Mit dem Fahrrad durch Indochina Thailand · Vietnam · Kambodscha

Mit dem Fahrrad durch Indochina

  • Radreise durch Indochina
  • Französisches Flair im alten Saigon
  • Killing Fields von Phnom Penh
  • Antike Ruinenwelt Angkor Wat
  • Bei einer Gastfamilie im Mekong Delta
  • Shopping in Bangkok
  • Bestaune den größten Damm des Landes
  • Den Almosengang buddhistischer Mönche in Kabinburi erleben
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
Karte
Karte

13 Tage Thailand · Vietnam · Kambodscha

ab  1.500 € %-Aktion Anfragen oder buchen

Der Weg mag lang und kurvenreich sein, aber die spektakulären Landschaften und die Gastfreundschaft der Einheimischen lassen jeden Pedaltritt zu einem Erlebnis werden. Es gibt keinen besseren Weg Indochina zu erkunden als mit dem Fahrrad, denn abseits der Straßen gibt es viel mehr Möglichkeiten auf Einheimische zu treffen und die antiken Traditionen Indochinas zu erfahren. Steige in Ho Chi Minh City auf das Fahrrad und fahre in das Mekong Delta, wo du bei einer Gastfamilie übernachten wirst. Erreiche Kambodscha und entdecke Phnom Penh und erfahre mehr über die tragische Geschichte des Landes, bevor es in die gigantische Tempelanlage Angkor Wat geht, die dich verzaubern wird. Überquere die Grenze nach Thailand und fahre durch üppige Reisfelder und erlebe die Almosengabe an die Mönche mit. Nachdem du am größten Damm des Landes vorbeigefahren bist, machst du dich auf den Weg nach Bangkok, wo du noch durch Chinatown schlenderst oder die vielzähligen Tempel besuchst, ehe deine Reise endet.

Tag 1: Ho Chi Minh City
Xin chao! Willkommen in Vietnam. Entdecke Saigon, das heutige Ho Chi Minh City, auf eigene Faust, ehe du deine Mitreisenden und Guide am Abend kennenlernen.

Tag 2: Mekong Delta
Mit dem Bus geht es zum Ausgangspunkt der ersten Radetappe. Dann schwingen wir uns aufs Fahrrad und legen rund 40 Kilometer zurück, bis wir das Herz des Mekong Deltas erreichen. Während einer Bootsfahrt hast du Gelegenheit, auf den schwimmenden Märkten tropische Früchte zu probieren, bevor wir von unserer Gastfamilie mit einem typisch vietnamesischen Essen begrüßt werden.

Tag 3: Chau Doc
Trete in die Pedale und radel entlang des träge dahinfließenden Mekongs nach Chau Doc, ganz in der Nähe der kambodschanischen Grenze.

Tage 4-6: Phnom Penh
Wir kommen nach Phnom Penh, wo man an jeder Ecke die Gerüche des leckeren Essens wahrnimmt und die Gegend um die Mekong Insel erkunden kann. Am letzten Tag in der Stadt setzen wir uns mit der tragischen Vergangenheit des Landes auseinander, wenn wir das Völkermord-Museum oder die Killing Fields besuchen.

Tage 7-9: Siem Reap
Nach einem langen Fahrtag im Bus, entdecken wir Angkor Wat, das größte religiöse Bauwerk der Erde, wieder auf zwei Rädern. Eine nahezu unwirkliche Welt mit fast 2.000 steinernen Göttern und Elfen erwartet Sie in dem Tempelkomplex.

Tag 10: Sa Kaew
Am Vormittag besuchst du ein Vogelreservat, das für seine große Population an Nashornvögeln bekannt ist. Bevor du die 45 Tageskilometer zu deinem nächtlichen Domizil zurücklegst, hast du noch Zeit für eine kleine Erfrischung in Kabark Dam.

Tag 11: Kabinburi
Mit den ersten Sonnenstunden machen wir uns auf den Weg zum Markt, um nicht den täglichen Almosengang der buddhistischen Mönche zu verpassen.

Tage 12-13: Bangkok
An unserem letzten Fahrradtag ziehen wir vorbei an Reisfeldern und kleinen Dörfern, ehe wir Thailands pulsierende Metropole erreichen, wo noch Zeit für Besichtigungen oder Shopping bleibt.

Leistungen enthalten

  • Indochina Aktivreise gemäß Programm
  • Unterkunft und Verpflegung wie beschrieben
  • alle Transporte
  • Begleitfahrzeug zum Gepäcktransport
  • Ausflüge, Besichtigungen und Aktivitäten wie im Tourverlauf beschrieben:
    • Tuol Sleng Genozid Museum (S21) und Choeung Ek, Königlicher Palast und Silber Pagode in Phnom Penh
    • 3-Tages Angkor Wat Pass und Ganztagesfahrradtour durch Angkor
    • Vogel und Wildtier Schutzgebiet
    • Almosengabe an die Mönche in Kabinburi

Leistungen nicht enthalten

  • Internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Reiseversicherung
  • Visum
  • Fahrradhelm
  • persönliche Ausgaben, Trinkgelder
  • optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Flughafentransfers, Flughafen- und Ausreisesteuern

Unterbringung

10x Hotel
1x Homestay bei einer Gastfamilie
1x Resort

Du übernachtest in Zwei- und Mehrbettzimmern. Alleinreisende werden mit Mitreisenden gleichen Geschlechts untergebracht. Gegen Aufpreis ist auch die Unterbringung im Einzelzimmer buchbar (vorbehaltlich Verfügbarkeit). EZ-Aufpreis bitte anfragen.

Verpflegung

11x Frühstück
1x Abendessen

Es sind keine weiteren Mahlzeiten enthalten. Dies soll dir die größtmögliche Flexibilität bei der Wahl der Mahlzeiten und die Möglichkeit geben die einheimische Küche des bereisten Landes kennenzulernen. Bitte plane ca. USD280 für zusätzliche Mahlzeiten und Getränke mit ein.

Tourbegleitung

Englischsprachiger Reiseleiter

Hinter jeder Reise steht ein großartiger Reiseleiter. Der Enthusiasmus und das fast unschlagbare Wissen unserer einheimischen und englischsprachigen Reiseleiter werden deine Reise unvergesslich machen. Mit Rat und Tat stehen sie den Reisenden zur Seite. Vom Anfang bis zum Ende der Tour sind sie vor Ort für die Gruppe da, wissen nicht nur, in welchen Restaurants man gut isst und wo die besten Shops zu finden sind, sondern zeigen den Reisenden mit Kompetenz und voller Begeisterung ihre Heimat.

Transportarten

Öffentliche / gemietete Busse, Boot, Fahrrad, Begleitfahrzeug

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne!

Flughafentransfer

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne!
Day 1: Ho Chi Minh City
Xin chao! Welcome to Ho Chi Minh City, Vietnam. Your adventure begins with a welcome meeting at 6 pm today. You can arrive at any time during the day as there are no activities planned until this important meeting. Please check with hotel reception or look on the reception noticeboard for where and when the meeting will take place. If you're going to be late, please inform the hotel reception. We'll be collecting your insurance details and next of kin information at this meeting, so please ensure you have all these details to provide to your leader. Because this trip doesn’t spend much time in Ho Chi Minh City, why not arrive a day or two early to see the sights? Ho Chi Minh City has a dynamic atmosphere and a French influence. Perhaps head to Pham Ngu Lao Street to see the local open-aired market, visit Vinh Nghiem Pagoda or one of the amusements parks.

Notes: If you can't arrange a flight that will have you arrive at the hotel in time for the meeting, you may wish to arrive a day early so you're able to attend. We'll be happy to book additional accommodation for you (subject to availability).

Riding distance: none

Accommodation: Hotel

Day 2: Mekong Delta

Take a three-hour bus ride to the Mekong Delta. Known as the ‘Rice Bowl of Vietnam’, the fertile delta is famous for its harvest of tropical fruit, flowers and rice, as well as the views over the canals. When you arrive in the region, get on your bike for the first full day of cycling. Ride along quiet backroads, past farms and villages and make a stop for lunch. You’ll also get to visit orchards and some local cottage industries. You'll cycle for around 40 kilometres in total today. Around sunset, make your way up one of the canals by boat and reach your homestay. Stay with a family for the night and enjoy a wonderful meal of local specialties.

Notes: At your homestay, you’ll be sleeping on simple camp beds in a dorm-style arrangement. You’ll share a toilet and bathroom facilities with cold water only. Bedding and mosquito nets will be provided.

Riding distance: approx. 40 kms

Accommodation: Homestay

Meals Included: Breakfast, Dinner

Day 3: Chau Doc
Start the day by shaking out your sea legs with a cycle through the bustling settlements along the river. Here you’ll see more of local life dependent on this vital and beautiful river. Take a bus and then a ferry to Long Xuyen, and from here, travel to Chau Doc which is right next to the Cambodian border. Head out in search of the city’s famous hot noodles and cold beer, then stay the night in your hotel.

Riding distance: approx. 40 kms

Accommodation: Hotel

Meals Included: Breakfast

Day 4: Phnom Penh

Cycle to your last destination within Vietnam, the border town of Tinh Bien (about 30 kilometres) and stop for lunch. You’ll then go through visa formalities and cross into Phnom Den, Cambodia. Meet your new support team and hop on your bike again on your way to Phnom Penh (about 27 kilometres). You’ll be cycling along dusty and bumpy roads for a while, and then along a paved highway which leads to Cambodia’s capital. Once you arrive, you’ll have a free evening to enjoy your first delicious Cambodian meal for the trip. Phnom Penh is quickly becoming a hot destination among foodies, so load up on grilled seafood, fish curry and green mango salad.

Riding distance: approx. 30 kms & 27 kms

Accommodation: Hotel

Meals Included: Breakfast

Day 5: Phnom Penh
Spend the day enjoying a leisurely ride around Mekong Island. Visit local artisans selling quality silks, and cycle past temples and pagodas. Stop for a refreshing drink at a roadside food stall.

Riding distance: approx. 25 kms

Accommodation: Hotel

Meals Included: Breakfast

Day 6: Phnom Penh
Today you’ll confront Cambodia’s tragic past with visits to several historical sites. First stop is the Tuol Sleng Genocide Museum, a former school which served as a Khmer Rouge torture centre. You’ll take a guided tour of the museum where over 20,000 people were once incarcerated and tortured. Next you’ll visit the Choeung Ek Memorial, where a stupa made up of some 8,000 human skulls marks the site of the infamous Killing Fields. This was where the prisoners of Tuol Sleng were executed and nearly 9,000 corpses have been exhumed from the area. Finally, learn about a brighter period in Cambodian history with a visit to the Royal Palace and Silver Pagoda.

Riding distance: none

Included Activities:
Phnom Penh - Tuol Sleng Genocide Museum (S21) & Choeung Ek
Phnom Penh - Royal Palace & Silver Pagoda

Accommodation: Hotel

Meals Included: Breakfast

Day 7: Siem Reap

Settle in for a long day of driving as we travel to Siem Reap. The bus ride will take about seven hours but will be full of stunning rural views of tiny towns, and it also gives you the chance to catch up on some shut-eye.

Riding distance: none

Accommodation: Hotel

Meals Included: Breakfast

Day 8: Siem Reap
Your day in Siem Reap will involve some leisurely cycling to some iconic sites. You’ll visit the temples of Ta Prohm and Angkor Thom and have guided tours of the sites. These ancient ruins are now overrun by trees and creepers, giving them an eerily beautiful appearance.

Riding distance: approx. 35 kms

Included Activities:
Siem Reap - Three Day Angkor Pass
Angkor - Full day temple cycling tour

Accommodation: Hotel

Meals Included: Breakfast

Day 9: Siem Reap

Today you’ll cover around 70 kilometres by bicycle on your visit to Banteay Srei, the 10th century temple dedicated to the Hindu god, Shiva. The temple was rediscovered in 1914 and has some of the most intricate carvings in the world. It was restored shortly after discovery using traditional techniques and materials.

Riding distance: approx. 70 kms

Accommodation: Hotel

Meals Included: Breakfast

Day 10: Sa Kaew

Leave from Siem Reap early in the morning and head for the border. Our crossing at Poipet/Aranyaprathet should take around 4 hours including the driving and processing time. From the border we transfer to Chong Klam Wildlife/Bird Sanctuary (approx 1 hour). This project was built in 1983 by Queen Sirikit to protect rare and endangered wild animals and has a particularly large population of hornbills. We stop for lunch at the Sanctuary. It's 4km further to our next stop - Tha Kabark Dam. We can have a quick swim before our next cycling leg - approx 40km to Sa Kaew where we will stay for the night.

Riding distance: approx. 40 kms

Included Activities:

Chong Klam - Bird/Wildlife Sanctuary

Accommodation: Resort

Meals Included: Breakfast

Day 11: Kabinburi
Wake up at sunrise and make your way to the local market. Here you’ll see the Buddhist monks from nearby temples who come to receive food from the villagers in exchange for blessings. Perhaps offer the monks some alms before continuing on your way. Spend the rest of the day cycling along mostly flat terrain towards the small district of Kabinburi. You’ll pass rubber tree and tapioca plantations as well as lush rice fields.

Riding distance: approx. 70 kms

Included Activities:
Kabinburi - Alms giving at morning market

Accommodation: Hotel

Meals Included: Breakfast

Day 12: Bangkok
Make your way to Khun Dan Dam, Thailand’s largest dam, for your last full day of cycling. You’ll ride past small villages, paddy fields, farms and shops. Stop for lunch along the way, then enjoy a quick swim. After cycling for around 60 kilometres, pack up the bikes before transferring to Bangkok, your final destination.

Riding distance: approx. 60 kms

Accommodation: Hotel

Meals Included: Breakfast

Day 13: Bangkok
There are no activities planned for today and you’re able to depart the accommodation at any time. However, as we don’t spend much time in Bangkok, why not stay a few days extra to make the most of your time here? We’ll be happy to assist with booking accommodation. Perhaps take a riverboat to Chinatown and explore the crowded streets, wander down the tourist mecca of Khao San Road or pay a visit to Wat Pho, home to the country's largest reclining Buddha. Explore the magnificent Grand Palace and the Temple of the Emerald Buddha, or travel by long tail boat down the Chao Phraya River to explore Bangkok’s famous khlongs (canals). Consider doing one of our day tours of Bangkok, see urbanadventures.com for more information.
Want more cycling in Thailand - check out our Cycle Southern Thailand (TTXB) trip at http://www.intrepidtravel.com/thailand/cycle-southern-thailand-100031

Riding distance: none
Jetzt anfragen oder buchen
  • September 2017

    • 23.09.2017 - 05.10.2017 Ausgebucht 1.875 € 1.500 € -20% anfragen buchen
  • Oktober 2017

    • 21.10.2017 - 02.11.2017 Freie Plätze 1.875 € 1.500 € -20% anfragen buchen
  • November 2017

    • 04.11.2017 - 16.11.2017 Freie Plätze 1.875 € 1.500 € -20% anfragen buchen
    • 18.11.2017 - 30.11.2017 Ausgebucht 1.950 € 1.560 € -20% anfragen buchen
  • Dezember 2017

    • 09.12.2017 - 21.12.2017 Freie Plätze 1.950 € 1.560 € -20% anfragen buchen
    • 30.12.2017 - 11.01.2018 Wenige Plätze 1.950 € anfragen buchen
  • Januar 2018

    • 06.01.2018 - 18.01.2018 Freie Plätze 2.115 € 1.692 € -20% anfragen buchen
    • 20.01.2018 - 01.02.2018 Freie Plätze 2.115 € 1.692 € -20% anfragen buchen
  • Februar 2018

    • 17.02.2018 - 01.03.2018 Freie Plätze 2.040 € 1.632 € -20% anfragen buchen
  • März 2018

    • 03.03.2018 - 15.03.2018 Freie Plätze 2.040 € 1.632 € -20% anfragen buchen
    • 24.03.2018 - 05.04.2018 Freie Plätze 1.960 € 1.568 € -20% anfragen buchen
  • April 2018

  • Juni 2018

  • Juli 2018

  • August 2018

  • September 2018

  • Oktober 2018

  • November 2018

  • Dezember 2018

RADREISEN
Nicht mit dem Drahtesel, sondern mit modernen, gut gewarteten Trekking Bikes entdeckst du mit uns entlegene Länder und erhaltenen einen authentischen Blick hinter die Kulissen deines Reiselandes. Immer dabei ist ein Begleitfahrzeug und ein erfahrener, einheimischer Reiseleiter.

Bitte informiere uns bei Buchung über deine Körpergröße, damit ein passendes Fahrrad für dich organisiert werden kann. Die Kosten für das Leihrad sind im Reisepreis enthalten.
Die Mitnahme eines eigenen Helms ist erforderlich.

TOURSTIL
Unser Beststeller für Abenteuerdurstige und Erlebnishungrige. Vollgepackt mit Gänsehaut-Momenten und intensiven Begegnungen. Für alle, die die Welt so entdecken wollen, wie sie wirklich ist. Du möchtest Land und Leute richtig kennen lernen und jeden Tag spannende neue Erfahrungen machen? Dann ist dieser Reisestil genau die richtige Wahl. Ein abwechslungsreicher Mix aus im Preis eingeschlossenen und optionalen Aktivitäten. Es bleibt genügend Zeit zur freien Gestaltung. Individuelle Freiheit wird mit der Sicherheit und dem gemeinschaftlichen Erlebnis einer kleinen Gruppe kombiniert.
Die Übernachtungen sind vorwiegend in ausgewählten Mittelklasse-Hotels und landestypischen Gästehäusern, die von Einheimischen geführt werden. Einige Mahlzeiten sind bereits inkludiert. Die Beförderung ist eine Mischung aus privaten, öffentlichen und lokalen Transportmitteln. Die lokalen Transportmittel werden nur genutzt, um etwas Besonderes zu erleben. Das authentische Erleben der Region, Kultur und Menschen im besuchten Reiseland steht im Vordergrund.