USA Roadtrip für junge Leute durch den Westen Vereinigte Staaten

USA Roadtrip für junge Leute durch den Westen

Erlebe das Beste des amerikanischen Westens: Von majestätischen Nationalparks über das schillernde Las Vegas bis hin zur sonnenverwöhnten kalifornischen Küste

  • Campingtour zu den besten Nationalparks des Westens - Yosemite, Zion, Bryce und Grand Canyon
  • Erkunde die vielen Wanderwege im Yosemite Nationalpark an zwei vollen Tagen
  • Einzigartige Felsformationen und spektakuläre Ausblicke im Bryce Canyon
  • Groß, Größer, Grand Canyon
  • Erlebe das neonbeleuchtete Las Vegas bei Tag und Nacht
  • Abstecher zur Route 66 und dem skurrilen Seligman
  • Kaliforniens sonnige Küste - bewundere die Schönheit von Big Sur die malerischen McWay Falls
  • Überblick
  • Leistungen
  • Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Packliste / Ausrüstungsempfehlung
  • Zusatzinformationen

16 Tage Vereinigte Staaten

18 bis 35
  • Reise-Nr.: 131Y21168
  • Internationale Gruppenreise
  • Regionen: Kalifornien · Nevada · Utah · Arizona
  • Teilnehmer (min./max.): 1-12
  • Alter (von/bis): 18 - 35 Jahre
  • Hinweis zur Mindestteilnehmerzahl
ab 2.483 € %-Aktion bis 31.07.2024 Anfragen oder buchen

Auf diesem ultimativen Roadtrip durch den amerikanischen Westen erlebst du den spannenden Kontrast zwischen den großen Metropolen und der unberührten Schönheit der Natur. Dieses 16-tägige Abenteuer beginnt in San Francisco und führt dich zum majestätischen Yosemite Nationalpark und durch die malerische Sierra Nevada. Erlebe das schillernde Nachtleben im glitzernden Las Vegas, bevor du in die faszinierende Landschaft und die wilde Natur des Zion Nationalparks, des Bryce Canyons und des Grand Canyons eintauchst. Erlebe die Naturwunder in deinem eigenen Tempo und genieße atemberaubende Sonnenuntergänge, bevor du auf der historischen Route 66 zum Joshua Tree Nationalpark fährst. Weiter geht es nach Los Angeles, der Stadt der Stars, und entlang der wunderschönen kalifornischen Küste mit Highlights wie Big Sur, Monterey und den malerischen McWay Falls, bevor deine Reise in San Francisco endet. Erlebe die Höhepunkte des amerikanischen Westens auf diesem unvergesslichen Trip!

1. Tag: San Francisco
2. Tag: San Francisco - Yosemite Nationalpark
3. Tag: Yosemite Nationalpark
4. Tag: Yosemite Nationalpark
5. Tag: Yosemite Nationalpark - Sierra Nevada / Keough Hot Springs
6. Tag: Las Vegas
7. Tag: Las Vegas
8. Tag: Las Vegas - Zion Nationalpark
9. Tag: Zion Nationalpark - Bryce Canyon Nationalpark
10. Tag: Bryce Canyon Nationalpark - Grand Canyon Nationalpark
11. Tag: Grand Canyon Nationalpark
12. Tag: Grand Canyon - Lake Havasu
13. Tag: Joshua Tree Nationalpark - Los Angeles
14. Tag: Los Angeles - Venice Beach - Kalifornische Küste
15. Tag: Pacific Coast Highway / Monterey
16. Tag: Santa Cruz - San Francisco

Leistungen enthalten

  • USA Rundreise für junge Leute gemäß Programm
  • Transport im klimatisierten Touring-Van
  • Komplette Camping- und Kochausrüstung (außer Schlafsack)
  • Ausflüge, Aktivitäten und Besichtigungen gemäß Reiseverlauf
  • Eintrittsgebühr Yosemite Nationalpark
  • Besuch des Mono Lakes
  • Eintrittsgebühr Zion Nationalpark
  • Eintrittsgebühr Bryce Canyon Nationalpark
  • Eintrittsgebühr Grand Canyon
  • Besuch von Seligman an der originalen Route 66
  • Eintrittsgebühr Joshua Tree Nationalpark
  • Besuch von Venice Beach und Santa Monica Pier in Los Angeles
  • Fahrt auf Kaliforniens malerischem Highway No.1 inklusive Santa Cruz und Big Sur
  • Besuch Julia Pfeiffer Burns State Park
  • Rundgang in San Francisco

Leistungen nicht enthalten

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Unterbringung

2x Hostel
10x Campingplatz
3x Standard-Hotel
Die Unterbringung beim Camping erfolgt in Zwei-Personen-Zelten. In den Hotels wird in Doppelzimmern übernachtet; in den Hostel in Mehrbettzimmern. Das Hostel wird versuchen die Unterbringung getrennt nach Geschlechtern anzubieten, was jedoch nicht garantiert werden kann.

Alleinreisende teilen sich das Zelt/Zimmer mit einem/einer Mitreisenden des gleichen Geschlechts.
Auf Wunsch ist gegen Aufpreis auch eine Einzelunterbringung buchbar (außer an Tag 1 und 13 in den Hostels).

Die gesamte Campingausrüstung wird gestellt, nur ein eigener Schlafsack ist mitzubringen. Die Campingausrüstung besteht aus geräumigen Zwei-Personen-Zelten mit Liegematte, Kochausrüstung, Geschirr usw. Die meisten Campingplätze verfügen über gute Sanitäranlagen mit Toiletten und Duschen (evtl. gegen Gebühr), einige auch über Waschsalons und Wäschetrockner. Die Sanitäranlagen sind teilweise sehr unterschiedlich, daher muss auch mit einfacher Ausstattung gerechnet werden.

Verpflegung


Auf dieser Campingreise wird eine optionale Essenskasse geführt, in die alle Mitreisenden einzahlen können, um Lebensmittel für die Verpflegung der gesamten Gruppe zu kaufen. Der Reiseleiter wird dies mit der Gruppe zu Tourbeginn besprechen. Durch eine gemeinsame Essenskasse können die Verpflegungskosten für die Gruppe so niedrig wie möglich gehalten werden. Während der Hotelübernachtungen kommt die Essenskasse nicht zum Einsatz und die Verpflegungskosten sind von jedem Teilnehmer selbst zu bezahlen.

Der Einkauf und die Zubereitung der Mahlzeiten, der Abwasch usw. werden von allen Teilnehmern gemeinsam erledigt. Die Aufgaben im Camp werden abwechselnd von Zweierteams übernommen. In den Campingnächten wird das Abendessen in der Regel gemeinsam auf dem Campingkocher zubereitet oder über dem Lagerfeuer gegrillt. Normalerweise bereiten wir Salate zu, grillen Fleisch und kochen Nudeln, Reis und Gemüse. Zum Frühstück kaufen wir üblicherweise Milch, Kaffee, Tee, Müsli, Brot, Marmelade, Butter usw.

Bei anspruchsvollen Verpflegungswünschen oder Lebensmittelunverträglichkeiten, ist es eher ratsam sich nicht an der gemeinsamen Essenskasse zu beteiligen und die benötigten Nahrungsmittel selbst einzukaufen und zuzubereiten. Das kann vor Ort mit dem Reiseleiter zu Reisebeginn abgeklärt werden. Möglicherweise haben auch weitere Reiseteilnehmer ähnliche Verpflegungswünsche und dann kann der Reiseleiter entsprechend reagieren. Es wird versucht den Wünschen aller Teilnehmer gerecht zu werden.

Tourbegleitung

Englischsprachiger Reiseleiter

Transportarten

Touring-Van / Maxi-Van

Zusätzliche Übernachtungen

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne!

Flughafentransfer

Bitte kontaktiere uns - wir beraten dich gerne!

1. Tag: San Francisco

Willkommen in Kalifornien! Dein Abenteuer beginnt in San Francisco - der Stadt an der Bucht, die eine wunderschöne Umgebung und ein pulsierendes, multikulturelles Herz hat. Heute Abend findet um 18 Uhr ein Begrüßungstreffen statt, gefolgt von einem optionalen Gruppenabendessen. Wenn du früher ankommst, kannst du in den Vintage-Läden in der Haight Street stöbern, mit der Straßenbahn zur Waterfront fahren oder eine abenteuerliche Kreuzfahrt auf der Bucht vorbei an Alcatraz Island machen. Noch besser ist es, eine Urban Adventures Sightseeing-Tour wie Bridge and the Beach zu buchen, bei der du vom Baker Beach aus eine andere Seite der Golden Gate sehen kannst.

Optionale Aktivitäten:
- San Francisco - Adventure Cat Bay Cruise - USD45

Unterkunft: Hostel
Mehrbettzimmer

2. Tag: San Francisco - Yosemite Nationalpark

Heute geht's auf in das Herz der Sierra Nevada Mountains zum großartigen Yosemite Nationalpark. Vorbei an ruhigen Aussichten erhascht du einen Blick auf eines der bekanntesten Merkmale des Yosemite - den Half Dome. Wir werden drei Nächte in der Nähe des Yosemite Nationalparks zelten, so dass dir zwei volle Tage zur Verfügung stehen, die du in deinem eigenen Tempo erkunden kannst.

Optionale Aktivitäten:
- Wandern im Yosemite Nationalpark - kostenfrei

Enthaltene Aktivitäten:
- Eintrittsgebühr Yosemite Nationalpark

Fahrzeit: ca. 3.5 Std.

Unterkunft: Campingplatz

3. Tag: Yosemite Nationalpark

Der heutige Tag steht zur freien Verfügung, um die Wunder des Parks zu entdecken. Der Yosemite ist einer der berühmtesten Parks der USA und zieht mit seinen kolossalen Granitfelsen, stürzenden Wasserfällen und Redwood-Wäldern Besucher aus aller Welt an. Der Führer wird dir vom Dorf aus die richtige Richtung weisen, bevor du den Tag nach Belieben verbringen kannst. Es gibt viele verschiedene Wanderungen, die alle unterschiedlich steil und schwierig sind. Vielleicht wanderst du unter der kühlenden Brise der Nevada Falls (4-5 Stunden) oder zum ruhigen Mirror Lake (45 Minuten). Halte auf dem Weg Ausschau nach Eichhörnchen und Bären. Vielleicht mietest du dir lieber ein Fahrrad und erkundest das Yosemite Valley. Du kannst auch das Museum, die Fotogalerie, die Geschäfte und Restaurants des Parks besuchen und in der Hitze des Sommers ist eine entspannende Fahrt auf dem Merced River sehr zu empfehlen.

Unterkunft: Campingplatz

4. Tag: Yosemite Nationalpark

An einem zweiten vollen Tag im Park hast du die Möglichkeit, eine andere Seite des Yosemite zu erkunden. Dein Reiseleiter nimmt dich mit auf eine geführte Wanderung zum Hetch Hetchy - einem oft übersehenen Hochtal in der nordwestlichen Ecke des Parks. Es liegt auf einer Höhe von 1.150 m und zeichnet sich vor allem durch seinen künstlichen Stausee aus, der Anfang des 20. Jahrhunderts gebaut wurde. Das Gebiet zieht weit weniger Besucher an als die bekannteren Yosemite-Wanderpunkte und ist aufgrund seiner Abgeschiedenheit der ideale Ort, um Wasserfälle und wunderschöne Wildblumen zu entdecken.

Optionale Aktivitäten:
- Wandern im Yosemite Nationalpark - kostenfrei
- Radfahren im Yosemite Valley - USD12
- Floßverleih (saisonal) - USD30

Unterkunft: Campingplatz

5. Tag: Yosemite Nationalpark - Sierra Nevada / Keough Hot Springs

Am Morgen verlassen wir Yosemite über den Tioga Pass und halten unterwegs am Mono Lake. Die Sierra Nevadas liegen zwischen dem Central Valley und dem Death Valley - eine landschaftlich reizvolle Fahrt, die dich in die Stadt Bishop führt, wo du übernachtest und die nahegelegenen heißen Quellen besuchst. In der Stadt kannst du dir in Erick Schats Bäckerei im europäischen Stil eine köstliche Leckerei gönnen oder morgen auf dem Weg zum glitzernden Las Vegas auf einen Kaffee und Kuchen vorbeischauen.

Besondere Informationen: In den Monaten November bis Juni kann der Tioga Pass manchmal wegen Schnees geschlossen sein. In diesen Monaten findest du eine alternative Route, da der Pass durch die östlichen Sierras geschlossen ist.

Enthaltene Aktivitäten:
- Besuch des Mono Lake

Fahrzeit: ca. 3.5 Std.

Unterkunft: Campingplatz

6. Tag: Las Vegas

Unser Ziel heute: die Stadt der Sünde - Las Vegas, Nevada! Las Vegas ist zwar für seine Casinos und die nächtlichen Vergnügungen bekannt, aber es gibt auch viel zu tun, wenn Glücksspiel nicht dein Ding ist. Schlendere durch die riesigen Shopping-Malls, besuche eine Weltklasse-Bühnenshow, lass dir bei einer Achterbahnfahrt den Kopf verdrehen oder bummle die Freemont Street entlang und genieße die Atmosphäre in der neonbeleuchteten Wüstenstadt. Wenn du eine Show sehen willst, denk daran, dass die Tickets für beliebte Shows schnell ausverkauft sein können, also buche am besten, bevor deine Tour beginnt.

Optionale Aktivitäten:
- Monorail - USD5
- Eiffelturm - USD22
- Mafia-Museum - USD27
- Neon-Museum - USD20
- Limousinenfahrt (pro Gruppe) - USD300
- Hubschrauberrundflug über den Strip - USD104

Fahrzeit: ca. 4.5 Std.

Unterkunft: Standard-Hotel

7. Tag: Las Vegas

Mit einem weiteren Tag in Las Vegas kannst du alles entdecken, was über den Tellerrand hinausgeht. Wenn Kulinarik dein Ding ist, solltest du vielleicht eines der Restaurants der Starköche in der Stadt besuchen (Giada De Laurentiis, Gordon Ramsay und Wolfgang Puck haben hier alle ihre Lokale). Sieh dir den Eiffelturm der USA an, besuche die Bellagio-Brunnen oder eines der verrückten Museen. Wenn du gestern Abend nicht ausgegangen sein solltest, kannst du dich bei deinem Reiseleiter über die besten Shows, Clubs und Restaurants in "Sin City" informieren oder dir mit deinen Mitreisenden sogar eine Limousine für die Nacht mieten. In Las Vegas kannst du ruhig alles geben, oder?

Optionale Aktivitäten:
- Big Apple Express Achterbahn - USD15
- Fremont Street Zip Line - Kostenlos
- Bellagio-Brunnen - Kostenlos

Unterkunft: Standard-Hotel

8. Tag: Las Vegas - Zion Nationalpark

Die Naturwunder rufen! Am Morgen fahren wir von Vegas zum Zion Nationalpark - einem Naturschutzgebiet in Utah, das für seine steilen roten Klippen und die landschaftlich reizvolle Fahrt auf Waldwegen entlang des Virgin River bekannt ist. Nach unserer Ankunft hast du Zeit zur freien Verfügung, um den Park zu erkunden. Vielleicht möchtest du am Nachmittag eine der beliebten Wanderungen unternehmen - dein Reiseleiter hat immer die besten Empfehlungen parat. Diese Nacht zelten wir in der Nähe des Parks - eine gute Gelegenheit, um abzuschalten, die Sterne zu beobachten und den Geräuschen der Natur zu lauschen.

Optionale Aktivitäten:
- Wanderungen im Zion Nationalpark - kostenfrei

Enthaltene Aktivitäten:
- Eintrittsgebühr Zion Nationalpark

Fahrzeit: ca. 2.5 Std.

Unterkunft: Campingplatz

9. Tag: Zion Nationalpark - Bryce Canyon Nationalpark

Los geht's auf eine landschaftlich reizvollen Fahrt vom Zion zum Bryce Canyon Nationalpark - einem weiteren erstklassigen Naturschutzgebiet, das für seine purpurfarbenen Hoodoos (spitzenförmige Felsformationen) bekannt ist. Während der Fahrt erkunden wir die beliebten Roadstops im Park, um die besten Aussichtspunkte zu finden. Nach unserer Ankunft hast du etwas Zeit zur freien Verfügung, die du für eine Wanderung oder eine Erkundungstour auf eigene Faust nutzen kannst. Heute verbringen wir die Nacht auf einem Campingplatz in der Nähe des Parks.

Optionale Aktivitäten:
- Wanderungen im Bryce Canyon Nationalpark - kostenfrei

Enthaltene Aktivitäten:
- Eintrittsgebühr Bryce Canyon Nationalpark

Fahrzeit: ca. 2 Std.

Unterkunft: Campingplatz

10. Tag: Bryce Canyon Nationalpark - Grand Canyon Nationalpark

Groß, größer - Grand Canyon! Diese gigantische Schlucht ist ein Muss für jedes USA-Abenteuer! Dort angekommen gibt es kein Halten mehr - wir machen uns sofort auf den Weg, um dieses beeindruckende Naturwunder mit eigenen Augen zu bestaunen. Der Grand Canyon wurde in über sechs Millionen Jahren durch die Erosion des Colorado Rivers geformt und ist eine der größten Schluchten der Erde. Wenn man die Ausmaße des Canyons betrachtet - 450 km lang, bis zu 26 km breit und bis zu 1.800 m tief - dann hat er das Prädikat "Grand" wirklich verdient. Du verbringst hier zwei Nächte, so dass du morgen einen ganzen Tag Zeit hast, dieses Naturwunder zu erkunden. Bei einem Spaziergang am Rande des Parks kannst du seine gewaltigen Ausmaße begreifen. Wenn du dich aktiver fühlst, kannst du auch in den Canyon hinein wandern und dir die Beine vertreten.

Enthaltene Aktivitäten:
- Eintritt zum Grand Canyon Nationalpark

Fahrzeit: ca. 5.5 Std.

Unterkunft: Campingplatz

11. Tag: Grand Canyon Nationalpark

Der heutige Tag steht dir zur freien Verfügung, um den Grand Canyon und seine ganze Schönheit zu erkunden. Spaziere den sich schlängelnden South Rim Trail entlang oder wandere hinunter zum Plateau Point. Am frühen Abend kannst du dich am Rande des Canyons entspannen und einen spektakulären Sonnenuntergang über einem der schönsten Naturwunder der Welt genießen.

Optionale Aktivitäten:
- Grand Canyon IMAX-Film - USD15
- Wandern - kostenfrei

Unterkunft: Campingplatz

12. Tag: Grand Canyon - Lake Havasu

An diesem Morgen lassen wir den Canyon hinter uns und fahren die berühmte Route 66 entlang. Unterwegs halten wir in Seligman, einer skurrilen Kleinstadt, die ein lebendiges Stück Retro-Amerika bietet. Nach einem Bummel durch die Geschäfte und urigen Diners setzen wir unseren Roadtrip zum Lake Havasu am Colorado River (an der Grenze zu Arizona) fort und checken für die Nacht in einem Hotel ein. Vielleicht möchtest du einen Spaziergang durch die Stadt machen, mehr über die Geschichte der einzigartigen London Bridge erfahren oder ein erfrischendes Bad im Colorado River nehmen.

Optionale Aktivitäten:
- Schwimmen im Colorado River

Enthaltene Aktivitäten:
- Fahrt auf der Route 66

Fahrzeit: ca. 4.5 Std.

Unterkunft: Standard-Hotel

13. Tag: Joshua Tree Nationalpark - Los Angeles

Am Morgen machen wir uns auf den Weg zum Joshua Tree Nationalpark. Der Joshua Tree liegt zwischen der Mojave- und der Colorado-Wüste und ist berühmt für seine spektakulären Wüstenpflanzen, Kakteen und stacheligen Bäume, bizarre Felsformationen und ein ziemlich gutes U2-Album. Nach einem Spaziergang durch den Park fahren wir nach Los Angeles, wo es an Sehenswürdigkeiten nicht mangelt. Nachdem wir in unser Hostel eingecheckt haben, kannst du den Hollywood Walk of Fame entlangschlendern, die Lebensmittelmärkte in Downtown LA besuchen oder einen der vielen Themenparks in der Gegend besuchen - du hast die Wahl!

Optionale Aktivitäten:
- Wandern im Joshua Tree Nationalpark - kostenfrei

Besondere Informationen:
Am Abend findet um 18 Uhr ein weiteres Gruppentreffen statt, um alle neuen Reisenden willkommen zu heißen, die sich hier unserer Reise anschließen.

Die Unterbringung erfolgt in 6-8 Bettzimmern mit Gemeinschaftsbädern. Das Hostel wird sein Bestes tun, um die Gruppe nach Geschlechtern zu trennen, aber kann allerdings nicht garantiert werden.

Fahrzeit: ca. 4.5 Std.

Unterkunft: Hostel
Mehrbettzimmer

14. Tag: Los Angeles - Venice Beach - Kalifornische Küste

Am Vormittag machen wir uns auf den Weg nach Venice Beach, wo du dir die frische Meeresbrise um die Nase wehen lassen kannst. Hier befindet sich das kultige Muscle Beach Fitnessstudio und die Strandpromenade ist bekannt für ihre vielen verschiedenen Lebensstile. Hier hast du Zeit, diesen freigeistigen Teil von LA auf eigene Faust zu erkunden. Ob du den Skatepark am Venice Beach besuchst, mit dem Riesenrad am Santa Monica Pier fährst oder ein Restaurant ausprobierst - es gibt viel zu erleben! Auf dem Weg nach Norden tauschen wir Spaghetti-Kreuzungen gegen Meerblick und halten an Aussichtspunkten an der Küste, um uns die Beine zu vertreten und schöne Fotos zu machen. Pismo Beach ist ein malerischer letzter Stopp, bevor wir unser Nachtlager aufschlagen.

Enthaltene Aktivitäten:
Venice Beach
Santa Monica Pier
California Coastal Highway 1

Fahrzeit: ca. 3.5 Std.

Unterkunft: Campingplatz

15. Tag: Pacific Coast Highway / Monterey

Auf dem nördlichen Abschnitt des Pacific Coast Highway erlebst du heute einige der atemberaubendsten Naturschönheiten entlang der kalifornischen Küste. Big Sur, eine Ikone der Pazifikküste, bietet eine unvergleichliche Kombination aus majestätischen Mammutbäumen und endlosen Ausblicken auf den Ozean. Dieser Küstenabschnitt ist geprägt von steilen Klippen, wilder Natur und einer einzigartigen Atmosphäre. Um die Aussicht zu genießen (und vielleicht den einen oder anderen See-Elefanten zu erspähen), machen wir einen Zwischenstopp im Julia Pfeiffer Burns State Park. Hier kannst du eine fast ebene Wanderung unternehmen, die dich zu einem der magischsten Orte der Region führt: den McWay Falls. Dieser 25 Meter hohe Wasserfall stürzt spektakulär über eine Klippe und ergießt sich bei Flut direkt in den glitzernden Pazifik. Die Szenerie ist einfach umwerfend und bietet die perfekte Kulisse für unvergessliche Fotos. Nach unserem Naturerlebnis setzen wir unsere Fahrt fort und erreichen schließlich die charmante Küstenstadt Monterey, wo wir die Nacht auf einem Campingplatz verbringen werden.

Besondere Information:
Es kann vorkommen, dass durch Unwetter verursachte Erdrutsche Abschnitte des Coastal Highway um Big Sur sperren. In diesem Fall werden wir zwei Nächte in der Region Central Coast verbringen und die malerische Küste bei San Simeon, Cambria und Morro Bay erkunden.

Enthaltene Aktivitäten:
Big Sur - Julia Pfeiffer Burns State Park

Fahrzeit: ca. 2.5 Std.

Unterkunft: Campingplatz

16. Tag: Santa Cruz - San Francisco

Freue dich auf einen Abstecher ins charmante Santa Cruz, das für seine entspannte Atmosphäre, seine tollen Surfstrände und seine bunte Kultur bekannt ist. Hier findest du den berühmten Santa Cruz Beach Boardwalk mit seinem historischen Riesenrad und vielen Unterhaltungsmöglichkeiten. Ein typisch amerikanisches Erlebnis nach dem anderen erwartet dich hier! Lass deinem inneren Kind auf den zahlreichen Fahrgeschäften freien Lauf oder gönne dir eine leckere Portion Funnel Cake.

Später bietet dir die bezaubernde Küstenregion von Half Moon Bay einen Moment der Ruhe nach den Verrücktheiten des Vormittags, bevor wir uns auf den Weg nach San Francisco machen. Eine geführte Tour durch die lebendige Stadt hilft dir, dich zurechtzufinden, und dann heißt es Abschied nehmen von deinen Mitreisenden, denn dein Abenteuer geht zu Ende.

Für die heutige Nacht ist keine Unterkunft vorgesehen. Da es in San Francisco viel zu sehen gibt, empfehlen wir dir, noch ein paar Tage länger zu bleiben, um die Stadt zu erkunden. Wenn du mehr Zeit in San Francisco verbringen möchtest, sind wir dir gerne bei der Buchung einer Unterkunft behilflich.

Enthaltene Aktivitäten:
Santa Cruz Boardwalk
Half Moon Bay
Stadtrundgang in San Francisco mit dem Reiseleiter

Fahrzeit: ca. 2 Std.

Jetzt anfragen oder buchen
  • August 2024

    • So, 04.08.2024 - Mo, 19.08.2024 Termindetails öffnen Auf Anfrage 3.310 €
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 3.310 €
      Einzelzimmer — 3.995 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 3.310 €
      Einzelzimmer — 3.995 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
    • Mi, 21.08.2024 - Do, 05.09.2024 Termindetails öffnen Freie Plätze Start garantiert 3.310 € 2.483 € -25%
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 2.483 €
      Einzelzimmer — 3.157 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 2.483 €
      Einzelzimmer — 3.157 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
  • September 2024

    • So, 01.09.2024 - Mo, 16.09.2024 Termindetails öffnen Ausgebucht 3.065 €
      Termindetails öffnen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 3.065 €
      Einzelzimmer — 3.750 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin
      anfragen buchen
      Unterbringung:
      laut Ausschreibung — 3.065 €
      Einzelzimmer — 3.750 €
      Reiseverlauf zu diesem Termin

Packliste / Ausrüstungsempfehlung

Gepäckstück

  • Tages- oder Wanderrucksack (ca. 30 Liter)
  • Große Reisetasche (evtl. mit Rollen/Tragesystem), Rucksack oder Weichschalenkoffer (Hartschalenkoffer sind nicht zu empfehlen)
    maximal 20 kg

Ausrüstung

  • Schlafsack
  • selbstaufblasbare Thermo-Liegematte
    bei Bedarf für mehr Komfort; zusätzlich zur gestellten Liegematte

Bekleidung

  • Bequeme Wanderschuhe oder Sportschuhe
    bequeme, geschlossene Wanderschuhe empfohlen
  • Wind- und wasserdichte Jacke (Gore-Tex) / Multifunktionsjacke
  • Wander-/Outdoorhose aus leichtem, schnelltrocknendem Material (lang / kurz bzw. Zipp-Hose)

Die vollständige Packliste / Ausrüstungsempfehlung wird nach der Buchung der Reise versendet.

Das Hauptgepäck wird in einem Anhänger oder im Fahrzeug transportiert. Bitte nimm daher nicht mehr als eine mittelgroße Tasche, Rucksack oder Koffer mit (max. 20 kg).

Wenn du in der Nebensaison (April, Mai, September, Oktober) reist, solltest du auf jeden Fall zusätzlich warme Kleidung einpacken. Selbst in den Sommermonaten kann es nachts ziemlich kalt werden, besonders in den Wüsten- und Bergregionen.

Reiseinformationen
Diese Reise beinhaltet einige Zeltübernachtungen, die dir Zugang zu abgelegenen Zielen in unmittelbarer Umgebung verschaffen und dir die Freude am Camping unter dem Nachthimmel und an einem Lagerfeuer vermitteln. Diese Reise ist eine Mitmach-Tour - das bedeutet, dass du nicht nur mitfährst, sondern Teil eines Teams bist! Sei bereit, die Ärmel hochzukrempeln und bei Aktivitäten wie der Essenszubereitung und dem Abwasch mitzuhelfen. Schließlich weiß jeder, dass es nichts Schlimmeres gibt, als alleine ein Zelt aufzustellen!

Die Fahrzeuge sind zwar mit einer Klimaanlage ausgestattet, aber diese muss ganz schön arbeiten, um eine ganze Gruppe zu kühlen. Im Sommer kann es sehr heiß werden, während es zu anderen Jahreszeiten kalt sein kann, besonders nachts. Bitte beachte die Jahreszeit und informiere dich über die Wetterbedingungen, um die beste Reisezeit für dich zu bestimmen. Denke daran, mit angemessener Kleidung zu reisen.

Von den steilen Wanderwegen in den verschiedenen Nationalparks bis hin zum hügeligen San Francisco - auf dieser Reise wirst du viel zu Fuß unterwegs sein. Bitte nimm festes Schuhwerk und bequeme Kleidung mit. Um das Beste aus der Reise herauszuholen, solltest du zumindest über ein mittleres Maß an Fitness verfügen.

Hinweise
Dein Abenteuer beginnt mit einem Willkommenstreffen um 18:00 Uhr an Tag 1 in San Francisco und endet mit der Ankunft in San Francisco Angeles um ca. 17 Uhr an Tag 16. Die Ankunftszeit in San Francisco hängt von der jeweiligen Gruppe ab, aber wenn du dich entscheidest, an diesem Tag abzufliegen, solltest du keinen Abflug vor 21 Uhr buchen.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren