Mt. Meru & Kilimandscharo Besteigung Tansania

Mt. Meru & Kilimandscharo Besteigung

  • Mt. Meru (4.566 m)
  • Bergwanderung mit fantastischen Panoramen
  • Kilimandscharo - Uhuru Peak (5.895 m)
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Kundenstimmen (8)

12 Tage Tansania

ab 2.490 € Anfragen oder buchen

Bei dieser Trekkingreise in Tansania besteigen Sie den Mt. Meru und den mächtigen Kilimandscharo. Zur besseren Akklimatisierung vor dem Erklimmen des höchsten Berges von Afrika ist die Besteigung des Mt. Meru sehr empfehlenswert. Es ist eine wunderschöne Wanderung durch tropische Wälder mit fantastischen Ausblicken auf den Kilimandscharo. Nach einer kurzen Ruhepause beginnen Sie anschließend mit der Kilimandscharo Besteigung. Die Wanderung führt Sie durch verschiedene Klimazonen und Landschaften. Durch die vorbereitende Akklimatisierung am Mt. Meru sollte der Uhuru Peak ein machbares Ziel für Sie sein! Bitte beachten Sie auch unsere allgemeine Infoseite zum Thema: Wissenswertes zu unseren Kilimanjaro-Trekkingtouren

1. Tag: Kilimanjaro Airport / Moshi
2. Tag: MOUNT MERU TREKKING (3 Wandertage)
3. Tag: Miriakamba Hütte - Saddle Hut (3.570m)
4. Tag: Saddle Hut - Mount Meru Gipfel (4.566 m) - Momella - Moshi
5. Tag: Moshi
6. Tag: KILIMANJARO BESTEIGUNG via MACHAME ROUTE (6 Wandertage)
7. Tag: Machame Camp - Shira Camp (3.880 m)
8. Tag: Shira Camp - Barranco Camp (3.965 m)
9. Tag: Barranco Camp - Barafu Camp (4.600 m)
10. Tag: Barafu - Uhuru Gipfel (5.895 m) - Mweka Camp
11. Tag: Mweka Camp - Moshi
12. Tag: Moshi / Kilimanjaro Airport

Leistungen enthalten

  • Tansania Trekkingtour mit Mount Meru Besteigung (3 Tage) und Kilimandscharo Besteigung via Machame Route (6 Tage)
  • Transfers zum/vom Nationalpark-Gate
  • sämtliche Nationalpark- und Campinggebühren
  • Bergrettungsgebühr (Landweg)
  • Campingausrüstung (außer Schlafsack)
  • Kilimanjaro Trekkingkarte GPS-kompatibel (Harms Verlag)
  • 20-seitige Infobroschüre zur Vorbereitung auf die Kilimandscharo Trekkingtour

Leistungen nicht enthalten

  • Internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Visum Tansania
  • Trinkgelder
  • Schlafsack
  • persönliche Trekkingausrüstung
  • Reiseversicherungen

Unterbringung

2x Berghütten (Mehrbettzimmer) bei der Mt. Meru Besteigung
5x Camping (hochwertige Bergzelten auf einfach ausgestatteten Campingplätzen) bei der Kilimandscharo Besteigung
4x Mittelklasse-Hotel in Moshi (Doppelzimmer)

Gegen Aufpreis ist auch die Buchung eines Einzelzimmers bzw. Einzelzeltes möglich. Auf Wunsch kann auch die Unterbringung im halben Doppelzimmer bzw. 2-Personen-Zelt gebucht werden. Sollte es nicht möglich sein Sie mit einem weiteren Teilnehmer unterzubringen, so wird der Einzelzimmer-Zuschlag berechnet.

Einzelzimmer-Zuschlag Hotel: 120 Euro (für 4 Nächte)
Einzelzelt-Zuschlag Kilimandscharo: 60 Euro

Verpflegung


3 reichhaltige Mahlzeiten pro Tag und Trinkwasser während der Kilimandscharo Besteigung; Frühstück inklusive bei Hotelübernachtung

Tourbegleitung

Lizenzierter, bergerfahrener englischsprachiger Bergführer und Assistenz-Bergführer (ab 2 Personen), persönliche Träger (Porter), Koch

Transportarten

Minibus, Zu Fuß

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne!

Flughafentransfer

inklusive ab/bis Kilimanjaro Airport

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

Sie haben die Möglichkeit bei der Mt. Meru und der Kilimandscharo Besteigung einen zusätzlichen Wandertag einzubauen:

- Mt. Meru: + 90 EUR (anstelle des freien Tages in Moshi, ansonsten +150 EUR)
- Kilimandscharo (Machame): + 200 EUR

1. Tag: Kilimanjaro Airport / Moshi

Individuelle Anreise zum Kilimanjaro Airport. Begrüßung am Flughafen durch unseren örtlichen Repräsentanten. Transfer zum Hotel in die Stadt Moshi, die am Fuße des Kilimandscharo liegt. Am Nachmittag erfolgt das Vorbereitungsgespräch zur Trekkingtour mit dem Bergführer. Sollten Sie noch Ausrüstungsgegenstände benötigen, dann können Sie diese in unserem örtlichen Büro ausleihen. Genießen Sie von der großen Aussenterrasse die ersten Ausblicke auf den "Kili".

Unterkunft: Parkview Hotel
Zimmerkategorie: Standard-Doppelzimmer
Verpflegung: -


2. Tag: MOUNT MERU TREKKING (3 Wandertage)

Moshi - Momella Gate - Miriakamba Hut (2.514 m)
Nach dem Frühstück werden Sie zum Arusha Nationalpark gefahren. Das Momella Gate ist Ausgangspunkt für die Mount Meru Besteigung. Nachdem das Gepäck verstaut ist, beginnt der Aufstieg. Ein Parkranger wird Sie zusammen mit Ihrem Team durch offenes Grasland, vorbei an weidenden Büffelherden begleiten. In ca. 4 bis 5 Stunden erreichen Sie die Miriakamba Hütte auf 2514 m Höhe. Der Weg führt durch eine faszinierende Landschaft aus Savanne und Bergwald. Von der Hütte aus hat man bei gutem Wetter einen herrlichen Blick auf den direkt gegenüberliegenden Kilimanjaro. Sie übernachten in gut gepflegten Berghütten, meistens sind mehreren Personen in einem Raum.
Unterkunft: Berghütte
Wanderstrecke: 6 km
Gehzeit: 4-5 Std.
Aufstieg: +950 Hm
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

3. Tag: Miriakamba Hütte - Saddle Hut (3.570m)

Von Miriakamba führt der Weg durch einen dichten Wald mit Moosen und Bartflechten - ein Gebiet, das Topela Mbogo ("Büffelsümpfe") genannt wird - zum 2-3 Stunden entfernten Viewpoint Mgongo wa Tembo auf etwa 3200 m Höhe. Von hier aus bietet sich ein herrlicher Blick in den großen, aufgesprengten Krater. Zur Saddle Hut sind es dann noch 1-2 Stunden, und wer noch Lust, vor allem Kraft verspürt, sollte noch den einstündigen Abstecher zum 3820 m hohen Gipfel Little Meru machen. Sie übernachten in Berghütten.
Unterkunft: Berghütte
Wanderstrecke: 6,5 km
Gehzeit: 3-4 Std.
Aufstieg: +1.050 Hm
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

4. Tag: Saddle Hut - Mount Meru Gipfel (4.566 m) - Momella - Moshi

An diesem Tag gilt es früh aufstehen. Gegen 2 Uhr brechen Sie zum Gipfel auf. Die letzten 1000 m bis zum Gipfel sind die anstrengendsten, aber wer auf dem Gipfel des fünfthöchsten Berges Afrikas ankommt, erlebt einen sagenhaften Ausblick. Besonders der Moment, wenn die Sonne hinter dem Kilimanjaro-Massiv aufsteigt und die große Ebene dazwischen langsam orange-rot zu leuchten beginnt, lässt alle Anstrengungen in Vergessenheit geraten. Der Abstieg bis zum Momella Gate dauert 5 bis 6 Stunden, wobei unterwegs an der Saddle Hut eine Rast eingelegt wird. Am Nationalpark - Gate werden Sie bereits von Ihrem Fahrer erwartet, der Sie zurück nach Moshi zum Hotel bringt.

Unterkunft: Parkview Hotel
Wanderstrecke: 20 km
Gehzeit: 14-16 Std.
Aufstieg: +1.000 Hm
Abstieg: -3.000 Hm
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen

5. Tag: Moshi

Der Tag steht zu Ihrer freien Verfügung. Entspannen Sie sich am Pool des Hotels von der Meru Tour und sammeln Sie Kräfte für die bevorstehende Kilimanjaro Besteigung.

Unterkunft: Parkview Hotel
Verpflegung: Frühstück

6. Tag: KILIMANJARO BESTEIGUNG via MACHAME ROUTE (6 Wandertage)

Moshi - Machame Camp (2.990 m)
Frühstück und Besprechung der vor Ihnen liegenden Kilimanjaro Trekkingtour. Das Gepäck wird auf die Träger verteilt und Sie werden nach Machame gefahren. Die heutige Etappe beträgt9 km von Machame Dorf (1800 m) bis zum Machame Camp. Nach der Registrierung am Gate starten Sie Ihre Gipfelbesteigung. Der Trail beginnt auf einer stillgelegten Forststraße, die schön breit und angenehm zu gehen ist. Diese endet nach etwa einer Stunde und der eigentliche Trail beginnt, welcher hinein in den dichten tropischen Bergregenwald führt. Die Bäume und Äste sind von dunkelgrünen Moospolstern überzogen und lange Flechten hängen von diesen herunter, was teilweise sehr märchenhaft aussieht. Nach etwa der Hälfte der Tagesetappe wird es anstrengender, die Steigung größer. Es wird feuchter und rutschiger, Bäume und Wurzeln versperren ab und zu den Weg. Der Wald reicht bis auf ca. 2700 m. Beim letzten Abschnitt lichtet sich der Wald und der Weg führt weiter in die Heide- und Moorzone. Nach ca. 6-7 Std. erreichen Sie das erste Camp und dürfen sich auf ein köstliches frisch gekochtes Abendessen freuen.

Unterkunft: Zelt
Wanderstrecke: 9 km
Gehzeit: 6-7 Std.
Aufstieg: +1220 Hm
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

7. Tag: Machame Camp - Shira Camp (3.880 m)

Heute überwinden Sie weitere 800 Höhenmeter (ca. 10 km) und steigen bis zum Shira Camp auf, das Sie nach 5 bis 7 Stunden erreichen. Zunächst ein kurzer Abstieg, dann ein steiler Aufstieg über eine gute Stunde, gefolgt von einem gut zweistündigen Marsch auf relativ gleich bleibender Höhe durch Moorlandschaft. Die meisten Pflanzen dringen nicht mehr in diese Höhen vor, vereinzelt sind noch Grasbüschel und Gestrüpp zu sehen - mit Ausnahme der in großer Zahl vorkommenden Senecien. Nach dem Anstieg auf die "Shira Cathedral" (ein riesiger Pfeiler, umgeben von mehreren kleinen) erreichen Sie auf flach bleibenden Pfaden den Shira Campingplatz. Das Shira Camp ist eines der fantastischsten Camps am Kilimanjaro: Der Anblick von Shira und Kibo im wechselnden Licht der ziehenden Sonne bleiben unvergesslich.
Unterkunft: Zelt
Wanderstrecke: 7 km
Gehzeit: 5-6 Std.
Aufstieg: +835 Hm
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

8. Tag: Shira Camp - Barranco Camp (3.965 m)

Die heutige Etappe führt bis zur Barranco Hütte (10 km, 6 Stunden Gehzeit). Wir folgen dem Prinzip "walk high - sleep low" und wandern bis auf Höhen von 4500 m, übernachten aber auf rund 4000 m. Sie umrunden einen Teil des mächtigen Kibo Gipfels auf dessen Südseite. Die Route verläuft auf etwa gleich bleibender Höhe, was der Höhenanpassung des Körpers sehr zugute kommt. Die Landschaft wird karger und zahlreiche Geröllblöcke prägen die Umgebung. Der Weg führt vorbei an faszinierenden Riesenlobelien und mannshohen Senecien. Das Barranco Camp ist sehr "aussichtsreich" gelegen. Am Abend kann man bei zumeist wolkenlosem Himmel die Lichter des 60 km entfernten und rund 3400 m tiefer liegenden Moshi erkennen.
Unterkunft: Zelt
Wanderstrecke: 10 km
Gehzeit: 6-7 Std.
Aufstieg: +700 Hm
Abstieg: -600 HM
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

9. Tag: Barranco Camp - Barafu Camp (4.600 m)

Heute überwinden Sie die Barranco Felswand, auch "Breakfast" genannt. Ein steiler Aufstieg führt Sie über den Felskamm auf ca. 4300 m. Von oben haben Sie einen grandiosen Ausblick auf den Kibo Krater. Der Weg führt in östliche Richtung bis zum Karanga Camp, wo Sie Mittagsrast einlegen. Die letzte Möglichkeit Wasser aufzunehmen. Von hier an führt der Pfad steil bergauf. Die Vegetation wird immer spärlicher, jedoch werden Sie mit atemberaubenden Ausblicken auf den Mt. Meru, den Mawenzi und natürlich den Kibo entschädigt. Der Weg führt stetig bergan durch eine zunehmend graue und steinige Landschaft. Die letzte Übernachtung in großer Höhe im Barafu Camp. Erleben Sie, wie die Sonne direkt hinter dem Mt. Meru untergeht - ein grandioses Naturschauspiel!
Unterkunft: Zelt
Wanderstrecke: 8 km
Gehzeit: 7-8 Std.
Aufstieg: +680 Hm
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

10. Tag: Barafu - Uhuru Gipfel (5.895 m) - Mweka Camp

Die letzte Etappe bis zum Gipfel beginnt bereits kurz nach Mitternacht. Der anstrengendste und zugleich faszinierendste Tag liegt vor Ihnen. Der Weg führt über eine schier endlose steile Geröllhalde, deren Untergrund noch gefroren ist, hinauf zum Stella Point (5.745 m), der sich am Kraterrand befindet. Ein Taschen- oder Stirnlampe ist unerlässlich, da es stockdunkel ist (außer in einer Vollmondnacht!). Die Höhe raubt den Atem und die letzten Kräfte. Jetzt ist es nicht mehr weit bis zum Uhuru Peak und ein eiserner Wille ist gefragt, um die letzten 150 Höhenmeter (ca. 1 Stunde) zu bewältigen. Entschädigt werden Sie mit einem traumhaften Rundblick und dem wunderbaren Gefühl, den höchsten Punkt Afrikas auf 5.895 Metern erreicht zu haben. Der Abstieg erfolgt über die Mweka Route und der Abschnitt zurück zur Barafu Camp braucht nur etwa die halbe Zeit des Aufstiegs, da der Untergrund nun aufgetaut ist. Sie legen im Barafu Camp eine Mittagspause ein. Der weitere Abstieg zum Mweka Camp auf 3100 m ist nicht mehr so steil, aber noch sehr lang. Man spürt deutlich, wie die Luft immer sauerstoffreicher wird. Im Mweka Camp angekommen gibt es genügend Zeit sich auszuruhen und Schlaf nachzuholen!

Unterkunft: Zelt
Wanderstrecke: 19 km
Gehzeit: 12-14 Std.
Aufstieg: +1255 Hm
Abstieg: -2815 HM
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

11. Tag: Mweka Camp - Moshi

Nach dem Frühstück starten Sie den letzten Abschnitt der Trekkingtour. Durch den Regenwald führt der Weg hinab zum Mweka Gate (1700 m). Sie erreichen den Endpunkt nach ca. 4-5 Std. Sie werden bereits vom Fahrer erwartet und zum Hotel nach Moshi gebracht. Erholen Sie sich hier von den Anstrengungen der letzten Tage und lassen Sie das Abenteuer Kilimandscharo Revue passieren.

Unterkunft: Parkview Hotel
Zimmerkategorie: Standard-Doppelzimmer
Wanderstrecke: 10 km
Gehzeit: 3-4 Std.
Abstieg: -1400 HM
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen

12. Tag: Moshi / Kilimanjaro Airport

Ihre Mt. Meru und Kilimandscharo Trekkingtour endet nach dem Frühstück in Moshi. Transfer zum Flughafen Kilimanjaro passend zu Ihrem Abflug. Individuelle Rück- oder Weiterreise.

Verpflegung: Frühstück

Jetzt anfragen oder buchen