Chile Erlebnisreisen

Bei einer Rundreise durch Chile erleben Sie ist ein Land voller Kontraste. Von der trockensten Wüste der Erde bis ins ewige Eis der Antarktis erstreckt sich das längste und schmalste Land der Welt. Mit einer Nord-Süd-Ausdehnung von 4.300 Kilometern auf fünf Klimazonen gibt es in Chile vieles zu entdecken: von der kargen Wüstenlandschaft im Norden über die mediterrane Zentralregion, die Vulkan- und Seenlandschaft bis nach Patagonien im Süden und zur chilenischen Antarktis. Spektakuläre Landschaften lassen jedes Abenteurer-Herz höher schlagen. Die Lebensfreude und Gastfreundschaft der Chilenen im ganzen Land ist ansteckend.

Die Atacama-Wüste im Norden Chiles gehört zu den trockensten Regionen der Erde und ist Schauplatz des klarsten Himmels der südlichen Hemisphäre. Vor dem Panorama mächtiger 5000- und 6000er-Gipfel der Anden führen Ausflüge zum Salzsee Salar de Atacama, zu den Geysiren von Tatio oder zum Mondtal Valle de la Luna. Unvergesslich ist das Farbenspiel beim Sonnenuntergang im Valle de la Luna - ein Ort, der einer bizarren Mondlandschaft gleicht.

Die chilenische Hauptstadt Santiago, die am Rande der Anden liegt, lohnt mit ihren Kolonialgebäuden, der eleganten Architektur, den quirligen Märkten und den vielen Cafés und Restaurants unbedingt einen Besuch. Die charmante Hafenstadt Valparaíso mit ihren farbenprächtigen Häusern, die eine malerische Kulisse abgeben, ist Anziehungspunkt für Künstler, Musiker und Dichter. Der historische Stadtkern der kulturellen Hauptstadt Chiles gehört zum UNESCO Weltkulturerbe.

In wenigen Anbau­län­dern der Welt findet der Weinbau so gute Voraus­set­zungen wie in Chile. Fruchtbare Täler, zwischen den Bergen und dem Meer sowie ein gleich­mäßig trockenes und warmes Klima bieten die perfekten Bedingungen für hochklassige Weine. Unternehmen Sie einen Ausflug in die Weinregion von Chile und probieren Sie auf einem der renommierten Weingüter die eleganten Weißweine aus Sauvignon und Chardonnay und die Rotweine aus Merlot und Cabernet Sauvignon.

Chiles kleiner Süder ist ein Paradies für Outdoor-Fans. Diese idyllische Region mit Seen, Flüssen und Vulkanen wird auch als die chilenische Schweiz bezeichnet. Erklimmen Sie Vulkane, wandern in jahrtausendealten Araukarienwäldern oder begeben Sie sich per Kajak oder Schlauchboot auf ein spritziges Abenteuer. Ein absolutes Muss für Selbstfahrer ist ein Roadtrip mit dem Mietwagen auf der Carretera Austral. Die 1200 Kilometer lange Carretera Austral, die als Chiles schönste Route gilt, führt durch Seenregionen und Wälder, vorbei an Andengipfeln und Gletschern und durch die unendlichen Weiter der patagonischen Pampa.

Spektakuläre Gebirgslandschaften mit tiefblauen Seen, unberührte Gletscher- und Fjordlandschaften erleben Sie bei einer Reise nach Patagonien. Für viele Naturliebhaber gilt Patagonien als eine der landschaftlich schönsten Regionen der Welt. Der Nationalpark Torres del Paine mit seinen Granitbergen, Gletschern und endloser Steppenlandschaft ist einer der beliebtesten Wanderziele weltweit. An der Westküste der Magellanstraße liegt die Stadt Punta Arenas in der südlichsten Region Chiles. Schiffen Sie von hier aus ein für eine Expeditionskreuzfahrt zur Antarktis oder durch die patagonischen Fjorde.

Rapa Nui ist der polynesische Name der Osterinsel und dieser chilenische Außenposten liegt fast 3.800 km vor der Küste des Landes im Pazifik. Berühmt sind die kolossalen Steinfiguren, um die sich zahlreiche Legenden und Theorien ranken.

Lassen auch Sie sich von der kontrastreichen Natur im "Paradies am Ende der Welt" begeistern. Unsere Abenteuer Spezialisten unterstützen Sie gerne bei der Planung Ihrer China Reise voller kultureller und landschaftlicher Vielfalt.


Weitere Patagonien Reisen