service sowie mechanische Trainingseinheiten vom Central College in Alice Springs. Dies alles stellt sicher, dass die Guides professionell und sehr gut ausgebildet arbeiten, so dass einer qualitativ hochwertigen und vor allem sicheren Reise nichts im Wege steht. Alle Guides haben ein fundiertes Wissen in den Bereichen der Geologie, Botanik und der Kultur der Aborigines.

Transportart

Allradfahrzeug

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne!
1. Tag: Cairns - Hughenden
Am frühen Morgen holen wir dich von deiner Unterkunft in Cairns ab. Nachdem unsere Gruppe vollständig ist, starten wir unsere Abenteuerreise durch das australische Outback.

Die Fahrt führt uns zunächst ins Bergland und unterwegs besuchen wir die schönen Atherton Tablelands und die eindrucksvollen Millstream Falls. Nachdem wir den Forty-Mile-Scrub-Nationalpark etwa 45 Kilometer südlich von Mount Garnet erreicht haben, zweigen wir vom Highway No. 1 ab und folgen dem Kennedy Highway weiter in südwestlicher Richtung. In Lynd Junction statten wir der kleinsten Kneipe Australiens einen Besuch ab. Eng, aber gemütlich geht es im Oasis Roadhouse zu, wo man auf nur 1,2 Quadratmetern ein kühles Getränk genießen kann.
Wir folgen der unbefestigten Outbackpiste durch das flache Buschland mit Eukalyptusbäumen und Akazien weiter in Richtung Süden.

Ein Abstecher führt uns zum Porcupine Gorge Nationalpark mit seinen vielfarbigen Sandsteinklippen in der imposanten Schlucht und den erfrischenden Wasserlöchern. Eine wahrhafte Oase in dieser sonst rauen Savannenebene. Die gewaltige Schlucht wurde vor Jahrmillionen durch den Porcupine Fluss auf dem Sandstein herausgespült und ist ein Naturhighlight. Von einer Aussichtsplattform bietet sich uns ein atemberaubendes Panorama auf die spektakuläre Naturlandschaft.
Unser Tagesziel ist Hughenden, eine Kleinstadt am Ufer des Flinders River. Die Gegend ist geprägt von großen Rinder- und Schaffarmen. Im Visitor Center kannst du das Skelett eines Dinosauriers bestauen, das in dieser Region gefunden wurde.

Hinweis: Die Fahrzeit beträgt etwa sechs Stunden. Die Gehzeit unserer Wanderungen beträgt ungefähr drei Stunden.

Übernachtung : Camping mit einfachen sanitären Einrichtungen
Verpflegung: Mittagessen, Abendessen

Inkludierte Aktivititäten:
- Millstream Falls
- Porcupine Creek

2. Tag: Hughenden - Boulia
Bei unserer weiteren Fahrt entlang der Kennedy Developmental Road durch die abgeschiedenen Gebiete des Outbacks wirst du die Veränderung der Landschaft feststellen. Grünes Buschland weicht zusehends der trockenen roten Staubwüste. Nach etwa 200 Kilometern kommen wir an der Stadt Winton vorbei, dem Gründungsort der Fluggesellschaft QANTAS, die hier im Jahr 1920 aus der Taufe gehoben wurde. Noch größere Bekanntheit erlangte der Ort als Geburtsort des Songs „Waltzing Matilda“, der so etwas wie die inoffizielle Nationalhymne Australiens ist. Nun folgen wir auf weiteren 360 Kilometern dem Outback Highway bis nach Boulia, wo wir die Nacht verbringen. Die Gegend ist für ihre mysteriösen Min Min Lichter bekannt.

Hinweis: Die Fahrzeit beträgt etwa sechs Stunden.

Übernachtung : Camping auf einem Zeltplatz mit einfachen sanitären Einrichtungen
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

3. Tag: Boulia – Jervois Station
Bestaune spektakuläre Landschaften auf unserer Fahrt durch eine der abgeschiedensten Regionen der Welt. Die Reise von Queensland ins Northern Territory führt uns zwischen Boulia und Alice Springs größtenteils über unbefestigte Staubpisten. Wir sind unterwegs auf einer der einsamsten Strecken der Welt. Genieße eine Nacht unter dem Sternenhimmel bei der Jervois Station. Diese Rinderfarm hat einen einfachen Campingplatz, der ideal für eine kurze Übernachtung ist.

Übernachtung : Camping auf einem Zeltplatz mit einfachen sanitären Einrichtungen
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

4. Tag: Jervois Station – Alice Springs
Wir wachen früh auf und machen uns wieder auf den Weg. Die heutige etwa 300 Kilometer lange Etappe führt uns nach Alice Springs, der bekannten Kleinstadt im Herzen Australiens, die so viel Leben und lebendige Atmosphäre bietet, das wir uns nach die Tagen in der Abgeschiedenheit des Outbacks beinahe wie in einer Großstadt fühlen.
Erkunde die Stadt am Nachmittag auf eigene Faust und schaue dir einige der historischen und sehenswerten Stätten an. Lohnenswert ist ein Besuch des Royal Flying Doctor Service oder des Reptilienzentrum. Spaziere auf den Anzac Hill und genieße den hervorragenden Blick über die Stadt und die Western McDonnell Ranges.

Übernachtung: Alice Springs YHA

5. Tag: Alice Springs – Kata Tjuta - Uluru (Ayers Rock)
Am Morgen starten wir unsere Erkundungstour in das Rote Zentrum von Australien. Unser erstes Ziel ist eine Kamelfarm, wo sich dir die Gelegenheit bietet bei einem Ritt auf einem dieser „Wüstenschiffe“ das Outback aus einer anderen Perspektive zu erleben. Danach setzen wir die Reise ins rote Herz Australiens fort und legen im Ort Yulara eine Mittagspause ein. „Uluru“ wird der Ayers Rock in der Sprache der Ureinwohner genannt. Bei einer Wanderung durch das nahegelegene Tal der Winde, erreichen wir die unter dem Namen „Olgas“ bekannten 36 Felskuppeln von Kata Tjuta. Genieße das berühmte „1000 Star Dinner“ am Abend. Unter dem Sternenhimmel des Outbacks verbringen wir die Nacht im Zelt oder im „Swag“, einem australischen Schlafsack, der dieses Erlebnis noch authentischer gestaltet.

Hinweis: Die Fahrzeit beträgt etwa fünf Stunden. Die Gehzeit beträgt ungefähr drei Stunden.

Übernachtung : Camping auf einem Zeltplatz mit einfachen sanitären Einrichtungen
Verpflegung: Mittagessen, Abendessen

6. Tag: Kata Tjuta – Kings Canyon
Frühes Aufstehen gehört heute zum Pflichtprogramm, denn der Sonnenaufgang über dem Uluru ist ein einmaliges Erlebnis. Nach Tagesanbruch am weltgrößten Sandsteinmonolithen kannst du dich auf eine unbegleitete Wanderung rund um den Uluru begeben. Anschließend erfährst du von einem Aborigine-Guide des Mala-Stammes alles Wichtige über die Traditionen und Geschichten der traditionellen Hüter des Gebiets. Im Cultural Centre kannst du Kunst- und Handwerksgegenstände der Ureinwohner bewundern, bevor wir zu unserem exklusiven Zeltplatz am Kings Canyon (Watarrka Nationalpark) weiterfahren.

Hinweis: Die Fahrzeit beträgt etwa dreieinhalb Stunden. Die Gehzeit beträgt ungefähr zwei Stunden.

Übernachtung: Camping auf einem Zeltplatz mit einfachen sanitären Einrichtungen
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Inkludierte Aktivitäten:
- Mala Cultural Walk
- Wanderung am Fuße des Uluru
- Uluru Cultural Centre
- Eintrittsgebühr Uluru & Kata Tjuta Nationalpark

7. Tag: Kings Canyon – Alice Springs
Am Morgen fahren wir zum Watarrka Nationalpark (Kings Canyon), einer tiefen Schlucht mit imposanten Felswänden, die den üppigen Regenwald um über 100 Meter überragen! Eine 6 km lange Wanderung führt am Rande des Canyons entlang. Wir besuchen das "Amphitheater", die "Verlorene Stadt" und den idyllischen "Garten Eden". Nach einem gemeinsamen Mittagessen machen wir uns auf den Rückweg nach Alice Springs, wo wir am späten Nachmittag ankommen. Hier endet unsere außergewöhnliche Reise durch das Outback von Australien.

Hinweis: Die Fahrzeit beträgt etwa 5 Stunden, die Gehzeit etwa 1 Stunde.

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen

Inkludierte Aktivitäten:
- Wanderung am Kings Canyon
Jetzt anfragen oder buchen
  • Juni 2018

    • Mi, 20.06.2018 - Di, 26.06.2018 Freie Plätze Start garantiert 965 € 724 € -25% anfragen buchen
  • September 2018

    • Mi, 12.09.2018 - Di, 18.09.2018 Freie Plätze Start garantiert 965 € anfragen buchen
TOURSTIL
Echtes Abenteuer zum super Preis für budgetbewusste Reisende! Ohne Extras, die du nicht haben möchtest! Einfache Unterkünfte und viel Zeit für individuelle bzw. optionale Aktivitäten. Dieser Reisestil ist gerade unter jüngeren Reisenden sehr beliebt. Bereise die entlegensten Orte dieser Welt sicher und unbeschwert in einer kleinen Gruppe und mit einem erfahrenen, einheimischen Guide. Das Reiseprogramm lässt viel Raum zur eigenen Gestaltung. So hast du unterwegs die Möglichkeit dir aus zahlreichen optionalen Aktivitäten je nach Interessen, Reisebudget und Schwierigkeitsgrad dein persönliches Programm zusammenstellen. Wer auf sein Budget achten muss, sich in einer einfachen Unterkunft wohlfühlt und auf Extras verzichten kann, ist mit diesem Tourstil bestens beraten. Weniger Inklusivleistungen, dafür mehr Zeit für eigene Interessen - und das zu einem unschlagbar günstigen Preis.

In Down Under sind wir vorwiegend mit Allradfahrzeugen unterwegs. Mit diesen speziell für unsere Art zu reisen ausgerüsteten Fahrzeugen befördern wir dich sicher, flexibel und sehr bequem in die entlegenen Regionen des Kontinents. Übernachtet wird meist in unseren eigenen Camps in rustikalen Camp Cabins für zwei Personen (kein Zeltaufbau notwendig).

Dies ist eine Campingtour für Reisende, die keine großen Ansprüche stellen. Einfache Sanitäreinrichtungen und kein übertriebener Komfort sorgen für ein authentisches Erleben des australischen Outback. Deine Mithilfe bei der Zubereitung der Mahlzeiten und beim Geschirrabwasch ist erwünscht. Vor Ort auf dem Campingplatz stationierte Camp Hosts sorgen für dein leibliches Wohl in zweckmäßig ausgestatteten "Eating Areas". Für die inkludierten Wanderungen ist ein gewisses Maß an Fitness erforderlich. Bitte bringe feste Wanderschuhe mit.

Reiseinformationen
Dies ist eine Campingtour, bei der wir die meisten Nächte in Zelten verbringen. Die Temperaturen in Australien können ziemlich extrem sein und daher es ist enorm wichtig, dass du viel Wasser trinkst. Dies ist eine Überlandreise und das Motto lautet „der Weg ist das Ziel“. Es erwarten dich lange Fahrstrecken durch einsame Landstriche – all das ein Teil dieser Reiseerfahrung.

Tourstart/-ende
Die Tour startet um 06:00 Uhr in Cairns. Die Rückankunft in Alice Springs am letzten Tourtag ist gegen 18 Uhr geplant. Bitte berücksichtige diese Zeiten bei deiner Flugbuchung.