Laos - Unentdeckter Süden

Erkundung von Tempeln, Wasserfällen und Dörfern

  • Erkundung von Tempeln, Wasserfällen und Dörfern
  • Besuch des imposanten Wat Phou Tempelkomplex
  • Bootstour auf dem Mekong durch die Welt der "4000 Inseln"
  • Khong Phapheng - der größte Wasserfall in Südostasien
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen

5 Tage Laos

ab 836 € Anfragen oder buchen

Tempel, Wasserfälle und abgelegene Dörfer - der Süden von Laos vereint Abenteuer mit traumhafter Natur und faszinierender Kultur. Sie starten Ihre Rundreise in Pakse, der zweitgrößten Stadt in Laos, und reisen über malerische Wasserfälle nach Salaven, wo Sie die Dörfer von Minderheiten erkunden. Über den mächtigen Mekong geht es weiter zum bedeutendsten Temmpelkomplex von Laos - Wat Pho - eine der besterhaltenen und imposantesten Khmer-Tempelanlagen. Im Anschluss unternehmen Sie eine Bootstour auf dem Mekong durch die Welt der "4000 Inseln" und erkunden die Inseln Don Det und Don Khon. Über Khong Phapheng, den größten Wasserfall in ganz Südostasien, reisen Sie schließlich zurück nach Pakse.

1. Tag: Pakse - Don Khong
2. Tag: Don Khong
3. Tag: Don Khong - Pakse - Paksong
4. Tag: Paksong - Pakse
5. Tag: Pakse

Leistungen enthalten

  • Laos Rundreise gemäß Programm
  • Betreuung durch englischsprachige Reiseleitung
  • Ausflüge, Aktivitäten und Besichtigungen inkl. Eintrittsgelder gemäß Reiseverlauf
  • Alle Transporte in privaten klimatisierten Fahrzeugen
  • Alle Bootsfahrten gemäß Tourverlauf

Leistungen nicht enthalten

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Unterbringung

2x Gästehaus
2x Mittelklasse-Hotel
Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer.
Einzelzimmer gegen Aufpreis buchbar.

Die Unterbringung erfolgt in Unterkünften der Kategorie Standard. Gegen Aufpreis können Sie diese Tour auch mit Unterbringung in Unterkünften der Kategorie Superior buchen. Details und Preis gerne auf Anfrage.

Verpflegung

4x Frühstück

Tourbegleitung

Englischsprachige Reiseleitung (bei Verfügbarkeit auch deutschsprachig)

Transportarten

Boot, Privatfahrzeug

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne!

Flughafentransfer

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne!

1. Tag: Pakse - Don Khong

Exkursion nach Champasak und zum Vat Phou in Champasak
Der Bezirk Champasak liegt am Westufer des Mekong und hat 38.000 Einwohner. Die aus der Angkor-Periode stammenden Überreste des Vat Phou in Champasak liegen 8 km südlich der Stadt. Auf dem Landweg geht es weiter in das Vat Phou Museum und zum Vat Phou in Champasak, einem Tempel der Khmer, der sich über die tiefer gelegenen Hänge des Phu Pasak erstreckt. Sein Name bedeutet „Bergtempel“. Die Überreste des Tempels stammen aus dem Königreich Chenla (6. bis 8. Jahrhundert). Weiterfahrt auf dem Landweg nach Pakse.

Auf dem Landweg von Pakse zur Insel Don Khong, mit Besichtigung der Mekongfälle (Khon Phapheng)
Von Pakse geht es entlang des Ostufers des Mekong in Richtung Süden. Weiterreise zu den Mekongfällen (Khon Phapheng), den größten Wasserfällen in Südostasien und einem der sehenswertesten Naturschauspiele in der Region. Hier donnert der gewaltige Mekong mit aller Wucht über felsige Kaskaden in die Tiefe und zaubert Regenbögen über die massiven Felsformationen. Weiterfahrt auf dem Landweg zur Insel Don Khong.

Unterkunft: Pon Arena Hotel, Don Khong

2. Tag: Don Khong

Exkursion auf dem Wasserweg zur Insel Don, mit Besuch der Irawadidelfine
Ein Boot bringt uns zu den Inseln Don Det und Don Khon. Die beiden Inseln werden durch eine ehemalige Eisenbahnbrücke verbunden, die seit 1945 nicht mehr in Betrieb ist. Don Det, die größere der beiden Inseln, ist in ganz Laos für den Anbau von Kokosnüssen, Bambus und Kapok bekannt. In Ban Khon, dem Hauptort auf Don Khon, sind die alten französischen Villen, der Wat Mahanthanaram und die rostigen Überreste der alten Lokomotive sehenswert. Besichtigen Sie als nächstes Tad Somphamit (Li Phi Fälle), eindrucksvolle Stromschnellen im Westen der Insel Don Khon. Unsere Reise auf dem Mekong geht weiter zu den Irawadidelfinen. Diese Delfinart ist vom Aussterben bedroht und man nimmt an, dass es nur noch hundert von ihnen gibt. Rückfahrt auf dem Landweg nach Don Khong.

Unterkunft: Pon Arena Hotel, Don Khong

Verpflegung: 1x Frühstück

3. Tag: Don Khong - Pakse - Paksong

Besichtigungen auf der Insel Khong
Entdecken Sie Don Khong oder auch die Khong Insel genannt, eine hübsche Insel inmitten des Mekong Flusses gelegen, mit kleinen Dörfern und Reisfeldern. Besuchen Sie das grösste Dorf Muang Khong und die örtlichen Tempel Wat Phou Khao Keo, Wat Hua Khong Pha Yai, Wat Kang Khong (f. Wat Phuangkeoaruothai), Wat Xieng Wang und Ban Hin Siew (Palmzucker Dorf, kann von November bis April besichtigt werden). Auf dem Landweg reisen Sie danach von der Insel Don Khong nach Pakse und weiter nach Paksong.

Unterkunft: Sinouk Coffee Resort, Paksong

Verpflegung: 1x Frühstück

4. Tag: Paksong - Pakse

Besuch des Sinouk-Kaffeegartens & Ausflug zur Bolaven Hochebene und den umliegenden Wasserfällen.
Von Paksong aus geht es Richtung Osten über die Bolaven Hochebene, einem fruchtbaren Gebiet für Kaffee- und Teeanbau. Hier gibt es viele ethnische Gruppen aber vor allem die Laven. Enroute der Straße zwischen Pakse und Paksong am westlichen Rand des Plateaus, besuchen Sie den Tad E-tu Wasserfall. Weiter geht es zum Tad Fane Wasserfall, dem höchsten in der Provinz Champasak, sowie dem nahe gelegene Tad Yuang Wasserfall. Von Paksong reisen Sie weiter nach Pakse.

Unterkunft: Pakse Hotel, Pakse

Verpflegung: 1x Frühstück

5. Tag: Pakse

Ende des Programms.

Verpflegung: 1x Frühstück

Jetzt anfragen oder buchen