Indien und Nepal Entdeckertour Nepal · Indien

Indien und Nepal Entdeckertour

  • Nordindiens und Nepals Kultur und Menschen in kleiner Gruppe kennenlernen
  • Erkunde mit einem lokalen Guide die Gassen von Delhi
  • Genieße das lokale Leben bei einer Gastfamilie in einem ländlichen Dorf
  • Jaipur mit einem einheimischen Historiker und Soziologen kennenlernen
  • Erlebe die Essenz der Ruhe bei einer Übernachtung in einem buddhistischen Kloster
  • Lerne eine Absolventin des unterstützten Anwaltsgehilfinnen-Ausbildungsprogramms kennen
  • Halte im Chitwan Nationalpark Ausschau nach Nashörnern
  • Besuch einer tibetischen Flüchtlingssiedlung
  • Lerne wie man nepalesische Momos (Teigtaschen) zubereitet
  • Traditionelle Weberei und Vortrag über uralte Webtechniken
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen

17 Tage Nepal · Indien

ab 2.699 € Anfragen oder buchen

Entdecke das berühmte Goldene Dreieck in Nordindien und sammle während dieser 17-tägigen Erlebnisreise einzigartige Erfahrungen mitten im Herzen der nepalesischen Kultur. Erkunde den Taj Mahal und erlebe die legendäre Farbenpracht Rajasthans. Verbringe eine Nacht in einem buddhistischen Kloster und lerne eine der Frauen von SASANE kennen, ein Programm, das Opfer des Menschenhandels zu zertifizierten Rechtsanwaltsgehilfinnen ausbildet. Unvergessliche Momente, von grandiosen Sehenswürdigkeiten bis zu persönlichen Begegnungen.

1. Tag: Delhi
2. Tag: Delhi - Agra
3. Tag: Agra
4. Tag: Agra - Jaipur
5. Tag: Jaipur
6. Tag: Jaipur - Sawarda
7. Tag: Sawarda - Delhi
8. Tag: Delhi - Kathmandu
9. Tag: Kathmandu
10. Tag: Kathmandu - Pharping
11. Tag: Pharping - Kurintar
12. Tag: Kurintar - Chitwan Nationalpark
13. Tag: Chitwan Nationalpark
14. Tag: Chitwan Nationalpark - Pokhara
15. Tag: Pokhara
16. Tag: Pokhara - Kathmandu
17. Tag: Kathmandu

Leistungen enthalten

  • Indien und Nepal Rundreise gemäß Programm
  • Transporte, Unterbringung und Verpflegung gemäß Programm
  • Inlandsflüge (Delhi - Kathmandu; Pokhara - Kathmandu)
  • Ausflüge, Aktivitäten und Besichtigungen wie im Tourverlauf angegeben:

Leistungen nicht enthalten

  • Internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Reiseversicherungen
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Visumgebühren Indien und Nepal

Unterbringung

14x Komfort-Hotels
1x Heritage-Hotel
1x Kloster-Pension

Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer. Alleinreisende teilen sich das Zimmer mit einem/einer weiteren gleichgeschlechtlichen Reiseteilnehmer/in.

Gegen Aufpreis ist auch die Unterbringung im Einzelzimmer buchbar. Einzelzimmer-Zuschlag: 1.629 Eur

Verpflegung


16x Frühstück
4x Mittagessen
4x Abendessen

Plane zusätzlich USD340-450 für nicht inbegriffene Mahlzeiten ein.

Tourbegleitung

Englischsprachiger Reiseleiter und lokale Guides

Transportarten

Rikscha, Reisebus, Allradfahrzeug, Flugzeug, Minibus, Boot

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne!

Flughafentransfer

Ankunftstransfer in Delhi inklusive

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

Folgende Ausflüge kannst du gegen Aufpreis direkt zusammen mit der Tour buchen:

- Im Heißluftballon über Jaipur: 217,00 Euro
Mit der Sonne steigst du am frühen Morgen in den Himmel über der unglaublichen Stadt Jaipur empor. Genieße die Klarheit und Ruhe des Morgens, während du durch die Lüfte gleitest, und beobachte von oben, wie die bunte Stadt langsam zum Leben erwacht. Hoch über Jaipur schwebst du über alte Festungen, prachtvolle Paläste, belebte Dörfer - und Elefanten! Du wirst nie mehr auf den Boden zurückwollen. Angeboten von 15. August bis 30. April.

- Everest Panoramaflug: 177,00 Euro
Bestaune den ehrfürchtigen Mt. Everest, den höchsten Berg der Welt, aus nächster Nähe, ganz ohne jede Klettertour. Dieser einstündige Rundflug ist ein unvergessliches Erlebnis.

1. Tag: Delhi

Ankunft zu jeder Zeit möglich. Der Ankunftstransfer vom Flughafen Delhi zum Hotel ist durch "Women on Wheels", einem unterstützten Projekt, inklusive. Dieses Programm bietet Reisenden eine sichere und verlässliche Transportmöglichkeit und gleichzeitig Frauen aus armen Gemeinden eine gute Möglichkeit, ihren Lebensunterhalt zu verdienen.

Unsere Reise beginnt am Abend mit einem Begrüßungstreffen. Nach der Begrüßung wird dein Tourguide alle Details deiner Reise besprechen.

Unterbringung: Piccadily Hotel o.ä.

2. Tag: Delhi - Agra

Lass dich von einem Jugendlichen aus dem geförderten "New Delhi Streetkids" Projekt durch das Delhi abseits der Touristenströme führen. Als ehemaliges Straßenkind besitzt dein lokaler Guide eine einzigartige Perspektive auf die Stadt und kann dir viele weitere Informationen über das Leben eines Kindes in Indien mitteilen. Die geführte Tour unterstützt die Ausbildung des Guides in einer Hochschule oder Universität.

Entdecke danach mit unserem Tourguide Old Delhi auf diesem geführten Rundgang. Erkunde die Jama Masjid, die „große Moschee“ mit ihrem gewaltigen Vorplatz, auf dem mehr als 25.000 Gläubige Platz finden. Am Chandni-Chowk-Markt kannst du Modeschmuck und Textilien kaufen oder einfach nur bummeln. Genieße den Anblick des beeindruckenden alten Sikh-Tempels Gurudwara Sis Ganj, der 1783 erbaut wurde.

Fahrt am Nachmittag nach Agra.

Unterbringung: Hotel Seven Hills Tower o.ä.
Mahlzeiten: Frühstück

3. Tag: Agra

Besichtige die Highlights der von Mauern umringte Stadt Agra inklusive das berühmte Taj Mahal, Baby Taj und Rotes Fort.

Besuch im Taj Mahal: Mach einen Haken auf deiner Wunschliste – du hast es zu einem der sieben Wunder der Welt geschafft! Erkunde dieses wunderschöne Mausoleum aus weißem Marmor, das vom Großmogul Shah Jehan als Beweis seiner Liebe zu seiner geliebtesten Frau Mumtaz Mahal erbaut wurde.

Besuch im Baby Taj: Dieses Mausoleum, das aussieht wie eine Schmuckschatulle, wurde vor dem Taj Mahal von der Königin Nur Jahan für ihren Vater erbaut. Bestaune die feinen Deteils dieses Gebäudes; es war das erste Mughal-Gebäude, das komplett mit weißem Marmor verkleidet und mit der Pietra-Dura-Technik (in Marmor eingearbeitete Edelsteine) verziert wurde.

Besuch im Agra Fort: Genieße einen Besuch in dieser aus rotem Sandstein und weißem Marmor erbauten, prunkvolle Festungs- und Palastanlage aus der Epoche der Mogulkaiser.

Unterbringung: Hotel Seven Hills Tower o.ä.
Mahlzeiten: Frühstück

4. Tag: Agra - Jaipur

Fahrt nach Jaipur, wo du die verlassene Mogul-Stadt Fatehpur Sikri besuchst, sowie das Dorf Abhaneri, das einen von Indiens tiefsten und größten Stufenbrunnen beherbergt (Beckengärten).

Besichtigung von Fatehpur Sikri: Erkunde die herrliche Stadt mit ihrem roten Sandstein-Fort, die einst die Hauptstadt des indischen Mogulreiches war und heute ein UNESCO-Weltkulturerbe ist. Achte auf die Elemente, die die verschiedenen Religionen repräsentieren: König Akbar erbaute drei Paläste für jede seiner bevorzugten Frauen der Stadt - ein Hinduistin, ein Muslimin und eine Christin.

Besichtigung des Stufenbrunnens von Abhaneri: Erkunde den erstaunlichen Chand Baori, einen Wassertank aus dem zehnten Jahrhundert, der beeindruckende 6,1 m tief ist. Erfahre mehr über das antike indische Umweltbewusstsein - ein „Baori“ ist eine einzigartige indische Erfindung zum Auffangen von Regenwasser.

Unterbringung: Mandawa Haveli o.ä.
Mahlzeiten: Frühstück

5. Tag: Jaipur

Erkunde die „Pink City“ Jaipur inklusive Fort Amber, Stadtpalast und fotografiere den Hawa Mahal (Palast der Winde). Freue dich auch auf ein Gespräch mit einem Wissenschaftler über verschiedene Aspekte Indiens, darunter Spiritualität, Sozialgefüge, Bräuche und Traditionen.

Besuch im Fort Amber in Jaipur: Bestaune die hinduistische und muslimische Architektur vom wunderschönen Fort Amber.

Besichtigung des Stadtpalastes in Jaipur: Erkunde die Innenhöfe, Gärten und Gebäude des Stadtpalastes. Er liegt im Herzen der Altstadt und ist es eine markante Mischung aus Mogul- und Rajasthani-Architektur. Besuche das Museum des Palastes, in dem alte Kutschen und goldbestickte Hochzeitskleider der ehemaligen Maharajas ausgestellt werden.

Exklusiv bei National Geographic Journeys: Treffen mit einem lokalen Historiker

Unterbringung: Mandawa Haveli o.ä.
Mahlzeiten: Frühstück

6. Tag: Jaipur - Sawarda

Fahrt in das Bauerndorf Sawarda, wo wir die Nacht in einem Heritage Home verbringen. Dieses traditionelle Dorf zu erkunden ist wie eine Reise in die Vergangenheit zu machen. Genieße einen Spaziergang und lerne die Älteren, Lehrer und gewählten Vertreter des Dorfrats (Panchayat) kennen. Zu den Gesprächsthemen hier gehören z. B. die Auswirkungen der Urbanisierung auf das Dorfleben, die Vor- und Nachteile von Technologie und Modernisierung sowie die einfachen Sitten und Traditionen des Dorfes. Außerdem lernen wir die indische Spiritualität hautnah kennen, wenn wir eine Familie beim Aarti, dem hinduistischen Gebet, begleiten.

Exklusiv bei National Geographic Journeys: Lokales Dorfleben in Sawarda
Reise zurück in der Zeit beim Besuch des traditionellen Dorfes Sawarda, wo du einen Einblick in das Landleben in Indien bekommst. Auf unserem Rundgang treffen wir Älteste, Lehrer und gewählte Vertreter des Panchayat genannten Dorfrates. Wir sprechen darüber, wie die Urbanisierung sich auf das Leben im Dorf auswirkt, über die Vor- und Nachteile von Informationstechnologie und Modernisierung sowie über einfache Sitten und Traditionen des Dorfes.

Unterbringung: Sawarda Palace o.ä.
Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen

7. Tag: Sawarda - Delhi

Rückfahrt nach der belebten Stadt Delhi. Optional kannst du mit dem Tourguide und der Gruppe zu Abend essen.

Unterbringung: Piccadily Hotel o.ä.
Mahlzeiten: Frühstück

8. Tag: Delhi - Kathmandu

Transfer zum Flughafen Delhi und Flug nach Kathmandu.
Optionales Begrüßungstreffen für Reisende auf Kombi-Trips. Nimm am Begrüßungstreffen teil, um die neuesten Mitglieder der Gruppe kennenzulernen und mehr über den nächsten Abschnitt deiner Reise zu erfahren.

Unterbringung: Hotel Traditional Comfort o.ä.
Mahlzeiten: Frühstück

9. Tag: Kathmandu

Erkunde Kathmandu und Umgebung. Zu den Highlights gehören der Stupa von Bodnath, einer der größten buddhistischen Schreine der Welt, und die Königsstadt Bhaktapur. Besuche danach das Projekt Sisterhood of Survivors. Die Frauen bringen dir bei, wie man nepalesische „Momos“ (Teigtaschen) macht. Genieße danach ein authentisches nepalesisches Essen und einen Vortrag einer der Frauen, die das Sasane-Ausbildungsprogramm zur Anwaltsgehilfin abgeschlossen haben. Einige der Sehenswürdigkeiten in Kathmandu wurden beim Erdbeben von 2015 beschädigt. Derzeit werden diese beliebten Wahrzeichen renoviert, damit sie schon bald wieder in altem Glanz erstrahlen.

Besichtigung der Bodhnath Stupa: Du besuchst die Bodhnath Stupa, eine der größten buddhistischen Stupas in der Welt. Die im 5. Jahrhundert erbaute Stupa ist ein UNESCO-Weltkulturerbe und zieht bis heute viele Pilger, insbesondere tibetische Buddhisten und Nepalesen an. Genieße die ruhige Atmosphäre und beobachte in den den Klöstern in der Umgebung der Stupa die buddhistischen Mönche im Gebet.

Ausflug nach Bhaktapur: Besuche diese einzigartige Altstadt, die als Stadt der Frommen bekannt ist. Erkunde Hindu-Tempel, Pagoden, Paläste und Monumente, darunter den schönen aus Holz geschnitzten Palast auf dem Durbar Square. Hier kannst du auf den bunten, offenen Märkten Tongefäße und andere Souvenirs erstehen und den hausgemachten Joghurt, der Khopa Dhau genannt wird und für den Bhaktapur berühmt ist, verkosten.

Besuch des Projektes "Sisterhood of Survivors":
Besuche diese unterstützte gemeinnützige Basisorganisation, die rehabilitierte Überlebende des Menschenhandels unterstützt. SASANE, unser Projektpartner, bildet dem Menschenhandel zum Opfer gefallene Frauen zu zertifizierten Rechtsanwaltsgehilfinnen aus, die dann als erste Ansprechpartner für andere missbrauchte Frauen fungieren. Für all jene Frauen, die keinen Schulabschluss vorweisen können, die Mindestanforderungen für eine Rechtsanwaltsgehilfin, hat Planeterra ein Programm im Gastgewerbe ins Leben gerufen, um ihnen ein menschenwürdiges Arbeitsumfeld zu bieten. Die Frauen werden dir zeigen, wie man Momos (traditionellen Knödel) sowie ein nepalesisches Mittagessen zubereitet. Das Programm unterstützt SASANEs Outreach- und Ausbildungsprogramme und wird vollständig von Überlebenden des Menschenhandels geleitet.

Exklusiv bei National Geographic Journeys: SASANE-Vortrag:
Freu dich auf ein Gespräch mit einer der Absolventinnen des SASANE-Programms, in dem Opfer des Menschenhandels als Anwaltsgehilfinnen ausgebildet werden, um den Menschenhandel auf rechtlichem Wege bekämpfen zu können. Erfahre mehr über die Schwierigkeiten, die diese mutigen Frauen überwinden müssen, um anderen zu helfen.

Unterbringung: Hotel Traditional Comfort o.ä.
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen

10. Tag: Kathmandu - Pharping

Optional kannst du an einem Everest-Panoramaflug teilnehmen. Erkunde den Durbar Square in Patan und Fahrt nach Pharping, wo wir in einem buddhistischen Kloster-Gästehaus übernachten. Dort gewinnst du einen Einblick in den Alltag des Klosters. Optional kannst du mit den Mönchen meditieren oder das nahegelegenen Dorf erkunden.

Besuch in Swayambhunath: Besuche den buddhistischen Tempel Swayambhunath, ein UNESCO-Welterbe und die älteste und geheimnisumwittertste Tempelanlage in Kathmandu. Erkunde die Struktur und achte auf die zwei großen Augen auf jeder Seite des Tempels, die das allwissende Auge Gottes symbolisieren. Aufgrund der zahlreichen hier lebenden Primaten wird die Anlage auch „Affentempel“ genannt.

Exklusiv bei National Geographic Journeys: Traditionelle Weberei und Vortrag
In Kathmandu, National Geographic grantee Chhing Lhomi works to preserve the ancient traditions of the Lowa community of the Upper Mustang region. We'll take the unique opportunity to visit a local home of a family from this region and enjoy a lecture from Chhing or one of her colleagues on traditional weaving methods, and hear about ongoing efforts with the Himalyan Indigenous Society.

Exklusiv bei National Geographic Journeys: Übernachtung in einem buddhistischen Kloster
Erlebe die Ruhe eines buddhistischen Klosters. Das Gästehaus des Klosters bietet komfortable Unterkünfte in einer ruhigen Umgebung mit Balkonen und privaten Badezimmern im westlichen Stil. Entscheide dich dafür am Leben der Mönche teilzunehmen: Trinken mit ihnen zusammen eine Tasse Tee und genieße den Gesang am frühen Morgen, bevor du den Sonnenaufgang vom Dach dieses beeindruckenden Klosters aus erlebst. Es gibt ungefähr 200 junge Mönche, die in der Nyingmapa-Tradition ausgebildet werden. Dies ist ein neues Kloster (2006), und Einnahmen aus dem Gästehaus unterstützen es direkt.

Optionale Aktivitäten:
- Everest Panoramaflug:
Bestaune den ehrfürchtigen Mt. Everest, den höchsten Berg der Welt, aus nächster Nähe, ganz ohne jede Klettertour. Dieser einstündige Rundflug ist ein unvergessliches Erlebnis.

Unterbringung: Neydo Monastery Hotel o.ä.
Mahlzeiten: Frühstück

11. Tag: Pharping - Kurintar

Steh früh auf und erlebe den Morgengesang und den Sonnenaufgang vom Kloster aus. Danach fahren wir nach Kurintar und wandern zu unserer abgelegenen Lodge am Ufer des Trishuli. Hier kannst du dich am Pool entspannen oder eine Wanderung in der Umgebung machen. Die Lodge ist nur zu Fuß erreichbar und ist während eines 30-45minütigen Spaziergangs zu erreichen. Wir haben Träger für unser Gepäck, aber bitte packe einen kleineren Rucksack oder eine Tasche mit dem, was du für die Nacht brauchst, da wir unser größeres Hauptgepäck im Fahrzeug lassen.

Exklusiv bei National Geographic Journeys: Neydo-Kloster-Gesang bei Sonnenaufgang
Stehe vor Sonnenaufgang auf und höre im Hauptsaal des Klosters den Mönchen bei ihren Gesängen zu. Danach beobachten wir vom Dach des Klosters aus den Sonnenaufgang über dem Tal.

Optionale Aktivitäten:
- Kurintar Naturspaziergang und Dorfbesuch
Unternimm einen geführten Waldspaziergang an den Hängen von Kurintar. Besuche die lokalen Dörfer, die von den Chepang, Dorai, Magar, einigen Brahmanen und den Chettri bewohnt werden, die von dem leben, was der Wald ihnen bietet.

Unterbringung: Brigand's Bend o.ä.
Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen

12. Tag: Kurintar - Chitwan Nationalpark

Fahrt zu unserer Lodge am Ufer des Flusses Rapti am Rand des Chitwan Nationalparks, ein UNESCO-Welterbe. Freue dich nach dem Mittagessen auf eine Fahrt auf dem Fluss mit traditionellen Booten und Tierbeobachtungen. Wir verbringen zwei Tage mit kulturellen und tierischen Exkursionen in und um den Royal Chitwan Nationalpark, dem ältesten Nationalpark Nepals. Der RCNP wurde 1973 gegründet und 1984 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Auf einer Fläche von 932 km² beherbergt der Nationalpark mindestens 43 Säugetierarten, 450 Vogelarten und 45 Amphibien- und Reptilienarten einschließlich Sambars , chitals, Rhesusaffen, Tiger und Languren.

Details und Reihenfolge der Aktivitäten können sich abhängig von Jahreszeit und Bedingungen vor Ort ändern. Dein Tourguide wird bei unserer Ankunft mit den Naturexperten abklären, welche Aktivitäten wir wann machen.

Bootsausflug in der Region Chitwan: Begib dich in traditionellen Patela-Booten auf eine ruhige Bootsfahrt auf dem Rapti am Rand des Nationalparks und beobachte Wasservögel, Krokodile, Gangesgaviale und andere Tiere am Flussufer.

Unterbringung: Barahi Jungle Lodge o.ä.
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

13. Tag: Chitwan Nationalpark

Erkunde den Chitwan Nationalpark und umliegenden Dörfer. Genieße einen Dorfrundgang, Bootsfahrten und Spaziergänge in der Natur und begib dich auf einer Jeep-Safari im Park auf die Suche nach bengalischen Tigern, Nashörnern, Leoparden, wilden Elefanten, Kragenbären, Affen und Krokodile. Wenn wir Glück haben, können wir vielleicht einen Blick auf die seltenen Königstiger erhaschen. Genieße an diesem Abend auch eine Tharu-Tanzdarbietung der Dorfbewohner.

Bitte beachte: Während der Monsunzeit (Juni bis September, gelegentlich auch bis Oktober) ist die Jeepsafari seitens der Parkleitung nicht erlaubt. Die Bootsfahrt ist abhängig vom Wasserstand des Rapti.

Jeepsafari im Royal Chitwan Nationalpark: Genieße eine Jeepsafari, die dich von der offenen Savanne über den Reu River in den dichten Salwald führt und auf der du verschiedenste Tiere beobachten kannst. Weiter geht es zum Ufer des Narayani River, wo sich Gangesgaviale (Süßwasserkrokodile) in der Sonne aalen. Du kannst die Tiere auch vom Bhimle Machan aus beobachten, einer hölzernen Plattform.

Chitwan Dorfbesuch: Genieße den Besuch eines Bauerndorfes am Rand des Nationalparks. Lerne das soziale und kulturelle Leben der Dorfbewohner kennen und erfahre, was sie anbauen und wie ihr Alltag aussieht.

Exklusiv bei National Geographic Journeys: Chitwan-Tigererfahrung
Nepal Tiger Trust is a nonprofit organization dedicated to the protection of tigers in Nepal and is run by researchers and local community volunteers. Their Tiger Corridors Project has been monitoring these amazing cats in Chitwan National Park and adjacent areas for over five years. On this experience, meet with a local tiger “technician” who will give a presentation about the work here and its importance to conservation, tourism, and the community at large. He or she will then join us on a jeep safari to teach us how tigers are tracked and monitored. If we’re lucky, we’ll catch a glimpse of an elusive tiger.

Unterbringung: Barahi Jungle Lodge o.ä.
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

14. Tag: Chitwan Nationalpark - Pokhara

Fahrt über die Berge zum wunderschönen Pokhara. Genieße die Ausblicke auf das Himalaya Gebirge. Genieße einen Orientierungs-Spaziergang mit dem Tourguide und wenn du möchtest ein Abendessen in einem der beliebten Restaurants der Stadt.

In einem ruhigen Tal auf einer Höhe von 827 m liegt das wunderschöne Pokhara an einer einst lebendigen Handelsstraße zwischen Indien und Tibet. Bis heute sind Maultierzüge zu sehen, die Güter aus entlegenen Regionen des Himalaya bringen. Diese bezaubernde Stadt hat mehrere wunderschöne Seen und bietet einen atemberaubenden Panoramablick auf die Gipfel des Himalaya. Es ist ein beliebter Ort, um zu entspannen und die Schönheit der Natur zu genießen.

Genieße einen kurzen Spaziergang mit deinem Tourguide, der dich mit nützlichen Orten an deinem Reiseziel vertraut macht, wie Supermärkten, wichtigen Plätzen und Geldautomaten. Wenn du spezifische oder tiefergehende Informationen zu deinem Reiseziel erhalten möchtest, empfehlen wir dir, eine offizielle geführte Besichtigung zu machen.

Unterbringung: Temple Tree Resort & Spa o.ä.
Mahlzeiten: Frühstück

15. Tag: Pokhara

Der Tag beginnt früh bei Sonnenaufgang. Genieße die Aussicht auf die Berge von Sarangkot, eine Bootsfahrt auf dem Phewa-See und eine Wanderung zur Friedenspagode. Besuche eine tibetische Flüchtlingssiedlung, um mehr über diese Menschen zu erfahren, besuche eine Fotogalerie und genieße ein Mittagessen mit lokalen Spezialitäten. Optional kannst du am Nachmittag Paragleiten.

Der Aufstieg zur Friedenspagode kann recht anstrengend sein. Wenn du dich nicht fit genug für die vielen Stufen fühlst, lass es den Tourguide wissen und setze bei dieser Aktivität aus.

Sonnenaufgang bei Sarangkot: Steh früh auf und erlebe einen spektakulären Sonnenaufgang über dem Annapurna-Himalaya.

Ausflug zur World Peace Pagoda: Steige zur brillantweißen World Peace Pagoda hinauf, die von buddhistischen Mönchen errichtet wurde. Bewundere die Struktur und die schöne Aussicht.

Besuch einer tibetischen Flüchtlingssiedlung: Besuche das tibetische Flüchtlingslager Tashiling, das 1964 von den Vereinten Nationen als vorübergehende Siedlung für die große Anzahl von Flüchtlingen aus Tibet gegründet wurde. Laufe durch dieses freundliche Viertel, in dem heute über 500 Menschen leben. Besuche die berühmte Fotogalerie und genieße anschließend ein traditionelles momo Mittagessen im lokalen Restaurant, um diese unglaubliche Gemeinschaft zu unterstützen.

Optionale Aktivitäten:
- Bootstour am Phewa-See
Genieße die Bootsfahrt am Phewa-See und die friedliche Landschaft und Naturschönheit um dich herum, sowie den am Horizont emporragenden, wie eine Fischflosse geformten Machapucharé (6.977 m).

Unterbringung: Temple Tree Resort & Spa o.ä.
Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen

16. Tag: Pokhara - Kathmandu

Rückflug in die Hauptstadt Kathmandu.
Genieße am Nachmittag Freizeit zum Erkunden. Besichtige die brennenden Ghats in Pashupatinath und Swayambhunath oder den Affentempel. Kathmandu ist an jeder Ecke faszinierend, und einige Reisende bevorzugen es einfach durch die Stadt zu schlendern.

Optionale Aktivitäten:
- Pashupatinath Ghats und Tempelbesuch

Unterbringung: Hotel Traditional Comfort o.ä.
Mahlzeiten: Frühstück

17. Tag: Kathmandu

Individuelle Abreise zu jeder Zeit möglich.

Mahlzeiten: Frühstück

Jetzt anfragen oder buchen
NATIONAL GEOGRAPHIC JOURNEYS
Du hast schon immer davon geträumt, die Welt so zu erleben wie im National Geographic Magazin? Jetzt hast du die Chance dazu.

National Geographic Journeys ist eine exklusive Sammlung außergewöhnlicher Reisen, auf denen du die Kultur und Natur der schönsten Orte unseres Planeten noch intensiver erlebst. Die Reisen bieten mehr inbegriffene Leistungen, mehr aktive Entdeckungen, Begegnungen mit lokalen Experten und jede Menge Freiheit – und alles verbunden mit der Struktur und Sicherheit einer Kleingruppenreise.

Dies sind nicht nur einfach Reisen - es sind einmalige Gelegenheiten, die Welt durch die Augen von Tierforschern, Historikern, Naturschützern und weiteren außergewöhnlichen von National Geographic unterstützten Experten zu sehen und dadurch noch besser kennenzulernen. Und mit Premium-Unterkünften, vielen inbegriffenen Leistungen und privaten
Transportmitteln musst du beim Entdecken der Welt nicht auf Komfort verzichten.

Die gewählten Unterkünfte spiegeln den einzigartigen Charakter des Reiselandes wider. Einige dieser Hotels und Hütten inspirieren mit ihrer Geschichte, andere begeistern mit ihrer Aussicht. Doch so vielfältig die Unterkünfte auch sind, haben sie alle eines gemeinsam: Jede einzelne von ihnen bereichert
deine Reiseerfahrung.

National Geographic Journeys bieten die perfekte Mischung aus Must-See-Highlights, aktiven Erlebnissen und Gelegenheiten, um echte Verbindungen aufzubauen - mit den Menschen, die wir besuchen, ebenso wie mit jenen, denen wir unterwegs begegnen. Mit National Geographic Journeys unterstützt du gemeinnützige Initiativen in aller Welt und die Arbeit der National Geographic Society im Bereich Naturschutz, Entdeckung, Forschung und Bildung.

Lass dich inspirieren und entdecke deine ganz persönliche Traumreise.