Alaska Explorer USA

Alaska Explorer

  • Spektakuläre Wildnis im Wrangell St. Elias Nationalpark
  • Auf den Spuren von Wölfen und Bären im Denali Nationalpark
  • Einblicke in die grandiose Natur & Tierwelt Alaskas
  • Freizeitaktivitäten wie Wandern, Kanufahren, Eisklettern uvm.
  • Spektakuläre Landschaft & Wildtiere im Kenai Fjords Nationalpark
  • Atemberaubendes Panorama aus Bergen, Ozean & weißen Gipfeln
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen

9 Tage USA

18 bis 38 Wildnis Nationalparks ab 2.049 € Anfragen oder buchen

Spektakuläre Wildnis und eine einzigartige Tierwelt - Alaska trägt zu Recht den Beinamen "The last Frontier", die letzte Grenze. Im Wrangell-St. Elias Nationalpark erwartet euch nahezu unberührte Bergwelt mit gigantischen Gletschern. Auf einer Gletscherwanderung oder beim Eisklettern könnt ihr die weißen Giganten aus der Nähe erleben. Im Denali Nationalpark folgt ihr den Spuren von Wölfen, Bären und anderen Wildtieren. Mit einer einzigartigen Tierwelt und grandioser Natur ist Denali eine der Hauptattraktionen Alaskas. Unternehmt einen Abstecher in den Kenai Fjords Nationalpark. Hier könnt ihr grandiose Natur entdecken und erlebt mit etwas Glück wie riesige Gletscher unter großem Getöse ins Meer kalben. Alaska begeistert mit eindrucksvoller Szenerie und Freizeitaktivitäten wie Wandern, Angeln und Kayakfahren. In Anchorage, der größten Stadt Alaskas, endet eure Reise.

1-2. Tag: Anchorage - Kenai Fjords Nationalpark - Seward
3-5. Tag: Denali Nationalpark
6. Tag: Alaska Range
7-8. Tag: Wrangell-St. Elias Nationalpark
9. Tag: Wrangell-St. Elias Nationalpark - Anchorage

Leistungen enthalten

  • Alaska Rundreise gemäß Programm
  • Transport im klimatisierten Touring-Van
  • Unterkünfte und Mahlzeiten gemäß Programm
  • Komplette Camping- und Kochausrüstung
  • Ausflüge, Aktivitäten und Besichtigungen gemäß Reiseverlauf
  • Mehrstündige Wildlife Cruise im Kenai Fjord
  • 2-Tages Buspass für den Denali Nationalpark
  • Hundeschlittenvorführung im Denali Nationalpark
  • Nationalparkgebühren für Kenai Fjords, Denali und Wrangell-St. Elias

Leistungen nicht enthalten

  • Internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Flughafentransfers
  • Visum / USA ESTA-Einreisegenehmigung
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder
  • Reiseversicherungen

Unterbringung

4x Hostel
3x Hütte
1x Standard-Lodge
Übernachtet wird in Mehrbettzimmern (4-6 Bett-Zimmer) in einfachen Unterkünften. Je nach Unterkunft teilt Ihr euch die Zimmer mit gleich- oder mit nichtgleichgeschlechtlichen Mitreisenden. Falls möglich werden Paare gemeinsam untergebracht, die Verfügbarkeit von Zweibettzimmern kann bei dieser Tour allerdings nicht garantiert werden. Ein Schlafsack wird nicht benötigt.

Hinweis: Diese Tour führt in abgelegene Wildnisgebiete abseits jeglicher Zivilisation. Viele Unterkünfte sind daher nur sehr einfach ausgestattet.

Verpflegung


Keine Mahlzeiten enthalten.

Tourbegleitung

Englischsprachiger Reiseleiter

Transportarten

Touring-Van / Maxi-Van

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne!

Flughafentransfer

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne!

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

Rundflug im Denali Nationalpark USD524
Mountainbiking im Denali NP USD20-57
Whitewater Rafting im Denali NP USD92-187
Kanu fahren (unbegleitet) USD50-65
Gletscherwanderung im Wrangell-St. Elias NP USD120
Eisklettern im Wrangell-St. Elias NP USD145
Rundflug im Wrangell-St. Elias NP USD120-270
Kennecott Copper Mill Geisterstadt-Tour USD28
Seilbahn in Anchorage USD29

Bitte beachte, dass sich die angegebenen Preise/Aktivitäten jederzeit ändern können.

1-2. Tag: Anchorage - Kenai Fjords Nationalpark - Seward

The coastal town of Seward is known for its spectacular mountain and bay scenery, as well as its superb location close to Kenai Fjords National Park, known as the land where mountains, ice and ocean meet. The perfect place for an incredible included wildlife cruise! Discover icy peaks and keep a look out for Orcas, porpoises and sea otters. You might just hear glaciers drop huge chunks of ice into the sea, with an ear-splitting crack! On your second day here, enjoy a full day on the trails, hiking though the great Alaskan wilderness.

Unterkunft: Hostel

3-5. Tag: Denali Nationalpark

Make the journey north to stunning Denali National Park, stopping along the way in Talkeetna, where you can tuck into the local delicacy of reindeer sausage. In Denali, it's time to feel like a true wilderness explorer, as the rangers encourage you to break away from the beaten track and find your own route through this magical national park. Make the most of your two day scenic bus pass to really get out and explore. Being this far north in the 'land of the midnight sun', you'll be glad of all the overtime hours that daylight is putting in, so make the most of it. The park has abundant wildlife so keep a watch out for the 'Big Five': Caribou, wolves, Dall sheep, moose and Grizzly Bears. You can also watch a dog sled demonstration here. Hike in the shadows of Mount Denali; standing at over 6,190m, North America's highest mountain dominates every view. For something really special, take a scenic flight over this incredible mountain and enjoy views that will blow you away.

Optional Activities:
Mountain biking USD20-57
Whitewater rafting USD92-187
Scenic flight USD524

Unterkunft: Hütte

6. Tag: Alaska Range

Travel along the Denali Highway with incredible scenery on your way to the Maclaren Lodge in the Alaskan Range. Take in the lake-splattered green plains as they stretch to distant mountains, then get active with some optional canoeing.

Optional Activities:
Canoeing (unescorted) at Maclaren Lodge USD50-65

Unterkunft: Standard-Lodge

7-8. Tag: Wrangell-St. Elias Nationalpark

In case you hadn’t noticed yet, the Alaskan scenery just keeps getting better! Your eyes (and camera lens) will be seriously spoilt as you take the scenic route along the Alaska Mountain Range, all the way to Wrangell-St Elias National Park. This one’s a pretty big deal - the largest national park in the United States, and six times bigger than Yellowstone! Nine of the country's highest 16 peaks are in the park, plus some of the largest glaciers in North America. You'll find superb untended hiking trails, unpaved roads and never-ending views. It's safe to say the next couple of days are going to be epic! As the Wrangell Mountains cast their lengthy shadow, ready yourself for some top-notch glacier action. How about a guided hike on the Root Glacier? For a more vertical challenge, grab an axe and try ice climbing on the glacier cliff.

Optional Activities:
Glacier walks USD120
Ice climbing USD145
Scenic flight USD120-270
Kennecott Copper Mill USD28

Unterkunft: Hostel

9. Tag: Wrangell-St. Elias Nationalpark - Anchorage

Before you know it, it's time to leave the Alaskan wilderness behind you and head back to civilisation. But don't be too sad, Anchorage has heaps of local walking trails, shops aplenty and a great bar and restaurant scene, so we suggest staying a few extra days after the tour to explore.

This tour ends at our gateway hotel at approximately 17:00 hrs. We can book you post-tour accommodation at our gateway hotel if required. If you are planning to fly tonight, please do not book a flight that departs before 21:00 hrs.

Optional Activities:
Aerial tramway USD29

Jetzt anfragen oder buchen

Tourstil und Teilnehmer
Diese Tour ist speziell für junge, abenteuerlustige und weltoffene Reisende zwischen 18 und 38 konzipiert. Ihr reist in einer kleinen internationalen Gruppe Gleichgesinnter und erkundet zusammen die Höhepunkte der USA und die Attraktionen abseits der Touristenpfade. Ihr seid offen für Neues, flexibel und habt kein Problem damit eine Weile auf Komfort zu verzichten. Anpacken und Mithelfen sind für Euch keine Fremdwörter, Ihr besitzt Teamgeist, seid anderen gegenüber tolerant und aufgeschlossen und der englischen Sprache mächtig. Spaß und Abenteuer stehen bei dieser Reise im Vordergrund. Ihr unternehmt Aktivitäten in der Gruppe, habt aber auch genug Freizeit zur Verfügung, um alleine oder mit euren Mitreisenden neue Orte auf eigene Faust zu entdecken.

Solo Traveller
Etwa 70% der Teilnehmer melden sich allein für diese Reise an. Gerade deswegen sind Erlebnisreisen in kleinen Gruppen bei Alleinreisenden so beliebt, da man schnell in Kontakt mit den Mitreisenden kommt. Außerdem müssen Solo Traveller bei dieser Reise keinen Einzelzimmer-Zuschlag bezahlen - man teilt sich das Zelt oder Zimmer mit einem weiteren Mitreisenden gleichen Geschlechts.

Fahrzeug
Alle Fahrzeuge sind mit Klimaanlage und sehr guten Stereoanlagen ausgestattet um Euch während der Fahrt größtmöglichen Komfort und Spaß zu ermöglichen. Das Gepäck und die Ausrüstung werden in einem speziellen Anhänger oder in extra dafür vorgesehenen Stauraum untergebracht. Die Gruppe hat so die Möglichkeit, sich mit ausreichend Proviant einzudecken, um sich selbst zu versorgen und dadurch auch entlegene Ecken der USA zu erforschen.

Free Wi-Fi
Ihr könnt während der Fahrt eure E-Mails checken und auf Facebook oder Twitter posten, denn die Fahrzeuge sind mit Wi-Fi ausgestattet. Bei Reisen innerhalb des US-amerikanischen Festlandes (außer Alaska und Hawaii) sind die Touring-Vans mit kostenlosem WLAN ausgestattet. Wi-Fi unterliegt einem festgelegten Datenkontingent pro Teilnehmer, dass für den normalen Gebrauch ausreichend ist. Es wird eine faire Nutzungsrichtlinie verfolgt, um sicherzustellen, dass jeder Teilnehmer einen gleichberechtigten Wi-Fi Zugang hat, was bedeutet, dass keine Filme/Musik gestreamt oder große Dokumente hoch- oder heruntergeladen werden dürfen. Es können nur fünf Personen gleichzeitig mit dem WLAN verbunden sein. In einigen abgelegenen Gebieten ist möglicherweise kein WLAN verfügbar. Die Zahl der WLAN-Hotspots – auch die der kostenlosen – in den USA steigt zunehmend, insbesondere in den Ballungszentren herrscht zwischenzeitlich kein Mangel mehr. Hotels, Campingplätze und Restaurants bieten ihren Gästen diesen Service. 

Reiseleiter
Unsere einheimischen Reiseleiter werden dich mit ihrem kenntnisreichen und lebenslustigen Wesen umhauen, und dir mit all ihrer Leidenschaft das wahre Amerika zeigen. Es werden nur die enthusiastischsten und engagiertesten Leute als Reiseleiter ausgewählt, die - bevor sie mit einer Gruppe unterwegs sind - ein professionelles Ausbildungsprogramm absolviert und ausreichend Erfahrung gesammelt haben. Eine großartige Reise hängt vor allem von einem großartigen Reiseleiter ab! Der Trekleiter ist ein Spezialist für Aktiv- und Erlebnisreisen, fährt den Touring-Van, organisiert unterwegs den Reiseablauf und die Aktivitäten, und steht dir als Ansprechpartner mit Rat und Tat zur Seite. So kannst du deine Reise entspannt und stressfrei genießen und bist sicher unterwegs.

Tourbeginn/-ende
Der Treffpunkt ist am ersten Tag um 07:30 Uhr im Tourhotel in Anchorage. Bitte finde dich rechtzeitig am Treffpunkt ein. Die Tour endet gegen 17 Uhr am letzten Tag in Anchorage. Genauere Infos zu Tourbeginn und -ende findet Ihr in euren Reiseunterlagen.