Tsingys & Flussfahrt auf dem Tsiribihina Madagaskar

Tsingys & Flussfahrt auf dem Tsiribihina

  • Bizarre Steinformationen und Flussfahrt für abenteuerlustige Entdecker
  • Abenteuerliche Flussfahrt auf dem Tsiribihina Fluss mit Camping am Flussufer
  • Eindrucksvolle Tsingys von Bemaraha
  • Sonnenuntergang über der Baobab-Allee
  • Nachtwanderung im Kirindy Reservat
  • Erholung am Strand von Morondava
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen
  • Kundenstimmen (1)

10 Tage Madagaskar

ab 1.475 € Anfragen oder buchen

Diese Madagaskar Rundreise ist für den sportlichen und abenteuerlustigen Reisenden geeignet. An Bord eines Motorbootes geht es auf eine zweieinhalbtägige Flussfahrt auf dem Tsiribihina Fluss. Danach reisen Sie nach Bekopaka und besuchen die Tsingys von Bemaraha (UNESCO Weltnaturerbe). Diese besondere Karstlandschaft ist geprägt von rasierklingenscharfen Kalksteinnadeln, die sich über 100 Meter hoch in den Himmel erheben. In den Tsingys geht es zum Teil durch enge Passagen und über steile Aufgänge auf Leitern vorwärts. Die weitere Fahrt nach Morondava führt durch die berühmte Baobab Allee. Eine abenteuerliche Reise zu den grandiosen Naturgebieten von Madagaskar!

1. Tag: Antananarivo
2. Tag: Antananarivo - Miandrivazo
3. Tag: Miandrivazo - Tsiribihina
4. Tag: Tsiribihina
5. Tag: Tsiribihina - Belo - Bekopaka
6. Tag: Bekopaka
7. Tag: Bekopaka - Kirindy
8. Tag: Kirindy - Morondava
9. Tag: Morondava - AntananarivoTransfer zum Flughafen und Rückflug zur Hauptstadt. Empfang am Flughafen und Transfer ins Hotel im Stadtzentrum. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.
10. Tag: Antananarivo

Leistungen enthalten

  • Madagaskar Rundreise gemäß Programm
  • Eintrittsgebühren in die genannten Nationalparks und Reservate inkl. Parkführer
  • Flussfahrt auf dem Tsiribihina im überdachten Motorboot
  • Campingausrüstung während der 2-tägigen Flussfahrt (Zelte, Matten, Decken etc.)
  • alle Transporte und Flughafentransfers
  • Inlandsflug auf Madagaskar (Morondava - Tana / ca. 280 Euro)
  • Tourismusvignette

Leistungen nicht enthalten

  • Internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder
  • Flughafengebühren und Ausreisesteuern
  • Visum
  • Reiseversicherung

Unterbringung

6x Mittelkasse-Hotel
1x einfache Lodge / Hütte
2x Camping

Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer.
Einzelzimmer-Zuschlag: 260 EUR

Verpflegung


9x Frühstück
2x Mittagessen
2x Abendessen

Tourbegleitung

Englischsprachiger Fahrer, französisch- oder englischsprachige Reiseführer in den Nationalparks, Bootsführer

Auf Wunsch können Sie auch einen deutschsprachigen Reiseleiter für die Reise hinzubuchen. Aufpreis gerne auf Anfrage.

Transportarten

Fähre, Minibus, Boot, Allradfahrzeug

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne.

Flughafentransfer

ab/bis Flughafen Antananarivo inklusive

1. Tag: Antananarivo

Individuelle Anreise nach Madagaskar. Empfang am Flughafen und Transfer in die Stadt.

Privattransfer Flughafen > Stadthotel

Unterkunft: Lapasoa Hotel o.ä.
Zimmerkategorie: Standard-Doppelzimmer
Verpflegung: -

2. Tag: Antananarivo - Miandrivazo

Fahrt durchs Hochland nach Antsirabe, das aufgrund der fruchtbaren Vulkanerde zu einem industriellen und landwirtschaftlichen Zentrum wurde. Die Stadt wird geprägt von den über 3000 Poussepousse, dem lokalen Transportmittel. Über die Nationalstraße geht es weiter durch eine eher karge Landschaft nach Miandrivazo. Der Ort liegt am Mahajilo Fluss, einem Seitenarm des Tsiribihina.
Unterkunft: Princesse Tsiribihina Hotel o.ä.
Zimmerkategorie: Standard-Doppelzimmer
Fahrstrecke: 380 km
Fahrzeit: 8 Std.
Verpflegung: Frühstück

3. Tag: Miandrivazo - Tsiribihina

Heute beginnt Ihre zweitägige Reise auf dem Tsiribihina Fluss. Die Fahrt auf dem Fluss ist langsam und gemächlich, so dass man Zeit hat, die eindrucksvolle Landschaft sowie Flora und Fauna zu beobachten. Unzählige Wasservögel bevölkern den Fluss und auch einige Krokodile leben an den Ufern. Sie passieren viele kleine Dörfer und können das Leben und den Alltag der Menschen vom Boot aus beobachten. Am Flussufer richten Sie sich mit Ihrem Biwak für die Nacht ein.
Unterkunft: Zelt
Fahrstrecke: 30 km
Fahrzeit: 1 Std.
Verpflegung: Frühstück, Abendessen

4. Tag: Tsiribihina

Bereits früh besteigen Sie erneut das Boot, denn bis Belo müssen ca. 160 km auf dem Fluss zurückgelegt werden. Statt zahlreicher Felder fahren wir nun durch ein bewaldetes Gebiet, die sogenannte "Gorge de Bemaraha". Am Wasserfall Anosin Ampela können Sie im natürlichen Becken baden. Mit ein wenig Glück können Sie vom Boot aus wieder Lemuren und Chamäleons erspähen. Sie übernachten erneut unter freiem Himmel am Flussufer im Biwak.
Unterkunft: Zelt
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

5. Tag: Tsiribihina - Belo - Bekopaka

Sie legen die letzten Kilometer auf dem Tsiribihina Fluss zurück, bis Sie die Menabe Ebene erreichen, die vorwiegend von Fischern bewohnt wird. Hier endet Ihre Flussfahrt und Sie verabschieden sich von Ihrem Skipper und der Boot Crew. Mit dem 4x4 Geländewagen geht es über sandige Pisten durch Trockenwald und Savanne. Unterwegs passieren Sie dabei immer wieder einige Baobab-Bäume, die so typisch für die Insel sind. Bevor Sie Bekopaka, Ihr Tagesziel, erreichen, müssen Sie noch den Manambolo Fluss mit einer Fähre überqueren.

Unterkunft: Orchidée du Bemaraha Hotel o.ä.
Zimmerkategorie: Standard-Doppelzimmer
Fahrstrecke: 100 km
Fahrzeit: 5 Std.
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen

6. Tag: Bekopaka

Sie erkunden die faszinierende Welt der "großen Tsingys", die erst kürzlich für die Öffentlichkeit zur Besichtigung freigegeben wurden. Ein System aus Schluchten und messerspitzen Kalkstein verwandeln die Region in eine der erstaunlichsten Landschaften der Welt. Unter den Tsingy existieren von Wasser ausgewaschene riesige Höhlen und kilometerlange Gänge, unterirdische Seen und Flussläufe. Vor 300 Jahren dienten die Tsingy noch als Versteck für die Vazimba, die Ureinwohner Madagaskars. Die Gräber auf dem Plateau und an der Mündung des Manambolo Flusses gelten als heilig und werden von den lokalen Bewohnern verehrt. Im Park finden sich außerdem sieben Lemurenarten, zahlreiche endemische Reptilien, mehr als 90 Vogelarten und mehrere hundert Pflanzenarten.

Unterkunft: Orchidée du Bemaraha Hotel o.ä.
Zimmerkategorie: Standard-Doppelzimmer
Verpflegung: Frühstück

7. Tag: Bekopaka - Kirindy

Mit der lokalen Fähre überqueren Sie erneut den Manambolo Fluss. Über staubige Pisten und vorbei an Trockenwald und Savannenlandschaft erreichen Sie den Ort Belo sur Tsiribihina. Hier setzten Sie mit der Fähre über den Tsiribihina Fluss, bevor es weitergeht zum Kirindy Reservat. Am Abend unternehmen Sie eine Nachtwanderung im Reservat auf der Suche nach den nachtaktiven Lemuren und Fossas, einer auf Madagaskar endemischen Raubtierart.

Unterkunft in der einfachen Kirindy Lodge / Hütte o.ä.
Zimmerkategorie: Standard-Doppelzimmer
Fahrstrecke: 160 km
Fahrzeit: 7 Std.
Verpflegung: Frühstück

8. Tag: Kirindy - Morondava

Das Kirindy Trockenwald Reservat stellt den Übergang zwischen der Tier- und Pflanzenwelt des Südens und des Westens dar. Im Park können Sie neben Sifaka Lemuren auch die scheuen Tenreks, sowie unzählige Reptilien und Vögel beobachten. Weiter geht die Fahrt über die staubigen Pisten bis Sie die berühmte Baobab - Allee erreichen, deren mächtige und mehrere hundert Jahre alten Bäume die rote Piste säumen, ein eindrucksvolles Foto-Motiv! Auf Wunsch können Sie bei der Baobab Allee bis zum Sonnenuntergang verweilen, um die Stimmung dieser schönen Landschaft im warmen Licht der untergehenden Sonne einzufangen. Anschließend fahren Sie noch ein kurzes Stück bis Sie Ihr Ziel, die kleine Stadt Morondava, erreichen.

Unterkunft: Renala au sable d’Or o.ä.
Zimmerkategorie: Standard-Doppelzimmer
Fahrstrecke: 45 km
Fahrzeit: 2 Std.
Verpflegung: Frühstück

9. Tag: Morondava - AntananarivoTransfer zum Flughafen und Rückflug zur Hauptstadt. Empfang am Flughafen und Transfer ins Hotel im Stadtzentrum. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.


Unterkunft: Lapasoa Hotel o.ä.
Zimmerkategorie: Standard-Doppelzimmer
Verpflegung: Frühstück

10. Tag: Antananarivo

Ausflug zu den historischen Stätten von Ambohimanga, wo einst die Merina Könige gelebt hatten (UNESCO Weltkulturerbe). Am Nachmittag evtl. noch Besuch des Handwerksmarktes zum Erstehen der letzten Souvenirs. Im Hotel steht Ihnen ein Tageszimmer bis zum Abflug zur Verfügung. Je nach Abflugzeit erfolgt der Transfer zum Flughafen. Individueller Rückflug.

Jetzt anfragen oder buchen
INLANDSFLUG
Der Inlandsflug von Morondava nach Antananarivo ist nicht inklusive. In Kombination mit Langstreckenflug von Air Madagascar gibt es teilweise günstigere Konditionen. Gerne buchen wir Ihnen diesen Flug - auch in Verbindung mit Ihrem Langstreckenticket.

Gruppenermäßigung
Der angegebene Preis ist gültig pro Person bei einer Teilnehmerzahl von 2-3 Reisenden. Bei größeren Gruppen reduziert sich der Tourpreis wie folgt:

Reisezeitraum bis Oktober 2017:
4-5 Teilnehmer: 1.100 Euro p.P.
6-7 Teilnehmer: 990 Euro p.P.

Reisezeitraum ab November 2017:
4-5 Teilnehmer: 1.140 Euro p.P.
6-7 Teilnehmer: 1.060 Euro p.P.

Anschlussprogramm
Gerne können Sie diese Abenteuertour auch mit einem Strandaufenthalt auf Nosy Be kombinieren oder den Aufenthalt in Morondava verlängern. Wer noch mehr Lemuren sehen möchte, kann ein Vorprogramm zu den Indris von Andasibe buchen.

Reiseinformationen Madagaskar
Auf dieser Rundreise werden Sie in eine atemberaubende und faszinierende Tier- und Pflanzenwelt eingeführt, erkunden reizvolle Landschaften und lernen eine zu Europa völlig unterschiedliche Kultur kennen.
Aufgrund der noch langsamen touristischen Entwicklung der Insel kann es jedoch erforderlich sein, teilweise einfachere Verhältnisse und Unterkünfte in Kauf zu nehmen.
Auch kann es bedingt durch Flugverzögerungen, schlechtes Wetter, organisatorische Schwierigkeiten, ungünstige Verhältnisse etc. zu Programmverschiebungen und/oder -änderungen kommen.
Unser Ziel ist es selbstverständlich, alle Programmpunkte wie ausgeschrieben durchzuführen, etwas Flexibilität ist jedoch aufgrund der äußeren Gegebenheiten von Nöten.
Belohnt werden Sie für Ihre Toleranz und Ihr Verständnis mit einer atemberaubenden und faszinierenden Tier- und Pflanzenwelt, einer reizvollen und abwechslungsreichen Landschaft und einer eindrucksvollen Kultur, die sich so gänzlich von der europäischen unterscheidet.
P. Kubala 17.10.2017
Sehr geehrte Fr. Bührer,

danke für Ihre Mail . Es war eine sehr schöne Reise, bestens organisiert und durch die hervorragende, deutsch-sprechende Reiseleitung , Fr. Felana , für uns sehr angenehm. Frau Felana hat uns durch ihr schönes Land geführt . Unsere Kleingruppe hat schon viele Abenteuerreisen, va. in Afrika, gemacht . Aber jetzt spüren wir schon unser Alter und müßen etwas leiser treten. Anbei ein Bild von unser Gruppe mit 63 Jahren Durchschnittsalter!

Liebe Grüße,