Angkor Wat Trekking Kambodscha

Angkor Wat Trekking

  • Trekkingtour durch ursprüngliche Natur
  • Erkundung der geheimnisvollen Tempel und Pagoden
  • Tiefe Einblicke in die tausendjährige Geschichte
  • Begegnung mit Mönchen und ethnischen Minderheiten
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
Karte
Karte

Kambodscha

Anfragen oder buchen

In Siem Reap beginnt das Abenteuer. Die erste Wanderung führt zur Tempelgruppe Roluos, die im Gebiet der ehemaligen Königsstadt Hariharalaya liegt. Vom Gipfel des Berges Phnom Bok eröffnet sich ein atemberaubender Panoramablick. Eine schöne Route durch das malerisch ländliche Kambodscha, durch den Dschungel und vorbei an Wasserfällen führt zum Wat Rattana Teay. Genießen Sie schöne Ausblicke auf den zerklüfteten Kulen Mountain, den höchste Berg Kambodschas. Auf dem Weg nach Beng Mealea besichtigen Sie die Pagode
Nevenea und können mit den Mönchen interagieren. Die Ruinenstätte Beng Mealea ist erst teilweise vom Dschungel befreit und zählte einst zu den großen Städten des Khmer-Reiches. Die letzte Etappe der Trekkingtour führt zum Tempel Banteay Samre, dem Königsbad Sras Srang. Danach erwartet Sie die berühmteste aller Tempelanlagen - Angkor Wat.

1. Tag: Siem Reap
2. Tag: Siem Reap - Roluos Gruppe - Phnom Bok
3. Tag: Phnom Bok - Kulen Mountain
4. Tag: Kulen - Svay Leu - Beng Mealea
5. Tag: Beng Mealea - Wat Lor
6. Tag: Wat Lor - Angkor Wat
7. Tag: Siem Reap

Leistungen enthalten

Aktivtour gemäß Programm, komplette Campingausrüstung, Trekking-Permit, Eintrittsgebühren zu den Tempelanlagen, Snacks und Getränke (Softdrinks, Wasser) während der Wandertour

Leistungen nicht enthalten

Internationale Flüge (gerne über uns buchbar), nicht genannte Mahlzeiten und Getränke, Trinkgelder, Reiseversicherung, Vor- und Nachübernachtungen, persönliche Ausgaben, optionale Ausflüge und Aktivitäten, Visum Kambodscha

Unterbringung

4x Camping (2-er Zelt)
2x Hotel (DZ)

Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer. Bei ungerader Teilnehmerzahl erfolgt die Unterbringung in Doppel- und Einzelzimmern. In diesem Fall wird der angegebene Einzelzimmer-Zuschlag berechnet. Einzelzimmer nur buchbar bei Mindestteilnehmerzahl von 2 Personen.
EZ-Zuschlag: 54 EUR

Verpflegung

6x Frühstück
5x Mittagessen
6x Abendessen

Tourbegleitung

Englischsprachige Reiseleitung

Transportarten

Privatfahrzeug, Zu Fuß

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne.

Flughafentransfer

inklusive ab/bis Siem Reap Flughafen

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

Bitte kontaktieren Sie uns - wir arbeiten Ihnen gerne indviduelle Anschlussprogramme aus.
1. Tag: Ankunft Siem Reap
Ankunft am Flughafen und Transfer zum Hotel. Der Rest des Tages steht zu Ihrer freien Verfügung. Am Abend wird uns der Reiseleiter eine Präsentation über die Region und unsere bevorstehende Tour geben. Anschließend gehen wir zu einem ersten gemeinsamen Abendessen in ein traditionelles kambodschanisches Restaurant. Übernachtung im Hotel. (-/-/A)

2. Tag: Siem Reap - Roluos Gruppe - Phnom Bok
Nach dem Frühstück beginnt unser Abenteuer mit einer relativ leichten Wanderung. Zunächst fahren wir ca. 5 km mit dem Bus hinaus aus der Stadt bis zu einem alten Markt. Von hier aus beginnen wir mit unserer Wanderung vorbei an Schulen, Dörfern und über Reisfelder. Wir machen Halt am charmanten Wat Tanak - einer alten Pagode im Khmer-Stil - bevor wir unsere Wanderung auf einem unbefestigten Weg zur Tempelgruppe Roluos fortsetzen. Die Roluos Gruppe erstreckt sich über das Gebiet der ehemaligen Königsstadt Hariharalaya und umfasst die Tempelanlagen Bakong, Preah Ko und Lolei. Letzterer befindet sich auf einer Insel inmitten eines künstlichen Sees. Bakong, dem Gott Shiva geweiht, ist der größte Tempel der Roluos Gruppe. Die Tempel gehören zu den frühesten großen Steintempeln der Khmer und markieren die Anfänge der klassischen Kunst. Nach einer ausführlichen Besichtigung der Tempelanlagen und der Mittagspause fahren wir mit dem Bus ca. 12 km weiter nach Phnom Bok. Wir erklimmen den 235m hohen Phnom Bok Berg über 640 steile Stufen. Atemberaubende Panoramablicke über die weite Ebene erwarten Sie vom Gipfel aus. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um auch den nahe liegenden aus dem 10. Jh. stammenden Tempel zu besuchen. Während des Krieges zwischen den Roten Khmer und den Regierungssoldaten war hier ein Militärlager stationiert und Überreste alten Artillerie kann man noch immer am Wegesrand sehen. Heute schlagen wir unser Nachtlager bei einer Pagode am Fuße des Berges auf. Übernachtung im Zelt. (18 km Trekking) (F/M/A)

3. Tag: Phnom Bok - Kulen Mountain
Nach dem Frühstück führt uns unsere Route weiter durch das malerisch ländliche Kambodscha. Auf einem recht einfachen Pfad wandern wir durch den Dschungel und vorbei an Wasserfällen. Genießen Sie das Picknick an einer Pagode, bevor es mit unserem Bus weiter zum Wat Rattana Teay geht. Am Nachmittag warten ein paar anstrengende Aufstiege auf uns, aber die Mühe lohnt sich, denn wir werden belohnt mit Ausblicken auf den grünen und zerklüfteten Kulen Mountain, dem höchste Berg Kambodschas. Wir erreichen unseren Campingplatz am späten Nachmittag. Sie haben noch Zeit, um das Dorf zu erkunden, bevor wir uns zum Abendessen treffen. Übernachtung im Camp in Wat Preas Ang Thom. (19 km Trekking) (F/M/A)

4. Tag: Kulen - Svay Leu - Beng Mealea
Unsere Wanderung führt weiter westwärts bis zur Tempelanlage Beng Mealea. Wir werden belohnt mit weiteren dramatischen Aussichten auf den Mt. Kulen und nach ein paar Auf- und Abstiegen gelangen wir zu den Dörfern Anlong Thorn, Thmar Chrougn und Ta Penh. Stärken Sie sich beim Picknick-Lunch in einem der Dörfer. Am Nachmittag steigen wir kontinuierlich auf einem schmalen Pfad hinab bis nach Nevenea, einer neuen Pagode, die in den Jahren 2001-2002 erbaut wurde. Wir werden einige Zeit in der Pagode verbringen und mit den Khmer-Mönchen interagieren. Danach wandern wir auf einem Dorfweg weiter, vorbei an einem lokalen Markt. In Svay Leou wartet bereits ein Bus auf uns, um uns nach Beng Mealea zu fahren. Wir haben Zeit ein bisschen auszuruhen. Die Ruinenstätte Beng Mealea ist erst teilweise vom Dschungel befreit und zählte einst zu den großen Städten des Khmer-Reiches. Beim Klettern durch die Ruinen und Trümmer kann man das Gefühl der einstigen Entdecker gut nachvollziehen. Wir übernachten in einem Camp an der Mealea Pagode. (20 km Trekking) (F/M/A)

5. Tag: Beng Mealea - Wat Lor
Wir beginnen wir unseren Tag mit einem kurzen Bustransfer (8 km), um zum Ausgangspunkt unserer heutigen Wanderung zu gelangen. Auf einem kleinen und leichten Weg wandern wir vorbei an Dörfern und Reisfeldern. Ein Höhepunkt des heutigen Tages ist der Besuch der Preach Bat Boun Than Pagode, die von einem üppigen Wald umgeben ist. Die restliche Strecke von hier bis Wat Lor ist eine Mischung aus asphaltierter und sandiger Straße. Übernachtung im Zeltcamp am Wat Lor. (18 km Trekking) (F/M/A)

6. Tag: Wat Lor - Angkor Wat
Heute begeben wir uns auf die letzte Etappe unserer Trekkingtour. Nach dem Frühstück wandern wir zum Tempel Banteay Samre, dem Königsbad Sras Srang, und den Tempeln Bantey Kdei und Pre Rup. Danach erwartet uns der berühmteste aller Tempelanlagen - Angkor Wat. Das Mittagessen nehmen wir in der Nähe des Tempels Kravan ein. Am Nachmittag fahren wir weiter bis zum Haupteingang von Angkor Wat. Transfer nach Siem Reap. Übernachtung im Hotel. (20 km Trekking) (F/M/A)

7. Tag: Siem Reap / Abreise
Heute endet unsere Tour. Transfer zum Flughafen. Individuelle Rückreise oder Anschlussprogramm. (F/-/-)
Jetzt anfragen oder buchen
Teilnehmerzahl:
Der genannte Tourpreis ist gültig bei einer Teilnehmerzahl von 4 Personen. Die Tour kann auch ab 2 Personen durchgeführt werden. Preis pro Person bei anderer Gruppengröße:

2 Teilnehmer: 778 EUR p.P.
3-4 Teilnehmer: 638 EUR p.P.
5-6 Teilnehmer: 512 EUR p.P.

Preise 2012:
2 Teilnehmer: 815 EUR p.P.
3-4 Teilnehmer: 663 EUR p.P.
5-8 Teilnehmer: 550 EUR p.P.
EZ-Zuschlag: 54 EUR