Von Phnom Penh nach Siem Reap und Angkor Wat Kambodscha

Von Phnom Penh nach Siem Reap und Angkor Wat

  • Phnom Penh: Fenster in die Vergangenheit Kambodschas
  • Spektakulärer Tempelkomplex Angkor Wat
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Zusatzinformationen

6 Tage Kambodscha

ab 856 € %-Aktion Anfragen oder buchen

Auf dieser Kurzreise von Phnom Penh nach Siem Reap entdeckst du im alten Reich der Khmer die sagenumwobenen Tempel von Angkor und die geschichtsträchtige Hauptstadt Kambodschas. Erlebe auf dieser kurzweiligen Rundreise den einstigen Glanz kunstvoller antiker Tempelanlagen, staune über die rätselhaften Gesichter des Bayon und tauch ein in die Geschichte dieses faszinierenden Landes. In der Hauptstadt Phnom Penh erfährst du mehr über die tragische Vergangenheit Kambodschas. Von Siem Reap aus, erforschen wir, was als eines der größten und spektakulärsten archäologischen Denkmäler Südostasiens gilt, die Tempelanlagen von Angkor mit dem geheimnisvollen Ta Prohm, dessen Gebäude von eindrucksvollen Würgefeigen und Wurzeln überwachsen sind, und Angkor Wat, die größte und bekannteste Tempelanlage in der Region Angkor.

1. Tag: Phnom Penh
2. Tag: Phnom Penh
3. Tag: Phnom Penh - Siem Reap
4. Tag: Siem Reap / Angkor Wat
5. Tag: Siem Reap / Angkor Wat
6. Tag: Siem Reap

Leistungen enthalten

  • Kambodscha Rundreise gemäß Programm
  • Transporte, Unterbringung und Verpflegung gemäß Programm
  • Flughafentransfer am Anreisetag
  • Inlandsflug
  • Aktivitäten und Ausflüge wie angegeben:
    • Phnom Penh: Tuol Sleng Genozid Museum & Choeung Ek (Killing Fields), Königspalast und Silberpagode
    • Siem Reap: Angkor Centre for Conservation of Biodiversity, geführte Angkor Tempeltour, Angkor Drei-Tage-Pass, Mittagessen Sala Bai Hotel School

Leistungen nicht enthalten

  • Internationale Flüge (gerne über uns buchbar)
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Flughafentransfer am Abreisetag
  • Flughafengebühren und Ausreisesteuern
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder
  • Visumgebühren
  • Reiseversicherungen

Unterbringung

5x Komfort-Hotel

Unterbringung im Doppelzimmer. Alleinreisende teilen sich das Zimmer mit Mitreisenden gleichen Geschlechts.
Gegen Aufpreis ist auch die Unterbringung im Einzelzimmer buchen. EZ-Zuschlag auf Anfrage.

Verpflegung

5x Frühstück, 1x Mittagessen, 2x Abendessen
Plane ca. USD180 für zusätzliche Mahlzeiten und ein.

Tourbegleitung

Englischsprachige Reiseleitung, lokale Guides

Hinter jeder Reise steht ein großartiger Reiseleiter. Der Enthusiasmus und das fast unschlagbare Wissen unserer einheimischen und englischsprachigen Reiseleiter werden deine Reise unvergesslich machen. Mit Rat und Tat stehen sie den Reisenden zur Seite. Vom Anfang bis zum Ende der Tour sind sie vor Ort für die Gruppe da, wissen nicht nur, in welchen Restaurants man gut isst und wo die besten Shops zu finden sind, sondern zeigen dein Reisenden mit Kompetenz und voller Begeisterung ihre Heimat.

Transportarten

Minibus, Flugzeug

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne.

Flughafentransfer

inklusive am Anreisetag

Optionale Ausflüge / Zusatzleistungen

PHNOM PENH:
Wat Phnom - USD2
Nationalmuseum - USD10
Cyclo Tour - USD4

SIEM REAP:
Khmer Kochkurs - USD25
Traditionelle Khmer Massage - USD17
Remork Transport zum Tonle Sap See - USD10
Tonle Sap Bootstour - USD15
Landminenmuseum - USD3

Bitte beachte, dass sich die angegebenen Preise/Aktivitäten jederzeit ändern können.

1. Tag: Phnom Penh

Sua s'dei! Willkommen im Kambodscha.
Du wirst am Flughafen erwartet und zum Hotel gebracht. Deine Tour startet mit der Vorbesprechung am frühen Abend (ca. 18 Uhr).

Oft von Reisenden vernachlässigt, hat Kambodschas Metropole am Tonle Sap, einem Nebenfluss des Mekong, viel zu bieten. Neu erwachtes Kulturleben, tolle Restaurants und eine Ausgehszene, die sich nicht hinter den anderen Großstädten Südostasiens verstecken muss.

Übernachtung: Hotel

Verpflegung: 1x Abendessen

2. Tag: Phnom Penh

Bei einer Besichtigungstour erkunden wir die Stadt. Im berüchtigten Konzentrationslager S-21 (Tuol Sleng Genozid Museum) und Choeung Ek, dem bekanntesten der Killing Fields, erfahren wir mehr über die grausame Vergangeheit des Landes. Das Tuol Sleng Genozid Museum (S-21), diente den roten Khmer als Folterzentrum. Choeung Ek ist das bekannteste der sogenannten Killing Fields, auf denen das Regime der Roten Khmer zwischen 1975 und 1979 etwa 17.000 Menschen exekutierte. Heute ist Choeung Ek eine Gedenkstätte, die durch eine buddhistische Stupa markiert wird. Die Stupa besitzt Acrylglaswände und ist mit mehr als 8000 menschlichen Totenschädeln gefüllt. Heitere Geschichtsabschnitte lernst du im Königspalast und der Silberpagode kennen.

Übernachtung: Hotel

Enthaltene Aktitiväten:
- Tuol Sleng Genozid Museum (S21)
- Choeung Ek (Killing Fields)
- Königspalast und Silberpagode

Verpflegung: 1x Frühstück

3. Tag: Phnom Penh - Siem Reap

Ein kurzer Flug bringt uns nach Siem Reap, dem Ausgangspunkt für unsere Erkundung der weltberühmten Tempelanlage von Angkor.

Verpflegung: 1x Frühstück

4. Tag: Siem Reap / Angkor Wat

Heute geht es mit einem lokalen Guide auf eine ausgiebige Besichtigung der einzigartigen Tempelbauten. Diese Tempel wurden zwischen dem 9. und 13. Jahrhundert errichtet, als das Reich der Khmer den größten Einfluss in Südostasien hatte. Es heißt, die Tempel repräsentierten die kosmische Welt, eingesetzt in perfekter Balance, Symmetrie und Komposition. Die kompliziert herausgearbeiteten Flachreliefs und das architektonische Design sind einfach atemberaubend. Hier mangelt es sicher nicht an guten Fotomotiven...Die Ruinen sind über eine Fläche von etwa 160km² verteilt, aber die größte Ansammlung von Tempeln befindet sich in der Nähe von Siem Reap. Wir haben genug Zeit, um die großartigen archäologischen Stätten von Angkor Wat, den Bayon und den vom Dschungel verdeckten Ta Phrom zu erkunden. Das Mittagessen nehmen wir in der Sala Bai Hotel School zu uns, ein Trainingszentrum, das Jugendlichen vor Ort eine Karrierechance im Gastgewerbe ermöglichen will. Ein unvergleichlicher Sonnenuntergang über den Tempeln rundet den Tag ab.

Übernachtung: Hotel

Aktivitäten:

Enthaltene Aktitiväten:
- Angkor Centre for Conservation of Biodiversity
- Geführte Besichtigung der Tempelanlage Angkor Wat
- Angkor 3-Tage-Besucherpass
- Mittagessen in der Sala Bai Hotel School

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Mittagessen

5. Tag: Siem Reap / Angkor Wat

Frühaufsteher haben die Möglichkeit den Sonnenaufgang über den Tempeln zu erleben (optional). Später am Morgen besuchen wir das Angkor Centre for Conservation of Biodiversity (ACCB). Das Zentrum kümmert sich um Tiere, die der Wilderei zum Opfer gefallen sind und ist zugleich ein Aufzuchtzentrum für stark gefährdete Tierarten. Es dient auch als Zentrum für Aufklärung und Information für die lokale Bevölkerung. Anschließend geht es weiter zum Banteay Srei Tempel, der auf Grund seiner Ornamentik als einer der kunstvollsten Tempel gilt. Anschließend kannst du weitere Tempel erkunden, wie z.B. Preah Khan (dein Tempelpass ist gültig für 3 Tage). Der gut erhaltene Komplex zählt zu den formenreichsten und bedeutendsten Flachtempeln. Alternativ kannst du die Stadt erkunden oder einen Ausflug zum Tonle Sap See und seinen schwimmenden Dörfern unternehmen. Auch eine traditionelle Khmer-Massage oder ein Kochkurs sind möglich.

Verpflegung: 1x Frühstück, 1x Abendessen

6. Tag: Siem Reap

Heute endet unsere Reise zu den Höhepunkten Kambodschas. Für den letzten Tag sind keine Aktivitäten mehr geplant. Individueller Anschlussaufenthalt oder Rückreise.

Verpflegung: 1x Frühstück

Jetzt anfragen oder buchen
TOURSTIL:
Wenn du es etwas bequemer liebst, dann bist du hier genau richtig. Reisen mit der perfekten Mischung aus Komfort und spannenden Erlebnissen für Entdecker und Genießer. Viele Aktivitäten und Mahlzeiten sind inklusive, meist auch der Flughafentransfer bei Anreise. In komfortablen Hotels mit lokalem Ambiente und viel Charme, wie in einem marokkanischen Riad oder den typischen Ryokans in Japan bettest du dein Haupt abends zur Ruhe. Gereist wird vor allem in privaten Fahrzeugen.