Irland

Irland Reisen

Natur und Kultur auf der Grünen Insel

Die grüne Insel im rauen Atlantik begeistert mit ihrer üppigen Natur, den sehenswerten Städten und den beeindruckenden Zeugnissen keltischer Kultur, die die Geschichte lebendig werden lassen.

Irlands zahlreiche Natur- und Kulturschönheiten

Von der Hauptstadt Dublin im Nordosten mit seinem mittelalterlichen Viertel Temple Bar und dem „Spire“, dem Wahrzeichen der Stadt, lockt der Südwesten mit den bekannten Wandergebieten der Insel.

Neben dem „Ring of Kerry“ lassen Sie die Karstlandschaft des Burren mit seinen Klippen, die ursprünglichen Aran Inseln und beschauliche Dörfer an den wunderschön gelegenen Küstenstraßen in Connemara das irische Flair hautnah erleben.

Wanderreisen in Irland

Erleben Sie an den steil abfallenden Cliffs of Moher die unbändige Kraft des Atlantiks. Die Dingle Halbinsel fasziniert neben der majestätischen Landschaft mit ihren vielen historischen Stätten und dem Blick auf die grünen Blasket Islands.

Ein Stück weiter Richtung Süden ragt die Beara Halbinsel ins Meer, die wie gemacht ist für Wanderungen durch die einsame Natur der grünen Landschaft. Der Weg windet sich an der Küste mit Abstechern in das hügeligere Landesinnere und endet schließlich in Kenmare, das Ihnen mit seinem mystischen Steinkreis „Druid´s Circle“ einen Einblick in den alten Kult der Kelten gewährt.

Lassen Sie sich auf einer Irland Rundreise von der atemberaubenden Natur, der einheimischen Geselligkeit, den rhythmischen Klängen der irischen Folk-Musik und der Anmut des wilden Atlantiks mitreißen.

Klima
In Irland herrscht ein mäßiges und maritimes Klima, welches vom nordatlantischen Strom geprägt ist. Dieser sorgt mit 10-13°C für relativ ausgeglichene Durchschnittstemperaturen, wobei die Sommer eher kühl und die Winter mild sind.

Reiseempfehlungen für Irland