Mexiko

Mexiko Reisen

Von alten Zivilisationen zu karibischen Traumstränden

Geheimnisvolle Kultur und reizvolle Natur machen Mexiko zu einem attraktiven Ziel für Abenteurer und Aktivreisende. Zeugnisse der Maya und Azteken, eine schmackhafte Küche, bunte Märkte, klangvolle Mariachi-Bands und gastfreundliche Einheimische gehören zu den Höhepunkten dieses farbenfrohen Landes.

Megametropole Mexico City

Früher wie heute leitet die Hauptstadt Mexico City die Geschicke des Landes, denn sie gründet sich auf den Überresten der alten aztekischen Hauptstadt Tenochtitlan. Auf dem Hauptplatz Zócalo beeindrucken heute die mächtige Kathedrale und Regierungsgebäude.

Ein kleines grünes Paradies sind die „schwimmenden Gärten“ von Xochimilco, die die Stadt schon vor der Kolonialzeit mit Nahrung versorgten.

Magische Orte und charmante Städte

Mit Recht wurde Oaxaca zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt, denn indigenes und koloniales Erbe tragen zu einer großartigen Atmosphäre bei. Von Ordensbrüdern gegründet und von Vulkanen umgeben, begeistert Puebla nicht nur mit seinem Architekturstil, sondern auch mit der lokalen Küche.

Das im Hochland gelegene San Cristobal de las Casas zählt zu den „pueblos mágicos“, den magischen Orten, wo sich kolonialzeitliches Erbe mit indigenen Sprachen und Traditionen vermischt.

Eindrucksvolle Ruinen der Maya

Majestätisch erheben sich Tempel und Paläste der archäologischen Stätte Palenque über den Dschungel von Chiapas. Neben diesen beeindruckenden Ruinen errichtete die präkolumbische Hochkultur der Maya auf der Halbinsel Yucatan eine ihrer bekanntesten Stätten – Chichen Itza.

Die Hauptstadt Merida gehört zu den schönsten Städten auf der mexikanischen Halbinsel und gilt als das Tor in die spannende Welt der Maya.

Willkommen im karibischen Paradies

Yucatans traumhafte Karibikstrände in Cancun oder Playa del Carmen laden zum Entspannen und zum Baden ein – einfach paradiesisch!

Naturwunder Mexikos entdecken

Imposante Naturwunder wie der beeindruckende Sumidero Canyon und die Vulkane der Sierra Madre, die imposanten Kupferschluchten im Nordwesten des Landes ebenso wie das vom Massentourismus noch nicht entdeckte Baja California verdeutlichen einmal mehr die unglaubliche Vielfalt Mexikos.

Egal, ob als Individualreise, Gruppenreise oder mit dem Mietwagen auf eigene Faust, lernen Sie den faszinierenden kulturellen und natürlichen Reichtum dieses einmaligen Landes kennen.

Klima
Aufgrund seiner großen geographischen Ausdehnung und großen Höhenunterschiede lassen sich in Mexiko viele Klimazonen unterscheiden. Im Süden und auf der Halbinsel Yucatan steigen die Temperaturen im tropisch feuchten Klima auf im Schnitt 25°C. Ein gemäßigteres Klima mit durchschnittlichen 22°C findet sich von 800 m bis knapp 2.000 m Höhe. Ab 2.000 m sinken die Temperaturen im Schnitt auf 15°C, doch die Tage können im Sommer recht warm werden. Eine hohe Luftfeuchtigkeit ist in der Regenzeit in den Monaten zwischen Juni und September zu erwarten.

Reiseempfehlungen für Mexiko