Island

Island Reisen: Wasserfälle, Vulkane und Nordlichter

Erlebe das Naturparadies Island! Reisen zur größten Vulkaninsel der Welt stehen bei so manchen ganz vorne auf der Bucket List. Lass dich von der Ursprünglichkeit des Landes und seiner malerischen Schönheit verzaubern. Ob eine Besichtigung der in die Höhe schießenden Geysire oder ein Besuch in Reykjavik, der nördlichsten Hauptstadt der Welt: Das märchenhafte Island zieht dich sicherlich in seinen Bann!

Kalender Icon

Beste Reisezeit

Sommeraktivitäten: Mai/Juni bis September
Winteraktivitäten: Oktober bis März/April

Flugzeug Icon

Flugdauer & Zeitzone

Per Flugzeug erreicht man Reykjavik in 3 bis 4 Stunden. Die Zeitverschiebung beträgt MEZ - 1 Stunde

Sprache Icon

Sprache

Amtssprache ist Isländisch

Reise nach Island: Reisearten

Island kannst du mit uns auf viele Arten entdecken: Fahre mit einem Mietwagen rund um die Insel und verweile an den für dich interessantesten Orten. Bist du lieber aktiv unterwegs? Dann wandere in kleinen Gruppen zu den schönsten, versteckten Ecken der Insel.

Du bist gern in der Gruppe unterwegs, möchtest aber nicht nur wandern? Unsere Erlebnisreisen führen dich zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Insel. Winterliebhaber kommen dagegen bei unseren Wintertouren auf ihre Kosten und können – mit etwas Glück – auch Nordlichter bewundern.

Unsere beliebtesten Reisen: Island

Mit dem Mietwagen über die Ringstraße rund um Island fahren, die verästelten Westfjorde zu Fuß erkunden, die mächtigen Eismassen der Gletscher betrachten oder im Winter die Nordlichter bestaunen - was immer dein Traum für eine Reise nach Island ist, mit unseren Reisen kannst du ihn dir erfüllen!

Du hast Fragen zu unseren Island Reisen?
Kontaktiere uns. Wir sind für dich da!

oder Rückruf anfordern

Das sagen unsere Kunden

Reise nach Island: Das Paradies für Naturliebhaber

Island, das Land aus Feuer und Eis. Es ist geprägt von Vulkanen, mächtigen Gletschern und fast allen erdenklichen Landschaftsformen, die das Wasser bilden kann: Neben Gletschern findest du Fjorde, Wasserfälle, schwarze Strände und märchenhafte Seenlandschaften. Insbesondere, aber nicht nur, ist es vor allem die faszinierende Natur, die zu Reisen nach Island einlädt:

Nordlichter-Reise: Island

Ein besonderes Naturspektakel erwartet dich auf einer Reise nach Island im Winterhalbjahr. Wenn die Sonne fast gar nicht aufgeht, lohnt sich der Blick dennoch zum Himmel: Faszinierend ist das Schauspiel der Nordlichter, das entsteht, wenn elektrisch geladene Teilchen, die von den Sonnenwinden zu Erde getragen werden, auf die Gasteilchen in der Erdatmosphäre treffen.

Das Gebiet, wo die Teilchen in die Erdatmosphäre eintreten und Polarlichter entstehen können, wird Aurora Oval genannt und liegt ungefähr um die Polarkreise. Island liegt in diesem Oval und so können Nordlichter in ganz Island gesehen werden. Außerhalb der Städte, deren Licht oft weiträumig die Nacht erhellt, sowie im Norden und an den Westfjorden haben Nordlichtbewunderer oft bessere Chancen. Allerdings nützt der beste Platz nichts, wenn der Himmel wolkenverhangen ist.

Info Icon

Unser Tipp: Herrschen optimale Bedingungen, aber trotzdem ist kein Nordlicht zu sehen? Mach ein paar Probefotos mit einer guten Kamera! Ihre Sensoren haben eine ganz andere Farbempfindlichkeit als unser Auge.

Ist die Nacht nämlich besonders dunkel, kann es sein, dass unser Auge die Polarlichter nicht farbig wahrnimmt. Zum farbigen Sehen muss eine gewisse Helligkeit vorhanden sein, die aber von Mensch zu Mensch unterschiedlich ist. 

Nordlichter über der Jökulsárlón Gletscherlagune

Reise nach Island: Die beste Reisezeit

Island gehört zu den Zielen, die du das ganze Jahr über besuchen kannst. Unterschiedliche Reisezeiten ergeben sich vielmehr durch das, was du erleben möchtest. Damit kann es durchaus sinnvoll sein, mehrere Reisen nach Island zu planen:

Allerdings ist der Winter nicht so eisig, wie man von der Lage im hohen Norden vermuten könnte: Umgeben von Meer und durch den Golfstrom beeinflusst, sind die Winter mild, aber auch die Sommer kühl. Auch auf Niederschläge musst du dich während deiner Island-Reise einstellen, allerdings wechselt das Wetter schnell und auf Regen folgt rasch Sonnenschein (und umgekehrt).

Island Reisen: Selbstfahrer oder Rundreise

Nun hast du schon einmal eine Idee, wohin und wann du nach Island reisen kannst. Wie du Island entdecken möchtest, hängt davon ab, ob du lieber individuell oder in einer Gruppe unterwegs sein möchtest. Willst du flexibel deine Reise planen und vor Ort auch selbstbestimmt unterwegs sein? Dann haben wir verschiedene Island-Mietwagenrouten im Programm, anhand derer wir deine Reise gemeinsam planen können.

Findest du eher Erlebnisreisen in der Gruppe spannend und lauschst gerne den Erfahrungen der Reiseleiter und Guides? Dann stöbere durch unsere Abenteuerreisen, Winterreisen oder auch Wandertouren, wenn du gerne aktiv unterwegs bist.

Island: Reisen buchen mit moja TRAVEL

Vulkane, Gletscher, Geysire und Seenlandschaften. Winter oder Sommer: Island ist so gut wie immer eine Reise wert! Komm mit und erkunde Island auf einer Mietwagen- oder geführten Gruppenreise. Gehe auf eine Wandertour oder auf Nordlichter-Jagd. Mit moja TRAVEL findest du deine Island Reise!

Auf nach Island!

Haben wir deine Neugier und Reiselust auf eine Reise nach Island geweckt, aber du hast noch Fragen? Gerne helfen wir dir weiter!

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Das kommt darauf an, was du in Island erleben möchtest. Möchtest du mit dem Mietwagen über die Ringstraße fahren und die meisten Sehenswürdigkeiten besuchen, dann solltest du zwischen Juni und September nach Island reisen. Willst du dagegen die Nordlichter und die Winterlandschaften Islands erleben, solltest du zwischen Oktober und März deine Reise planen.

Einen Regenschirm mitnehmen. Den kannst du getrost zu Hause lassen, denn durch den Wind wird er dir keine guten Dienste leisten können. Pack stattdessen gute Regenkleidung ein.
Insbesondere aber, solltest du nicht leichtsinnig sein und die Gefahren der Natur unterschätzen. Warnungen von Hinweisschildern oder gar Einheimischen solltest du ernst nehmen. Auch abseits der Straßen zu fahren oder der Wege zu wandern, ist keine gute Idee – du zerstörst damit nachhaltig die Natur! Auf der Seite „The Icelandic Pledge“ (englisch) findest du einen touristischen Eid, der gut zusammenfasst, was man als Besucher tun bzw. lieber nicht tun sollte.

Die Kosten einer Island-Reise hängen davon ab, wie und wann du reisen möchtest. Mietwagenreisen starten beispielsweise bei 100 € pro Person am Tag, geführte Reisen kannst du ab etwas unter 200 € bis ungefähr 300 € pro Person am Tag buchen.

Ja, wenn du ein deutscher, österreichischer oder Schweizer Staatsangehöriger bist und dieser nach der Rückkehr in dein Heimatland noch mindestens drei Monate gültig ist. Da sich Einreisebestimmungen aber ändern und/oder weitere Auflagen hinzukommen können, findest du bei jeder Tour auf unserer Seite unter dem Punkt „Einreisebestimmungen“ die aktuellen Informationen für verschiedene Nationalitäten.