Tansania Abenteuer-Safari mit Komfort III Tansania

Tansania Abenteuer-Safari mit Komfort III

  • Pirschfahrten im Lake Manyara Nationalpark, in der Serengeti und im Ngorongoro Krater
  • Spektakuläre Tierbeobachtungen & eindrucksvolle Landschaftsbilder
  • Übernachtung in komfortablen Safarizelten mit authentischer Busch-Atmosphäre
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Kundenstimmen (9)

5 Tage Tansania

ab 1.850 € Anfragen oder buchen

Tansania verzaubert seine Safari-Besucher mit einmaligen Höhepunkten. Erleben Sie auf unserer Safari die schönsten Nationalparks von Nord-Tansania: Lake Manyara, Serengeti und Ngorongoro Krater. Eine unglaubliche Fülle von unzähligen Wildtieren in traumhafter Kulisse! Der endlose Sternenhimmel afrikanischer Nächte wird inmitten grandioser Naturparadiese bei knisterndem Lagerfeuer und den Geräuschen der Wildnis zu einem unvergesslichen Erlebnis.

1. Tag: Arusha/Moshi - Lake Manyara Nationalpark
2. Tag: Lake Manyara - Serengeti
3. Tag: Serengeti
4. Tag: Serengeti - Ngorongoro Krater
5. Tag: Ngorongoro Kratertour - Arusha/Moshi

Leistungen enthalten

  • Tansania Safari gemäß Programm
  • Transport im speziellen Safarifahrzeug (Landcruiser mit ausstellbarem Dach und Fensterplatz für jeden Teilnehmer)
  • Pirschfahrten in allen Nationalparks
  • Eintrittsgebühren in die Nationalparks Lake Manyara und Serengeti
  • Einfahrts- und Nationalparkgebühr Ngorongoro Krater
  • Konzessionsgebühren

Leistungen nicht enthalten

  • Internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • Getränke
  • Trinkgelder, persönliche Ausgaben
  • Visum Tansania
  • Reiseversicherung

Unterbringung

3 Übernachtungen in komfortablen Tented Camps (Wohnzelte mit Dusche/WC)
1 Übernachtung im Hotel beim Ngorongoro Krater
(Doppelzimmer)

Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer.
Einzelzimmer-Zuschlag: 50-210 Euro (je nach Saison)

Verpflegung


Vollpension (3 Mahlzeiten pro Tag) beginnend mit dem Mittagessen (Lunchbox) am Tag 1 und endend mit dem Mittagesssen (Lunchbox) an Tag 5

Das Mittagessen erfolgt unterwegs in Form eines Picknicks mit Lunch-Boxen. Während der Pirschfahrten ist 1 Flasche (1,5 Liter) Mineralwasser pro Person/Tag inklusive.

Tourbegleitung

Erfahrener englischsprachiger Safari-Guide/Fahrer
(deutschsprachiger Guide gegen Aufpreis möglich)

Transportarten

Spezial-Safarifahrzeug

Zusätzliche Übernachtungen

Gerne organisieren wir Ihnen zusätzliche Übernachtungen vor/nach der Safari in Arusha oder Moshi. Bitte kontaktieren Sie uns.

Flughafentransfer

ab/bis Kilimanjaro Airport:
70 EUR pro Strecke/Fahrzeug (max. 4 Personen)

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

- Ballonfahrt Serengeti: 500 Euro
(muss bei Interesse vorab gebucht werden, da sehr begrenzte Verfügbarkeiten)

- Eintrittsgebühr Olduvai Schlucht & Museum: 35 Euro
(Abstecher zur Olduvai Schlucht bei Interesse bitte vor Abreise anmelden)

1. Tag: Arusha/Moshi - Lake Manyara Nationalpark

Heute startet Ihre Safari durch die Nationalparks von Nord-Tansania. Am Morgen werden Sie von Ihrem Safari-Guide vom Hotel in Arusha oder Moshi abgeholt. Unser erstes Ziel ist der schöne Lake Manyara Nationalpark. Der Park liegt am Fuße des Rift Valley Gebirges mit seinen ca. 500 Meter hohen und senkrecht abfallenden Grabenwänden und dem sodahaltigen Lake Manyara. Der 35 km lange Park wird zu zwei Dritteln vom See eingenommen. Je nach Jahreszeit können hier riesige Scharen mit zehntausenden von pink schimmernden Flamingos beobachtet werden - ein unglaublicher Anblick! Trotz seiner geringen Größe bietet der Park eine artenreiche Botanik sowie bemerkenswerten Tierreichtum. Hier ist u.a. die Heimat von Büffeln, Zebras, Gnus, Giraffen, Elefanten und Flusspferden. Der Lake Manyara ist auch ein Vogelparadies - über 400 Arten sind hier vertreten.

Unterkunft: Kirurumu Manyara Lodge (Wohnzelte) o.ä.
Verpflegung: Mittagessen, Abendessen

2. Tag: Lake Manyara - Serengeti

Nach dem Frühstück geht die Fahrt weiter zum weltberühmten Serengeti Nationalpark. Auf einer Fläche von fast 15.000 Quadratkilometern wird die Serengeti durch weite offene Ebenen mit einem Reichtum an Wild beherrscht. Während der Fahrt ins Herz der Serengeti können wir bereits unterwegs viele Wildtiere in den weiten Ebenen und an den Kopjes beobachten. Nach einer Pirschfahrt am Nachmittag fahren wir zum Zeltcamp mitten in der Serengeti. Genießen Sie den Abend während eines guten Essens und lauschen Sie den Geräuschen der Wildnis.

Unterkunft: Kisura Serengeti Tented Camp o.ä.
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

3. Tag: Serengeti

Heute unternehmen Sie eine Ganztagespirschfahrt im Serengeti Nationalpark. Eine Safari in der Serengeti ist eine der ungezähmten Wildnis-Erfahrungen in Afrika. Die Serengeti ist zweifellos das bekannteste Naturschutzgebiet der Welt und unvergleichlich ihre natürliche Schönheit und verblüffende Vielfalt an Wildtieren. Die Serengeti ist rund um die Welt für die große Gnuwanderung bekannt - die größte Tiershow der Erde! Die Serengeti hat die größte Konzentration von Steppenwild in Afrika wie Gnus, Antilopen, Büffel und Zebras, die regelmäßig in den weiten Ebenen der Serengeti gesichtet werden. Löwen, Geparden, Leoparden und Hyänen sind ebenfalls immer präsent und gehen regelmäßig auf Patrouille in der offenen Savanne. Die zentrale Serengeti ist das Seronera-Gebiet und dies ist ein fantastischer Ort um die Raubtiere zu sehen, vor allem die großen Löwenrudel. Die Aktivität in diesem Gebiet explodiert etwa Anfang Juni, wenn die Migration ihren Weg zu den frischen Wiesen macht. Der Western Corridor (westliche Serengeti) ist ein weiteres exklusives Safari-Gebiet und ein ausgezeichneter Standort für die Beobachtung der Migration von Juni bis Juli, bevor sie in Richtung Nordosten an den Mara River und die Masai Mara ziehen. Der grossen Gnuwanderung gehören schätzungsweise mehr als eine Million Gnus und Zebras an und Zeuge dieses magischen Ereignisses zu sein ist einer der vergesslichen Momente bei einer Reise durch Afrika! Diese großen Herden befinden sich auf einer nie endenden Reise durch die vielfältigen Landschaften. Der Instikt der Tiere ist so stark, dass die Herden selbst stolzen Löwen trotzen und auch den mit Krokodilen verseuchten Mara Fluss nicht scheuen. Es ist ein unglaubliches Naturwunder!

Unterkunft: Kisura Serengeti Tented Camp o.ä.
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

4. Tag: Serengeti - Ngorongoro Krater

Nach dem Frühstück unternehmen wir eine weitere Pirschfahrt in der Serengeti. Anschließend geht es auf zum letzten Höhepunkte unserer Safari: dem Ngorongoro Krater. Am Nachmittag erreichen wir den Ngorongoro Krater, der als "Garten Eden" bezeichnet wird. Der Krater besitzt die zweitgrößte erhaltene Caldera (Einsturzkrater) der Welt. Genießen Sie den grandiosen Blick vom Kraterrand (2286 m).

Unterkunft: Rhino Lodge (nahe Kraterrand) o.ä.
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

5. Tag: Ngorongoro Kratertour - Arusha/Moshi

Heute erkunden Sie den von vielen als das 8. Weltwunder bezeichneten Ngorongoro Krater. Einzigartig ist er auf Grund der Tatsache, dass er auf relativ kleinen Raum sein eigenes Ökosystem beheimatet. Der Krater hat einen Durchmesser von 20 Kilometern und beheimat mehr als 25.000 größere Säugetierarten und 100 Vogelarten. Eine steile Piste führt hinunter zum Kraterboden. Hier finden sich Wälder, Sümpfe, Flussläufe sowie der sodahaltige Magadi See. Neben Löwen, Gnus, Zebras, Büffeln, Elefanten und Gazellen gibt es hier sehr große Chancen das seltene Spitzmaulnashorn zu erblicken. Nach der 6-stündigen Kratertour verlassen Sie den Krater und genießen nochmal den einzigartigen Ausblick vom Kraterrand. Am Nachmittag geht die Fahrt zurück nach Arusha oder Moshi.
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen

Jetzt anfragen oder buchen