Kilimandscharo Besteigung via Lemosho Route Tansania

Kilimandscharo Besteigung via Lemosho Route

  • Lemosho Route - die "Ausführliche"
  • Wenig begangene Aufstiegsroute
  • Abwechslungsreiche Route mit teilweise steilen Passagen und anspruchsvollem Höhenprofil
  • Fantastische Fernblicke bis zum Amboseli NP und zum Mt. Meru
  • Unberührte Landschaft und faszinierende Pflanzenwelt
  • Campingroute mit Übernachtungen in hochwertigen Bergzelten
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Kundenstimmen (10)

9 Tage Tansania

ab 1.950 € Anfragen oder buchen

Die Lemosho Route ist ein wundervoller und wenig begangener Weg am Kilimandscharo. Er führt abgelegen und einsam zum Shira Plateau hinauf. Einzigartige Blicke in Richtung Nord-West zur kenianischen Seite, den Amboseli Nationalpark sowie zum Mount Meru kennzeichnen die Kilimandscharo Besteigung via Lemosho Route. Die unberührte Landschaft mit ihrer faszinierenden Pflanzenwelt ist überwältigend. Obwohl die Lemosho Route auf relativ großer Höhe beginnt, ist die Akklimatisation durch das ständige auf- und ab sehr gut. Bitte beachten Sie auch unsere allgemeine Infoseite zum Thema: Wissenswertes zu unseren Kilimanjaro-Trekkingtouren

1. Tag: Kilimanjaro Airport / Moshi
2. Tag: Moshi - Londorossi - Mti Mkubwa Camp (2.750m)
3. Tag: Zum Shira Plateau Camp
4. Tag: Shira Camp - Barranco Camp (3.965 m)
5. Tag: Barranco Camp - Karanga Valley Camp (3.950 m)
6. Tag: Karanga Valley Camp - Barafu Camp (4.600 m)
7. Tag: Barafu - Uhuru Gipfel (5.895 m) - Mweka Camp
8. Tag: Mweka Camp - Moshi
9. Tag: Moshi / Kilimanjaro Airport

Leistungen enthalten

  • Kilimandscharo Besteigung über die Lemosho Route mit Abstieg über die Mweka Route (7 Tage/6 Nächte)
  • 2 Hotel-Übernachtungen in Moshi
  • Transfer zum/vom Nationalpark-Gate
  • sämtliche Nationalpark- und Campinggebühren
  • Bergrettungsgebühr (Landweg)
  • Campingausrüstung (außer Schlafsack)
  • Kilimanjaro Trekkingkarte GPS-kompatibel (Harms Verlag)
  • 20-seitige Infobroschüre zur Vorbereitung auf die Kilimandscharo Trekkingtour

Leistungen nicht enthalten

  • Internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Visum Tansania
  • Trinkgelder
  • persönliche Trekkingausrüstung
  • Reiseversicherungen

Unterbringung

2x Mittelklasse-Hotel
6x Campingplatz
Beim Camping am Kilimandscharo wird in hochwertigen Bergzelten auf einfach ausgestatteten Campingplätzen übernachtet.

Unterbringung im Doppelzimmer bzw. 2-Personen-Zelt.
Gegen Aufpreis ist auch die Buchung eines Einzelzimmers bzw. Einzelzeltes möglich. Auf Wunsch kann auch die Unterbringung im halben Doppelzimmer bzw. 2-Personen-Zelt gebucht werden. Sollte es nicht möglich sein Sie mit einem weiteren Teilnehmer unterzubringen, so wird der Einzelzimmer-Zuschlag berechnet.

Einzelzimmer-Zuschlag Hotel: 60 Euro
Einzelzelt-Zuschlag Trekkingtour: 60 Euro

Verpflegung

8x Frühstück, 7x Mittagessen, 6x Abendessen
Trinkwasser wird während der Kilimandscharo Besteigung bereitgestellt.

Tourbegleitung

Während der Kilimandscharo Besteigung via Lemosho Route werden Sie von einem lizenzierten, bergerfahrenen und englischsprachigen Bergführer, persönlichen Trägern sowie einem Koch begleitet.

Transportarten

Minibus, Zu Fuß

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne.

Flughafentransfer

inklusive ab/bis Kilimandscharo Flughafen

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

Zusätzlicher Akklimatisierungtag während der Trekkingtour: 260 Euro p.P.

1. Tag: Kilimanjaro Airport / Moshi

Individuelle Anreise zum Kilimanjaro Airport. Begrüßung am Flughafen durch unseren örtlichen Repräsentanten. Transfer zum Hotel in die Stadt Moshi, die am Fuße des Kilimandscharo liegt. Am Nachmittag erfolgt das Vorbereitungsgespräch zur Trekkingtour mit dem Bergführer. Sollten Sie noch Ausrüstungsgegenstände benötigen, dann können Sie diese in unserem örtlichen Büro ausleihen. Genießen Sie von der großen Aussenterrasse die ersten Ausblicke auf den "Kili".

Unterkunft: Parkview Hotel, Moshi

2. Tag: Moshi - Londorossi - Mti Mkubwa Camp (2.750m)

Heute beginnt Ihre Trekkingtour zum Gipfel des Kilimandscharo. Sie besteigen Afrikas höchste Erhebung über die Lemosho Route. Nach einem vorbereitenden Gespräch mit Ihrem Bergführer fahren Sie zum etwa 80 km entfernten Londorossi-Gate (2250m). Die Fahrt für über eine größtenteils sehr holprige Piste, daher nimmt die Anfahrt einige Stunden in Anspruch. Nachdem Sie am Gate registriert wurden, starten Sie Ihre Trekkingtour. Wir wandern durch dichten Regenwald bis in die Lemosho - Niederungen. Unser Ziel ist das Forest Camp auf 2.750 m.

Gehzeit: ca. 3-4 Std.
Wanderstrecke: ca. 7 km
Aufstieg: 680 m

Unterkunft: Mti Mkubwa Camp, Kilimanjaro

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

3. Tag: Zum Shira Plateau Camp

Heute lassen wir den Wald hinter uns und gelangen über steiler werdende Pfade in Heide- und Moorlandschaft. Sie überqueren den Shira Kamm (3.600 m) und erreichen nach rund vier Stunden das in wundervoller Landschaft auf 3.500 m gelegene Shira Camp 1. Nach einer Rast führt Sie eine angenehme, ca. 4 Std. Wanderung weiter über die Hochebene zum Shira Camp 2, das auf einer Moorwiese an einem Bach liegt (3.850 m). Zeltübernachtung mit Blick auf Kibo, Shira und Mt. Meru.

Gehzeit: ca. 7-8 Std.
Wanderstrecke: ca. 14 km
Aufstieg: 1120 m

Unterkunft: Shira 2 Camp, Kilimanjaro

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

4. Tag: Shira Camp - Barranco Camp (3.965 m)

Die heutige Etappe führt bis zum Barranco Camp. Wir folgen dem Prinzip "walk high - sleep low" und wandern bis auf Höhen von 4.600 m (Lava Tower), übernachten aber auf rund 4.000 m. Sie umrunden einen Teil des mächtigen Kibo Gipfels auf dessen Südseite. Die Landschaft wird karger und zahlreiche Geröllblöcke prägen die Umgebung. Der Weg führt vorbei an faszinierenden Riesenlobelien und mannshohen Senecien. Das Barranco Camp ist sehr "aussichtsreich" gelegen. Am Abend kann man bei zumeist wolkenlosem Himmel die Lichter des 60 km entfernten und rund 3.400 m tiefer liegenden Moshi erkennen.

Gehzeit: ca. 6 Std.
Wanderstrecke: ca. 10 km
Aufstieg: 700 m
Abstieg: 600 m

Unterkunft: Barranco Camp, Kilimanjaro

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

5. Tag: Barranco Camp - Karanga Valley Camp (3.950 m)

Heute überwinden Sie die Barranco Felswand auch "Breakfast Wall" genannt. Ein steiler Aufstieg führt Sie über diese Felsstufe auf ca. 4300m. Von oben haben Sie einen atemberaubenden Ausblick auf die gewaltigen Ausmaße des Kibo Kraters. Nach ca. 3-4 Stunden erreichen Sie das Karanga Camp. Es liegt im Karanga Valley mit dem ganzjährig wasserführenden Karanga River. Eine Zwischenübernachtung auf diesem Camp einzulegen ist sehr empfehlenswert, wenn man kein sehr gut trainierter Bergwanderer ist. Diese Vorgehensweise wirkt auch der Höhenkrankheit entgegen.

Gehzeit: ca. 3-4 Std.
Wanderstrecke: ca. 6 km
Aufstieg: 250 m
Abstieg: 250 m

Unterkunft: Karanga Valley Camp, Kilimanjaro

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

6. Tag: Karanga Valley Camp - Barafu Camp (4.600 m)

Von hier an führt der Pfad steil bergauf. Die Vegetation wird immer spärlicher, jedoch werden Sie mit grandiosen Ausblicken auf den Mount Meru, den Mawenzi und natürlich dem Kibo entschädigt. Der Weg führt weiter stetig bergan durch eine zunehmend graue und steinige Landschaft. Die letzte Übernachtung in großer Höhe erfolgt im Barafu Camp, das auf einer Höhe von 4.600 m liegt. Erleben Sie wie die Sonne geht direkt hinter dem Mt. Meru untergeht - ein grandioses Naturschauspiel!

Gehzeit: ca. 3-4 Std.
Wanderstrecke: ca. 4 km
Aufstieg: 605 m

Unterkunft: Barafu Camp, Kilimanjaro

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

7. Tag: Barafu - Uhuru Gipfel (5.895 m) - Mweka Camp

Die letzte Etappe bis zum Gipfel beginnt bereits kurz nach Mitternacht. Der anstrengendste und zugleich faszinierendste Tag liegt vor Ihnen. Der Weg führt über eine schier endlose steile Geröllhalde, deren Untergrund noch gefroren ist, hinauf zum Stella Point (5.745 m), der sich am Kraterrand befindet. Die Höhe raubt den Atem und die letzten Kräfte. Jetzt ist es nicht mehr weit bis zum Uhuru Peak und ein eiserner Wille ist gefragt, um die letzten 150 Höhenmeter (ca. 1 Stunde) zu bewältigen. Entschädigt werden Sie mit einem traumhaften Rundblick und dem wunderbaren Gefühl, den höchsten Punkt Afrikas auf 5.895 Metern erreicht zu haben. Der Abstieg erfolgt über die Mweka Route und der Abschnitt zurück zum Barafu Camp braucht nur etwa die halbe Zeit des Aufstiegs, da der Untergrund nun aufgetaut ist. Sie legen im Barafu Camp eine Mittagspause ein. Der weitere Abstieg zum Mweka Camp auf 3.100 m ist nicht mehr so steil, aber noch sehr lang. Man spürt deutlich, wie die Luft immer sauerstoffreicher wird. Im Mweka Camp angekommen gibt es genügend Zeit sich auszuruhen und Schlaf nachzuholen!

Gehzeit: ca. 12-14 Std.
Wanderstrecke: ca. 19 km
Aufstieg: 1255 m
Abstieg: 2815 m

Unterkunft: Mweka Camp, Kilimanjaro

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

8. Tag: Mweka Camp - Moshi

Nach dem Frühstück starten Sie den letzten Abschnitt der Tour. Durch den Regenwald führt der Weg hinab zum Mweka Gate. Sie erreichen den Endpunkt nach ca. 3-4 Stunden. Hier verabschieden Sie sich von Ihrer Begleitmannschaft. Sie werden bereits vom Fahrer erwartet, der Sie zurück zum Hotel nach Moshi bringt. Hier können Sie sich von den Anstrengungen der letzten Tag erholen und das Abenteuer Kilimandscharo Revue passieren lassen.

Gehzeit: ca. 3-4 Std.
Wanderstrecke: ca. 10 km
Abstieg: 1400 m

Unterkunft: Parkview Hotel, Moshi

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen

9. Tag: Moshi / Kilimanjaro Airport

Ende der Tour nach dem Frühstück. Transfer zum Kilimanjaro Airport oder individuelles Anschlussprogramm.

Verpflegung: 1x Frühstück

Jetzt anfragen oder buchen