Java Bike-Erlebnistour Indonesien

Java Bike-Erlebnistour

  • Radreise für Abenteuerlustige von der Insel Bali zur Insel Java
  • Radtour auf den Rand der Caldera eines längst erloschenen Vulkans
  • Tauchen oder Schnorcheln in der farbenfrohen Unterwasserwelt des Menjangan Nationalparks (optional)
  • Radtour zum 2800m hohen aktiven Vulkan Ijen & Abfahrt durch märchenhaften Regenwald
  • Camping mit Lagerfeuerromantik im Basislager des Ijen & Besuch der Teufelsmine
  • Abkühlung im Naturpool inmitten wunderschöner Landschaft
  • Tropische Natur & exotische Tierwelt
  • Baden im kristallklaren Wasser des Ozeans
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen

8 Tage Indonesien

Spannende Radtour auf den exotischen Inseln Bali & Java: Von Bali biken wir zur Insel Java bis auf den Vulkan Ijen. Wir campen im Basecamp des aktiven Vulkans, von dessen Kraterrand sich uns spektakuläre Ausblicke bieten. Die darauffolgende Abfahrt mit dem Rad durch märchenhaften Regenwald und die Radtour zum einsamen Strand der Meeresschildkröten vervollständigen die spannende Mountainbike Tour. Wir baden in kristallklaren Naturpools und beobachten wilde Affen, scheue Nashornvögel und mit etwas Glück auch eine Meeresschildkröte. Im Menjangan NP haben wir Gelegenheit beim Tauchen oder Schnorcheln die bunte Unterwasserwelt zu erkunden. Ein weiteres Highlights ist die Radtour zum Traumstrand der "Pulau Merah" (Rote Insel). Wir radeln durch dichten Dschungel und auf den Rand der Caldera eines längst erloschenen Vulkans auf Bali, vorbei an einsamen Dörfern und ausgedehnten Plantagen. Ein Begleitfahrzeug ist dabei und bringt bei Bedarf nicht nur das Gepäck zum Ziel.

1. Tag: Denpasar
2. Tag: Zur Nordküste von Bali
3. Tag: Nationalpark Menjangan & Fähre von Bali nach Java
4. Tag: Anfahrt zur Teufelsmine
5. Tag: Vulkan Ijen
6. Tag: Das Dschungelbuch live
7. Tag: Pulau Merah - Die Rote Insel
8. Tag: Bali - Tourende / Anschlussaufenthalt

Leistungen enthalten

  • Java Aktivreise lt. Programm
  • alle Transporte wie beschreiben
  • Unterkünfte und Mahlzeiten gemäß Programm
  • Begleitfahrzeug bei allen Touren
  • Transport der Fahrräder
  • Eintritt in alle Nationalparks
  • Fährtickets
  • Ausflüge, Aktivitäten und Besichtigungen gemäß Reiseverlauf

Leistungen nicht enthalten

  • Internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Reiseversicherungen
  • persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder
  • Flughafengebühren und Ausreisesteuern
  • Visum Indonesien
  • Gebühr Leihfahrrad (60 EUR)
  • Schnorcheln im Menjangan NP (ca. 12-15 EUR p.P.)
  • Ticket für die Kamera auf dem Vulkan Ijen (ca. 4 EUR pro Kamera)

Unterbringung

4x gute bis sehr gute Mittelklasse-Hotels
2x Camping in 2-Personen-Zelten (Luftmatratze/Schlafsack werden gestellt)
1x Gästehaus Pulau Merah

Unterbringung im Doppelzimmer/2er Zelt. Gegen Aufpreis ist auch die Unterbringung im Einzelzimmer buchbar.
EZ-Zuschlag: 150 EUR, in der Hochsaison 200 EUR (Termine von Juni bis September)

Verpflegung


7x Frühstück
1x Mittagessen
2x Grillabend/Abendessen

Für weitere Mahlzeiten sollten Sie noch etwa 50-60 EUR eingeplanen.

Tourbegleitung

deutsch-/englischsprachige Reiseleitung

Transportarten

Fahrrad, Begleitfahrzeug, Mountainbike (MTB)

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne.

Flughafentransfer

Flughafentransfer am Anreisetag inklusive.

1. Tag: Denpasar

Individuelle Anreise nach Bali. Sie werden am Flughafen Denpasar abgeholt. Für einen Begrüßungs-Coctail, zum Komplettieren der Bikes und zum Dinner bleibt noch genügend Zeit. Wer möchte, kann sein Geld noch einmal zählen, denn seit heute ist jeder von euch Millionär! Für 75 Euro gibt's schon über 1 Million Rupien!
 

2. Tag: Zur Nordküste von Bali

Am ersten Tag beginnen wir unsere Radtour von Bali nach Java auf den Rand der Caldera eines längst erloschenen Vulkans. Wir können noch einmal auf die glitzernde Küstenlinie der Bali-Sea aus 1200m Höhe blicken, bevor wir eine fast 30 Kilometer lange Abfahrt an die Nordküste Balis durch dichte Wälder, hübsche Bergdörfer inmitten einer Blütenvielfalt bis zu herrlichen Reisterrassen geniessen. Ist genügend Zeit, machen wir noch einen Ausflug zu einem kleinen Restaurant mit Kaffeespezialitäten. Hier gibt es neben Kaffee- und Teespezialitäten auch den bekannten "Kopi Luwak".
Den Rest der Etappe fahren wir an der Nordküste entlang oder unser Begleitfahrzeug bringt uns den Rest des Weges zum Hotel mit Badegelegenheit in der Bali-Sea und im Pool.
 
- Tourlänge: 35-75 km, Höhenmeter: 200/220, Streckenbelag: Asphalt,
- Tourdauer: ca. 6-8 Std.

3. Tag: Nationalpark Menjangan & Fähre von Bali nach Java

Wir biken bis zum Menjangan Nationalpark und erfreuen uns am Vormittag noch als Taucher oder Schnorchler bei den unzähligen bunten Fischen und Korallen unter Wasser. Weiter geht's per Rad bis zur Fähre über Wasser in Richtung Java! Nur so erreichen wir den Ausgangspunkt, der uns schließlich unser größtes Abenteuer erleben lässt....
 
- Tourlänge: 35 km, Höhenmeter: 200, Streckenbelag: Asphalt, 2 km Fähre, auf Java Transfer im Begleitfahrzeug ca. 2 Stunden
- Gesamt-Tourdauer ca. 8-10 Std.

4. Tag: Anfahrt zur Teufelsmine

Nur Teufelskerle schaffen den Aufstieg an einem Tag! Die anderen werden aufgelesen, der Minibus ist ja unser Begleiter!
38 km, 1800 Höhenmeter, wer will, kann heute noch einmal die Urwaldriesen aus der Insel reißen!
Anfangs noch recht flach, später aber immer steiler werdend, Zuckerrohrplantagen, Cocospalmen, Bergurwald, einsame Dörfer bis zum Pass.........8 km Abfahrt bis ins Hochplateau, von ausgedehnten Kaffeeplantagen bedeckt und Vulkanen flankiert. Unser Ziel, den Campground am Krater, haben wir aber noch nicht erreicht! Es folgen noch etwa 10 km Anstieg durch Kaffeeplantagen und wilde Natur. Dann sind wir am Ziel, das Basislager der Devil Mine ist erreicht! Den erlebnisreichen Tag beschließt ein Grillabend am Lagerfeuer auf dem Campground. Übernachtung in 2 Personen Zelten.
 
- Tourlänge: 38 km variabel, Höhenmeter: 1800, Streckenbelag: Asphalt, teilweise gebrochen
- Tourdauer: ca. 8 Stunden

5. Tag: Vulkan Ijen

Zerrissene Dampfschwaden kräuseln sich gespenstisch auf einer grünlichen Wasserfläche. Bei Sonnenaufgang hat man den Eindruck, vor dem gigantischen Giftkessel einer überdimensionalen Hexenküche zu stehen. Wer dies erleben will, muss bei Dämmerung die 400 Höhenmeter vom Campground bis zum Kraterrand mit oder ohne Bike in Angriff nehmen! Oben angekommen (2250m) haben wir eine unbeschreibliche Aussicht auf die nahen Vulkane Raung (3322m) und Semeru (3676m), die wir genießen, bevor wir per Rad die faszinierende Abfahrt erleben und nichts anderes als der Ozean soll unser Ziel sein! Nicht weniger als 35 km Abfahrt durch Urwald, Cocos- und Kaffeeplantagen! Zwischenstation ist ein klarer Naturpool in der Nähe eines Wasserfalles inmitten einer tropischen Landschaft, wie geschaffen um ein kühles Bad zu nehmen. Erfrischt und gestärkt können wir mit den Javanern auf dem Markt in Banyu noch einige Geschäfte machen, bevor wir zum letzten Mal in einem Hotel übernachten.
 
- Tourlänge: 35 km, Höhenmeter: 70-2250, Streckenbelag: 30 km Asphalt, 2 schlechte Straße, 3 km verschiedene Plantagenpfade.
- Tourdauer: ca. 6 Stunden

6. Tag: Das Dschungelbuch live

Heute bringt uns der Bus zum Ausgangspunkt unserer langen Tour zum Strand der "Pulau Merah" und wir sagen der Zivilisation für den Rest unserer Reise "adios", oder "sampai jumpa" auf indonesisch! Ziel ist heute ein kleiner Zeltplatz direkt am Rande des Meru Betiri Nationalparks.
Zwischen diesen beiden Punkten liegen nur etwa 350 Höhenmeter und 10 km flowiger Urwaldtrail, der Rest ist Asphalt und Schotter inmitten von Kautschuk-, Kaffee- und Kakaoplantagen. Auf dem Pass haben wir noch einen fantastischen Blick auf  die hinter uns liegenden Berge des Raung-Massivs. Vor uns liegt eine Abfahrt besonderer Art, wir schlängeln uns vorbei an Lianen, üppigen Farnen und Urwaldriesen. Scheue, schwarze Affen und kreischende Vögel beobachten uns aus den Wipfeln des Urwaldes auf unserem Weg zum Traumstrand. In einer traditionellen Palmzuckerfabrik haben wir noch die Gelegenheit eine Kostprobe des köstlichen Palmzuckers zu nehmen, bevor wir unsere Zelte am Rande des Nationalparks aufschlagen.
Den Rest des Tages lauschen wir den Geräuschen der Wellen und des Regenwaldes. Nach Sonnenuntergang sitzen wir gemeinsam am Lagerfeuer bei Grillfisch und guter Laune.
 
- Tourlänge: 35/45 km variabl, Höhenmeter: 440, Streckenbelag: 10/20 km Asphalt, 2 km Plantagenwege, 23 km Urwaldpiste.
- Tourdauer: 6-8 Stunden, Busanfahrt ca. 2 Stunden

7. Tag: Pulau Merah - Die Rote Insel

Am Vormittag haben wir die Gelegenheit die "Grüne Bucht" zu besuchen um ein Bad im türkisenen Wasser dieser einsamen idyllischen Bucht zu nehmen. Auf dem Weg dahin können wir noch einmal wilde schwarze Affen bei ihren wagemutigen Sprüngen im Dschungel beobachten und auch die riesigen Nashornvögel schweben durch die Lüfte. Nach einer Mittagspause schwingen wir uns noch einmal auf die Sättel und fahren durch verschiedene Plantagen bis wir den Strand bei der "Roten Insel" Pulau Merah erreicht haben. Hier können wir noch einmal schwimmen und die Seele beim Sunset baumeln lassen. Mit etwas Glück können wir auch noch eine Meeresschildkröte bewundern...
 
- Tourlänge: 25 km, Höhenmeter: 70, Streckenbelag: 12 km Asphalt, 13 km Plantagenwege
- Tourdauer: 3-4 Stunden

8. Tag: Bali - Tourende / Anschlussaufenthalt

Der rötliche Strand und das kristallklare Wasser laden noch einmal zum Schwimmen ein. Das Frühstück genießen wir ebenfalls am Strand, dann bringt uns der Bus wieder zurück auf die Insel Bali. Ankunft gegen 19 Uhr.

HINWEIS:
Diese Tour endet an diesem Tag, eine Verlängerung im Norden Balis (Permuteran) oder auch im Süden (Seminyak, Kuta, Legian, Sanur) ist auf jeden Fall notwendig!
Der Transfer zum gebuchten Hotel im Norden/Süden Balis ist inklusive. Ein Transfer Richtung Osbali (Candi Dasa/Padang Bai/Amed/Tulamben) ist gegen Aufpreis möglich. Gerne sind wir Ihnen bei der Buchung eines Hotels behilflich.
 
. ca. 2 Stunden Busfahrt bis zum Fährhafen in Java und weiter ca. 3 Std. bis zum Hotel in Bali

Zurzeit sind leider keine Reisen verfügbar.
ANSCHLUSSPROGRAMM BALI:
Diese Tour endet am 8. Tag, ein Anschlussaufenthalt im Norden Balis (Permuteran) oder auch im Süden (Seminyak, Kuta, Legian, Sanur) ist notwendig. Der Transfer zum gebuchten Hotel im Norden/Süden Balis ist inklusive. Ein Transfer Richtung Osbali (Candi Dasa/Padang Bai/Amed/Tulamben) ist gegen Aufpreis möglich. Gerne sind wir Ihnen bei der Buchung eines Hotels behilflich.

HINWEISE
Für diese Fahrradreise können Sie auch Ihr eigenes Fahrrad mitbringen. Gegen Gebühr (60 EUR) stehen für die Dauer der Tour auch Leihfahrräder zur Verfügung (Mountainbike der Marke "Polygon"). Das Rad hat eine Shimano Deore Ausstattung und verfügt über 27 Gänge, Shimano Disc-Brakes, eine SR Suntour XCR Federgabel und einen Alu Rahmen.
Wenn Sie auf Ihren eigenen gewohnten Sattel (ohne Sattelstütze) und ggf. auf Ihre eigenen Klickpedale nicht verzichten wollen, können Sie diese mitbringen und von der Reiseleitung an das Leihrad montieren lassen. Fahrradhelm, Schuhe oder sonstiges Equipment ist mitzubringen.

Bitte teilen Sie uns bei Buchung Ihre Körpergröße mit, so dass bei Bedarf ein Fahrrad in der passenden Größe für Sie reserviert werden kann.

ANFORDERUNGEN:
Die Gesamtstrecke beträgt ca. 203-253 km. Die Fahrradtour ist für jeden mit einer durchschnittlichen/guten Kondition geeignet. Generell werden die Radtouren von einem Fahrzeug begleitet. Sollte es notwendig werden, kann eine Etappe auch im Fahrzeug zurückgelegt werden.
Die Tagesetappen führen teilweise durch flaches, teilweise auch hügeliges bis bergiges Gelände. Die Straßen sind überwiegend asphaltiert, es werden aber auch in der Regel gut befahrbare Naturwege genutzt. Auf den Radtouren besteht Helmpflicht.

PRIVATTOUR:
Gerne organisieren wir diese Fahrradreise auch als Privattour (Aufpreis bei 2 Personen: 200 EUR p.P.). Kontaktieren Sie uns bitte für Details.

SONDERTERMIN 13.08.2016
Diese Tour wird in Begleitung eines erfahrenen Natur- und Reisefotografen durchgeführt und Sie haben die Gelegenheit einzigartige Landschaften und Naturphänomene zu fotografieren.