Costa Rica

Costa Rica Reisen

Traumurlaub in Costa Rica - Rundreisen im Naturparadies

Costa Rica ist ein wahres Naturparadies! Im Vergleich zu seiner Größe verzeichnet es die meisten geschützten Gebiete weltweit und macht eine Rundreise durch das Land sowohl für Naturliebhaber als auch für Aktivreisende zu einem echten Abenteuer. Die „Reiche Küste“ bezaubert mit Vulkanen, Nebelwald, mannigfaltiger Flora und Fauna sowie idyllischen Stränden.

Im Nebelwald von Monteverde

In der Nähe der pulsierenden Hauptstadt San José liegt eines der artenreichsten Gebiete des Landes – der Monteverde Nationalpark mit seinen geheimnisvollen Nebelwäldern. Entdecken Sie mit etwas Glück den vom Aussterben bedrohten Quetzal, einem sehr seltenen Vogel mit einzigartigem und unglaublich schönem Gefieder. Die Gegend um Santa Elena ist bekannt für ihre Ziplines und beherbergt die längste Seilbahn der Welt. Hier haben Sie die Möglichkeit über den Nebelwald zu fliegen.

Erlebnisreisen in Costa Rica

Karibische Strände im Tortuguero Nationalpark

Ein weiteres Highlight auf Costa Rica Reisen ist der Tortuguero Nationalpark. Gelegen an der nördlichen Karibikküste und bekannt als “Amazonas von Costa Rica”, bietet er Schutz für gefährdete Meeresschildkröten und begeistert mit einer vielfältigen Flora und Fauna. Wandern Sie mit einem lokalen Guide durch den tropischen Dschungel und erfahren Sie mehr über das Ökosystem Regenwald. Entspannt werden kann im Anschluss an einem der traumhaften karibischen Stränden.

Wanderungen im Manuel Antonio Nationalpark

Der Manuel Antonio Nationalpark gehört zwar zu den kleinsten des Landes, doch tut dies der Vielfalt an den zu beobachtenden Tieren keinen Abbruch. Atemberaubende weiße Sandstrände treffen hier auf tropischen Dschungel. Genießen Sie den Anblick der schönen Buchten mit kristallklarem Wasser, wandern Sie durch das sanft hügelige Hinterland und lassen Sie sich morgens von dem Gezwitscher von mehr als 300 verschiedenen Vogelarten wecken. Wildlife pur!

Costa Ricas Sehenswürdigkeiten entdecken

Die Liste der Höhepunkte lässt sich scheinbar beliebig fortsetzen: Mächtige Vulkane wie der El Arenal und Irazu sowie das Outdoor-Eldorado La Fortuna am Fuße des Vulkans. Einsame Strände erwarten Sie in der Drake Bay. Der Nationalpark Cahuita verzaubert mit seiner bunten Unterwasserwelt und der Corcovado mit seiner unglaublichen Anzahl an verschiedenen Ökosystem auf kleinem Raum. Oder wie wäre es mit Wildwasser-Rafting auf dem Pacuare Fluss?

Ob auf einer Mietwagenreise oder einer geführten Rundreise, der Costa Rica Urlaub begeistert mit intensiven Naturerlebnissen. Pura vida!

Selbstfahrerreisen in Costa Rica

Klima
Costa Rica liegt in den tropischen Breiten, jedoch sorgt die von Nord nach Süd verlaufende Bergkette für unterschiedliche Klimata an der Atlantik- und Pazifikseite. Von Mai bis November erstreckt sich die Regenzeit. Die karibische Atlantikküste verzeichnet tagsüber im Jahresmittel Temperaturen von 25°C bis 27°C, während sie nachts bei 20°C liegen. An der pazifischen Küste können die Temperaturen teilweise bis zu 40°C steigen und durch den Niederschlag entsteht eine hohe Luftfeuchtigkeit. Je nach Höhe können die Temperaturen auch nachts deutlich unter 20°C fallen.

Reiseempfehlungen für Costa Rica