Naturwunder von Botswana und Simbabwe Simbabwe · Botswana · Namibia

Naturwunder von Botswana und Simbabwe

  • Entdecken Sie stilvoll die Juwelen der Elfenbein Route im südlichen Afrika
  • Wilde Tiere und spektakuläre Landschaften kombiniert mit komfortabler Unterbringung
  • Außergewöhnliche Safari Lodges in exklusiver Lage
  • Naturspektakel Victoria Fälle
  • Pirschfahrten in Moremi
  • Unvergessliche Wildnis im Hwange Nationalpark
  • Aktive Walking-Safari im Matobo Nationalpark
  • Magische Makgadikgadi Salzpfannen
  • Faszinierendes Okavango Delta
  • Bootstour im eindrucksvollen Chobe Nationalpark
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen

15 Tage Simbabwe · Botswana · Namibia

ab 4.180 € Anfragen oder buchen

Diese Komfortreise ermöglicht Ihnen eine echte Entdeckungsreise durch das südliche Afrika mit kulturellen Begegnungen, Abenteuer und Wildnis - ohne dabei auf ein bequemes Bett verzichten zu müssen. Unsere Kleingruppenreise führt quer durch Simbabwe und Botswana und durch den Kern des internationalen Kavango Zambezi (KAZA) Transfrontier Naturschutzgebietes. Auf dieser Reiseroute gibt es so viel zu entdecken, dass die 15 Tage wie im Flug vergehen werden: von den donnernden Victoria Wasserfällen, über den tierreichen Hwange Nationalpark, den Matobo Nationalpark mit Höhlenmalereien und dem Grab von Cecil Rhodes, das Moremi Wildreservat, eines der schönsten Wildreservate Afrikas bis zum weitverzweigten üppigen Okavango Delta und den großen Elefantenherden des Chobe Nationalparks. Erleben Sie die Wildnis Afrika mit Stil und Komfort! Gediegene, sehr ansprechende 3-4 Sterne Lodges und Zeltcamps in traumhafter Umgebung sind Ausgangspunkt für Ihre Safari-Erlebnisse.

1. Tag: Victoria Falls
2-3. Tag: Hwange Nationalpark
4-5. Tag: Matobo Nationalpark
6. Tag: Nata
7. Tag: Maun
8-9. Tag: Moremi Wildreservat
10. Tag: Moremi Wildreservat - Maun
11-12. Tag: Okavango Delta - Shakawe
13. Tag: Caprivi Streifen
14. Tag: Chobe Nationalpark
15. Tag: Victoria Falls

Leistungen enthalten

  • Botswana & Simbabwe Lodge-Safari gemäß Programm
  • Unterkünfte und Mahlzeiten gemäß Programm
  • Transport im Safari-Truck und Allradfahrzeug
  • Nationalparkgebühren
  • Ausflüge, Aktivitäten und Besichtigungen gemäß Reiseverlauf
  • Eintrittsgebühr Victoria Falls Nationalpark
  • Eintrittsgebühr und Ganztagespirschfahrt im Hwange Nationalpark
  • Eintrittsgebühr und Wanderung im Matobo Nationalpark
  • Eintrittsgebühr Nata Schutzgebiet
  • Mokoro- und Motorbootexkursion im Okavango Delta
  • Eintrittsgebühr und Pirschfahrt im Moremi Wildreservat
  • Eintrittsgebühr Mahango Nationalpark und Pirschfahrt
  • Eintrittsgebühr Chobe Nationalpark
  • Bootstour zu Sonnenuntergang auf dem Chobe Fluss

Leistungen nicht enthalten

  • Internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Reiseversicherungen
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder
  • Touristensteuer Botswana (US$30)
  • Visumgebühren
  • Flughafentransfers

Unterbringung

1x Komfort-Lodge
5x Mittelklasse-Lodge
2x Chalet / Bungalow
6x Zelt-Lodge
Sie übernachten in Doppel- und Zweibettzimmern. Alleinreisende werden zusammen mit Mitreisenden des gleichen Geschlechts im halben Doppelzimmer untergebracht. Auf Wunsch ist gegen Aufpreis die Unterbringung im Einzelzimmer buchbar.

Die im Reiseprogramm beschriebenen Unterkünfte dienen der Orientierung und stehen vorbehaltlich ihrer Verfügbarkeit für uns offen. Alternative Unterkünften haben jedoch immer einen ähnlichen Standard wie die beschriebenen.

Verpflegung

14x Frühstück, 7x Mittagessen, 9x Abendessen

Tourbegleitung

Zwei qualifizierte und erfahrene, englischsprachige Reiseleiter

Reiseleiter sind der Schlüssel zum Erfolg jeder Safari. Bei dieser Tour werden Sie mit 2 qualifizierten und registrierten Field Guides (FGASA) (Naturführern) unterwegs sein. Das bedeutet maximales Wissen, informatives und interessantes Reisen. Die Reiseleiter haben die Leidenschaft für Afrika, seine Menschen und das Wildlife und sie lieben es, ihr Wissen mit den Gästen zu teilen.

Transportarten

Spezial-Safarifahrzeug, Boot, Allradfahrzeug

Zusätzliche Übernachtungen

Victoria Falls
Bayete Guest Lodge
Verpflegung: Frühstück
Doppelzimmer: 116 EUR pro Person
Einzelzimmer: 154 EUR

Flughafentransfer

30 EUR pro Person und Strecke

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

  • Einzelzimmer-Zuschlag (Aufpreis: 1.665 €)

1. Tag: Victoria Falls

Individuelle Anreise nach Victoria Falls. Die Gruppe trifft sich am Nachmittag zum ersten Kennenlernen mit dem Reiseleiter. Der majestätische Anblick des mächtigen Sambesi Flusses, wie er die Schluchten der Viktoriafälle hinunterstürzt, ist das Erste, was wir zu Beginn Ihres Simbabwe- und Botswana-Abenteuers erleben dürfen. Doch bevor wir am Nachmittag die Wasserfälle und den tropischen Regenwald zu Fuß erkunden, checken wir uns in unserer Unterkunft ein. Zum Abendessen werden wir ein Restaurant besuchen (nicht inklusive - auf eigene Kosten).

Optionale Aktivitäten:
Rundflüge & vieles mehr

Enthaltene Aktivitäten:
Eintrittsgebühr Victoria Falls Nationalpark

Unterkunft: Bayete Guest Lodge, Victoria Falls

2-3. Tag: Hwange Nationalpark

Der Hwange Nationalpark ist ein Juwel unter den Wildparks und bekannt für seine Vielzahl an Tieren und großen Elefantenherden. Benannt nach einem lokalen Nhanzwa Häuptling, ist der Hwange Nationalpark das größte Schutzgebiet in Simbabwe mit rund 14.650 qkm. Er liegt in der nordwestlichen Ecke des Landes an der Grenze zu Botswana. Im Westen grenzt der Park an die Kalahari und erstreckt sich über weite Graslandschaften zu den Wäldern im östlichen Hwange. Der Park, in dem eine dichte Tierpopulation lebt, gehört zu den bedeutendsten Naturschutzgebieten des Landes. Hwange ist ein Habitat mit vielen Facetten. Unsere komfortable Lodges liegt einem privaten Gebiet an der östlichen Grenze des Parks. Zur Beobachtung der großen Wildtiere werden wir ganztägige Pirschfahrten im offenen Geländewagen unternehmen.

Enthaltene Aktivitäten:
Eintrittsgebühr Hwange Nationalpark
Ganztägige Pirschfahrt im offenen Allradfahrzeug

Fahrzeit: ca. 3 Std.
Fahrstrecke: ca. 200 km

Unterkunft: Miombo Safari Lodge, Hwange

Verpflegung: 2x Frühstück, 1x Mittagessen, 2x Abendessen

4-5. Tag: Matobo Nationalpark

Wir reisen weiter zum Matobo Nationalpark, dem älteste Naturschutzgebiet des Landes. Die abgerundeten Felsbrocken aus Granit und die hügeligen Täler des Matobo Nationalparks sind das Zuhause der letzten Nashörner Simbabwes. Wir beobachten den Sonnenuntergang auf den Granitrücken mit Überblick über den Park. Am nächsten Morgen besuchen wir World's View und die historische Stätte von Cecil John Rhodes Grab. Ungewöhnliche Felsformationen in diesem Bereich sind auch die Heimat für antike Buschmalereien, die wir während unserer Pirschfahrt besuchen werden. Bei einer Fuß-Safari im Nationalpark hoffen wir Nashörner sichten zu können.

Enthaltene Aktivitäten:
Eintrittsgebühr zum Matobo Nationalpark
Wanderung

Fahrzeit: ca. 6 Std.
Fahrstrecke: ca. 360 km

Unterkunft: Big Cave Camp, Matobo Hills

Verpflegung: 2x Frühstück, 1x Mittagessen, 2x Abendessen

6. Tag: Nata

Morgens verlassen wir Matobos und machen uns auf den Weg nach Botswana. Wir überqueren die Grenze in Plumtree und fahren weiter nach Nata. Am Nachmittag geht es zu den Makgadikgadi Salzpfannen, die sich bis ins Unendliche zu erstrecken scheinen. Wir werden dort die Gegend erkunden, Fotos schießen und sicherlich viel Spaß haben, bevor die Sonne am goldenen Horizont untergeht.

Enthaltene Aktivitäten:
Eintrittsgebühr zum Nata Vogelschutzgebiet

Fahrzeit: ca. 4.5 Std.
Fahrstrecke: ca. 325 km

Unterkunft: Nata Lodge, Nata

Verpflegung: 1x Frühstück

7. Tag: Maun

Der Name "Maun" stammt ab von einem Wort der namibischen Buschmänner (San), bedeutet "der Platz des kurzen Schilfes" und liegt am südlichen Ende des Okavango Deltas. Von hier haben wir einen wunderschönen Ausblick auf den Thamalakane Fluss und bereiten uns auf die Pirschfahrt im Moremi Wildreservat vor. Der Nachmittag steht zur Vogelbeobachtung am Fluss und Entspannung am Pool zur Verfügung. Optional werden Rundflüge über den Okavango Delta angeboten (nicht inklusive).

Optionale Aktivitäten:
Rundflüge über das Okavango Delta (+/-USD95-120 pro Person abhängig von der Anzahl der Teilnehmer eines jeden Flugzeuges)

Fahrzeit: ca. 4.5 Std.
Fahrstrecke: ca. 330 km

Unterkunft: Thamalakane River Lodge, Maun

Verpflegung: 1x Frühstück

8-9. Tag: Moremi Wildreservat

Erstaunlich und unerwartet sind die Kontraste, die die Wasserfluten des Okavango erzeugen, wenn sie auf die Dürre der Kalahari stoßen. Sie kreieren ein wunderbar tierreiches Wildgebiet mit unglaublicher Flora und Fauna im Moremi Wildreservat. Flüsse, Lagunen, Savannen, Wälder - dieses Gebiet schafft exzellente Bedingungen für Pirschfahrten. Neben über 400 Vogelarten, ist Moremi auch ein ganz besonderer Ort, um Leoparden, Löwen, Wildhunde, Elefanten, Giraffen und eine Vielzahl an Antilopenarten zu beobachten. Wir werden die Zeit mit Pirschfahrten entlang des Khwai Flusses verbringen, wo Lagunen zur Nachmittagssonne durstige Tiere anlocken. Unsere Lodge, die sich innerhalb eines privaten Geländes im Norden Moremis befindet, bietet einen ausgezeichneten, geschützten Blick über die große Pfanne. Hier nehmen wir unsere Mahlzeiten ein, während wir die Wildtiere beim Trinken beobachten und diese Wildnis, weit entfernt von jeglicher Zivilisation, genießen können.

Enthaltene Aktivitäten:
Eintrittsgebühr zum Moremi Wildreservat
Morgendliche und abendliche Pirschfahrten im offenen Allradfahrzeug

Fahrzeit: ca. 4 Std.
Fahrstrecke: ca. 200 km

Unterkunft: Elephant Pools Safari Lodge, Moremi

Verpflegung: 2x Frühstück, 2x Mittagessen, 2x Abendessen

10. Tag: Moremi Wildreservat - Maun

Am Morgen begeben wir uns auf eine weitere Pirschfahrt, bevor wir zurück zu unserer Unterkunft nach Maun aufbrechen.

Fahrzeit: ca. 4 Std.
Fahrstrecke: ca. 200 km

Unterkunft: Thamalakane River Lodge, Maun

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen

11-12. Tag: Okavango Delta - Shakawe

Der Okavango Fluss tritt von Norden kommend in eine langgezogene Talsenke ein. Diese Senke wird wegen der pfannenstielartigen Topographie als "Panhandle" bezeichnet und die dazugehörende Pfanne ist das Okavango-Delta. Wir fahren um das Okavango Delta herum, Richtung Norden zu unserer Lodge am Ufer der Okavango Pfanne. Von der Lodge aus erkunden wir den Okavango im Mokoro sowie vom Motorboot aus. Erleben Sie stille, von Schilf umsäumte Flüsse, kristallklares Wasser und eine üppige Vogelwelt.

Enthaltene Aktivitäten:
Mokoro- und Motorbootexkursion im Okavango Delta

Fahrzeit: ca. 6 Std.
Fahrstrecke: ca. 350 km

Unterkunft: Guma Lagoon Camp, Ngamiland

Verpflegung: 2x Frühstück, 2x Mittagessen, 2x Abendessen

13. Tag: Caprivi Streifen

Wir überqueren die Grenze von Botswana nach Namibia in das Mahango Wildreservat. Unsere Pirschfahrt durch den Nationalpark bringt uns schließlich zu unserer Unterkunft am Kavango Fluss. Wir verbringen den Nachmittag auf einer Erkundungsbootsfahrt.

Enthaltene Aktivitäten:
Eintrittsgebühr Mahango Nationalpark & Pirschfahrt

Fahrzeit: ca. 5.5 Std.
Fahrstrecke: ca. 380 km

Unterkunft: Camp Kwando, Caprivi / Kwando-Fluss

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

14. Tag: Chobe Nationalpark

Der Caprivi Zipfel ist ein schmaler Landstreifen in Namibia, der im Süden an Botswana und im Norden an Angola grenzt. Wir überqueren den Caprivi zurück nach Botswana und fahren weiter nach Kasane zu unserer Unterkunft am Rande des Chobe Flusses. Der Fluss windet sich träge entlang der nördlichen Grenze des Chobe Nationalparks und lockt mit seinem frischen Nass große Elefantenherden an. Doch die meisten Tieraktivitäten sind im südlichen Afrika während der nachmittäglichen Pirschfahrten zu beobachten. Wir hoffen, große Elefantenfamilien, Krokodile, Nilpferde und andere beeindruckende Tiere zu entdecken, wenn sie ihren Durst am Ende des Tages stillen. Kein Zweifel – wenn die Sonne gegen Abend spektakulär in den Fluss einzutauchen scheint - ist das ein Traummotiv für jeden (Hobby)-Fotografen.

Enthaltene Aktivitäten:
Eintrittsgebühr Chobe Nationalpark
Bootsfahrt zum Sonnenuntergang auf dem Chobe Fluss

Fahrzeit: ca. 3.5 Std.
Fahrstrecke: ca. 260 km

Unterkunft: Chobe Safari Lodge, außerhalb des Chobe Nationalparks

Verpflegung: 1x Frühstück

15. Tag: Victoria Falls

Am Morgen nach dem Frühstück endet diese eindrucksvolle Reise. Eine kurze Fahrt bringt uns zurück nach Victoria Falls. Es ist aber noch genügend Zeit, um einen letzten Blick auf die tosenden Victoria Wasserfälle zu werfen, bevor Sie die Heimreise antreten. (Alternativ kann auch vom Flughafen in Kasane abgeflogen werden). Unsere Tour endet um 11 Uhr. Individueller Rück- bzw. Weiterreise.

Fahrzeit: ca. 1.5 Std.
Fahrstrecke: ca. 85 km

Verpflegung: 1x Frühstück

Jetzt anfragen oder buchen

Deutschsprachige Abfahrten
Die Abfahrten am 14.07.2019, 18.08.2019 und 10.11.2019 werden von einem englischsprachigen Expeditionsleiter mit Übersetzter begleitet oder von einem örtlichen deutschsprechenden Expeditionsleiter.

Rund-Um-Service (in fast allen Bereichen)
Dies ist bei allem Komfort, noch immer eine Abenteuer-Reise und ein Mindestmaß an Mithilfe wird erbeten. So werden Ihnen, wo vorhanden, in der Regel Träger beim Transport der Koffer behilflich sein; andernfalls müssen Sie Ihr Gepäck selbst tragen. Enthaltene Mahlzeiten werden alle von den jeweiligen Lodges/Camps zur Verfügung gestellt.

Fahrzeug / Transport / Route
Für die längeren Strecken zu unseren Etappenzielen fahren wir mit speziellen Safari-Trucks, die zwölf nach vorne ausgerichtete Sitze haben. Damit reist es sich bequem und man sieht viel von der Landschaft, denn großflächige Panoramafenster und Aussichtsluken ermöglichen dies. Alternativ benutzen wir auch einen Zehnsitzer-Minibus (Toyota Hiace) mit Dachgepäckträger für die Gepäck und Ausrüstung bzw. einen Mercedes Sprinter mit 12 Sitzen und Dachgepäckträger für Gepäck und Ausrüstung. An einigen Reisetagen werden wir länger im Fahrzeug unterwegs sein. Wir bewegen uns dann bequem und zügig, aber nie hastig über die Straßen. Diese sind in abgelegenen Gebieten aber nicht immer im besten Zustand und die Fahrt kann mitunter auch einmal langsamer und staubig vonstattengehen. Die hier genannten Entfernungen und Reisezeiten sind somit z. T. als Schätzungen zu verstehen und können auf Grund der lokalen Straßenbedingungen und abhängig von den Pirschmöglichkeiten/Tiersichtungen eventuell variieren. Für unsere Pirschfahrten in Hwange, Matobos, Moremi und Chobe nutzen wir offene Allradfahrzeuge, in Begleitung eines lokalen Guides.