Segelabenteuer von Sardinien nach Korsika Italien · Frankreich

Segelabenteuer von Sardinien nach Korsika

  • Entdecke die Inseln Korsika und Sardinien
  • Schwimme im kristallklaren Wasser von Tyrrhenian
  • Wander auf der Isola Caprera
  • Fahre mit dem Fahrrad durch die Stadt von La Maddalena
  • Erkunde die Altstadt von Bonifacio
  • Koste sardische und korsische Köstlichkeiten
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen

8 Tage Italien · Frankreich

ab 1.440 € Anfragen oder buchen

Willkommen auf dieser aufregenden Segeltour von Sardinien nach Korsika. Deine Reise beginnt in Olbia, von wo aus es nach Portisco an der Smaragd Küste geht. Wir segeln weiter in das Naturreservat der Insel Caprera, deren klares Wasser dich zum Schnorcheln einlädt. Durch die Straße von Bonifacio erreichst du die gleichnamige Stadt auf Korsika. Schlendere durch die hübschen Gässchen und genieße die Aussicht von den Klippen und lasse den Tag bei einem leckeren Abendessen enden. Wir ankern bei der Insel Lavezzi, einem kleinen Naturparadies und erkunden den Maddalena Archipel. Gehe an Land und erkunde das charmante Städtchen Maddalena mit seinen Cafés sowie die schöne Umgebung. Wieder in Olbia angekommen, genießen wir einen letzten gemeinsamen Abend an Bord, bevor dein unvergesslicher Segeltörn am nächsten Morgen entspannt an Deck endet.

1. Tag: Olbia
2. Tag: Isola Caprera
3. Tag: Bonifacio (Korsika)
4.-7. Tag: Isola Lavezzi & Maddalena Archipel
8. Tag: Olbia

Leistungen enthalten

  • Schiffstour gemäß Programm
  • Übernachtungen und Verpflegung gemäß Programm
  • Skipper an Bord
  • Ausflüge, Aktivitäten und Besichtigungen gemäß Reiseverlauf
  • Schnorchelausrüstung an Bord erhältlich

Leistungen nicht enthalten

  • Internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Reiseversicherungen
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Flughafentransfers

Unterbringung

7x Yacht

Die Übernachtung erfolgt in kleinen Doppel-/Zweibettkabinen. Alleinreisende werden mit Mitreisenden gleichen Geschlechts untergebracht. Die Unterbringung in einer Einzelkabine ist bei dieser Tour nicht möglich.

Bitte bedenke, dass du dich auf einem traditionellen Segelboot befindest und der Platz daher sehr eng bemessen ist. Die Einrichtungen an Bord werden mit den anderen Reiseteilnehmern genutzt.

Verpflegung


Keine Mahlzeiten und Getränke erhalten.

Bitte plane etwa EUR 300 für nicht inbegriffene Mahlzeiten ein. Unverträglichkeiten und Essenspräferenzen bitte bereits bei der Buchung angeben.

Tourbegleitung

Professioneller englischsprachiger Skipper

Die passionierten Skipper haben langjährige Erfahrung auf hoher See und kennen die Segelreviere wie ihre Westentasche. Sie machen deinen Segeltrip zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Transportarten

Boot

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne!

Flughafentransfer

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne!
Day 1: Olbia
This land resembles no other place. Sardinia is something else. Enchanting spaces and distances to travel-nothing finished, nothing definitive. It is like freedom itself. – DH Lawrence.
Meet the Skipper at 16:00 at the Café Principe Umberto in Olbia which located on the NE Coast of Sardinia.
A short drive (approximately 20 min) will bring you to the Yacht which will be located in Portisco.
The first port of call is then the local supermarket to buy supplies for your trip as a group. If you have any special dietary requirements, please make sure you notify us at the time of booking so we can accommodate your requests.
We settle on the boat that will be our home for the next 8 days and spend the first night in Portisco on the Costa Smeralda. Fifty years ago the coast north of Olbia was farmland that was until a group of well heeled business purchased the strip of coast and turned it into a millionaires playground, the Costa Smeralda or Emerald Coast. Called so because of the green-blue colour of the water. The rest of the trip we will be among the beautiful marine reserve of Sardinia and Corsica and their small islands.

The beauty of sailing is that each day is unique and, while we have a destination to reach, if the weather changes or something takes the group’s fancy, we are flexible on the day's itinerary.

Special Information: Your skipper will collect the trip kitty of EUR100 at the pre-departure meeting today.

Day 2: Isola Caprera
This morning we set sail for Caprera Island where we have time to take a dip and go for our first snorkel of the trip.
This island has been declared a natural reserve for the particular species of seabirds living on it (royal seagull, cormorant and peregrine falcon). The island's name is linked to that of Giuseppe Garibaldi, an Italian patriot and fighter who lived in the 19th century and was one of the fathers of the Italian independence. He bought the island in 1855 and died there in 1882. His house is now a museum and a memorial chapel and the island itself is a national monument. Caprera is linked to La Maddalena island by a 600 metre long causeway.
The island was probably given its name because of the numerous wild goats living on it (capra means "goat" in Italian).

Day 3: Bonifacio (Corsica)
It is time to cross the Bocche di Bonifacio (strait of Bonefacio), famous for a strong wind from north west, the Mistral. Our destination is Bonifacio (18 kms) located on the French governed Island of Corsica. Bonifacio is an ancient fortified city where according to tradition you must buy one of the famous knives.
Bonifacio is a star attraction in Corsica, drawing visitors from all over the island and overseas to marvel at its medieval houses precariously teetering on the edge of the imposing limestone cliffs. Bonifacio's Old Town, with a labyrinth of narrow streets and historic buildings, was built by the Genoese and is a fascinating place to wander around. Founded in 828 AD by Count Bonifacio of Tuscany, it's natural harbour bears a striking resemblence to the home of the Laestrygonians referred to in Homer's Odyssey of the 7th century BC.
Bonifacio also boasts a busy marina filled with impressive yachts and lined with chic bars, restaurants and hotels, enhancing the vibrancy of this fashionable coastal resort.
Add to this the fact that Bonifacio is close to several idyllic, unspoiled Corsican beaches as well as staggeringly beautiful mountains, and you have a near perfect, varied holiday destination.
A good dinner in one of the traditional little restaurants in the old town will be a great way to an unforgettable day.

Days 4-7: Isola Lavezzi & Maddalena Archipelago
Depending on the weather conditions we spend the afternoon and night in Lavezzi.
Lavezzi is located in the middle of the Bonifacio strait and known to be a little paradise where the nature is well intact.
We continue exploring the Maddalena Archipelago with possible stops in the Islands of Spargi, S.Stefano and anchor for the night in Budelli. The water here is crystal clear.
Un-inhabited islands are surrounded with great snorkelling opportunities and walking trails.
Set sail to Maddalena Island. The yacht will be docked in the center of the lively town of Maddalena.
Here we have the option to rent e-and normal bikes to explore the island. The town has lots of small stores, cafes, bars and restaurants.
The Island of Caprera was home of Giuseppe Garibaldi, the Italian freedom fighter, that established his presence on the island and spend his final days here. Caprera and Maddalena are connected by a bridge.
We will then head back to Olbia in the afternoon of day 7 for our last night.

Day 8: Olbia
Relax on board this morning before this unforgettable adventure comes to an end at around 11 o’clock.
Sardinia has so much to offer and as we've only touched the coast on this trip we recommend you book a couple of extra days pre or post your sailing adventure to explore inland and further south. Some recommended areas are:
Porto Istana, Porto Brandinchi or Porto San Paolo (Tavolara Island) which you can find about 20kms south of Olbia. Pittulongu beach area which is about 8 kms north of Olbia. The rural village of San Pantaleo is about 5kms inland from Portisco.
Jetzt anfragen oder buchen
  • Mai 2019

    • Sa, 11.05.2019 - Sa, 18.05.2019 Freie Plätze Start garantiert 1.440 € anfragen buchen
    • Sa, 18.05.2019 - Sa, 25.05.2019 Freie Plätze Start garantiert 1.440 € anfragen buchen
    • Sa, 25.05.2019 - Sa, 01.06.2019 Freie Plätze Start garantiert 1.440 € anfragen buchen
  • Juni 2019

    • Sa, 01.06.2019 - Sa, 08.06.2019 Freie Plätze Start garantiert 1.440 € anfragen buchen
    • Sa, 08.06.2019 - Sa, 15.06.2019 Freie Plätze Start garantiert 1.440 € anfragen buchen
    • Sa, 15.06.2019 - Sa, 22.06.2019 Freie Plätze Start garantiert 1.495 € anfragen buchen
    • Sa, 22.06.2019 - Sa, 29.06.2019 Freie Plätze Start garantiert 1.495 € anfragen buchen
    • Sa, 29.06.2019 - Sa, 06.07.2019 Noch 4 Plätze Start garantiert 1.495 € anfragen buchen
  • Juli 2019

    • Sa, 06.07.2019 - Sa, 13.07.2019 Freie Plätze Start garantiert 1.545 € anfragen buchen
    • Sa, 13.07.2019 - Sa, 20.07.2019 Freie Plätze Start garantiert 1.545 € anfragen buchen
    • Sa, 20.07.2019 - Sa, 27.07.2019 Freie Plätze Start garantiert 1.545 € anfragen buchen
    • Sa, 27.07.2019 - Sa, 03.08.2019 Freie Plätze Start garantiert 1.545 € anfragen buchen
  • August 2019

    • Sa, 03.08.2019 - Sa, 10.08.2019 Freie Plätze Start garantiert 1.545 € anfragen buchen
    • Sa, 10.08.2019 - Sa, 17.08.2019 Freie Plätze Start garantiert 1.545 € anfragen buchen
    • Sa, 24.08.2019 - Sa, 31.08.2019 Freie Plätze Start garantiert 1.495 € anfragen buchen
    • Sa, 31.08.2019 - Sa, 07.09.2019 Freie Plätze Start garantiert 1.495 € anfragen buchen
  • September 2019

    • Sa, 14.09.2019 - Sa, 21.09.2019 Freie Plätze Start garantiert 1.440 € anfragen buchen
    • Sa, 21.09.2019 - Sa, 28.09.2019 Freie Plätze Start garantiert 1.440 € anfragen buchen
Anforderungen
Wenn du am Segeln interessiert bist, zeigt dir der Skipper gerne die ersten Handgriffe. Falls nicht, lehn dich einfach zurück und entspanne an Deck, während der Wind durch die Haare weht. Ihre Hilfe wird dennoch ab und an benötigt, wie z.B. bei der Zubereitung von Mahlzeiten an Bord.

Kreuzfahrten mal anders
Ein Segelabenteuer in einer kleinen Gruppe statt Gedränge auf Kreuzfahrtschiffen. Unsere Skipper haben alle langjährige Hochseeerfahrung.Gemeinsames Zubereiten von Mahlzeiten mit Ihren Mitreisenden anstatt in einer endlos langen Schlange am Buffet anzustehen sowie Raum für individuelle Wünsche und Bedürfnisse.

Das Beste aus zwei Welten
Echtes Segel-Feeling auf See und spannende Ausflüge um Land und Leute kennenzulernen. Keine Segelerfahrung notwendig: An Bord darf man aber gerne mit anpacken. Ein Segeltörn ist nicht nur auf den blauen Ozean beschränkt. Es gibt jede Menge Zeit an Land für Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und um kulturelle Eindrücke des jeweiligen Landes zu sammeln.
Sicherheit steht an erster Stelle: Unsere Yachten sind in bestem Zustand und maximal fünf Jahre alt. In Europa segeln wir auf klassischen 15 Meter langen Segelyachten. Die Yachten verfügen über 4 Kabinen, entweder mit Stockbett (Twin) oder mit Doppelbett (Double), einen Erholungsbereich, eine voll ausgestattete Küche, 3 gemeinsam genutzte Badezimmer und ein Sonnendeck, das zum Faulenzen und Entspannen geradezu einlädt.

Ausstattung und Service
– Private Kabinen mit Twin- oder Doppelbetten
– Mehrere gemeinsam genutzte Bäder (inkl. heiße Duschen und Toiletten mit Wasserspülung)
– Überdachtes Außendeck
– Lounge und Speisesaal
– Erfahrener Skipper
– Maximal 9 Passagiere
Typische Ausstattung unserer Yachten. Abweichungen sind im Einzelfall möglich.

Trip Kitty
Bitte beachte, dass der angezeigte Tourpreis ein Trip Kitty in Höhe von EUR100 beinhaltet. Dieser Betrag ist vor Ort von jedem Teilnehmer in die Gemeinschaftskasse einzubezahlen, die von der Crew und der Gruppe gemeinsam verwaltet wird. Davon werden Campingplatzgebühren, die Mahlzeiten während des Campings und einige der eingeschlossenen Aktivitäten bezahlt. Vor Abreise bezahlst du dein Tourpreis ohne den Trip Kitty Betrag. Dieser wird vor Ort entweder am ersten Tag der Reise oder - wenn es sich um eine längere Reise handelt - phasenweise während der Tour eingesammelt. Das Trip Kitty ist Bestandteil des Gesamtreisepreises und muss vor Ort in bar entrichtet werden.