Bangkok Stopover Thailand

Bangkok Stopover

  • Lebendige Metropole zwischen Tradition und Moderne
  • Gemütliche Radtour durch Bangkok in kleiner Gruppe
  • Bangkok authentisch entdecken
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Kundenstimmen (1)

3 Tage Thailand

ab 175 € Anfragen oder buchen

"One night in Bangkok and the world's your oyster", besang Murray Head die thailändische Metropole. Wir sind der Meinung: Zwei Nächte sind besser, bietet die Königsstadt doch so viele Entdeckungen! Erleben Sie den Zauber der Hauptstadt mit ihren kulturellen und - Sie sind in Thailand! - kulinarischen Highlights authentisch per Fahrrad. Bei einer Halbtagesradtour in gemütlichem Tempo und kleiner Gruppe erkunden Sie das Bangkok der Bangkoker, abseits der Hektik des Touristentrubels. Es bleibt Ihnen anschließend genügend Zeit, den prunkvollen Königspalast und andere Sehenswürdigkeiten zu besuchen und den Abend auf der quirligen Khao San Road ausklingen zu lassen.

1. Tag: Bangkok
2. Tag: Bangkok
3. Tag: Bangkok

Leistungen enthalten

  • Bangkok Stopover Programm (3 Tage/2 Nächte)
  • Halbtägige Fahrradtour durch Bangkok inkl. englischsprachiger Reiseleitung, Leihrädern und -helmen, Mittagessen, Trinkwasser
  • Besuch eines schwimmenden Marktes (nur am Wochenende)

Leistungen nicht enthalten

  • Internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder
  • Flughafentransfers
  • Reiseversicherungen

Unterbringung

2x Mittelklasse-Hotel

Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer.
Einzelzimmer gegen Aufpreis buchbar.
Dreibett- /Familienzimmer auf Anfrage.

Verpflegung


2x Frühstück
1x Mittagessen

Tourbegleitung

Engschlischsprachige Reiseleitung während der Radtour an Tag 2.

Transportarten

Fahrrad

Zusätzliche Übernachtungen

Gerne verlängern wir den Aufenthalt um weitere Nächte.

Flughafentransfer

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne.

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

Falls gewünscht, lassen sich weitere Aktivitäten in Bangkok und Umgebung buchen. Details und Preise auf Anfrage.

1. Tag: Bangkok

Die lebendige Metropole Bangkok heißt Sie willkommen! Hier angekommen haben Sie sich eine Pause verdient – der Weiterflug kann warten, denn Sie begeben sich auf eine dreitägige Entdeckungstour durch eine der aufregendsten Städte Asiens. Nach dem Check-In im zentral gelegenen, komfortablen Hotel verbringen Sie den ersten Abend ganz nach Ihren Wünschen – vielleicht erholen Sie sich bei einer traditionellen Thai Massage, genießen Ihre erste Portion feuriges Thai Curry oder stürzen sich für einen Drink in das quirlige Viertel rund um die berühmte Khao San Road.
Unterkunft: Bangkok Centre Hotel o.ä.

2. Tag: Bangkok

Heute lernen Sie Bangkok kennen, wie es nur wenige Besucher sehen. Sie werden vom Hotel abgeholt und zum Startpunkt Ihrer Radtour gebracht. Hier werden Ihnen Fahrräder angepasst und Helme geliehen. Die Halbtagestour führt Sie anschließend durch ruhige Gassen, versteckte Wohnviertel, per Boot über den Chao Phraya-Fluss und in tropische Parkanlagen. Sie radeln in gemütlichem Tempo mit vielen Stopps und in kleiner Gruppe. So spüren Sie nichts von der Hektik der großen Stadt. Ein leckeres Thai-Mittagessen ist inkludiert - wählen Sie zwischen Pad Thai (thailändische Nudeln) oder Khao Pad (gebratener Reis). Ihre Tour endet gegen 13 Uhr und Sie werden zurück zum Hotel gebracht.


Hinweis zu den Wochenend-Touren
Samstags und Sonntags wird die Radtour in einer etwas längeren Variante durchgeführt: Diese startet um 10 Uhr und endet gegen 16.30 Uhr. Die Route wird um den Besuch eines schwimmenden Wochenendsmarkts ergänzt. Hier lässt sich Handwerkskunst bestaunen und der Guide wird zahlreiche kleine Snacks zum kostenlosen Probieren anbieten. Um zum Markt zu gelangen, wird das Fahrrad gegen eine landestypische Samlor (Fahrradrikscha) getauscht.

Den Rest des Tages warten interessante Highlights wie der Königspalast und der Wat Phra Kaeo Tempel auf Sie. Den Einbruch der Dunkelheit erleben Sie am besten von einer der Sky Bars auf den futuristischen Wolkenkratzern der Stadt – die Vielseitigkeit Bangkoks wird Ihnen spätestens hier bewusst, wenn tief unter Ihnen moderne Wägen und rostige Motorradtaxis um die Wette hupen.
Unterkunft: Bangkok Centre Hotel o.ä.Verpflegung: Frühstück

3. Tag: Bangkok

Nach einer zweiten erholsamen Nacht und einem reichhaltigen Frühstück sind Sie bereit für Ihre Weiterreise.
Verpflegung: Frühstück

Jetzt anfragen oder buchen
J. Fräulin & M. Gründler 15.01.2018
Sehr geehrte Frau Hautmann,
seit gestern Nacht sind wir von unserem Thailand-Urlaub zurück. Unser allgemeines Fazit: Ein toller Urlaub in einem interessanten Land.

Fahrradtour Bangkok

- kurzum: Perfekt - mit einem tollen Guide der Spass an seiner Arbeit hat. Wir waren in einer kleinen Gruppe zu 3.

Khao Sok Nationalpark

- kurzum: Prima – zwar eine lange Anfahrt, aber es hat sich gelohnt; mitunter wohl auch, da wir einen Super Guide (Peter) bekommen hatten!
- generell sollte man wenn irgendwie möglich 2 Nächte und 3 Tage im Park verbringen (dies ist die maximale Anzahl Tage, die meisten Touris buchen wohl kürzer)
- tolles Essen
- Bungalows sind OK; sehr heiss, Klimaanlage muss extra bezahlt werden für 3000 Baht; Die Anlage von uns war laut Guide im oberen Preissegment. Es gibt noch günstigere, aber auch teurere -> Ihre Empfehlung war hier laut unserem Guide die wohl beste.
- gute Schuhe sind generell angebracht - die Wanderung auf den Aussichtsberg oben ist kein einfacher Spaziergang und für ältere (oder schwerere) Menschen definitiv nicht mehr geeignet -> viele haben diesen Ausflug abgebrochen: Viel zu heiss, auch im Januar ;-)), und viele Höhenmeter!
- Laut unserem Guide gab es von unserer Reiseagentur an die thailändische Reiseagentur keine Angaben darüber, wann wir kommen, bzw. mit welcher Maschine etc. und daher stand er mit dem Fahrer lange am Flughafen um auf uns zu warten (wir denken hier aber nicht, dass das ein Versäumnis von Moja war).

Turkish Airlines und Thai-Airways sind gute Fluggesellschaften – sogar die Verpflegung ist zu geniessen ;-)