Iran - Persien entdecken Iran

Iran - Persien entdecken

  • Feilschen Sie auf geschäftigen Basaren
  • Einblick in die exotische persische Küche
  • Besichtigung der antiken Ruinen von Persepolis (Weltkulturerbe)
  • Besuch der alten Residenzstadt Pasargadae
  • Prachtbauten & Brücken von Isfahan - eine der schönsten islamischen Städte der Welt
  • Stadtführung durch die Hauptstadt Teheran & durch Shiraz
  • Yazd - Zentrum der zoroastrischen Religion
  • Entspanne in traditionellen Teehäusern & lerne die freundlichsten Einheimischen der Welt kennen
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Kundenstimmen (2)

14 Tage Iran

ab 2.299 € Anfragen oder buchen

Erlebe eines der schönsten und vielseitigsten Länder Vorderasiens - den Iran. Ein Land, so reich an Kultur und Geschichte wie kaum ein anderes. Prächtige Moscheen, atemberaubende Mosaike, farbenprächtige Gärten und fantastische Wüstengebiete machen den Iran zu einem außergewöhnlichen Land. Schlendere über Basare, mische dich unter die Einheimischen, erkunde die Paläste und Bauwerke der Hauptstadt Teheran, die Prachtmoscheen und Brücken von Isfahan, und staune über die antiken Ruinen von Persepolis, die größte und beeindruckendste Attraktion des Landes, sowie spektakuläre zoroastrische Tempel in Yazd. Tauche ein in die Faszination Persiens und erlebe eine unvergessliche Reise in 1001 Nacht.

1. Tag: Teheran
2. Tag: Teheran - Yazd
3. Tag: Yazd
4. Tag: Yazd - Zein-o-Din Caravanserai
5. Tag: Zein-o-Din Caravanserai - Kerman
6. Tag: Kerman
7. Tag: Kerman - Shiraz
8. Tag: Shiraz
9. Tag: Shiraz - Isfahan
10. Tag: Isfahan
11. Tag: Isfahan
12. Tag: Isfahan - Abyaneh
13. Tag: Abyaneh - Teheran
14. Tag: Teheran

Leistungen enthalten

  • Iran Rundreise laut Programm
  • Transport, Unterkunft und Mahlzeiten wie angegeben
  • Ausflüge und Aktivitäten laut Programm:
    • Ganztägige Stadtführung durch Teheran
    • Stadtführung durch Yazd inklusive zoroastrische Sehenswürdigkeiten
    • Besichtigung der Dörfer Rayen und Mahan und Sehenswürdigkeiten
    • Stadtführung durch Shiraz
    • Ausflug nach Persepolis mit geführter Besichtigung
    • Besichtigung von Pasargadae
    • Stadtführung durch Isfahan inklusive des berühmten Platzes und der Moscheen
    • Aufenthalt im Dorf Abyaneh mit geführtem Spaziergang)

Leistungen nicht enthalten

  • Internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Reiseversicherung
  • Visum
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder
  • Flughafentransfers

Unterbringung

10x Mittelklasse-Hotel
2x Pension / Gästehaus
1x Karawanserei (gemeinschaftliche sanitäre Einrichtungen)

Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer. Alleinreisende werden, sofern möglich, mit Mitreisenden gleichen Geschlechts untergebracht. Die Unterbringung im Einzelzimmer ist gegen Aufpreis möglich. Einzelzimmer-Zuschlag: 919 Euro.

Verpflegung


13x Frühstück
1x Abendessen

Weitere Mahlzeiten sind nicht enthalten, um dir die Flexibilität bei der Wahl der Mahlzeiten und die Möglichkeit zu geben die einheimische Küche kennenzulernen. Für nicht enthaltene Mahlzeiten sollten zusätzlich etwa USD385-500 einplant werden.

Tourbegleitung

Englischsprachiger Reiseleiter, lokale Guides

Transportarten

Bahn, Reisebus

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne!

Flughafentransfer

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne!

1. Tag: Teheran

Heute Abend beginnt das Abenteuer. Du hast Zeit zur eigenen Erkundung – aber vergiss bitte nicht, rechtzeitig zum Treffen mit deiner Gruppe zu erscheinen. Nach der Begrüßung wird dein Reiseleiter alle Details deines Trips besprechen. Beachte bitte: In unseren Starthotels gelten die normalen Check-in-Zeiten. Es gibt jedoch in der Regel eine Gepäckaufbewahrung, falls du früher ankommst.

Unterkunft: Enghelab Hotel oder ähnlich

2. Tag: Teheran - Yazd

Ganztägige Besichtigung von Teheran mit einem lokalen Guide, Besuch von Sa-Abad-Palast und dem Juwelenmuseum, bevor es am Abend mit dem Nachtzug nach Yazd geht.

Inkludierte Aktivitäten:
- Stadtführung in Tehran
Besuche mit deinem erfahrenen lokalen Guide einige der Highlights dieser schönen persischen Stadt. Die besuchten Sehenswürdigkeiten variieren ja nach Zeitpunkt aber umfassen die wichtigsten Museen und Paläste.
- Besuch im Sa'd-Abad-Palast
- Besuch des Nationalen JuwelenmuseumDie Geschichte des iranischen Nationalen Juwelenmuseums geht zurück bis in die Zeit der Safawiden, als beschlossen wurde, dass die Kronjuwelen der kaiserlichen Schatzkammer gehören sollen. Zur wertvollen Sammlung in diesem Museum gehört der rosafarbene Diamant Darya-ye-Noor (schlappe 182 Karat!) und der kunstvoll verzierte Pfauenthron (Takhte Tavous). Dieses atemberaubende Kunstwerk wurde während der Regentschaft des Fath Ali Schah gebaut und besteht aus 12 miteinander verbundenen Einzelteilen mit insgesamt 26.733 Juwelen.
Am Abend bringt uns ein Lokalzug von Teheran nach Yazd. Einsteigen, hinsetzen und reisen wie die Einheimischen
Unterkunft: Yazd Parisan Hotel oder ähnlich
Mahlzeiten: Frühstück

3. Tag: Yazd

Genieße einen Rundgang durch diese faszinierende Stadt, das Zentrum des Zoroastrismus. Besuche unter anderem die wunderbar erhaltenen Lehmziegeldörfer, den Amir-Chakhmag-Komplex, die Jameh-Moschee, den zoroastrischen Feuertempel und die "Türme des Schweigens".Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Leihe dir ein Fahrrad um noch mehr Sehenswürdigkeiten zu entdecken, entspanne in einem Teehaus oder schlendere durch einen Basar. 
Inkludierte Aktivitäten:- Stadtführung in Yazd
Unterkunft: Yazd Parisan Hotel oder ähnlichVerpflegung: Frühstück

4. Tag: Yazd - Zein-o-Din Caravanserai

Vormittag in Yazd zur freien Verfügung. Später fahren wir zur Karawanserei Zein-o-din, eine Gaststätte an der alten Seidenstraße aus dem 16. Jahrhundert.

Unterkunft: Zein-o-Din Caravanseray oder ähnlichVerpflegung: Frühstück, Abendessen

5. Tag: Zein-o-Din Caravanserai - Kerman

Die Reise führt in die Region Kerman, die Heimat der geschichtsträchtigen Dörfer Rayen und Mahan. Keman gehört zu den ältesten Städten des Irans und wurde im frühen dritten Jahrhundert entdeckt. Die Stadt spielte historisch eine wichtige Rolle auf den trans-asiatischen Handelsrouten.

Unterkunft: Akhavan Hotel oder ähnlichVerpflegung: Frühstück
Inkludierte Aktivitäten:- Besichtigung der Dörfer Rayen und Mahan

6. Tag: Kerman

Verbringe den Tag damit, die Highlights der Region zu erkunden. Besuche Shah Nematolah Vali, Shahzadeh-Garten, sowie das Hammam-Museum und die Festung Rayen.

Inkludierte Aktivitäten:- Besuch am Shah Nematollah Vali-SchreinIm historischen Nematollah Vali-Komplex befindet sich das Mausoleum von Shah Mentollah Vali, einem hochgeschätzten iranischen Mystiker und Dichter. Der Schrein wurde 1436 erbaut und ist inzwischen ein Pilgerort.
- Besuch im Shahzadeh-Garten
In einem Land, das bekannt für seine schönen Gärten ist, ist der fürstliche Garten ein ganz besonderer Genuss. Das Gelände umfasst einen ummauerten 5,5 Hektar großen Garten sowie das Wohngebäude an einem Ende, mit Blick auf den Brunnen und die gepflegten Pflanzen.
- Besuch der Zitadelle von Rayen
Die Region Kerman ist berühmt für ihre fantastischen, aus Lehm gebauten Städte. Eine der schönsten davon, Bam, wurde leider beim Erdbeben 2003 vernichtet. Rayen ist eine vergleichbare Stadt mit derselben Architektur. Genieße den Besuch dieser vermutlich über 1.000 Jahre alten Stadt, die bis vor ca. 150 Jahren noch bewohnt war. Dementsprechend sind ihre Gebäude noch bestens erhalten.
Besuch im Badehaus-Museum von Ganjali.

- Besuch im Badehaus-Museum von Ganjali Das in einem Gebäudekomplex aus der Epoche der Safawiden gelegene Badehaus-Museum umfasst eine Schule, eine Karawanserei und eine Moschee und ist einen Besuch wert. Heute befindet sich dort ein Anthropologiemuseum. Das akribisch und schön dekorierte Innere umfasst Räume zum Umkleiden und unterschiedlich temperierte Bereiche, alle mit prunkvollen kuppelförmigen Decken.

Unterkunft: Akhavan Hotel oder ähnlichVerpflegung: Frühstück

7. Tag: Kerman - Shiraz

Transfer von Kerm?n nach Shiraz. Erkunde die Stadt und besuche die Zitadelle des Karim Khan, die Vakil-Moschee und die Gräber von Hafis und Saadi.

Du hast Zeit zur freien Verfügung, um die schöne Vikal-Moschee, die Nasir-ol-Molk-Moschee, die religiöse Schule Madraseh-ye Khan und den botanischen Garten B?gh-e Eram zu besuchen und vielleicht sogar ein wenig Poesie zu lauschen, die am Grab von H?fez rezitiert wird.

Diese pulsierende Studentenstadt voller Leben ist ein toller Ort, um mit einigen iranischen Jugendlichen zu interagieren.

Inkludierte Aktivitäten:

- Stadtführung Shiraz
Die als kulturelle Hauptstadt Irans bekannte Stadt war die Heimat von zwei der berühmtesten Dichter Persiens im 13. und 14. Jahrhundert, Hafez und Saadi, deren Mausoleen sich hier befinden. Auf einem Stadtrundgang besuchst du die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie die Karim Khan Zitadelle, den Vakil-Bazar und die Moschee, sowie ein eindrucksvolles traditionelles Teehaus und das ehemalige Badehaus Hamman-e Vakil.
Unterkunft: Parsian Shiraz Hotel oder ähnlichVerpflegung: Frühstück

8. Tag: Shiraz

Wir reisen nach Persepolis, um diese faszinierende Stätte und UNESCO Welterbe zu erkunden. Auf dem Weg zurück nach Shiraz besuchen wir die Felsengräber von Naqsh-e-Rostam, die Grabstätte von Dareios dem Großen und seinen Nachfolgern.
Inkludierte Aktivitäten:- Tour von Persepolis
Auf Griechisch bedeutet Persepolis „Hauptstadt Persiens“. Die Stadt wurde 518 v. Chr. von Dareios dem Großen als Hauptstadt des mächtigen Achämenidenreichs gegründet. Alexander der Große ließ die Stadt 330 v. Chr. niederbrennen, doch zahlreiche Zeugnisse seiner ehemaligen Pracht sind erhalten geblieben und Persepolis ist immer noch eines der größten Wunder der antiken Welt. Lerne die Geschichte dieses uralten und faszinierenden Ortes kennen und bewundere die unglaublich gut erhaltenen Basreliefs.
- Besuch von Naqsch-e Rostam
Besuche die Felsengräber von Naqsch-e Rostam, der letzten Ruhestätte von Dareios dem Großen und seinen Erben.

Unterkunft: Parsian Shiraz Hotel oder ähnlichVerpflegung: Frühstück

9. Tag: Shiraz - Isfahan

Wir besuchen Pasargadae, ein weiteres UNESCO-Welterbe, sowie das Koran-Tor, bevor es weiter geht nach Isfahan, eine der prachtvollsten islamischen Städte der Welt.
Inkludierte Aktivitäten:- PasargadaeBesuche Pasargadae, Hauptstadt und Grabstätte von Kyros dem Großen, heute ein UNESCO-Welterbe und eine wichtige archäologische Stätte.

Verpflegung: Aliqapu Hotel oder ähnlichVerpflegung: Frühstück

10. Tag: Isfahan

Besichtige die wunderschöne Stadt Isfahan, wo du den berühmten Platz und die Moscheen erleben und am Basar feilschen kannst. Verbummle den Tag auf den zahlreichen Brücken, die Isfahan so einzigartig machen, oder mache dich in den Geschäften auf die Jagd nach einem echten Perserteppich.

Inkludierte Aktivitäten:- Stadttour IsfahanGenieße die Besichtigung dieser faszinierenden Stadt mit ihren wunderschönen, von Bäumen gesäumten Boulevards und ihrem stimmungsvollen Basar. Los geht es am Meid?n-e Em?m, dem zweitgrößten öffentlichen Platz der Welt. Erfahre mehr über das Leben unter Persiens größtem Schah, Abbas I., und besuche die Königsmoschee, die Scheich-Lotfoll?h-Moschee und den Ali-Qapu-Palast (Hohe Pforte). Der Meid?n-e Em?m, ursprünglich als königlicher Poloplatz errichtet, war einst bevölkert von Unterhaltungskünstlern, Geschichtenerzählern, Predigern und Karawanen, die auf der Seidenstraße unterwegs waren. Erkunde den Basar mit all seinen wundervollen Düften und Gewürzen und beobachte die Einheimischen beim meisterhaften Feilschen. Dabei kannst du vielleicht noch ein paar Tricks lernen!

Unterkunft: Aliqapu Hotel oder ähnlichVerpflegung: Frühstück

11. Tag: Isfahan

Verbringe einen ganzen Tag damit, diese wunderschöne Stadt zu erkunden.

Unterkunft: Aliqapu Hotel oder ähnlichVerpflegung: Frühstück

12. Tag: Isfahan - Abyaneh

Eine Fahrt mit malerischen Aussichten durch Natanz bringt uns zum berühmten Bergdorf Abyaneh. Inbegriffener Spaziergang durch Abyaneh, das bekannt dafür ist, sich seinen altertümlichen Charme bewahrt zu haben. Genieße eine Wanderung im Dorf.
Inkludierte Aktivitäten:- Geführter Spaziergang druch AbyanehSpaziere durch die engen Gassen dieses Bergdorfes. Beobachte die Einheimischen in ihrer traditionellen Tracht und erfahre mehr über die einfache Lebensweise in dieser malerischen Gegend.
Unterkunft: Viuna Hotel oder ähnlichVerpflegung: Frühstück

13. Tag: Abyaneh - Teheran

Auf dem Weg nach Teheran besuchen wir Kashan. Später besichtigen wir den Schrein des Iman Khomeini.

Inkludierte Aktivitäten:-  Besuch von Kaschan
Besuche Kaschan, eine wunderschöne Stadt, die für ihre Gärten berühmt ist. Der Fin-Garten ist eines der schönsten Beispiele alter persischer Gärten. Besuche das historische, im persischen Stil gebaute „Haus der Borudscherdis“ und erfahre mehr über das Leben der reichen Perser zur Mitte des 18. Jahrhunderts. Du kannst auch Agha Bozorg besuchen, eine Moschee aus dem 18. Jahrhundert.
- Besuch im Chomeini-Mausoleum
Besuche das Grab von Ayatollah Khomeini, das sich seit 1989 im Bau befindet. Der riesige Komplex umfasst 20 km² mit einem Kulturzentrum, einer islamischen Universität und Bildungsanstalt und einem Einkaufszentrum.

Unterkunft: Enghelab Hotel oder ähnlichVerpflegung: Frühstück

14. Tag: Teheran

Abreise zu jeder Zeit möglich.
Verpflegung: Frühstück

Jetzt anfragen oder buchen
Tourstil
Classic-Trips bieten unverfälschte Reiseerlebnisse in kleinen Gruppen für entdeckungsfreudige Reisende, die die Welt so erfahren möchten, wie sie wirklich ist. Die Highlights sind inklusive, dazu hast du noch jede Menge Zeit für Erkundungen auf eigene Faust. Die durchschnittliche Gruppengröße liegt bei 10-12 Personen. Es erwartet dich eine bunte Mischung aus Einzelreisenden, Freunden und Paaren jeden Alters aus der ganzen Welt. Da die Teilnehmer in der Regel aus verschiedenen Ländern kommen, ist die Toursprache Englisch.
R. Watty 21.09.2015
Hallo Frau Zumstein,
jetzt nochmal eine ausführlichere Rückmeldung ;-)
Die Iran Reise war wirklich toll und ist sehr zu empfehlen. Die Menschen im Iran sind alle sehr freundlich und offen und freuen sich, wenn Touristen kommen (und sie ein Foto mit ihnen machen dürfen). Wenig "Belästigung" durch Händler, z. B. in Basaren. Die Sicherheitslage ist völlig entspannt, ich habe mich nie irgendwie unsicher gefühlt und es sind kaum Polizisten sichtbar. Auch Moscheen besichtigen ist völlig problemlos, es gibt einzelne militärische Zonen, in denen die Reiseleiterin auf Fotografierverbot hingewiesen hat, aber wirklich nur vereinzelt. Auch viele Schleier hängen eher als Kopftuch auf "halb acht" und es stört sich niemand ernsthaft daran. Für Männer sind lange Hosen und kurze Hemden ausreichend. Zum Reisen insgesamt ist der Iran nicht komplizierter als Südeuropa. Die Vorbehalte, auf die man hier vorher stößt, sind unbegründet. Es sind aber kaum Touristen unterwegs.

Viele Grüße und vielen Dank für Ihre Mühe im Vorfeld!
R. Watty 21.09.2015
Hallo Frau Zumstein,
jetzt nochmal eine ausführlichere Rückmeldung ;-)
Die Iran Reise war wirklich toll und ist sehr zu empfehlen. Die Menschen im Iran sind alle sehr freundlich und offen und freuen sich, wenn Touristen kommen (und sie ein Foto mit ihnen machen dürfen). Wenig "Belästigung" durch Händler, z. B. in Basaren. Die Sicherheitslage ist völlig entspannt, ich habe mich nie irgendwie unsicher gefühlt und es sind kaum Polizisten sichtbar. Auch Moscheen besichtigen ist völlig problemlos, es gibt einzelne militärische Zonen, in denen die Reiseleiterin auf Fotografierverbot hingewiesen hat, aber wirklich nur vereinzelt. Auch viele Schleier hängen eher als Kopftuch auf "halb acht" und es stört sich niemand ernsthaft daran. Für Männer sind lange Hosen und kurze Hemden ausreichend. Zum Reisen insgesamt ist der Iran nicht komplizierter als Südeuropa. Die Vorbehalte, auf die man hier vorher stößt, sind unbegründet. Es sind aber kaum Touristen unterwegs.

Viele Grüße und vielen Dank für Ihre Mühe im Vorfeld!