Tierparadiese Naivasha & Masai Mara Kenia

Tierparadiese Naivasha & Masai Mara

  • Grandiose Wildnis zu Fuß, per Boot und im Safarifahrzeug entdecken
  • Naturwanderung & Bootstour am Lake Naivasha
  • Eindrucksvoller Hell's Gate Nationalpark
  • Tierreichtum der Masai Mara bei Pirschfahrten entdecken
  • Gemütliche Unterkunft im Herzen der Wildnis
  • Tägliche Abfahrten - garantiert ab 2 Personen
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Kundenstimmen (1)

5 Tage Kenia

ab 1.170 € Anfragen oder buchen

Lake Naivasha und Masai Mara - diese beiden tierreichen Schutzgebiete stehen im Mittelpunkt dieser kurzen Safari. Von Nairobi starten Sie Ihre Kenia Safari ins Rift Valley und zum Lake Naivasha. Erleben Sie die wunderschöne Landschaft bei einer geführten Pirschwanderung im Crater Lake Schutzgebiet und genießen Sie am Abend einen kühlen Sundowner-Drink von einem idyllischen Aussichtspunkt. Bei einer Pirschfahrt erkunden Sie die spektakuläre Landschaft im Hell’s Gate Nationalpark, bekannt für seine Schluchten, Klippen und Basaltsäulen. Die vielfältige Tierwelt des Lake Naivasha lässt sich am besten bei einer Bootstour beobachten und so gleiten Sie gemächlich über den See können prächtige Vogelarten und behäbige Hippos entdecken. Keine Safari in Kenia wäre vollständig ohne den Besuch der Masai Mara. In dem berühmten Wildreservat unternehmen Sie ausgedehnte Pirschfahrten durch die Savannenlandschaft auf Spuren von Elefanten, Giraffen, Büffeln, Löwen und Geparden.

1. Tag: Nairobi - Lake Naivasha
2. Tag: Lake Naivasha & Hell’s Gate Nationalpark
3. Tag: Lake Naivasha - Masai Mara
4. Tag: Masai Mara
5. Tag: Masai Mara - Nairobi

Leistungen enthalten

  • Kenia Safari gemäß Programm
  • Pirschfahrten und Aktivitäten wie beschrieben
  • Nationalparkgebühren
  • Transport während der Safari im speziellen Safarifahrzeug mit ausstellbarer Dachluke (4x4 Minivan)

Leistungen nicht enthalten

  • Internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Reiseversicherung
  • Visum Kenia
  • optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • persönliche Ausgaben, Trinkgeld

Unterbringung

2x Tented Camp (komfortable Wohnzelte) - Kategorie A

Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer.
Einzelzimmer-Zuschlag: 81 Euro

Kinderermäßigung für Kids bis 11 Jahre. Details gerne auf Anfrage.

<b>UPGRADE</b>
Wir bieten diese Safari mit drei Hotelkategorien an. Auf Wunsch kann die Unterbringung auch in komfortablen Unterkünften bzw. Luxus-Camps (Kategorien B + C) erfolgen. Preise gerne auf Anfrage.

Verpflegung

4x Frühstück, 5x Mittagessen, 4x Abendessen
4x Frühstück
5x Mittagessen
4x Abendessen

Tourbegleitung

Erfahrener englischsprachiger Safari-Guide

Transportarten

Spezial-Safarifahrzeug, Minibus

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne!

Flughafentransfer

Transfer Nairobi Flughafen > Stadthotel: 45 Euro pro Fahrzeug (max. 6 Personen/Fahrzeug)

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

Besuch Masai-Dorf in der Masai Mara: 15 Euro
Ballonfahrt Masai Mara: 500 Euro

Der Transport während der Safari kann gegen Aufpreis auch in einem 4x4 Landcruiser erfolgen. Aufpreis gerne auf Anfrage.

1. Tag: Nairobi - Lake Naivasha

Unser Fahrer-Guide wird Sie am Morgen (ca. 8 Uhr) an der Rezeption Ihres Hotels in Nairobi treffen und Sie mit auf eine erlebnisreiche Safari nehmen. Ihr Abenteuer beginnt hier! Die Fahrt führt nach Nordwesten dem Great Rift Valley entgegen und Sie erreichen nach etwa zweistündiger Fahrt den Lake Naivasha, den größten und höchstgelegen Süßwassersee im kenianischen Teil des Rift Valley, dem ostafrikanischen Grabenbruch. Der Naivasha-See ist berühmt für seine reichhaltige Vogelwelt und eine große Flusspferd-Population. Der malerische See liegt in einer eindrucksvollen landschaftliche Kulisse, eingerahmt an drei Seiten von Gebirgszügen und Vulkanen. Als einer der wenigen Süßwasserquellen der Region ist der See ein wichtiger Lebensquell sowohl für Menschen als auch Tiere. Das Gebiet ist auch bekannt für Blumenzucht und auf riesigen Farmen wachsen Schnittblumen für den Export nach Europa.
Sie beziehen das Zimmer in Ihrer wunderschönen Unterkunft, die sich am kleinen Green Crater Lake befindet. Am Nachmittag nimmt Sie Ihr Guide mit auf eine geführte Wandersafari am Kratersee, bei der Sie die Natur und die Tierwelt dieses Wildschutzgebietes entdecken. Sie können Zebras, Gazellen, Antilopen und Giraffen beobachten. Lassen Sie den ersten Tag Ihrer Safari am Abend mit einem kühlen Sundowner-Drink ausklingen, der Ihnen an einem idyllischen Aussichtspunkt serviert wird.

Übernachtung:
A) Crater Lake Camp
B) Sopa Naivasha Lodge
C) Kongoni Lodge


Verpflegung: 1x Mittagessen, 1x Abendessen

2. Tag: Lake Naivasha & Hell’s Gate Nationalpark

Am Morgen unternehmen Sie eine Pirschfahrt im nur wenige Kilometer entfernten Hell’s Gate Nationalpark, der bekannt ist für seine spektakuläre Landschaft mit Schluchten, Klippen, schroffen Felsen, imposanten Basaltsäulen und den geothermischen Quellen. Zwar gibt es in diesem Schutzgebiet keine großen Raubtiere und Elefanten, dafür kann man hier die Natur auch zu Fuß oder mit dem Fahrrad entdecken. Das Herzstück des Parks ist die Njorowa-Schlucht, in der die einzigartige Landschaft und Geologie besonders anschaulich ist. Der Hell's Gate Nationalpark bietet einen Lebensraum für Zebras, verschiedene Gazellen- und Antilopenarten, Büffel und Giraffen. In den mächtigen Felsklippen nisten Adler und Geier. Interessant ist auch die ungewöhnliche Flora.
Optional können Sie die Schlucht bei einer geführten Wanderung oder eine Mountainbike-Tour erkunden. Beides ist gegen Aufpreis buchbar (bitte vorher anmelden).
Nach einem Picknick im Park geht es zurück an das Ufern des Lake Naivasha. Während der heißen Mittagsstunden lassen Sie es gemütlich angehen und verbringen die Zeit entspannt am See und genießen die schöne Umgebung. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Lake Naivasha oder dem Lake Oloiden. Dies ist eine der besten Möglichkeiten, um die vielfältige Tierwelt und die wunderschöne Landschaft zu entdecken. Mehr als 400 Vogelarten sind in diesem Gebiet heimisch, darunter auch afrikanische Fischadler. Hippos schwappen behäbig im Wasser, während Giraffen, Zebras, Büffel und Antilopen an den Ufern des Sees grasen. Halten Sie auch Ausschau nach Colobus-Affen in den Baumkronen. Erleben Sie eine erstaunliche Fülle von Wildtieren und Vögeln.

Übernachtung:
A) Crater Lake Camp
B) Sopa Naivasha Lodge
C) Kongoni Lodge


Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

3. Tag: Lake Naivasha - Masai Mara

Nach dem Frühstück erwartet Sie der nächste aufregende Höhepunkt Ihrer Safari. Die Reise führt Sie vorbei an der Stadt Narok zum berühmten Masai Mara Wildreservat. Bereits während der Fahrt zu Ihrer Unterkunft unternehmen Sie eine erste Pirsch durch eines der schönsten und tierreichsten Wildschutzgebiete Kenias. Zum Mittagessen erreichen Sie Ihre Unterkunft in der Masai Mara. Am Nachmittag begeben Sie sich auf eine Wildbeobachtungsfahrt bis zur Dämmerung und folgenden den Spuren von Elefanten, Giraffen, Büffeln, Löwen und Geparden.

Übernachtung:
A) Basecamp Masai Mara
B) Spekes Camp
C) Kichwa Tembo


Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

4. Tag: Masai Mara

Sie verbringen den ganzen Tag in der Masai Mara mit spannenden Pirschfahrten und aufregenden Begegnungen mit Wildtieren. Sie unternehmen Wildbeobachtungstouren im Safarifahrzeug am frühen Morgen und am Nachmittag.
Die Masai Mara gilt als das Schmuckstück Kenias und bietet eine unglaubliche Tiervielfalt, eingebettet in eine magische Landschaft. In der hügeligen Savanne, wo nur ab und zu ein Akazienbaum den Blick in die endlose Weite versperrt, können Sie Löwenrudel, Geparden, Leoparden, Elefanten, Giraffen oder Büffel beobachten.
Ein einzigartiges Naturschauspiel stellt die jährliche Tierwanderung dar und in der Zeit von Juli bis Oktober kommen riesige Herden von Gnus und Zebras aus der Serengeti auf der Suche nach saftigen Weidegründe in die Masai Mara. Beim Überqueren des Mara-Flusses kommt es zu atemberaubenden Szenen, wenn Tausende von Huftieren durch den Fluss schwimmen und Krokodile sowie andere Raubtiere auf Beute lauern. Ein gedeckter Tisch für Löwen, Leoparden und Hyänen!
Aber auch außerhalb dieser Zeit lohnt ein Besuch der Masai Mara, die aufgrund ihrer hohen Wildkonzentration zu einem der tierreichsten Naturschutzgebiete Ostafrikas zählt. Die meisten Tierarten ziehen nicht umher und können ganzjährig gut beobachtet werden.
Kennzeichnend für die Tierwelt der Mara sind vor allem die große Population an Gnus, Zebras und Gazellen. Impalas, Wasserböcke und verschiedene Antilopenarten sind ebenfalls häufig anzutreffen. Auch Elefanten, Büffel, Giraffen und Raubtiere lassen sich hier gerne sehen. Löwenrudel können bis zu 30 Tiere umfassen, Hyänen sind in großer Zahl vorhanden und auch die scheuen Geparde können gesichtet werden.
Lassen Sie den Tag bei Sonnenuntergang an einem herrlichen Aussichtspunkt mit einem kühlen Sundowner-Drink ausklingen.

Sie haben die optionale Möglichkeit ein lokales Masai-Dorf zu besuchen und die Lebensweise und Traditionen dieses stolzen Hirtenvolkes kennenzulernen. Am Morgen besteht die Chance an einer Ballonfahrt über der Masai Mara teilzunehmen (optional, gegen Aufpreis).

Übernachtung:
A) Basecamp Masai Mara
B) Spekes Camp
C) Kichwa Tembo


Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

5. Tag: Masai Mara - Nairobi

Nach einem frühen Frühstück begeben Sie sich in den Morgenstunden auf eine weitere Pirschfahrt durch die Weiten der Masai Mara, um erneut die faszinierende Tierwelt zu beobachten. Danach verlassen Sie das Schutzgebiet und fahren zurück nach Nairobi. Unterwegs machen Sie eine Picknick-Pause. In Nairobi werden Sie wahlweise am Flughafen oder einem Hotel im Stadtzentrum abgesetzt.


Hinweis:
Es besteht auch die Möglichkeit einen ca. einstündigen Flug von der Masai Mara nach Nairobi gegen Aufpreis zu buchen. Sollten Sie Ihre Reise an die kenianische Küste fortsetzen, so kann auch ein Flug von der Masai Mara nach Mombasa oder Diani Beach organisiert werden.

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen

Jetzt anfragen oder buchen
Privatreise
Wir bieten Ihnen diese Kenia Safari als Privattour zum Wunschtermin an.

Gruppenermäßigung
Der genannte Preis ist gültig pro Person bei einer Gruppe von 2 Reiseteilnehmern. Für Gruppen ab 4 Personen reduziert sich der Tourpreis. Preise gerne auf Anfrage. Gerne können Sie sich auch an bestehende kleine Gruppen anschließen. Bitte kontaktieren Sie uns, um die Termine bestätigter Gruppen zu erfahren.
T. Vahl 14.01.2017
Lieber Herr Zazzetta,
seit einer Woche hat uns der Alltag wieder - wir sind immer noch in Afrika, in Gedanken. Die Reise war ein Traum. Die Organisation perfekt sowohl in Uganda als auch in Kenia. Wir haben mehr zu sehen bekommen, als wir erwartet hatten. Die Unterkünfte waren super, Crater Lake Camp, Masai Mara Camp und besonders das Camp in Bwindi. Der Flug Entebbe - Nairobi wurde ganz unbürokratisch vorverlegt, weil wir früh dran waren. Die Fahrer, Begleiter, Guides waren sehr nett, hilfreich und kompetent. Bisher haben wir unsere Reisen immer selbst organisiert, aber so hätten wir es nie hingekriegt. Vielen Dank.