Kilimandscharo Besteigung via Umbwe Route Tansania

Kilimandscharo Besteigung via Umbwe Route

  • Trekkingtour auf einer der anspruchsvollsten Route am Kilimandscharo vom tropischen Bergregenwald bis zu den Gletschern am Gipfel
  • Herausfordernde Bergwanderung mit fantastischen Panoramen
  • Wanderung durch verschiedene Klimazonen
  • Wanderung auf selten begangener Route durch ursprünglichen Regenwald an den ersten beiden Aufstiegstagen
  • Campingroute mit Übernachtungen in hochwertigen Bergzelten
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Kundenstimmen (3)

8 Tage Tansania

ab 1.690 € Anfragen oder buchen

Die Umbwe Route ist einer der anspruchsvollsten, aber spektakulärsten und direktesten Wege zum Gipfel des Kilimandscharo. Mit Anstieg über die Western Breach ist es auch die kürzeste Route zum Gipfel. Diese Route empfehlen wir nur ambitionierten Wanderern mit Höhenerfahrung und sehr guter Kondition. Bitte beachten Sie auch unsere allgemeine Infoseite zum Thema: Wissenswertes zu unseren Kilimanjaro-Trekkingtouren

1. Tag: Kilimanjaro Airport / Moshi
2. Tag: Moshi - Umbwe Gate - Umbwe Camp (2.950m)
3. Tag: Umbwe Camp - Barranco Camp (3.965 m)
4. Tag: Barranco Camp - Karanga Camp (3.950 m)
5. Tag: Karanga Valley - Barafu Camp (4.600 m)
6. Tag: Barafu - Uhuru Gipfel (5.896 m) - Mweka Camp (3.100 m)
7. Tag: Mweka Camp - Moshi
8. Tag: Moshi / Kilimanjaro Airport

Leistungen enthalten

  • Kilimandscharo Besteigung über die Umbwe Route (6 Tage/5 Nächte)
  • 2 Hotel-Übernachtungen in Moshi
  • Transfer zum/vom Nationalpark-Gate
  • sämtliche Nationalpark- und Campinggebühren
  • Bergrettungsgebühr (Landweg)
  • Campingausrüstung (außer Schlafsack)
  • Kilimanjaro Trekkingkarte GPS-kompatibel (Harms Verlag)
  • 20-seitige Infobroschüre zur Vorbereitung auf die Kilimandscharo Trekkingtour

Leistungen nicht enthalten

  • Internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Visum Tansania
  • Trinkgelder
  • Schlafsack
  • persönliche Trekkingausrüstung
  • Reiseversicherungen

Unterbringung

5x Camping (hochwertige Bergzelten auf einfach ausgestatteten Campingplätzen)
2x Mittelklasse-Hotel

Unterbringung im Doppelzimmer bzw. 2-Personen-Zelt.
Gegen Aufpreis ist auch die Buchung eines Einzelzimmers bzw. Einzelzeltes möglich. Auf Wunsch kann auch die Unterbringung im halben Doppelzimmer bzw. 2-Personen-Zelt gebucht werden. Sollte es nicht möglich sein Sie mit einem weiteren Teilnehmer unterzubringen, so wird der Einzelzimmer-Zuschlag berechnet.

Einzelzimmer-Zuschlag Hotel: 60 Euro
Einzelzelt-Zuschlag Trekkingtour: 60 Euro

Verpflegung


3 Mahlzeiten pro Tag und Trinkwasser während der Kilimandscharo Besteigung. Frühstück inklusive bei Hotelübernachtung

Tourbegleitung

Bei der Kilimandscharo Besteigung via Umbwe Route werden Sie von einem lizenzierter, bergerfahrenen und englischsprachigen Bergführer, einem Assistenz-Bergführer sowie Trägern und Koch begleitet.

Transportarten

Minibus, Zu Fuß

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne.

Flughafentransfer

inklusive ab/bis Kilimandscharo Flughafen

1. Tag: Kilimanjaro Airport / Moshi

Individuelle Anreise zum Kilimanjaro Airport. Begrüßung am Flughafen durch unseren örtlichen Repräsentanten. Transfer zum Hotel in die Stadt Moshi, die am Fuße des Kilimandscharo liegt. Am Nachmittag erfolgt das Vorbereitungsgespräch zur Trekkingtour mit dem Bergführer. Sollten Sie noch Ausrüstungsgegenstände benötigen, dann können Sie diese in unserem örtlichen Büro ausleihen. Genießen Sie von der großen Aussenterrasse die ersten Ausblicke auf den "Kili".

Übernachtung: Parkview Hotel

2. Tag: Moshi - Umbwe Gate - Umbwe Camp (2.950m)

Frühstück und Einweisungsgespräch für die bevorstehende Kilimandscharo Besteigung via Umbwe Route. Nicht benötigtes Gepäck können Sie im Hotel sicher deponieren. Sie fahren zusammen mit dem Bergfüher zum Umbwe Nationalpark Gate (1.800m). Die Umbwe Route folgt anfangs einem sanft ansteigenden Waldpfad, der durch Urwald mit einer faszinierenden Pflanzenvielfalt führt. Der Weg wird immer enger und steiler, wenn Sie die Bergkette zwischen dem Lonzo und Umbwe Fluss hinaufklettern. Der erste Zeltplatz befindet sich im Wald, in einem steilen, stufenförmigen Gelände (4-5 Std. Wanderung).

Übernachtung: Zelt
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

3. Tag: Umbwe Camp - Barranco Camp (3.965 m)

Kurz nachdem Sie den Zeltplatz verlassen haben hört der Wald auf und der Pfad führt entlang eines engen, spektakulären Bergkammes. Sie kommen in eine Moorlandschaft und ein freies Gelände mit Riesensenecien und Lobelien. Vom Umbwe Bergkamm geht der Weg leicht hinunter zur Barranco Hütte und unserem Zeltplatz im Tal.

Übernachtung: Zelt
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

4. Tag: Barranco Camp - Karanga Camp (3.950 m)

Heute überwinden Sie die Barranco Felswand auch "Breakfast" genannt. Ein steiler Aufstieg führt Sie über diese Felsstufe auf ca. 4.300 m. Von oben haben Sie einen atemberaubenden Ausblick auf die gewaltigen Ausmaße des Kibo Kraters. Nach ca. 4-5 Stunden erreichen Sie das Karanga Camp. Es liegt im Karanga Valley mit dem ganzjährig wasserführenden Karanga River. Eine Zwischenübernachtung auf diesem Camp einzulegen ist sehr empfehlenswert, wenn man kein sehr gut trainierter Bergwanderer ist. Diese Vorgehensweise wirkt auch der Höhenkrankheit entgegen.

Übernachtung: Zelt
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

5. Tag: Karanga Valley - Barafu Camp (4.600 m)

Von hier an führt der Pfad steil bergauf. Die Vegetation wird immer spärlicher, jedoch werden Sie mit grandiosen Ausblicken auf den Mount Meru, den Mawenzi und natürlich dem Kibo entschädigt. Der Weg führt weiter stetig bergan durch eine zunehmend graue und steinige Landschaft. Die letzte Übernachtung in großer Höhe erfolgt im Barafu Camp, das auf einer Höhe von 4.600m liegt (4-5 Stunden Gehzeit). Erleben Sie wie die Sonne geht direkt hinter dem Mt. Meru untergeht - ein grandioses Naturschauspiel!

Übernachtung: Zelt
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

6. Tag: Barafu - Uhuru Gipfel (5.896 m) - Mweka Camp (3.100 m)

Die letzte Etappe bis zum Gipfel beginnt bereits kurz nach Mitternacht. Der anstrengendste und zugleich faszinierendste Tag liegt vor Ihnen. Der Weg führt über eine schier endlose steile Geröllhalde, deren Untergrund noch gefroren ist, hinauf zum Stella Point (5.745 m), der sich am Kraterrand befindet. Die Höhe raubt den Atem und die letzten Kräfte. Jetzt ist es nicht mehr weit bis zum Uhuru Peak und ein eiserner Wille ist gefragt, um die letzten 150 Höhenmeter (ca. 1 Stunde) zu bewältigen. Entschädigt werden Sie mit einem traumhafte Rundblick und dem wunderbaren Gefühl, den höchsten Punkt Afrikas auf 5.896 Metern erreicht zu haben. Der Abstieg erfolgt über die Mweka Route und der Abschnitt zurück zur Barafu Hut braucht nur etwa die halbe Zeit des Aufstiegs, da der Untergrund nun aufgetaut ist. Sie legen im Barafu Camp eine Mittagspause ein. Der weitere Abstieg zum Mweka Camp auf 3.100 m ist nicht mehr so steil, aber noch sehr lang. Man spürt deutlich, wie die Luft immer sauerstoffreicher wird. Im Mweka Camp angekommen gibt es genügend Zeit sich auszuruhen und Schlaf nachzuholen! (19 km, 10-13 Stunden Gehzeit).

Übernachtung: Zelt
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

7. Tag: Mweka Camp - Moshi

Nach dem Frühstück starten Sie den letzten Abschnitt der Tour. Durch den Regenwald führt der Weg hinab zum Mweka Gate (1.700 m). Sie erreichen den Endpunkt nach ca. 4-5 Stunden (6 km). Sie werden bereits vom Fahrer erwartet und zurück zum Hotel nach Moshi gebracht. Hier können Sie sich von den Anstrengungen der letzten Tag erholen und das Abenteuer Kilimandscharo Revue passieren lassen. Übernachtung im Parkview Hotel.

Übernachtung: Parkview Hotel
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen

8. Tag: Moshi / Kilimanjaro Airport

Ihre Kilimandscharo Trekkingtour endet nach dem Frühstück. Transfer zum Flughafen oder individuelle Weiterreise.

Verpflegung: Frühstück

Jetzt anfragen oder buchen