Von der Savanne zum Indischen Ozean Kenia

Von der Savanne zum Indischen Ozean

  • Kurztour von Nairobi nach Mombasa mit Safari im Amboseli und Tsavo Nationalpark
  • Blick auf das Panorama des schneebedeckten Gipfel des Kilimandscharo im Amboseli Nationalpark
  • Pirschfahrten im legendären Tsavo West Nationalpark
  • Unendlich wirkende Savannenlandschaft im Tsavo Ost Nationalpark
  • Pirschfahrt im privaten Lumo Wildschutzgebiet bei den Taita Hills
  • Tägliche Abfahrten - garantiert ab 2 Personen
  • Perfekte Kombination mit einem Badeaufenthalt am Indischen Ozean
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen

4 Tage Kenia

ab 920 € Anfragen oder buchen

Erleben Sie auf dieser Safari den Tierreichtum und die natürliche Schönheit zwei der meistbesuchten Nationalparks von Kenia: Amboseli und Tsavo West. Abgerundet wird diese Safari mit dem Besuch des Lumo Sanctuary, einem kleinen privaten Schutzgebiet, welches Teil des riesigen Tsavo Ökosystems ist. Der Amboseli ist wahrscheinlich der beste Ort um Elefanten von Nahem zu beobachten. Weiterhin umfasst das Spektrum viele andere Wildtiere wie Giraffen, Grant- und Thomson-Gazellen bis hin zu Löwen, Geparden und Leoparden. Entdecken Sie bei einer Pirschfahrt die artenreiche Tierwelt. Der Tsavo West ist landschaftlich von unsagbarer Schönheit geprägt. Im Tsavo sind die Big Five, also Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard zuhause. Insbesondere die roten Elefanten sind das Wahrzeichen dieses Parks. Das Lumo Wildlife Sanctuary ist ein Gemeinschaftsprojekt, das sich dem Schutz der Elefanten widmet. Bei der Pirschfahrt entdecken Sie die Wildnis dieses kleinen, aber feinen Schutzgebietes.

1. Tag: Nairobi - Amboseli Nationalpark
2. Tag: Amboseli - Tsavo West Nationalpark
3. Tag: Tsavo West - Lumo Sanctuary
4. Tag: Lumo Sanctuary - Mombasa / Diani Beach

Leistungen enthalten

  • Kenia Safari gemäß Programm
  • Pirschfahrten und Aktivitäten wie beschrieben
  • Nationalparkgebühren
  • Transport während der Safari im speziellen Safarifahrzeug mit ausstellbarer Dachluke (4x4 Minivan)

Leistungen nicht enthalten

  • Internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Reiseversicherungen
  • Visum Kenia
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Unterbringung

3x Mittelklasse-Lodge

Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer.
Einzelzimmer-Zuschlag: 111 - 121 Euro (je nach Saison)

<b>UPGRADE</b>
Wir bieten diese Safari mit drei Unterkunftskategorien an. Auf Wunsch kann die Unterbringung auch in komfortableren Lodges oder Luxus-Camp erfolgen. Details und Preis gerne auf Anfrage.

Verpflegung

3x Frühstück, 3x Mittagessen, 3x Abendessen

Tourbegleitung

Erfahrener englischsprachiger Safari-Guide

Transportarten

Spezial-Safarifahrzeug, Minibus

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne!

Flughafentransfer

Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne!

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

Der Transport während der Safari kann gegen Aufpreis auch in einem 4x4 Landcruiser erfolgen. Aufpreis gerne auf Anfrage.

1. Tag: Nairobi - Amboseli Nationalpark

Unser Fahrer-Guide wird Sie am Morgen an der Rezeption Ihres Hotels in Nairobi treffen und Sie mit auf eine erlebnisreiche Safari nehmen. Ihr Abenteuer beginnt hier und Sie starten Ihre Safari mit der Fahrt zum Amboseli Nationalpark. Der beliebte Amboseli Nationalpark ist Mittelpunkt einer der traumhaftesten Landschaftsmotive von Ostafrika. Im Hintergrund der Savannenlandschaft mit den Elefantenherden erhebt sich der mächtige Kilimandscharo.

Am Nachmittag unternehmen Sie eine Pirschfahrt durch den tierreichen Park vor der Kulisse des höchsten Berges von Afrika. Die Feuchtgebiete, Savannen und Akazienwälder des Amboseli Nationalparks bilden eine reizvolle Landschaft mit einer reichen Tierwelt. Löwen, Geparden, Leoparden, Giraffen, Elefanten, Nashörner, Wildbüffel, Löffelhunde, Tüpfelhyäne und viele andere Tierarten leben innerhalb des Schutzgebietes.

Übernachtung: Kibo Safari Camp


Verpflegung: 1x Mittagessen, 1x Abendessen

2. Tag: Amboseli - Tsavo West Nationalpark

Bei einer frühmorgendlichen Pirschfahrt erleben Sie die Tierwelt in der Morgendämmerung. Zu dieser Tageszeit lassen sich die Wildtiere besonders gut beobachten. Danach kehren Sie zurück zur Unterkunft und stärken sich beim Frühstück. Anschließend setzen Sie Ihre Safari zum Tsavo West Nationalpark fort. Angekommen in Ihrer Lodge, wird Ihnen ein Mittagessen serviert.

Der Tsavo Nationalpark umfasst eine Fläche, welche der Hälfte der Schweiz entspricht. Ein beeindruckender und tierreicher Park, der einst durch die Legende der Menschenfresser-Löwen berühmt wurde. Das abwechslungsreiche Landschaftsbild ist geprägt durch hügelige Savannen und Akazienwälder sowie Vulkanberge mit erstarrten Lavaströmen. Am Nachmittag starten Sie zu einer ersten Tierbeobachtungsfahrt. Im Schutzgebiet leben die bekannten "roten" Elefanten, viele Löwen, Zebras, Impalas, Gazellen und Hyänen.

Sie besuchen die kristallklare Mzima Quelle, aus der täglich etwa 240 Millionen Liter Frischwasser sprudeln. Ein Naturwanderweg führt zu einer Unterwasser-Beobachtungsstelle und Sie können das Leben unter der Wasseroberfläche des klaren Sees entdecken. Beobachten Sie wie wuchtigen Flusspferde fast schwerlos durch Schwärme von Buntbarschen gleiten. Diese Quellen haben eine herrlich grüne Oase mit Palmen und Papyrusstauden geschaffen in dieser ansonsten trockenen Ebene. Rückkehr zur Unterkunft.

Übernachtung: Rhino Valley Lodge


Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

3. Tag: Tsavo West - Lumo Sanctuary

Die Fahrt am Morgen von der Lodge zum Nationalpark-Ausgang nutzen Sie erneut für eine Pirschfahrt mit hoffentlich eindrucksvollen Tierbeobachtungen. Vom Tsavo West geht es weiter zum Lumo Wildlife Sanctuary bei den Taita Hills. Am Nachmittag entdecken Sie dieses wunderschöne Wildtierschutzgebiet, welches eine Fläche von 46.000 Hektar umfasst und sich im Herzen des Tsavo Ökosystem befindet.

Das private Wildreservat wurde von einer Dorfgemeinschaft in diesem Gebiet gegründet und liegt zwischen dem Tsavo West Nationalpark und dem Taita Hills Game Sanctuary. Das Lumo Schutzgebiet ist ein bedeutender Wanderkorridor für Elefanten und auch ein wichtiger Lebensraum für Löwen. Lumo beherbergt verschiedene Tierarten wie Löwen, Leoparden, Geparden, Büffel, Elefanten, Zebras, Dikdiks, Tüpfel- und Streifenhyäne, Erdferkel uvm. In diesem Gebiet gibt es eine große Tierdichte und vor allem um den Lions Rock können Löwenrudel und Leoparden gesichtet werden. Riesige Elefanten- und Büffelherden streifen ebenfalls durch dieses kleine Schutzgebiet. Wunderschön ist auch die weite Panoramasicht, die vom Tsavo West Nationalpark, über die Chyulu Berge und die Taita Hills bis zum Kilimandscharo reicht.

Wahlweise kann am Abend eine Nachtpirschfahrt unternommen werden (Aufpreis auf Anfrage).

Übernachtung: Lions Bluff Lodge


Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen

4. Tag: Lumo Sanctuary - Mombasa / Diani Beach

Nach dem Frühstück in der Lodge geht es zurück an die Küste. Auf dem Weg zum Parkausgang haben Sie erneut die Chance die Wildtiere in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten. Wahlweise werden Sie an einem Hotel in Mombasa oder am Diani Beach abgesetzt.

Verpflegung: 1x Frühstück

Jetzt anfragen oder buchen
Privatreise
Wir bieten Ihnen diese Kenia Safari als Privattour zum Wunschtermin an.

Gruppenermäßigung
Der genannte Preis ist gültig pro Person bei einer Gruppe von 2 Reiseteilnehmern. Für Gruppen ab 4 Personen reduziert sich der Tourpreis. Preise gerne auf Anfrage. Gerne können Sie sich auch an bestehende kleine Gruppen anschließen. Bitte kontaktieren Sie uns, um die Termine bestätigter Gruppen zu erfahren.