Neuengland Entdeckertour USA

Neuengland Entdeckertour

  • Atlantikküste, Bergregionen & Kolonialhäuser
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen

9 Tage USA

Amerika erleben - Flexibel und unabhängig auf vier Rädern. Entdecken Sie die USA auf die beliebteste Art: Mit dem Mietwagen! Unsere durchdachten und erprobten Reiserouten führen Sie zu den schönsten Plätzen Nordamerikas. Genießen Sie den Komfort vorgebuchter Unterkünfte, damit Sie Ihre Reise stressfrei genießen können. Für die meisten Mietwagen-Rundreisen bieten wir zwei unterschiedliche Hotelkategorien an. Bei der Wahl Ihres Mietwagens haben Sie bei uns ebenfalls volle Freiheit, weil wir diesen nicht im Vorhinein mit eingeschlossen haben. Den Mietwagen bieten wir Ihnen gerne zu Sonderkonditionen passend zur Reiseroute an. Mit den Reiseunterlagen erhalten Sie von uns ein umfangreiches Roadbook in deutscher Sprache mit Anfahrtsbeschreibungen zu den gebuchten Unterkünften, Kartenmaterial und vielen Tipps zu Sehenswürdigkeiten sowie Aktivitäten der bereisten Region. Auf Wunsch buchen wir Ihnen bereits vorab beliebte Ausflüge und Aktivitäten, so dass Sie nur noch „einsteigen“ müssen.

1. Tag: Boston
2. Tag: Boston erleben
3. Tag: Boston - Salem - Gloucester - Portland (180 km)
4. Tag: Portland - White Mountains NP - North Conway (103 km)
5. Tag: North Conway - Green Mountains - Rutland (254 km)
6. Tag: Rutland - Shaker Village - The Berkshires - Newport / Rhode Island (392 km)
7. Tag: Umgebung von Newport - Cape Cod (107 km)
8. Tag: Cape Cod entdecken
9. Tag: Cape Cod - Plymouth -  Boston (118 km)

Leistungen enthalten

  • USA Mietwagen-Rundreise gemäß Programm
  • umfangreiches Roadbook in deutscher Sprache mit Anfahrtsbeschreibungen zu den gebuchten Unterkünften
  • Kartenmaterial und Informationen zu Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten

Leistungen nicht enthalten

  • Internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Mietwagen (+ zusätzliche Kosten wie z.B. Benzin usw.)
  • Straßen- bzw. Parkplatzgebühren
  • Eintrittsgelder
  • Nationalparkgebühren
  • Reiseversicherungen
  • Trinkgelder
  • Persönliche Ausgaben
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Visum / USA ESTA-Einreisegenehmigung

Unterbringung

8x Mittelklasse-Hotels

Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer.
Einzelzimmer-Zuschlag: auf Anfrage

Preis bei Unterbringung im
3-Bett-Zimmer: 615 EUR p.P.
4-Bett-Zimmer: 499 EUR p.P.

Verpflegung


keine Mahlzeiten enthalten

Transportarten

Mietwagen

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne!

Flughafentransfer

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne!

1. Tag: Boston

Willkommen in Boston, der größten Stadt Neuenglands, die um 1630 gegründet wurde.

Übernachtung: Holiday Inn Express Boston

2. Tag: Boston erleben

Nutzen Sie den Tag, um Bosten näher kennenzulernen. Spannend ist vor allem der Kontrast zwischen Alt und Neu, so z. B. zwischen der Old North Church, der ältesten und schönsten Kirche Bostons und dem modernen John Hancock Tower, dem Wahrzeichen Bostons. Interessant ist auch der historische Quincy-Markt, die alten Martkhallen und das Patrizier-Viertel Beacon Hill. Vielleicht spazieren Sie auch noch entlang des "Freedom Trails" oder besuchen eines der zahlreichen Museen.

Übernachtung: Holiday Inn Express Boston

3. Tag: Boston - Salem - Gloucester - Portland (180 km)

Sie verlassen Boston in nördlicher Richtung und erreichen Salem, die Stadt in Massachusetts, die durch die Hexenverfolgungsprozesse des 17. Jahrhunderts Berühmtheit erlangte. Dann geht es die Küste entlang durch den Fischerort Gloucester und die Künstlerkolonien Rockport und Kennebunkport weiter nach Portland in Maine. Die Stadt liegt auf einer Halbinsel in der Casco Bay. Vom Portland Observatory Tower, 1807 erbaut, um einlaufende Schiffe mit Flaggensignalen zu melden, haben Sie einen schönen Blick auf die historischen Gebäude der Stadt und die vorgelagerten Inseln im Atlantik.

Übernachtung: Best Western Merry Manor Inn

4. Tag: Portland - White Mountains NP - North Conway (103 km)

Auf Ihrer Weiterfahrt empfehlen wir einen Stopp bei Portland Head, dem ältesten und einem der schönsten Leuchttürme im Bundesstaat Maine. Anschließend erreichen Sie New Hampshire mit seinen weiten Wäldern und attraktiven Gebirgszügen. Der Kancamagus Highway, der einem alten Indianerpfad folgt, führt Sie durch den White Mountains Nationalpark. Das Bergland mit zahlreichen Gipfeln, insbesondere dem Mount Washington mit 1917 m Höhe, gilt als Wanderparadies. Während des Indian Summer erscheint die Region in einer unvergleichlichen Farbexplosion von Braun über Rot, Gelb, Grün bis hin zu Ockertönen.

Übernachtung: Merrill Farm Resort

5. Tag: North Conway - Green Mountains - Rutland (254 km)

Westlich der White Mountains, bereits im Bundesstaat Vermont, liegen die Green Mountains. Vermont ist der einzige Neuenglandstaat, der nicht ans Meer grenzt. Kurioserweise werden Sie in Vermont auch kein McDonalds oder Burger King Restaurant finden. Der Bundesstaat ist damit der einzige der USA, der durch seine protektionistische Politik bestimmte nationale Ketten nicht zulässt. Auf Ihrer Reise durch Vermont fahren Sie durch das Waldgebiet der Green Mountains, das seit 1932 bereits national geschützt ist. Ihr Tagesziel ist Rutland, mit ca. 20000 Einwohnern zweitgrößte Stadt des Bundesstaates.

Übernachtung: Best Western Plus Inn & Suites Rutland

6. Tag: Rutland - Shaker Village - The Berkshires - Newport / Rhode Island (392 km)

Sie übernachten in Newport Rhode Island, ein Ort wie aus dem Bilderbuch mit Alleen und opulenten Villen, die einmal amerikanischen Großindustriellen gehört haben.

Übernachtung: Holiday Inn Express Middletown

7. Tag: Umgebung von Newport - Cape Cod (107 km)

Zeit für einen gemütlichen Vormittag in Newport, bevor Sie nach Cape Cod, der vielleicht berühmtesten Halbinsel von Neuengland weiterfahren. Cape Cod hat einfach Alles: viel Geschichte von Pilgervätern bis hin zu Präsidenten. Hier ist die Natur unglaublich schön, mit Windmühlen die noch in Betrieb sind, Wanderwegen und Cranberry Felder.

Übernachtung: Shoreway Acres Inn

8. Tag: Cape Cod entdecken

Heute haben Sie Zeit, das landschaftlich sehr reizvolle Cape Cod, das "Kabeljau Kap", genauer zu erforschen. Die Halbinsel südlich von Boston ist eines der Hauptferiengebiete Neuenglands mit langen Sandstränden und verträumten Ortschaften. Am Ende der Halbinsel liegt Provincetown, lokal auch liebevoll "P-Town" genannt. Die Kleinstadt mit gerade einmal 4000 Einwohnern ist Heimat vieler Künstler. Es gibt eine Schnellfähre, die Provincetown direkt mit Boston verbindet.

Übernachtung: Shoreway Acres Inn

9. Tag: Cape Cod - Plymouth -  Boston (118 km)

Auf Ihrem Weg zurück nach Boston empfehlen wir Ihnen einen Zwischenstopp in Plymouth. Hier kamen 1620 die ersten Siedler die, "Pilgrims", an. Die "Plymouth Plantation" is ein Freiluftmuseum, das über das Leben der ersten Siedler in dieser Region Auskunft gibt. Mit Ihrer Rückkehr nach Boston endet Ihre Tour durch New England.

Zurzeit sind leider keine Reisen verfügbar.
SELBSTFAHRER-ROUTEN
Wir sind spezialisiert auf eine komplett flexible Planung der Reiserouten. Gerne stellen wir Ihnen eine individuelle Wunschtour ganz nach Ihrem Geschmack zusammen. Ihren Möglichkeiten setzen wir dabei kaum Grenzen: Bestimmen Sie selbst, welche Orte und Regionen Sie besuchen möchten, wann Sie starten wollen und wie lange Ihre Reise dauern soll. Unsere erfahrenen Nordamerika-Experten beraten Sie gerne!

Mietwagen
Der Mietwagen ist nicht im Preis inklusive - wir buchen Ihnen gerne ein Fahrzeug in der gewünschten Kategorie zu besten Konditionen. Genaue Preise und Konditionen bitte anfragen.

Ihre Vorteile bei unseren Mietfahrzeugen:
  • keine versteckten Zusatzkosten vor Ort
  • Anmietung auf für junge Leute zwischen 21-24 Jahren möglich (gegen Aufpreis)
  • Mietverträge in deutscher Sprache
  • Hochwertiger Straßenatlas inklusive
  • Frühbucher- und Sparangebote
  • Über 800 Mietstationen in Nordamerika
  • Auswahl aus 18 Fahrzeugkategorien


Beim Mietfahrzeug haben Sie die Wahl zwischen verschiedenenen Paketen, welche die folgenden Leistungen enthalten:

Paket A: „Preiswert & gut“
  • Fahrzeugmiete inkl. Steuer
  • unbegrenzte Freikilometer
  • Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung (inklusive Reifen, Glas und Unterboden)
  • Diebstahlversicherung ohne Selbstbeteiligung
  • Haftpflichtversicherung bis zu einer Gesamtdeckungssumme von 1,7 Mio. EUR
  • alle lokalen Steuern auf eingeschlossene Leistungen
  • Flughafen-Gebühren und Customer Facility Charge
  • hochwertiger Straßenatlas
  • 24-Stunden-Servicetelefon


Paket B: „All Inclusive“
Leistungen wie Paket A und zusätzlich:
  • Gebühren für alle Zusatzfahrer
  • 1. Tankfüllung
  • 1 Kindersitz (falls gewünscht)


Paket C: „Navigation“
Leistungen wie Paket B und zusätzlich:
  • Navigationssystem



Fahrzeug- und Preisbeispiele (Paket A):

ECONOMY
ab 217 EUR / Woche
z.B. Chevrolet Aveo
4 Sitze, 2 Türen
Ausstattung: Automatik, Klimaanlage, Servolenkung, Fahrer/Beifahrer Airbag, ABS, Radio/CD
Empfehlung für 2 Personen und 2 Gepäckstücke

INTERMEDIATE
ab 249 EUR / Woche
z.B. Toyota Corolla
5 Sitze, 4 Türen
Ausstattung: Automatik, Klimaanlage, Servolenkung, Fahrer/Beifahrer Airbag, ABS, Radio/CD
Empfehlung für 3 Personen und 3 Gepäckstücke

STANDARD SUV
ab 390 EUR / Woche
z.B. Jeep Grand Cherokee
5 Sitze, 4 Türen
Ausstattung: Automatik, Klimaanlage, Servolenkung, Fahrer/Beifahrer Airbag, ABS, Tempomat, Radio/CD.
Empfehlung für 4 Personen und 3 Gepäckstücke

Weitere Fahrzeugtypen:
Zusätzlich bieten wir Fahrzeuge der Kategorie Premium, Cabriolet, Minivan oder Geländewagen an. Die aktuellen Preise erhalten Sie von unseren Nordamerika-Experten gerne auf Anfrage.