Magical Mexico Mexiko

Magical Mexico

  • Megacity Mexico City
  • Besichtigung der Ruinen von Teotihuacán
  • Besuch von Monte Alban
  • Abstecher nach San Cristobal & Besuch der umliegenden Dörfer
  • Erkundung der Palenque Ruinen
  • Faszination Chichén Itzá
  • Entspannung in Playa del Carmen
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen

13 Tage Mexiko

ab 879 € zzgl. 140,00 $ (ca. 122 €)
Local Payment
Anfragen oder buchen

Erlebe eine fantastische Rundreise durch das Herz der antiken Azteken- und Mayareiche. Auf dem Weg von Mexico City bis zum beliebten Badeort Playa del Carmen am karibischen Meer erwarten dich bedeutende Ruinenstätte, freundliche Einheimische und beeindruckende Landschaften: Du erforschst die Ruinen von Teotihuacan, Palenque und Chichen Itza, erkundest koloniale Städte wie Oaxaca, Merida, Puebla und San Cristobal und kannst Naturwunder wie den Sumidero Canyon und das Agua Azul Naturreservat entdecken. Erlebe die Höhepunkte von Mexiko auf dieser erlebnisreichen Rundreise!

1. Tag: Mexico City
2. Tag: Puebla
3. Tag: Oaxaca
4. Tag: San Cristóbal
5-7. Tag: San Cristóbal
8-9. Tag: Palenque
10-11. Tag: Mérida
12. Tag: Playa del Carmen
13. Tag: Playa del Carmen

Leistungen enthalten

  • Mexiko Rundreise gemäß Programm
  • Transporte, Unterkünfte und Mahlzeiten gemäß Programm
  • Ausflüge, Aktivitäten und Besichtigungen wie beschrieben:
    • Geführter Besuch der Ruinen von Teotihuacán, Monte Albán, Palenque und Chichen Itzá
    • San Cristóbal Dorftour

Leistungen nicht enthalten

  • Internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder
  • Reiseversicherungen
  • Visumgebühren
  • Flughafengebühren und Ausreisesteuern
  • Flughafentransfers

Unterbringung

11x Mittelklasse-Hotels
1x Nachtbus

Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer. Alleinreisende teilen sich das Zimmer mit Mitreisenden gleichen Geschlechts.
Gegen den Aufpreis von 199 EUR ist auch die Unterbringung im Einzelzimmer buchbar.

Verpflegung


9x Frühstück

Tourbegleitung

Englischsprachige Reiseleitung, lokale englischsprachige Tourguides.

Transportarten

öffentlicher Bus, Taxi, Zu Fuß

Zusätzliche Übernachtungen

Tourhotel in Mexico City
Einzelzimmer: 50 EUR
Doppelzimmer: 27 EUR p.P.
Zweibettzimmer: 27 EUR p.P.

Tourhotel in Playa del Carmen
Einzelzimmer: 95 EUR
Doppelzimmer: 51 EUR p.P.
Zweibettzimmer: 51 EUR p.P.

Flughafentransfer

Mexico City
Preis pro Fahrzeug (maximal 3 Personen): 57 EUR

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

San Cristobal:
Na Bolom Museum MXN50
Sumidero Canyon: USD25

Palenque:
Agua Azul und Misol Ha Wasserfälle USD25

Mérida:
Anthropologie Museum MXN30
Merida City Tour - frei
Uxmal Ruinen ca. USD65
Zenoten (Wasserlöcher) USD44
Hop on Hop off Bus USD8

Bitte beachten Sie, dass sich die angegebenen Preise jederzeit ändern können.

1. Tag: Mexico City

Indviduelle Anreise nach Mexico City im Laufe des heutiges Tages. Wir empfehlen bereits ein paar Tag früher anzureisen, wenn Sie die Sehenswürdigkeiten der Stadt näher erkunden möchten.

Mexico City gehört zu den meistbewohnten Städten der Erde mit über 20 Millionen Einwohnern. Mexikos Hauptstadt, gegründet durch die Spanier im Jahre 1521, liegt auf 2309 Metern über dem Meeresspiegel und wurde gebaut auf dem Gelände der alten Aztekenhauptstadt Tenochtitlan. Hier gibt es eine Menge zu sehen und zu unternehmen, hauptsächlich rund um den Hauptplatz, dem enormen Zócalo, wo mandie imposante Kathedrale findet. Daneben befindet sich die Sagrario Metropolitano mit ihrer prächtigen Fassade. Direkt hinter der Kathedrale sind die Aztekenruinen von Teocali, die erst im Jahre 1978 entdeckt wurden. Das ausgedehnte Metro- und Busnetz machen es einfach sich in der Stadt fortzubewegen und Sie können das weltberühmte Anthropologische Museum oder den Nationalpalast besuchen.

Übernachtung: 1x Hotel (Hotel El Salvador o.ä.)

2. Tag: Puebla

Wir verlassen Mexico City und besuchen die nahe gelegene antike Ausgrabungsstätte von Teotihuacan. Bei einer geführten Tour lernen wir diesen historischen Komplex kennen. Die Stätte ist eine faszinierende Kombination aus Pyramiden, Palästen und alten Tempeln.

Anschließend reisen wir weiter zu einer der ältesten Städte Mexikos - Puebal - die "Stadt der Engel" (ca. 2 Std.). Puebla ist eine faszinierende alte Kolonialstadt, die 1531 gegründet wurde. Es ist eine für ihre Schönheit berühmte Stadt, in der das alte und das neue Mexiko aufeinandertreffen: die Werkstätten der Talavera-Keramik und anderer kunsthandwerklichen Erzeugnisse, moderne Industrie und die vier Jahrhunderte alten Gebäude der Kolonialzeit. Das historische Stadtzentrum gehört zum UNESCO Weltkulturerbe. Puebla liegt in einem Tal auf 2.175 m Höhe und ist von Vulkanen und Bergen der Sierra Nevada umgeben.

Enthaltene Leistungen: Geführter Besuch der Ruinen von Teotihuacán
Übernachtung: Hotel (Hotel Alhondiga o.ä.)

3. Tag: Oaxaca

Als nächstes gelangen wir nach Oaxaca (gesprochen wa-ha-ka), eine wunderschöne Stadt umgeben von Bergen und Wäldern. Der koloniale Charme von Oaxaca ist besonders rund um den Hauptplatz spürbar. Der Platz wird gesäumt von eindrücklichen Arkaden, mit gemütlichen Cafes und Restaurants. Von hier kann man wunderbar das muntere Treiben der Einheimischen beobachten.

Übernachtung: Hotel (Meson del Rey o.ä.)
Verpflegung: Frühstück

4. Tag: San Cristóbal

Von Oaxaca aus besuchen wir die nahe gelegenen Monte Alban Ruinen. Diese Ausgrabungsstätte war die Hauptstadt des Volkes der Zapoteken und das religiöse Herzstück der Region. Für den Bau der zahlreichen Paläste, Tempel und Pyramiden wurde eine ganze Bergkuppe abgetragen, um einen ebenen Platz mit den eindrücklichen Ausmassen von ca. 200 x 300 m zu schaffen. Von dem Hügel kann man die Stadt überblicken.
Am Abend setzen wir unsere Reise im Nachtbus in Richtung San Cristóbal de Las Casas fort.

Enthaltene Leistungen: Geführter Besuch der Monte Albán Ruinen
Übernachtung: Nachtbus

5-7. Tag: San Cristóbal

Wir erreichen die Chiapas Region und die faszinierende Kolonialstadt San Cristóbal de Las Casas. Die Stadt liegt im gebirgigen Hochland von Chiapas auf etwa 2100 m Höhe und ist eingebettet in eine magische landschaftliche Umgebung. In der Umgebung befinden sich 21 indigene Dörfer mit ihren jeweils verschiedenen Sprachen, Kleidung und Sitten. Das Stadtbild wird dominiert von weiss getünchten Häuser mit roten Dächern und verleihen Oaxaca einen zauberhaften provinzialischen Charme. Es gibt zahlreiche Museen zu besichtigen, wie das Amber Museum, das Kaffee Museum, das Maya Medizin Museum sowie das "Na Bolom" Kulturzentrum.

Wir unternehmen eine geführte Tour zu den nahegelegenen Dörfern, wo man wunderschöne handgefertigte Kunststücke kaufen kann und ein Gefühl bekommt, wie die Nachfahren der Maya heute leben. Die Tour gibt Ihnen einen faszinierenden Einblick in ihre präkolumbianischen Überzeugungen und ihrem täglichen Kampf in dieser am stärksten isolierten Regionen Mexikos.

Optional gibt es die Möglichkeit den überwältigenden Sumidero Canyon bei einer Speedboot-Tour zu erkunden. Die spektakuläre Schlucht ist ein landschaftlicher Höhepunkt in Mexiko. Bei der Bootstour durch die Schlucht entlang des Grijalva River bis zum Staudamm können Wildtiere wie Vögel, Krokodile und Leguane beobachtet werden. Die Klippen ragen bis zu 100 Meter hoch über dem Fluss und bilden eine dramatische Kulisse.

Enthaltene Leistungen: San Cristóbal Dorftour
Übernachtung: 3x Hotel (Palacio de Moctezuma o.ä.)
Verpflegung: 2x Frühstück

8-9. Tag: Palenque

Unser nächstes Ziel ist die Stadt Palenque, die berühmt für die reich gefüllten Gräber zu Ehren des berühmten Lord Pakal und der Roten Königin. Die Maya Stadt gehört zu den best erhaltenen und attraktivsten ihrer Art. Diese archäologische Stätte beherbergt mehr als 200 Strukturen einschließlich einer Reihe von Hügel-Tempeln, Türme, Gräbern und Pyramiden, die von dampfenden Dschungel umgeben sind. Die bedeutendsten Konstruktionen sind der "Templo de las Inscripciones" (Tempel der Inschriften) mit einer heutzutage nicht mehr zugänglichen Grabkammer im Innern, der "Templo de la Cruz" (Tempel des Kreuzes), der "Templo de la Calavera" (Tempel des Totenkopfes) und das grösste Gebäude, "El Palacio" (der Palast) mit seinen vielen Kammern, Innenhöfen und Gängen und dem für die Maya Architektur untypischen Steinturm.
Pfade führen durch den Dschungel zu den  verschiedenen Tempeln und den wunderschönen Wasserfällen. Im Laufe der Zeit haben sich seltsame Figuren in den Felsformationen gebildet. Optional besteht die Möglichkeit mit einem einheimischen Guide einen Waldspaziergang zu unternehmen, bei dem man noch nicht ausgegrabene Ruinen entdecken kann.

Eine weitere Attraktion nahe Palenque ist das wunderschöne Agua Azul Naturreservat mit über seinen türkisfarbenen Wasser und über 200 kleinen Wasserfällen sowie dem eindrucksvollen 30 Meter hohen Misol-Ha Wasserfall. Das Naturreservat kannst du auf einer optionalen halbtägigen Tour besuchen.

Enthaltene Leistungen: Geführter Besuch der Ruinen von Palenque
Übernachtung: 2x Hotel (Hotel Xibalba o.ä.)
Verpflegung: 2x Frühstück

10-11. Tag: Mérida

Die Hauptstadt der Yucatan Provinz  - die "weiße Stadt" Merida - ist eine angenehme Mischung aus kolonialen Gebäuden, Kirchen und Plätzen. Mérida strahlt eine angenehme Ruhe aus und hat sich ihre kleinstädtische Herzlichkeit beibehalten. Die Märkte der Stadt sind prall gefüllt mit angebotenen Webarbeiten, Hängematten und Batiken. Ein idealer Platz um lokale Handwerkskunst und Souvenirs zu erstehen. Nachts erwacht die Stadt mit Aufführungen in Theatern und Konzerten. Es werden verschiedene Ausflüge angeboten, von einer Hop on/Hop off Bustour zu den bekannten Sehenswürdigkeiten bis zu einer entspannten Fahrt mit einem Pferdefuhrwerk entlang der Kopfsteinpflasterstraßen von El Centro und dem Pasaje Montejo Boulevard.
Wenn du die Region in der Nähe Mérida erkunden willst, dann empfehlen wir einen Besuch des kleinen Fischerdorfes Celestún mit seinem großen Flamingo-Herden.
Du kannst auch ein Bad in den "Cenoten" (sen-o-Tays) genießen, den kleinen Süßwasser-Löchern in den spektakulären Kalkstein-Höhlen, die durch unterirdische Wasserläufe verbunden. Die Maya betrachteten sie als Eingänge zur Unterwelt und nutzten sie häufig als religiöse Opferstätten. Cenotes findet man auf der gesamte Halbinsel Yucatan.

Übernachtung: 2x Hotel (Hotel Colonial o.ä.)
Verpflegung: 2x Frühstück

12. Tag: Playa del Carmen

Unser nächstes Ziel ist Chichen Itzá. Dieser riesige Maya-Komplex ist sehr eindrucksvoll und wurde zu einem der neuen 7 Weltwunder gekürt. Chichén Itzá ist einer der ausgedehntesten Fundorte in Yucatán, unter denen die große Stufenpyramide heraussticht. Knapp 1.000 Jahre lang, von ca. 400-1250 n. Chr., war Chichén Itzá ein wirtschaftliches, politisches und religiöses Zentrum von herausragender Bedeutung. Eine der Besonderheiten von Chichén Itzá liegt in dem verbindenden Nebeneinander von Maya- und Tolteken-Architektur. Auf einem rund 5 km² großen Areal befinden sich die größten Ruinen. Einige der sehenswertesten sind El Castillo (die Pyramide des Kukulkán), der Ballspielplatz, der Tempel der Krieger und den den Cenote. Nachdem wir die Schönheit von Chichén Itzá genossen haben, nehmen wir den Bus für ungefähr drei Stunden nach Playa del Carmen.

Playa del Carmen ist der perfekte Ort zum Entspannen. Die Strände haben zuckerweißen Sand und liegen am türkisfarbenem Wasser. In der Umgebung werden viele interessante Aktivitäten angeboten, wie die Insel Cozumel oder die Ruinen der Maya/Tolteken Tulúm.
Außerdem gibt es hier einige traumhafte Cenoten. Cenoten sind Süßwasser-Kalksteinhöhlen, die neben einer schönen Erfrischung eine atemberaubende Unterwasserwelt bieten.

Enthaltene Leistungen: Geführter Besuch der Ruinen von Chicken Itza
Übernachtung: Hotel (Hotel Playa del Carmen o.ä.)
Verpflegung: Frühstück

13. Tag: Playa del Carmen

Unsere Tour endet heute in Playa del Carmen. Gerne kannst du deinen Aufenthalt in der Stadt verlängern oder ein Verlängerungsprogramm buchen.
 
Verpflegung: Frühstück

Jetzt anfragen oder buchen