Faszination Israel & Jordanien Jordanien · Israel

Faszination Israel & Jordanien

  • Zusammen mit einen israelischen und einem palästinensischen Guide einen Rundgang aus zwei Perspektiven erleben
  • Lerne Betlehem und das alte Jerusalem kennen
  • Genieße die Aussicht über Jerusalem vom Ölberg
  • Mittagessen mit einer palästinensischen Familie
  • Übernachte in einem Kibbuzhotel am See Genezareth
  • Spaziere durch die Ruinen von Kafarnaum
  • Lasse dich im Toten Meer treiben
  • Erkunde die überwältigende Felsenstadt Petra mit einem Archäologe
  • Kochvorführung mit Verkostung lokaler Spezialitäten
  • Im Allradfahrzeug durch die Wüste
  • Erfahre bei einem Nachtspaziergang mit einem Beduinenführer in Wadi Rum mehr über die Sterne
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen

15 Tage Jordanien · Israel

ab 3.499 € Anfragen oder buchen

Tauche tief ein in den geschichtsträchtigen Mittleren Osten auf dieser zweiwöchigen Reise zu den Höhepunkten von Israel und Jordanien. Lerne das Leben in Jerusalem auf einem Rundgang mit einem israelischen und einem palästinensischen Guide aus zwei Sichtweisen kennen, erkunde die römischen Ruinen von Gerasa, fahre in einem Allradfahrzeug durch die Wüste und sieh dir die antike Felsenstadt Petra an. Auf dieser Reise lernst du sowohl die Geschichte wie auch die Zukunft dieser Region hautnah kennen.

1. Tag: Jerusalem
2. Tag: Jerusalem
3. Tag: Jerusalem
4. Tag: Jerusalem
5. Tag: Jerusalem - Totes Meer - See Genezareth - Tiberias
6. Tag: Tiberias / Nazareth
7. Tag: Tiberias - Caesarea - Tel Aviv
8. Tag: Tel Aviv - Amman
9. Tag: Amman
10. Tag: Amman - Berg Nebo - Madaba - Petra / Wadi Musa
11. Tag: Petra / Wadi Musa
12. Tag: Wadi Rum - Totes Meer
13. Tag: Wadi Rum - Totes Meer
14. Tag: Totes Meer
15. Tag: Amman

Leistungen enthalten

  • Israel und Jordanien Rundreise gemäß Programm
  • Unterkünfte und Mahlzeiten gemäß Programm
  • Ausflüge, Aktivitäten und Pirschfahrten laut Reiseverlauf:

Leistungen nicht enthalten

  • Internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Visumgebühren
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder
  • Reiseversicherungen

Unterbringung

13x Komfort-Hotels
1x Wüstencamp

Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer.
Alleinreisende haben die Möglichkeit sich das Zimmer mit einem/einer gleichgeschlechtlichen Mitreisenden ohne Aufpreis zu teilen. Auf Wunsch ist gegen Aufpreis auch ein Einzelzimmer buchbar.
Einzelzimmer-Zuschlag: auf Anfrage

Verpflegung


14x Frühstück
2x Mittagessen
5x Abendessen

Tourbegleitung

Englischsprachiger Reiseleiter und lokale Guides

Transportarten

Reisebus

Zusätzliche Übernachtungen

Inklusive am Ankunftstag vom Flughafen zum Hotel. Den Transfer am Abreisetag organisieren wir dir gerne gegen Aufpreis.

Flughafentransfer

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne!

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne!

1. Tag: Jerusalem

Individuelle Anreise nach Jerusalem. Der Ankunftstransfer vom Flughafen Ben Gurion zu unserem Hotel ist inklusive.
Unsere Israel Entdeckertour beginnt am Abend mit einem Willkommenstreffen. Nach der Begrüßung wird der Reiseleiter mit der Gruppe alle Details der Rundreise besprechen.

Unterbringung: Legacy Hotel o.ä.

2. Tag: Jerusalem

Wir unternehmen einen speziell gestalteten ganztägigen Rundgang durch die Altstadt von Jerusalem mit einem israelischen und einem palästinensischen Guide. Die Guides wurden speziell ausgebildet vom „National Geographic Emerging Explorer“ Aziz Abu Sarah, einem Experten in der Konfliktbeilegung. Diese einzigartige Tour aus zwei Perspektiven ermöglicht Reisenden ein tieferes Verständnis für die unterschiedlichen kulturellen, religiösen und politischen Aspekte Israels. Wir besuchen wichtige Sehenswürdigkeiten wie den Tempelberg, den Felsendom und die al-Aqsa-Moschee. Weiter geht es zur Klagemauer und entlang der Via Dolorosa den Kreuzweg, der bei der Grabeskirche endet.

Am Nachmittag geht es hinauf auf den Ölberg, der seinen Name den Olivenhainen verdankt, die einst seine Hänge bedeckten. Er erhebt sich östlich der Altstadt von Jerusalem und trennt die Stadt von der Judäischen Wüste. Genieße vom Berg aus den Ausblick über Jerusalem und die besondere Atmosphäre dieses in der Heiligen Schrift erwähnten Ortes. Weiter geht es zum Garten Getsemani.

Am Abend treffen wir uns auf ein Gespräch mit einem führenden israelischen Gelehrten zur aktuellen Lage in Israel. Dieser Experte, der sich auf Konfliktbewältigung spezialisiert hat, wir uns neue Einblicke über das heutige Israel und des gesamten Mittleren Osten geben.

Unterbringung: Legacy Hotel o.ä.
Verpflegung: Frühstück

3. Tag: Jerusalem

Am Vormittag besuchen wir das ergreifende Gedenkstätte Yad Vashem und erfahren mehr über den Holocaust und seine Nachwirkungen bis in die heutige Zeit. Das Museum zur Geschichte des Holocaust umfasst eine moderne Ausstellung dieser entsetzlichen Tragödie. Hier werden Original-Artefakte und Zeugnisse von Überlebenden ausgestellt.

Besuche am Nachmittag das berühmte Israel-Museum. Sieh dir die Schriftrollen vom Toten Meer an, die hier im Schrein des Buches aufbewahrt werden, und spaziere durch die topmoderne archäologische Ausstellung des Museums. Danach steht die der Nachmittag zur freien Verfügung.

Unterbringung: Legacy Hotel o.ä.
Verpflegung: Frühstück

4. Tag: Jerusalem

Auf einer zweiten Tour aus zwei Perspektiven mit einem israelischen und einem palästinensischen Guide lernst du Betlehem kennen. Auf unserem Programm stehen der Besuch des Krippenplatzes und der Geburtskirche. Wir besuchen ein nahegelegenes palästinensisches Flüchtlingslager. Ein besonderes Erlebnis ist unser Kochkurs bei einer palästinensischen Familie, der uns Einblick in die Küche der Region und den Lebensalltag der Menschen gibt. Lass dir die zubereite Mahlzeit schmecken.

Unterbringung: Legacy Hotel o.ä.
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen

5. Tag: Jerusalem - Totes Meer - See Genezareth - Tiberias

Geführte Besichtigung der UNESCO-Welterbestätte Masada. Diese atemberaubende Felsenfestung war einst die letzte Hochburg der Juden im Kampf gegen die Römer. Die Geschichte der Masada erzählt vom Mut ihrer Verteidiger und deren verzweifeltem Kampf gegen die römischen Eroberer. Besuch des Palastes des Herodes, des Badehauses, der Wachtürme und der Synagoge. Danach besuchen wir Qumran, wo ein beduinischer Schäfer die berühmten Schriftrollen vom Toten Meer fand.

Weiter geht es ans Tote Meer, wo du schwimmen und ein Schlammbad nehmen kannst. Das Tote Meer ist eigentlich ein See; und in diesem gibt es kein Leben; daher der Name. Das Wasser ist so dicht, dass es praktisch unmöglich ist, darin unterzugehen und es ist 5-10 mal so salzig wie normales Meerwasser. Reibe dich beim Schwimmen mit Meerschlamm ein, der angeblich besondere Heilungskräfte haben soll und vergiss nicht, ein Foto von dir aufzunehmen, wie du auf dem Wasser treibst und ein Buch liest! Du wirst merken, dass das Salz in alle offenen Wunden deines Körpers eindringt und einen ungewöhnlichen Geruch hat, aber es gibt Duschen, unter denen du dich nach dem Schwimmen waschen kannst.

Entlang des Jordantals reisen wir nach Norden zum See Genezareth, wo wir die folgenden zwei Nächte in einem Kibbuzhotel übernachten. Erhalte bei einer Tour durch einen Kibbutz eine Einführung in die Geschichte dieser ländlichen Siedlungen, die vor rund 100 Jahren rund um den See Genezareth begann. Erfahre mehr über den Unterschied zwischen der "Original"-Bewegung und dem heutigen Kibbuz sowie über die Strukturen einschließlich der Nutzung von öffentlichen Gebäuden und Bereichen, Esszimmer, Kindertagesstätten, Waschküche, sowie die landwirtschaftlichen Flächen.

Unterbringung: Ma'agan Kibbutz o.ä.
Verpflegung: Frühstück, Abendessen

6. Tag: Tiberias / Nazareth

Wir besuchen den Berg der Seligpreisungen und genießen die prachtvolle Aussicht auf den See Genezareth. Hier kannst du auch die Kirche besuchen, die an der Stelle errichtet wurde, wo Jesus angeblich seine Bergpredigt gehalten hat. Weiter geht es zu den Ruinen von Kafarnaum, wo Jesus einst lebte und predigte und wo sich viele Apostel, unter anderem Peter, niedergelassen haben.

Lerne auf dem Weg nach Nazareth das Leben der arabischen Israelis kennen. Bei einer geführten Besichtigungstour in Nazareth erleben wir die Highlights der religiös und spirituell bedeutsamen Stadt. Wir besuchen die Verkündigungsbasilika, eine der größten Kirchen im Nahen Osten. Tauche ein in die reiche Geschichte und biblische Bedeutung von Nazareth, aber bewundere auch ihre moderne Kultur und ihren nahöstlichen Charme.

Unterbringung: Ma'agan Kibbutz o.ä.
Verpflegung: Frühstück, Abendessen

7. Tag: Tiberias - Caesarea - Tel Aviv

Weiter geht es ans Mittelmeer. Wir besuchen die Küstenstadt Haifa und danach im Süden die Ruinen von Herodes‘ altem Hafen Caesarea Maritima. Bei einer Führung besichtigen wir die majestätischen römischen Ruinen von Caesarea. Die Stadt war Teil des ehrgeizigen Plans Herodes des Großen, das Heilige Land im 1. Jahrhundert v. Chr. zu „hellenisieren“. Er wählte den Ort eines kleinen phönizischen Hafens, um eine klassische griechische Stadt zu erbauen. Herodes baute außerdem einen künstlichen Hafen indem er Unterwasserbetonbohlen einsetzte - die erste solche Verwendung von Beton überhaupt.

Danach geht es weiter nach Jaffa. Die Geschichte dieser Hafenstadt reicht zurück bis in die Bronzezeit. Unseren letzten Abend dieser Reise verbringen wirm in der pulsierenden Metropole Tel Aviv.

Unterbringung: Cinema Hotel o.ä.
Verpflegung: Frühstück

8. Tag: Tel Aviv - Amman

Transfer zur Grenze und Einreise nach Jordanien. Nach Erledigung der Einreiseformalitäten erfolgt der Transfer nach Amman, wo du deinen neuen Reiseleiter kennenlernst. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

Unterbringung: Sadeen Amman Hotel & Suites o.ä.
Verpflegung: Frühstück

9. Tag: Amman

Orientierungs-Rundfahrt durch Amman und Besuch des Nationalmuseums sowie der archäologischen Stätte der alten Zitadelle. Lerne bei einem Besuch dieses Museums die Geschichte und die historischen Stätten Jordaniens kennen. Danach geht es weiter zur archäologischen Stätte der Zitadelle, deren bekannteste Ruine der römische Herkulestempel ist, die jedoch bereits seit der Bronzezeit von unzähligen Kulturen genutzt wurde.

Weiterfahrt nach Gerasa. Reise zurück in die Vergangenheit bei einer geführten Besichtigungstour von Gerasa, eine der am besten erhaltenen antiken römischen Stätten außerhalb Italiens. Spaziere entlang seiner gepflasterten Säulenstraßen, beeindruckenden Tempel, prachtvollen Theater, großen öffentlichen Plätze, Bäder, Brunnen und der Stadtmauer mit ihren Türmen und Toren - alles ist noch bestens erhalten.

Unterbringung: Sadeen Amman Hotel & Suites o.ä.
Verpflegung: Frühstück

10. Tag: Amman - Berg Nebo - Madaba - Petra / Wadi Musa

Wir starten am frühen Morgen mit der langen aber abwechslungsreichen Fahrt auf dem Kings Highway in Richtung Petra. Unseren ersten Halt machen wir am Berg Nebo, einer historischen Stätte, an der angeblich Moses gestorben ist. Dementsprechend ist der Berg seit den frühen Tagen des Christentums ein beliebtes Ziel für Pilger. Wandere auf den Gipfel (817 m). Du wirst mit einer fantastischen Aussicht auf die umliegende Landschaft und das etwas weiter entfernte Israel belohnt.

Danach besuchen wir die antike Stadt Madaba, berühmt für ihre Mosaike und Kirchen. Lerne auf dieser geführten Besichtigung Madabas reiche Geschichte kennen. Unter anderem war die Stadt ein Zentrum des frühen Christentums. Hier kannst du einige der schönsten byzantinischen Mosaike der Welt sehen, darunter auch die berühmte Mosaikkarte des Mittleren Ostens aus dem 6. Jahrhundert. Besuche Kirchen, den archäologischen Park und das Stadtmuseum, das auf mehrere alte Wohnhäuser in Madaba verteilt ist.

Wir erreichen Petra, wo uns am Abend ein Vortrag eines lokalen Archäologen erwartet, der uns über die Bedeutung der UNESCO-Welterbestätte Petra informiert. Erfahre mehr über die laufenden Ausgrabungen und erhalte ein tieferes Verständnis, wenn du die Stadt auf deiner Reise selbst erkundest.

Unterbringung: Hotel Petra Moon o.ä.
Verpflegung: Frühstück

11. Tag: Petra / Wadi Musa

Genieße eine geführte Besichtigung durch die alte Felsenstadt Petra, einem UNESCO-Welterbe. Jede Besichtigung wird je nach den Interessen der Gruppe ein wenig anders ablaufen, doch alle werden durch den dramatischen Siq wandern, um den ersten Blick auf das Schatzhaus zu erhaschen.
Du bekommst einen Überblick über die Geschichte dieser Stadt, einer der größten Touristenattraktionen im Mittleren Osten. Die Nabatäer errichteten diese Hauptstadt aus dem Felsen der umliegenden Berge von Petra. Besuche Monumente wie das Schloss des Pharao, den Triumphbogen, das Amphitheater und das Kloster.

Wenn es die Zeit erlaubt, wandern wir mehrere Kilometer, um die gesamte Stätte zu besuchen. Erklimme die Stufen zu zwei heiligen Hügeln. Je nach Wetter und Interesse der Gruppe kannst du zusätzliche 2 km gehen und die prachtvolle Aussicht vom Dach des Schatzhauses aus genießen. Eine wahrhaft einmalige und unvergessliche Erfahrung.

Der Nachmittag steht zur freien Verfügung, damit du dieses Wunder auf eigene Faust erkunden kannst.

Am Abend genießt du eine Kochvorführung und ein Abendessen mit lokalen Spezialitäten. In einem Restaurant lernst du bei einer Kochvorführung, wie einige beliebte regionale Gerichte zubereitet werden. Unter Anleitung eines einheimischen Kochs bereitest du ein komplettes jordanisches Abendessen zu, inklusive Suppe, heißer und kalter Mezza-Speisen (Vorspeisen) und einem Hauptgericht. Genieße deine gekochten Kreationen als ein leckeres Abendessen.

Optionale Aktivitäten:
- Türkisches Bad
20JOD pro Person

- Petra by Night
17JOD pro Person

Unterbringung: Hotel Petra Moon o.ä.
Verpflegung: Frühstück, Abendessen

12. Tag: Wadi Rum - Totes Meer

Nach dem Frühstück geht die Fahrt zum Wadi Rum, einer weiten, stillen Landschaft mit alten Flussbetten und der größten und prächtigsten Wüstenlandschaft Jordaniens. Wir übernachten in einem einfachen, aber gemütlichen Wüstencamp. Das authentische Zelt aus Ziegenwolle bietet einen Einblick in das traditionelle Beduinenleben. Jedes Zelt hat ein eigenes Bad und ist mit Bettwäsche, Kissen, einem Hochbett, Handtüchern, Elektrizität und dicken Decken gegen die Kälte der Wüste ausgestattet. Während die Unterkunft einfach ist, ist sie doch für diese Umgebung sehr komfortabel und bietet eine wirklich einzigartige Erfahrung.

Genieße das Mittagessen in der Lodge, bevor wir uns zu einem spannenden Ausflug in die Wüste machen. Mit dem Allradfahrzeug geht es tief in der Wüste. Genieße auf dieser unvergesslichen Fahrt durch die Wüste die atemberaubende Schönheit dieser einzigartigen Landschaft. Unterwegs fahren wir auf rote Sanddünen hinauf, bewundern fantastische Felsformationen und sehen uns Felsmalereien und alte Inschriften an archäologischen Stätten an.

Erlebe am Abend ein Beduinenfest mit Musik und Tanz, bevor du mit einem Beduinen-Guide einen Spaziergang in die Wüste machst und den Nachthimmel hier bewundern kannst.

Information zu den Temperaturen in Wadi Rum:
November – Februar: Nach Sonnenuntergang kann es in der Wüste sehr kalt werden und auch die Tage können kühl sein. Im Winter solltest du daher jedenfalls komfortable warme Kleidung für tagsüber und besonders für abends einpacken (Jacke, Mütze, Handschuhe und warme Schlafkleidung).

September/Oktober und März/April: Abends kann es immer noch frisch werden – du solltest also auch warme Kleidung dabei haben. Tagsüber ist es meist angenehm warm, aber nimm zur Sicherheit dennoch einen Pulli oder eine Jacke mit.

Mai – August: Tagsüber ist es sehr heiß und auch abends gewöhnlich angenehm warm.

Unterbringung: Rahayeb Camp o.ä.
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

13. Tag: Wadi Rum - Totes Meer

Weiter geht es zum Toten Meer, wo du die Gelegenheit hast, schwimmen zu gehen und Wellness-Behandlungen mit natürlichem Meersalz und Schlamm zu genießen. Entdecke die legendäre Heilkraft des Toten Meeres, das berühmt für seine einzigartige Mineralzusammensetzung sowie seinen Salzgehalt ist. Beobachte Salzbrocken, die wie Eisberge auf der Wasseroberfläche an dir vorbeiziehen. Nimm ein Bad und treibe wie eine Boje oder reibe dich mit dem Schlamm entlang des Ufers, der medizinische und therapeutische Wirkung haben soll, ein.  Anschließend kannst du dich unter den nahe gelegenen Duschen abwaschen.

Optionale Aktivitäten:
- Kamelritt Wadi Rum
14JOD pro Person

- Ballonfahrt Wadi Rum
130JOD pro Person

Unterbringung: Ramada Resort Dead Sea o.ä.
Verpflegung: Frühstück, Abendessen

14. Tag: Totes Meer

Wir besuchen die archäologische Stätte Bethanien, angeblich der Ort, an dem Johannes der Täufer einst gelebt hat und wo Jesus getauft wurde. Bethanien wurde erst vor recht kurzer Zeit wiederentdeckt. Zu den zahlreichen bedeutenden archäologischen Funden, die hier ausgegraben wurden, gehören römische und byzantinische Taufbecken, alte Kirchen und Höhlen.

Es geht weiter nach Amman für unseren letzten gemeinsamen Abend mit der Option, ein Abschieds-Dinner mit dem Reiseleiter zu genießen.

Unterbringung: Sadeen Amman Hotel & Suites o.ä.
Verpflegung: Frühstück

15. Tag: Amman

Nach dem Frühstück endet unsere Jordanien Erlebnisreise. Individuelle Abreise zu jeder Zeit möglich.

Verpflegung: Frühstück

Jetzt anfragen oder buchen
NATIONAL GEOGRAPHIC JOURNEYS
Du hast schon immer davon geträumt, die Welt so zu erleben wie im National Geographic Magazin? Jetzt hast du die Chance dazu.

National Geographic Journeys ist eine exklusive Sammlung außergewöhnlicher Reisen, auf denen du die Kultur und Natur der schönsten Orte unseres Planeten noch intensiver erlebst. Die Reisen bieten mehr inbegriffene Leistungen, mehr aktive Entdeckungen, Begegnungen mit lokalen Experten und jede Menge Freiheit – und alles verbunden mit der Struktur und Sicherheit einer Kleingruppenreise.

Dies sind nicht nur einfach Reisen - es sind einmalige Gelegenheiten, die Welt durch die Augen von Tierforschern, Historikern, Naturschützern und weiteren außergewöhnlichen von National Geographic unterstützten Experten zu sehen und dadurch noch besser kennenzulernen. Und mit Premium-Unterkünften, vielen inbegriffenen Leistungen und privaten
Transportmitteln musst du beim Entdecken der Welt nicht auf Komfort verzichten.

Die gewählten Unterkünfte spiegeln den einzigartigen Charakter des Reiselandes wider. Einige dieser Hotels und Hütten inspirieren mit ihrer Geschichte, andere begeistern mit ihrer Aussicht. Doch so vielfältig die Unterkünfte auch sind, haben sie alle eines gemeinsam: Jede einzelne von ihnen bereichert
deine Reiseerfahrung.

National Geographic Journeys bieten die perfekte Mischung aus Must-See-Highlights, aktiven Erlebnissen und Gelegenheiten, um echte Verbindungen aufzubauen - mit den Menschen, die wir besuchen, ebenso wie mit jenen, denen wir unterwegs begegnen. Mit National Geographic Journeys unterstützt du gemeinnützige Initiativen in aller Welt und die Arbeit der National Geographic Society im Bereich Naturschutz, Entdeckung, Forschung und Bildung.

Lass dich inspirieren und entdecke deine ganz persönliche Traumreise.