Kolumbiens Küste erfahren - von Santa Marta nach Cartagena

Entlang der Karbikküste Kolumbiens zwischen dem Tayrona Nationalpark und dem kolonialen Cartagena

  • Entlang der Karbikküste Kolumbiens zwischen dem Tayrona Nationalpark und dem kolonialen Cartagena
  • Cartagena - Perle der Karibik
  • Übernachtung in Hängematten im paradiesichen Tayrona Nationalpark
  • Fahrt im touristischen Linienbus
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen

6 Tage Kolumbien

ab 515 € Anfragen oder buchen

Diese Kurzreise verbindet die idyllischen Strände der Karibik mit den kolonialen Gassen und Festungsmauern Cartagenas. Reisen Sie z.B. nach dem Ciudad Perdida Trek von Santa Marta nach Cartagena oder fügen Sie den Baustein nach Ihrer Kolumbienreise von Cartagena nach Santa Marta ein.

1. Tag: Santa Marta
2. Tag: Tayrona Nationalpark
3. Tag: Tayrona Nationalpark - Santa Marta
4. Tag: Santa Marta - Cartagena
5. Tag: Cartagena
6. Tag: Cartagena

Leistungen enthalten

  • Kolumbien Baustein gemäß Programm
  • Unterkünfte und Mahlzeiten gemäß Programm
  • Ausflug Tayrona Nationalpark
  • Eintrittsgebühr Tayrona Nationalpark
  • Stadtbesichtigung Cartagena
  • Transfer bei Anreise mit spanischsprachigem Fahrer
  • Fahrt im touristischen Linienbus von Santa Marta nach Cartagena

Leistungen nicht enthalten

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten

Unterbringung

4x Mittelklasse-Hotel
1x Hängematte
Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer bzw. in der Hängematte.
Im Hängematten-Camp im Tayrona Nationalpark stehen nur Gemeinschaftsbäder zur Verfügung.

Alternativ können auch Mittelklassehotels oder die Unterkunft im Bungalow statt in der Hängematte gebucht werden. Gern senden wir Ihnen die Preise für diese Unterbringungsvariante zu.

Verpflegung

4x Frühstück

Tourbegleitung

Lokal wechselnde, englischsprachige Reiseleitung während der Ausflüge

Transportarten

öffentliche Verkehrsmittel, Minibus

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne!

Flughafentransfer

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne!

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

Ausflug zu den Islas del Rosario: 90 EUR

1. Tag: Santa Marta

Willkommen an der kolumbianischen Karibikküste. Nach Ihrer individuellen Anreise werden Sie am Flughafen von unserem Reiseleiter erwartet und in Ihr Hotel gebracht.
Santa Marta war einst eine der ersten dauerhaften Siedlungen der Spanier in Südamerika. Der koloniale Stadtkern befindet sich direkt an der Uferpromenade und man spürt auf Schritt und Tritt die abwechslungsreiche Geschichte der Stadt.

Unterkunft: Hotel Casa Verde, Santa Marta

2. Tag: Tayrona Nationalpark

Ein Ausflug führt Sie in den Tayrona Nationalpark. Hier erwarten Sie kleine Buchten und die wohl schönsten Strände Kolumbiens, die einen Vergleich mit den Seychellen durchaus standhalten: Von tropischer Vegetation eingerahmte und mit Kokospalmen dekorierte, versteckte Sandstrände laden zum Entspannen ein.

Am Morgen werden Sie vom Hotel abgeholt und fahren in östliche Richtung entlang der Karibikküste bis nach El Zaino, dem Haupteingang zum Parque Tayrona. Wir erreichen den Strand von Cañaveral, einem der wildesten und schönsten Abschnitte des Parque Tayrona. Nach der Besteigung eines kleinen Hügels werden Sie mit einem grandiosen Ausblick auf die Küste belohnt. Im Anschluss erfolgt eine etwa einstündige Wanderung durch den tropischen Trockenwald bis nach Arrecife, einem weiteren Traumstrand im Tayrona Nationalpark. Hier ist Zeit zum Baden und Entspannen. Übernachtet wird in einem Hängemattencamp.

Enthaltene Aktivitäten:
Ausflug zum Tayrona Nationalpark mit Übernachtung

Unterkunft: Hängematten-Camp

Verpflegung: 1x Frühstück

3. Tag: Tayrona Nationalpark - Santa Marta

Genießen Sie am Vormittag noch einmal das karibische Strandparadies. Mit vielleicht etwas Wehmut verlassen Sie die paradiesische Umgebung und fahren nach Santa Marta zurück. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

Unterkunft: Hotel Casa Verde, Santa Marta

4. Tag: Santa Marta - Cartagena

Mit dem touristischen Linienbus setzen Sie nun Ihre Reise über Barranquilla nach Cartagena, eine der wohl schönsten Kolonialstädte Südamerikas, fort. Nach der Ankunft beziehen Sie Ihr schönes Kolonialhotel in der historischen Altstadt.

In Cartagena de Indias trifft Kolonialchic auf Karibikflair, erzählen alte Stadtmauern und Festungen von Goldschätzen und Piraten, entführen kopfsteingepflasterte Gässchen, begrünte Plazas und buntgetünchte Häuserfassaden direkt in die Romane von Gabriel Garcia Marquez. Die zum UNESCO Weltkulturerbe erklärte und perfekt restaurierte Altstadt lässt sich am besten zu Fuß, in der Pferdekutsche oder mit dem Fahrrad erkunden – auf jeden Fall langsam und genussvoll. Beim Sundowner auf der Stadtmauer schweift der Blick abwechselnd über das Meer aus Terrakottadächern und das Karibische Meer. Die nahegelegenen Rosenkranzinseln entspringen geradezu einer Postkartenfantasie und ihre weißen Sandstrände und das klare Karibische Meer laden zum Entspannen ein.

Unterkunft: Hotel 3 Banderas, Cartagena

Verpflegung: 1x Frühstück

5. Tag: Cartagena

Bei einer halbtägigen Stadtrundfahrt erfahren Sie mehr über die Geheimnisse von Cartagena und lassen sich von ihren kolonialen Schätzen verzaubern.

Cartagena wurde bereits um 1533 gegründet und gilt damit als eine der ältesten Städte in Südamerika. Sie entwickelte sich schnell zu einem wichtigen Hafen und Handelsposten und die Reichtümer der „Neuen Welt“ wurden von hier aus in das spanische Mutterland verschifft. Auf Grund des Reichtums wurde die Stadt auch immer wieder von Piratenattacken heimgesucht, was zum Bau der riesigen Festungsanlagen führte, die nur sehr schwer zu überwinden waren. Seit 1984 gehört die Stadt zum UNESCO-Weltkulturerbe. Cartagena de Indias ist zweifelsohne eine der schönsten Städte des amerikanischen Kontinents. Das historische Altstadtviertel, umgeben von einer Korallenmauer aus Kolonialzeit, hat seine ursprüngliche Architektur beibehalten und füllt die Stadt mit seinen unendlichen Farben und karibischer Lebenslust. Die faszinierende Geschichte Cartagenas, als eines der wichtigsten Drehkreuze der Kolonialzeit, Sammelort der größten Goldschätze Südamerikas und größter Sklavenhafen auf dem amerikanischen Kontinent, ist heute allgegenwärtig.

Auf Ihrer Stadtrundfahrt lernen Sie dieses Kleinod der spanischen Kolonialarchitektur kennen und können durch die Gassen schlendern. Unsere faszinierende Erkundungstour startet mit einer Besichtigung der Festung „San Felipe“ und des Klosters „La Popa“. Die meterdicke Stadtmauer um die Altstadt im Kolonialstil wurde von der UNESCO als Weltkulturerbe ausgezeichnet - von dort kann man einen schönen Ausblick auf das Meer, aber auch über die Stadt genießen. Während unseres Besuchs besichtigen wir auch Kirchen, Museen und Plätze der Altstadt und haben Zeit, um die Restaurants zu besuchen und in den Geschäften und Schmuckläden zu stöbern. Sie werden diese unglaubliche Stadt niemals vergessen!

Der Nachmittag steht Ihnen für weitere Erkundungen auf eigene Faust freien Verfügung.

Enthaltene Aktivitäten:
Halbtägige Stadtrundfahrt in Cartagena

Unterkunft: Hotel 3 Banderas, Cartagena

Verpflegung: 1x Frühstück

6. Tag: Cartagena

Die Tour endet mit dem Frühstück im Hotel. Individuelle Weiterreise.
Auf Wunsch organisieren wir Ihnen einen Transfer zum Flughafen. Vielleicht wollen Sie ja auch noch etwas länger bleiben und auch die Rosario Inseln erkunden? Weitere Übernachtungen oder Anschlussprogramme planen wir gerne für Sie.

Verpflegung: 1x Frühstück

Jetzt anfragen oder buchen

Hinweis zum Reiseprogramm
Obwohl es sich bei diesem Reisebaustein um eine Privatreise handelt, finden die Stadtbesichtigung in Cartagena sowie der Ausflug in den Tayrona Nationalpark mit weiteren internationalen Teilnehmern statt.

Variante
Diese Tour ist auch in umgekehrter Richtung von Cartagena nach Santa Maria buchbar:



Kombinationsmöglichkeiten
Verbinden Sie den Reisebaustein doch mit einem Trekking zur Ciudad Perdida: